Vous êtes sur la page 1sur 1

2004-05-27

von Andreas Heiko Metzing www.pflasterdecke.de



Betonpfl asterstei ne - DIN EN 1338 statt DIN 18501
Betonpflastersteine mssen ab dem 01.03.2005 ausschlielich der DIN EN 1338
entsprechen. Die wichtigsten nderungen bei der Betonpflasterstein-Normung sind kurz
erlutert.
Bis Ende Februar 2005 hat die DIN 18501 ihre Gltigkeit. Im Folgenden werden die
wichtigsten nderungen der DIN EN 1338 gegenber der DIN 18501 dargestellt:


DIN 18501
Abmessungen: Vorzugshhen 60, 80, 100, 120 und 140 mm; Lnge
< 280 mm
Matoleranzen: Lnge, Breite 3 mm; Hhe 5 mm
Mechanische Festigkeit: Druckfestigkeit, Im Mittel > 60 N/mm, Einzelwert <
50 N/mm
Frost-
Tausalzwiderstandsfhigkeit:
Pflastersteine mssen gegen Frost und Tausalz
widerstandsfhig sein.

DIN EN 1338
Abmessungen: 50 mm; Verhltnis Lnge/Hhe < 4
Matoleranzen: Fr Steinhhe < 100 mm: Lnge, Breite 2 mm;
Hhe 3 mm
fr Steinhhe > 100 mm: Lnge, Breite 3 mm;
Hhe 4 mm
Mechanische Festigkeit: Spaltzugfestigkeit, > 3,6 Mpa (N/mm) als 5%-
Fraktile; Einzelwerte > 2,9 Mpa (N/mm) und
Bruchlast 250 N/mm
Frost-
Tausalzwiderstandsfhigkeit:
Klasse 1 (A): Keine Anforderung;
Klasse 2 (B): WA < 6 Gew.-%; keine FTW-
Prfung;
Klasse 3 (D): Masseverlust nach FTW-Prfung
< 1,0 kg/m (i.M.), < 1,5 kg/m (Einz.) keine
WA-Prfung