Hi, ich bin Thomas.

Um ehrlich zu sein hatte ich so meine Bedenken, dieses Video zu machen,
denn eigentlich bin ich nur ein ganz normaler Typ. Allerdings habe ich
etwas getan, das manche als falsch betrachten könnten.
Ich habe den Techniken, die Therapeuten auf der ganzen Welt zum Heilen
von Phobien nutzen, einen kleinen Twist hinzugefügt und das Ergebnis
verwendet, um mit Frauenzu schlafen. Jede Menge Frauen.
Und da ich weder gutaussehend, berühmt noch muskulös bin, würden
manche Menschen behaupten, dass ich Frauen austrickse, damit sie mit mir
schlafen. Und ich schätze, dass ich das auf gewisse Weise auch tue.
Wenn Du siehst, wie ich aussehe und wie die Frauen aussehen, mit denen
ich schlafe, dann wirst Du Dich auf jeden Fall fragen, wie in aller Welt ich
das schaffe.
Aber das ist okay, denn sie werden niemals wissen, was ich tue – es geht
völlig an ihrer Aufmerksamkeit vorbei. Frauen fühlen sich zu mir
hingezogen, ohne so recht zu wissen, wieso.
Sie sagen mir, ich sei nicht ihr üblicher Typ. Wieso also finden sie sich –
von mir flachgelegt – in einem Hotelzimmer wieder, wenige Stunden,
nachdem sie mich zum ersten Mal gesehen haben?
Wieso schließen sich ihre Lippen um mich, wenn sie normalerweise nicht
auf Blowjobs stehen – vor allem nicht bei einem Fremden, den sie gerade
erst kennengelernt haben?
Der Grund dafür ist, dass ich jede Frau scharf machen kann, indem ich eine
Lücke im menschlichen Gehirn verwende – für sie verbindet es mich mit
den stärksten Orgasmen, die sie jemals hatte.
Legal? Ja. Ethisch? Wahrscheinlich nicht. Aber wenn Du wie ich ein bisschen
nerdig aussiehst, dann musst Du tricksen, wenn Du Models ficken willst.
Ich meine, hör mal, reiche Männer benutzen ständig ihr Geld, um Frauen
anzuziehen. Ist das unethisch? Nicht wirklich – einfach nur Teil des Spiels.
Das Gehirn einer Frau so neu zu verkabeln, dass sie mich mit Lust

verbindet, ist in meinem Augen genau dasselbe wie viel Geld zu haben.
Allerdings kostenlos!
Es geht darum, das Spielfeld auszugleichen, damit Männer, die klein, fett,
alt oder hässlich sind, trotzdem jederzeit schöne Frauen daten und ficken
können. Das Mädel wird DICH den reichen und hübschen Männern
vorziehen, die sie normalerweise wählt.
Und was noch besser an diesem System ist: sie wird sich durch Dich
großartig fühlen, wenn Du diese Taktiken anwendest. Sie weiß nur nicht,
warum. Obwohl es also ein bisschen hinterhältig ist, ist das Ergebnis, dass
Du UND sie sich wunderbar fühlen.
Nachdem ich das erste Mal über diese geheime Geisttechnik gestolpert bin,
habe ich die letzten drei Jahre damit verbracht, sie anzupassen und
weiterzuentwickeln. Jetzt ist sie eine Kunstform...
Innerhalb von Sekunden, nachdem ich eine Unterhaltung mit einer Frau
anfange, die ich noch nie getroffen habe, umgehe ich ihre
Schutzmechanismen und sie fühlt warme Gefühle mir gegenüber.
Innerhalb von Minuten fühlt sie sich von mir angezogen.
Und innerhalb von einigen Stunden verbindet sie mein Gesicht mit ihren
stärksten Gelüsten und...
Der Rest ist zu dreckig, um es hier zu sagen. Nimm Deine dunkelsten,
dreckigsten Fantasien… Ich hab’s getan. Du kannst es auch tun.
Ich weiß, das hört sich alles wie Science Fiction an. Aber wie Du in dieser
kostenlosen Präsentation sehen wirst, sind es wissenschaftliche Fakten.
Ich werde Dir von berühmten Experimenten erzählen, die ohne jeden
Zweifel beweisen, dass das möglich ist.

Du kannst Frauen dazu bringen zu tun, was Du willst, indem Du sie dazu
bringst, Dein Gesicht mit guten Gefühlen zu assoziieren. Je mehr Du das
tust, desto attraktiver wirst Du für sie. Kurz darauf fügst Du diese
Assoziationen zu Orgasmen zusammen, verbindest es in ihrem Geist mit
Deinem Gesicht und ... BOOM.

Du wirst nie wieder eine Gelegenheit verpassen.

Also – wenn Du Schwierigkeiten damit hast, mit der wunderschönen Frau
zu schlafen, die Du begehrst, dann ist dieses kostenlose Video für Dich. Ich
werde Dir genau die Techniken beibringen, die ich von Therapeuten
gestohlen habe. Es ist erschreckend einfach, wenn Du weißt, wie es geht.
Wenn Du also nicht gerade homosexuell bist, dann musst Du dieses Video
bis zum Ende ansehen.
Vermutlich fragst Du dich, wieso ich Dir all das beibringen will? Das ist
einfach – wirklich! Aus Rache.
Du wirst bald verstehen, dass ich es einigen heimzahlen will. Sei gewarnt.
Diese Präsentation wird nicht für immer online sein. Das ist gar nicht
möglich bei den sensiblen Informationen, die sie enthält. Dieses Video wird
eine Menge Leute verärgern, die glauben, dass ich etwas unethisches tue.
Sieh es Dir also heute an, morgen könnte es schon fort sein.
Bevor ich Dir allerdings die Technik beibringe, stelle Dir folgendes vor ...
Wenn Du mit jede beliebige Frau auf der Welt schlafen könntest – wer wäre
es? Es kann eine Berühmtheit sein, ein Pornostar, eine Freundin. Das
Barmädchen in Deiner Stammkneipe oder einem Club – es spielt keine
Rolle.
Stell Dir die folgende Szene vor:
Du läufst in eine Bar und da steht sie. Falls sie eine Berühmtheit ist,
arbeitet sie vielleicht gerade an einem Film oder einem Musikvideo in
Deiner Gegend.
Du stehst neben ihr und kannst kaum fassen, wie schön sie ist. Große
Brüste, schöner Hintern, feuchter Mund. Du willst sie – jetzt.
Du stellst ihr eine der Fragen, die Du später in dieser Präsentation von mir
hören wirst. Sie sieht Dich an – macht eine kurze Pause – und plötzlich ist
ein breites Grinsen auf ihren Lippen. Sie antwortet Dir und ihr fangt ein
Gespräch an.

Durch Dich fühlt sie sich … anders. Sie kann es nicht so richtig benennen,
aber sie fühlt sich wirklich gut in Deiner Gegenwart, obwohl Du keine
dämlichen Komplimente oder Anmachsprüche benutzt. Sie findet Dich
verlockend.
Nach circa einer Stunde schlägt sie vor, dass Ihr beide Euer Gespräch
woanders fortsetzt. Sie hat ein Zimmer im Hotel an der Ecke – ihr könntet
etwas an der Hotelbar trinken.
Fünfzehn Minuten später drückt sie Dich auf ihr Hotelbett. Einen Lapdance
später bist Du total hart. Kurz darauf öffnet sie Deinen Gürtel und
deepthroatet Dich, bevor Du sie in jeder nur denkbaren Position fickst.
Am Morgen erwachst Du mit ihr an Deine Brust gekuschelt. Du lächelst –
sie hatte keine Chance.
...wie fühlt sich das an? Gefällt Dir die Vorstellung? Gut. Lass uns das für
Dich verwirklichen. Ich kann Dir nicht versprechen, dass Du die
Berühmtheit Deiner Träume verführen wirst, aber ich kann Dir garantieren,
dass Du die schönste Frau Deiner Stadt ficken wirst.
Lass mich erst einmal die Hintergründe der Technik und wie ich darüber
gestolpert bin beschreiben ...
In der Schule war ich ein scheuer, nerdig aussehender Teenager. So
nerdig, dass ich jeden Tag verprügelt wurde.
Die Jungs schlugen mich zwar, aber selbst die Schläge waren nichts im
Vergleich zu dem Schmerz, wenn mich die Mädels hässlich nannten und
auslachten.
Jeden Tag tat ich mein Bestes um jede Situation zu vermeiden, in der sie
mich auslachen könnten – aber sie taten es natürlich trotzdem.
Als ich von der Schule abging, dachte ich, dass das mein Neuanfang sein
würde. Ein neues Ich.
Leider klappte das nicht wie geplant.

Ich habe einen Bürojob angefangen und alles lief im ersten Jahr ganz gut.
Ich blieb zwar für mich und machte mir auf der Arbeit nicht unbedingt
Freunde, aber wenigstens wurde ich nicht ständig ausgelacht.
Eines Tages allerdings kam die Wende zum Schlechten: Ich sollte eine
Präsentation vor meinen Kollegen halten. Man hatte mir an einem Freitag
gesagt, dass ich am nächsten Donnerstag die Präsentation halten sollte.
Kaum hatte man mich gefragt, war ich schon nervös deswegen. Je näher
der Donnerstag rückte, desto schlimmer wurde es – ich konnte kaum
schlafen, und am Morgen der Präsentation hatte ich endgültig eine
Panikattacke. Ich rief auf der Arbeit an und meldete mich krank – ich
konnte das einfach nicht.
Das Problem daran war allerdings, dass mein Boss wirklich wollte, dass ich
die Präsentation hielt. Also verschob er es auf die nächste Woche und
wieder hatte ich schlaflose Nächte und eine Panikattacke. Ich wusste, dass
ich keine Wahl hatte und eröffnete es meinem Boss. Er war zwar ziemlich
angepisst, sagte mir aber, dass ich die Präsentation nicht halten müsse.
Allerdings sagte er mir auch, das ich zu einem Therapeuten müsse, wenn
ich meinen Job behalten wollte.
Würde ich behaupten, dass mich das wütend machte, dann würde ich noch
untertreiben. Ich? Zu einem Therapeuten? Auf keinen Fall. Ich bin nicht
verrückt! Nicht mental instabil. Ich habe nur ein zu geringes
Selbstbewusstsein, das ist alles.
Ich wollte nicht zum Therapeuten, aber ich hatte keine Wahl.
Damals wusste ich noch nicht, dass diese Panikattacken, die mich wie einen
Verlierer aussehen ließen ...
... die Verwandlung in den Typen auslösen würden, der fickt wie ein
Rockstar.
Schließlich saß ich in meiner ersten Therapiestunde. Er fragte mich, was ich
von Therapie hielt – ich sagte ihm, dass ich sie für Mist hielt.

„Ich wurde so geboren. Du kannst mich nicht ändern!“
“Jeder kann geändert werden”, sagte er. “Es ist Dein Kopf, der die
Panikattacken verursacht. Er löst Gedanken und Emotionen aufgrund
Deiner Vergangenheit aus – das kann behoben werden! Du musst nur
wissen wie, und das ist es, wofür Du mich bezahlst.“
Er lächelte breit – ich dachte, er sei verrückt.
Dennoch – wenige Minuten später war ich sehr gespannt zu hören, was er
zu sagen hatte. Du wirst auch gespannt sein...
Er erzählte mir von dem berühmten Experiment eines Physiologen – Ivan
Pavlov. Womöglich hast Du schon von ihm gehört. Sein berühmtes
Experiment in den 1890ern ist als “Pavlovs Hunde” bekannt.
Wann immer er seinen Hunden Futter vorsetzte, ließ er eine Glocke
ertönen. Danach maß er die Speichelmenge der Hunde um zu prüfen, ob
ihnen der Mund wässrig wurde.
Wann immer er den Hunden Futter vorsetzte, stieg die Speichelmenge der
Hunde. Ähnlich wie auch einem Menschen das Wasser im Mund
zusammenläuft, wenn man ihm ein großes Steak vorsetzt.
Er wiederholte diesen Prozess einige Male – Futter vor die Hunde, Glocke
ertönen lassen, Speichelmenge messen.
Nun zum interessanten Teil des Ganzen.
Nach einer Weile reichte es schon aus, die Glocke ertönen zu lassen, damit
den Hunden das Wasser im Munde zusammenlief. Selbst wenn kein Essen
in der Nähe war!
Die Reaktion der Hunde war automatisch und umgehend – sie hatten keine
Wahl. Die Glocke ertönte und ihr Mund wässerte.
Die Hunde waren unterbewusst darauf programmiert, die Glocke mit Essen
zu verbinden. Das nennt man „klassische Konditionierung”.
Ich hatte schon in der Schule von diesem Experiment gehört und damals
wie heute bedeutete es nichts für mich – worauf wollte er hinaus?


Der Therapeut fuhr fort: “Psychologen waren sich nicht einig darüber, ob
man Menschen auf demselben Wege konditionieren könnte." Aus diesem
Grund führte John B. Watson 1920 ein weiteres berühmtes Experiment
durch, das unter dem Namen „Der kleine Albert“ bekannt ist.
Albert war neun Monate alt. Man zeigte ihm eine weiße Ratte, einen Affen,
einen Hasen und einige andere Masken, um ihm Angst zu machen. Der
kleine Albert zeigte allerdings keinerlei Reaktion – keine Furcht.
Was ihm jedoch Angst machte war, wenn man mit einem Hammer an ein
Stahlrohr hinter ihm schlug. Das plötzliche Geräusch erschreckte ihn und er
brach in Tränen aus.
Im Verlauf der nächsten sieben Wochen legte man jede Woche einmal die
Ratte vor Albert, während jemand zur selben Zeit an das Stahlrohr schlug.
Kannst Du dir vorstellen, was passiert ist?
Am Ende der sieben Wochen begann Albert selbst dann zu weinen, wenn er
nur die Ratte sah – auch wenn das laute Geräusch überhaupt nicht ertönte.
Zugegeben, dem Jungen gegenüber war das nicht gerade nett. Es bewies
allerdings, dass das menschliche Hirn genauso konditioniert werden kann
wie das von Pavlovs Hunden.
„Das ist alles sehr interessant“, sagte ich. “Was aber hat das mit mir zu
tun?”
„Eine ganze Menge”, antwortete er. “In der Schule wurdest Du gehänselt.
Du fühltest Dich vor Deinen Mitschülern also immer bloßgestellt und
erniedrigt – richtig?“
Ich nickte.
„Fühltest Du dich bloßgestellt, wenn Du vor der Klasse stehen und reden
musstest?”
„Ja. Einmal rief mich mein Lehrer nach vorn, um vor der Klasse zu
sprechen, allerdings haben alle anderen angefangen im Chor „hässlich“ zu
singen.


Sie hörten einfach nicht damit auf, deshalb musste ich mich wieder
hinsetzen.“
Der Therapeut schenkte mir ein aufmunterndes Lächeln “Bei Pavlovs
Hunden wurde der Mund wässrig, wann immer die Glocke ertönte, weil sie
das Geräusch unbewusst mit Essen verbanden.
Der kleine Albert fühlte Angst, wenn er die Ratte sah, weil er ihren Anblick
unbewusst mit Furcht verband.
Du hast die unbewusste Verbindung zwischen ‚vor der Klasse sprechen‘ und
dem Gefühl der Erniedrigung gemacht."
Die nächsten Sätze werden im weiteren Verlauf der Präsentation extrem
wichtig sein, hör also genau zu:
„Menschen formen sehr schnell unbewusste Verbindungen
zwischen Tatsachen.
Wenn sie etwas erleben, das ihnen gute Gefühle beschafft, dann
möchten sie mehr davon. Machen sie negative Erfahrungen, die
ihnen schlechte Gefühle oder Angst bescheren, so werden sie
weiteren, ähnlichen Situationen ausweichen. Das nennt man das
Gesetz der Auswirkung.
Als man Dich nach der Präsentation fragte, hat Dein Kopf Dein Gedächtnis
nach ähnlichen Erfahrungen durchforstet und in wenigen Millisekunden all
die schmerzlichen Erinnerungen aus der Schule gefunden. Das ist es, was
die Nervosität und die Panikattacke aufgebaut hat.“
Der Therapeut machte eine Pause, um meine Reaktion abzuwarten.
Aufregung ergriff mich. Es fing an, Sinn zu ergeben.
„Ich wurde also nicht mit geringem Selbstbewusstsein und Panikattacken
geboren?” fragte ich.
„Auf keinen Fall! Dein Kopf versucht nur, Dich vor Situationen zu schützen,
die ähnlich zu denen in Deiner Vergangenheit sind, in denen es Dir schlecht
ging. Er lässt Dich Nervosität fühlen, damit Du diese Situationen umgehst.


Das Problem daran ist, dass das Gehirn nicht immer Recht hat. Eine
schlechte Erfahrung in der Schule bedeutet nicht, dass Du jedes Mal
erniedrigt wirst, wenn Du vor einer Gruppe sprichst. Die Verbindung, die es
gemacht hat, ist falsch.
Was wir tun müssen ist, diese Verbindung durch kognitive
Verhaltenstherapie umzulenken und Dein Selbstbewusstsein durch
neurolinguistische Programmierung zu stärken – Du wirst ein ganzer neuer
Mann sein!”
Ganz neuer Mann. Das gefiel mir.
In den nächsten Wochen brachte mir der Therapeut einige ziemlich coole
Tricks bei, von deren Existenz ich nicht einmal wusste. Lass mich einen
davon mit Dir teilen, um Dein Selbstbewusstsein zu steigern (Frauen finden
selbstbewusste Männer unwiderstehlich!)…
Neurolinguistische Programmierung, kurz NLP, ist eine Technik, die von
Therapeuten auf der ganzen Welt verwendet wird.
Eine der NLP-Techniken nennt man Ankern. Dadurch kannst Du Pavlovs
Hunde und den kleinen Albert zu Deinem eigenen Vorteil nutzen.
Wenn Du eine Welle des Selbstbewusstseins auf Abruf haben willst, dann
kannst Du mit der folgenden Technik einen Selbstbewusstseinsanker
entwickeln:
Mach Dir Musik an, die Dich so richtig elektrisiert. Ein Lied, das Dir ein
Gefühl von Stärke und ‘Ich kann alles erreichen’ vermittelt.
Drück Deinen Zeigefinger und Daumen an beiden Händen zusammen,
während Du das Lied hörst und von den positiven Emotionen durchströmt
wirst. Mach das fünf oder sechs Mal während des Lieds und wiederhole den
Vorgang fünf Mal pro Tag.
Nach ein paar Wochen reicht es schon, Daumen und Zeigefinger
zusammenzudrücken, um dieselbe Energie und all die positiven Emotionen
zu spüren, die Du von der Musik kennst – und zwar ganz ohne die Musik zu
benötigen.

Dein Hirn hat eine Verbindung zwischen dem Zusammenpressen Deiner
Finger und Selbstbewusstsein hergestellt. Die kannst Du ab jetzt immer
benutzen, wenn Du einen Schub an Selbstbewusstsein brauchst.
Ziemlich cool, oder? So etwas sollte man eigentlich in der Schule lehren,
denn dieser Tip allein könnte vielen Leuten im Alltag helfen.
Wie dem auch sei – zurück zum Projekt, mit den schönsten Frauen Deiner
Stadt zu schlafen…
Während der nächsten Sessions etablierten wir einige weitere Anker und
übten andere Tricks zum Steigern des Selbstbewusstseins – dazu später
mehr.
Zusätzlich begannen wir mit kognitiver Verhaltenstherapie, um meinen
unbewussten Glauben zu verändern, der Präsentationen mit Erniedrigung
gleichsetzte.
Es dauerte nicht lange, bis ich diesen Glauben losgeworden war und ihn
durch einen positiven ersetzt hatte. Kurz darauf hielt ich die Präsentation
und mein Boss lobte meine großartige Performance!
Das alles dauerte nur ein paar Wochen.
Plötzlich wusste ich also, das all diese Gedankendinge funktionierten. Eine
kleine Frage ging mir allerdings noch immer im Kopf herum. Ich war schon
immer ein Denker – wissenschaftliche Fächer waren meine besten in der
Schule und ich hatte eine Theorie, die ich mit meinem Therapeuten
besprechen wollte.
„Das klingt vielleicht ein bisschen dumm, aber ist es möglich, andere
Menschen dazu zu bringen, mich mit positiven Emotionen und Genuss zu
verbinden? Ähnlich wie es Pavlov mit den Hunden, der Glocke und dem
Essen gemacht hat oder wie es mit dem Ankern funktioniert?”
Mit angehaltenem Atem wartete ich auf die Antwort des Therapeuten.
Wenn ich Recht hatte, dann würde ich meine Jungfräulichkeit im Nu
verlieren.


Er nahm seine Brille ab, lächelte und sagte die Worte, die mich auf meine
Reise schickten…
„Das ist eines der größten Geheimnisse des Lebens. Eines dieser
Geheimnisse, das für jeden klar sichtbar ist und gerade deshalb von
niemandem erkannt wird. Wenn Du andere dazu bringst, Dich mit Genuss
zu verbinden, dann wird es Dir niemals an Freunden mangeln. Es ist
möglich – wenn Du weißt, wie.“
Das war Musik in meinen Ohren. Ich wollte Freunde. Ich wollte Frauen.
Jede Menge Frauen.
Ich verließ seine Praxis mit klopfendem Herzen. Ich WUSSTE einfach, dass
ich an etwas Großem dran war.
Über die nächsten Monate verbrachte ich jede freie Minute im Internet, um
meine Forschungen voranzutreiben. Ich hatte eine Theorie: Ich könnte
Frauen dazu bringen, mich mit großartigen Gefühlen zu verbinden und sie
dadurch problemlos ins Bett bekommen.
Vielleicht bist Du Dir dessen nicht bewusst, aber es gibt im Internet die
verschiedensten Studien, Vorlesungen und Experimente einzusehen. Dinge,
von denen 99% der Welt nicht einmal wissen, dass sie existieren. Dinge,
von denen Therapeuten nicht möchten, dass sie bekannt sind. Vorhanden
sind sie allerdings dennoch – Therapeuten und Psychologen tauschen sich
auf diese Art aus, um ihr eigenes Wissen zu vertiefen.
Ich las diese Berichte, um Frauen zu ficken. Verrucht, hm?
Es gibt zum Beispiel eine Vorlesung, die am M.I.T. – einer privaten
Universität in den Vereinigten Staaten – aufgenommen wurde.
In dieser Vorlesung spricht ein Professor über das Gesetz der Auswirkung –
dasselbe Thema, über das auch mein Therapeut gesprochen hatte. Wenn
sich etwas gut anfühlt, dann willst Du mehr davon.
Die Vorlesung handelte von einem kleinen Test aus der Zeit, als er selbst
ein Student war. Er entschied, selbst das Gesetz der Auswirkung mit einem
Dozenten zu testen, der seine Universität besuchte.

Während der Vorleser vor der Klasse sprach, würde der linke Teil der
Klasse immer dann anfangen zu lächeln und Notizen zu machen, wenn er
nach links lief. Natürlich nicht alle auf der linken Seite, das wäre zu
offensichtlich, aber mindestens ein Viertel der Klasse, das im ganzen Raum
verteilt saß.
Wenn der Vorleser also nach links lief, würde er in lächelnde Gesichter
sehen. Wenn er in der Mitte oder auf der rechten Seite stand, würde das
Lächeln verschwinden und niemand würde Aufzeichnungen machen.
Kannst Du Dir vorstellen, was passiert ist? Am Ende der Vorlesung befand
sich der Vorleser größtenteils auf der linken Seite, während er zu Beginn
noch meistens in der Mitte oder rechts stand.
Als die Vorlesung vorbei war, informierten sie den Dozenten über das
Experiment. Er lachte und gab zu, dass er nichts dergleichen bemerkt
hatte. Unbewusst hatte er festgestellt, dass die Klasse so reagierte, wie er
es wollte, wenn er sich auf der linken Seite des Raums befand.
Das spielte sich ab, ohne dass er etwas davon bemerkte. Er wurde völlig
unbewusst von der Klasse programmiert.
Ist das nicht völlig verrückt? Diese Vorlesung ist online frei verfügbar für
die Öffentlichkeit. Ich sage Dir später, wo Du sie Dir selbst anhören kannst.
Denk also immer daran: Führt ein Mensch eine Handlung aus, durch die er
sich gut fühlt, so wird er damit fortfahren. Du kannst Menschen dazu
konditionieren diese Dinge zu tun, ohne dass sie sich überhaupt darüber im
Klaren sind, dass Du es tust.
Ich habe unzählige Monate damit zugebracht, diese Idee zu verfolgen. Ich
habe mir jede Menge Vorlesungen angehört, Experimente nachgelesen und
Fallstudien ausgewertet, bis ich das Konzept wirklich verstanden hatte. Als
ich an diesem Punkt war, entschied ich mich zu einem kleinen Test. Das
war mein Plan…
Ich hatte noch nie in meinem Leben eine Frau angesprochen – und vor
allem noch nie mit dem einzigen Ziel, sie zu ficken. Ich entschied mich also,
langsam anzufangen anstatt mich direkt Hals über Kopf ins kalte Wasser zu
stürzen.


Mein erstes Ziel war es, erfolgreich ein Gespräch mit einer Frau
anzufangen, die ich noch nie zuvor in meinem Leben gesehen hatte. Ich
wollte eine Frau innerhalb der ersten zehn Sekunden unseres Treffens zum
Lächeln bringen – das war alles.
Jetzt hältst Du mich vielleicht für einen Verlierer, weil das Lächeln einer
Frau alles war, das ich wollte, aber denk dran, dass ich zu dieser Zeit eine
Jungfrau ohne Freunde war – nicht so kritisch, bitte!
Ich dachte mir zwei Gesprächsanfänge aus, die ganz unbewusste, gute
Emotionen in Frauen auslösen sollten. Versuch herauszufinden, wieso sie so
gut funktionieren, während ich sie Dir gebe.
Ich griff mir einige Reisebroschüren von einem Reisebüro in meiner Gegend
und machte mich auf den Weg in ein Café. Ich entdeckte eine allein
herumsitzende Frau, setzte mich an den Nebentisch und begann, durch die
Broschüren zu blättern. Nach wenigen Minuten sprach ich sie an.
“Hi, kurze Frage – ich buche gerade den Urlaub für das Jubiläum
meiner Eltern – kannst Du mir ein schönes Ziel empfehlen? Geld
spielt keine Rolle, aber ich muss in den nächsten Stunden buchen
und mir gehen die Ideen aus.“
Im ersten Moment zeigte sich keine Regung im Gesicht der Frau. Ich
glaube, sie war geschockt, dass sie ein Fremder einfach so ansprach. Kurz
darauf bekam ich allerdings, was ich wollte: ein breites Grinsen auf ihrem
Gesicht.
„Letztes Jahr war ich in Florida, in Amerika. Es war unglaublich! Ein
wundervoller Ort.“
Darauf folgte eine fünfminütige Unterhaltung über ihren Urlaub in Florida.
Sie lächelte und lachte ununterbrochen, während sie mir von ihrer Reise
erzählte – ich sagte kaum etwas. Wenn ich so zurückdenke dann
wahrscheinlich, weil ich völlig davon überrumpelt war, dass es funktioniert
hatte. Letzten Endes dankte ich ihr und ging.
Kaum war ich um die nächste Ecke, triumphierte ich. Ich hatte die Reaktion
bekommen, auf die ich gehofft hatte! Und hier ist der Grund...


... dadurch, dass ich das Mädchen gefragt hatte, ob sie einen schönen
Urlaubsort empfehlen könne, hatte ihr Kopf keine Zeit, um über die Frage
„Wieso versucht dieser Kerl mit mir zu sprechen?“ nachzudenken.
Stattdessen lösten meine Worte eine Suche nach ihrem letzten Urlaub im
Kopf der Frau aus – Erinnerungen an eine großartige Zeit.
Es dauerte nur ein paar Millisekunden, und da sie sich an etwas Schönes
erinnerte, fühlte sie sich gut. Ich hatte ihr mit einer simplen Frage gute
Gefühle beschert.
Die anfängliche Regungslosigkeit war also eine Reaktion ihres arbeitenden
Gedächtnisses – und das breite Lächeln das Ergebnis ihrer Erinnerungen.
Der nächste Part ist sehr wichtig, wenn es um Verführung geht – hör genau
zu ...
Schon wenn wir jung sind – insbesondere als Mädchen – schärft man uns
ein, nicht mit Fremden zu sprechen. Das ist einer der Gründe dafür, dass es
so unglaublich schwer ist, ein Gespräch mit einem anderen Menschen
anzufangen: In dem Moment, in dem Du eine Frau ansprichst, fährt sie
ganz unbewusst ihre Verteidigung hoch.
Das beruht natürlich auch auf einer anderen Tatsache: Sehr wahrscheinlich
wird sie immer wieder von Männern angesprochen, die nur auf Sex aus
sind. Deshalb hat sie sich daran gewöhnt, alle Avancen abzuwehren, wenn
sie sich nicht physisch zu ihrem Gesprächspartner hingezogen fühlt.
Das allerdings ist ein großes Problem für jemanden wie mich – jemanden,
der nicht wie ein Filmstar aussieht.
Ich allerdings fragte sie nach ihrem Urlaub – etwas, das sie sofort an etwas
Schönes denken ließ, bevor sie ihre übliche Reaktion der Abwehr und
Ablehnung ausführen konnte. Statt ihrer defensiven Haltung fühlte sie sich
gut und war bereit dazu, ein offenes Gespräch anzufangen.
Ich nenne das „emotionales Hijacking“ – und das ist nur die erste Phase
meines Verführungssystems.

Lass mich Dir noch einen Gesprächsstarter präsentieren – benutze ihn
selbst, wenn Du willst! Ich gehe auf eine Frau zu und sage:
“Entschuldigen Sie, aber ich bräuchte den Rat einer Frau. Meine
Schwester hat gerade ihr Baby zur Welt gebracht und hat mich
gebeten, bei der Namensgebung zu helfen. Das ist unglaublich
spannend, am Namen meiner wunderschönen Nichte mitwirken zu
können, aber mir sind die Ideen ausgegangen. Irgendwelche
Einfälle?“
Warte nur ab, bis Du den ausprobiert hast. Das Gesicht jeder Frau um Dich
herum wird sich erhellen. Alles, was mit Babys zu tun hat, kommt immer
gut bei Frauen an, da es die Mutter in ihnen anrührt, die schon seit den
Höhlenmenschen fest in jeder Frau verankert ist.
Dieser Gesprächsstarter löst also nicht nur positive Gefühle in der Frau aus,
sondern es präsentiert Dich dank der Worte „...meine wunderschöne
Nichte“ als fürsorglichen Onkel. Praktisch jede Frau wird darauf mit einem
„Ooh, wie niedlich” reagieren.
Wenn Du es noch effektiver gestalten willst, dann solltest Du ein Foto von
einem Baby Deiner Freunde machen – wenn das nicht klappt, dann besorg
Dir eins aus dem Internet und lade es auf Dein Handy. Zeig Ihnen das Bild
Deiner Nichte: ist sie nicht wunderschön?
Glaub mir: ein Mann, der Babys mag, löst alle möglichen verrückten
Verbindungen und Sehnsüchte in einer Frau aus.
Ach, falls Du dich fragen solltest, ob ich selbst eine Nichte habe: nein.
Siehst Du die Genialität in diesem Ansatz? Eines der großen Probleme
dabei, selbstbewusst auf eine Frau zuzugehen ist die Tatsache, dass man
sich nie so ganz sicher ist, wie sie reagieren wird. Mit einer Frage dieser Art
allerdings ist garantiert, dass sie Dich NIEMALS zurückweisen wird.
Ich habe Hunderte dieser Gesprächsstarter und könnte selbst darüber
Stunden erzählen, das ist aber nicht der Punkt: der Punkt ist, dass meine
Theorie funktioniert hat.

Wenn ich einer Frau innerhalb weniger Sekunden gute Gefühle bescheren
kann, dann kann ich garantiert auch darauf aufbauen.
Ich muss zugeben, das nicht alle meine Gesprächsstarter, die ich über die
Zeit hinweg ausprobiert habe, funktionierten. Neben all den Vorlesungen
und Arbeiten die ich online gelesen habe, habe ich auch damit angefangen,
Bücher von selbsternannten Datingexperten zu lesen. Als ich sie das erste
Mal gelesen habe, dachte ich, dass sie großartig seien – heute weiß ich,
dass sie von Kindern für Kindern geschrieben wurden.
Eine der üblichen Techniken ist es, das Gespräch mit einer Frau mit einem
Kompliment anzufangen. Du könntest zum Beispiel auf eine Frau zugehen
und etwas im Stile von „Hi, ich bin Thomas. Schönes Kleid!” sagen.

FALSCH.

Als ich das versuchte, habe ich mich unglaublich klein und erniedrigt
gefühlt. Es war wie in der Schule.
Lass mich Dir etwas über Frauen erklären: Wenn Du einer Frau sofort oder
innerhalb der ersten paar Minuten ein Kompliment machst, dann wird sie
automatisch ihre Abwehr hochfahren, denn es wird offensichtlich, dass Du
dich nur um Sex scherst. Selbst wenn eine Frau das auch will, so will sie
erobert werden – nicht mit billigen Komplimenten geködert.
Im Gegensatz dazu geben wir ihr die Gelegenheit, an schöne Dinge aus
ihrer eigenen Vergangenheit zu denken. Die positiven, warmen Gedanken
gehen von ihr selbst aus und werden damit nur indirekt mit Dir in
Verbindung gebracht.
Auf diese Art und Weise wird sie Dich mit einem warmen Gefühl im Herzen
ansehen – ein Gefühl, dass Du ihr geschenkt hast. Selbst wenn sie Dich für
unglaublich hässlich hält, wird sie dieses warme Gefühl mit Dir verbinden.

Wird dieser Gesprächsstarter eine Frau dazu bringen, mit Dir vögeln zu
wollen? Natürlich nicht. Das ist nur die Grundlage, um ihre Verteidigung zu
überwinden und ins Gespräch zu kommen.
Wir befinden uns in der echten Welt, nicht in einem Fantasygame – es
braucht mehr als einen Satz, um eine Frau ins Bett zu bekommen.
Dankbarerweise braucht es allerdings nicht viel mehr.
Zurück zu meinen Nachforschungen ...
Über Wochen hinweg habe ich meine Gesprächsstarter immer wieder
ausprobiert. In Bars, Clubs, Einkaufszentren, Cafés – an jedem Ort, den Du
Dir vorstellen kannst. Das Spannende? Ich wurde kein einziges Mal
abgewiesen.
Willst Du wissen wieso? Weil Frauen ein Gespräch nicht ablehnen KÖNNEN,
wenn Du es auf diese Art und Weise anfängst.
Frauen lehnen ein Gespräch nur dann sofort ab, wenn sie den Eindruck
gewinnen, dass Du sie ficken willst. Wenn Du es allerdings auf diese Art
anfängst, dann schlüpfst Du unter ihrem Radar durch, ohne eine ihrer
üblichen Abwehrreaktionen auszulösen.
Natürlich kann es passieren, dass eine Frau mit „Entschuldige, ich bin
wirklich in Eile“ oder „Ich habe gerade leider keine Zeit“ antwortet, aber
das ist in Ordnung – das ist keine Ablehnung. Antworte einfach mit „Ok,
kein Problem – hab einen schönen Tag“ und lächle.
Meiner Erfahrung nach werden 97% aller Frauen mit Dir sprechen wollen.
Deine Gesprächsstarter lösen gute Gefühle in ihnen aus, und wenn Du dann
auch noch lächelst und ihnen einen schönen Tag wünschst, halten viele
doch an, um sich mit Dir zu unterhalten, da Du wie ein süßer Typ und nicht
wie ein Jäger auf der Suche nach Sex daherkommst.
Nachdem ich diese Gesprächsstarter einige Wochen lang ausprobiert hatte,
entschied ich mich dazu, meine Theorie auf das nächste Level zu bringen.
Ihre Zuneigung so weit aufzubauen, dass sie Dich mit nach Hause nehmen
und Dein Gehirn rausvögeln will.


Ich habe alle möglichen Sachbücher über die verschiedensten Themen
gelesen. Neurolinguistische Programmierung, Überredungskunst und sogar
die seltsamsten Sachen wie Gesprächshypnose. Manche der Dinge, die ich
dabei gefunden habe, sind schlicht gesagt überwältigend.
Beispielsweise berichtet Professor Richard Wiseman in seinem Buch „59
Sekunden“ auf Seite 174 folgendes:
„Um die Chance auf ein erfolgreiches Date zu steigern, solltet Ihr etwas
unternehmen, das euer Herz auf Touren bringt. Meidet langsame
Bewegungen, klassische Konzerte, Spaziergänge und Windspiele.
Versuch es stattdessen mit actiongelandenen Filmen, Vergnügungsparks
und Fahrradtouren. Dein Date wird ihr Herzrasen auf Dich statt auf die
Aktivität zurückführen und sich damit selbst dazu überreden, dass Du das
gewisse Etwas haben musst.“
Clever, hm? Bring das Herz einer Frau zum Rasen und sie wird es mit Dir
verbinden. Wenn das Herz einer Frau im Bezug auf einen Mann schneller
schlägt, dann ist das mit Lust verbunden.
Das ist ein Buch, das von einem berühmten Psychologen geschrieben
wurde. Kein Buch über Verführung, sondern eines über den menschlichen
Geist. Ich habe so viele Bücher gelesen und so vielen Vorlesern zugehört –
an jeder Ecke habe ich einen Trick aufgeschnappt.
... es hat nicht lange gedauert, bis ich über Waffen der Massenverführung
verfügte, die – falls Therapeuten, Professoren und Psychologen recht haben
sollten – nutzbar sein sollten, um die Frauen zu ficken, die ich so sehr
wollte.
Es war an der Zeit, mein neu gefundenes Wissen zu testen – wieder fing ich
klein an...
Ich war an einem Donnerstagabend nach der Arbeit mit einigen Kollegen in
einer Bar. Ich hatte mich dazu entschieden, meine Theorie an einer
hässlichen Frau auszuprobieren. Wenn es nicht bei einer hässlichen
klappte, wie sollte es dann bei den hinreißenden Blonden funktionieren, die
ich bald flachlegen wollte?


Nebenbei erwähnt: Heutzutage weiß ich, dass es leichter ist, schöne Frauen
ins Bett zu kriegen, da sich kaum jemand traut, sie anzusprechen. Das
bedeutet, das heiße Frauen nicht selten ein geringes Selbstbewusstsein
haben. Wie Du das ausnutzen kannst, indem Du sie dazu bringst, Dich mit
positiven Gefühlen zu verbinden, bringe ich Dir später bei.
Zurück zum Thema: Ich war also in der Bar und hatte eine hässliche Frau
aufgespürt. Ich nutzte meinen Gesprächsstarter, brachte ihr Herz zum
Rasen und trieb sie dazu, Geschichten von den Zeiten zu erzählen, in denen
sie sich gut gefühlt hatte. Kurz darauf fragte ich sie darüber aus, was sie
anmachte – ich nutzte all die Tricks, die ich gelernt hatte ...
...und drei Stunden später vöglen wir in der Gasse hinter der Bar.
Nicht der romantischste Weg, seine Jungfräulichkeit zu verlieren, trotzdem
fühlte ich mich wie der König der Welt.
Als sie ihr Höschen wieder anzog, sagte sie grinsend die Worte, die mich
fast wieder hart machten „Du bist eigentlich nicht mein Typ und ich hab
eigentlich auch keine One-Night-Stands, aber Du bist etwas Besonderes.“
„Nicht wirklich“, dachte ich, ich kenne lediglich einige Vodoo-Zaubertricks!
Das war der Anfang des Sexlebens, um das mich heute all meine Freunde
beneiden. Zwar verspotteten mich meine Kollegen, weil ich mit dem
hässlichen Mädchen geschlafen hatte, nachdem ich allerdings drei Wochen
später das heiße Barmädchen flachlegte, an dem sie alle gescheitert waren,
hatte sich das auch erledigt.
Wieder und wieder mussten sie dabei zusehen, wie ich mit einer heißen
Frau die Bar oder den Club verließ, während sie an ihren Cocktails nippend
zurückblieben, nur um zu ihrer rechten Hand nach Hause zu gehen.
Was ihnen die größten Schwierigkeiten bereitete war, dass sie allesamt
besser als ich aussehen. Einer ist ein Bodybuilder, einer fährt einen teuren
Sportwagen, den ihm sein Vater geschenkt hat, und ein anderer hat
augenscheinlich ein riesiges Teil – trotzdem bin ich der, der alle Frauen
kriegt. Und das, ohne die Gefahr abgewiesen zu werden und ohne billige
Anmachsprüche.


Ich bringe das mit Hilfe meines Vier-Schritt-Verführungssystems zustande,
durch das Dich Frauen auf einer unterbewussten Gefühlsebene mit
Spannung, Lust und Orgasmen verbinden.
Ich nenne das das „Unterschwellige Verführungssystem“.
Mein schicksalhaftes Treffen mit dem Therapeuten liegt bereits einige Jahre
zurück. Jahre, in denen ich meine Forschungen angestellt hatte, um
Psychotherapie für Sex zu verwenden. Jahre voller Sex und Blowjobs von
einigen der heißesten Frauen der Gegend.
Und nun, mein Freund, möchte ich es Dir beibringen.
Weißt Du, ich verstehe Deinen Schmerz. Ich kenne das Gefühl eine schöne
Frau zu sehen – diese Mischung aus unstillbarer Gier und der traurigen
Gewissheit, keine Chance zu haben, sie jemals ins Bett zu kriegen.
Ich weiß, wie es sich anfühlt, ein geringes Selbstbewusstsein zu haben –
ich kenne die Angst davor, dass das Leben einfach an Dir vorbeizieht.
Ich weiß, wie es sich anfühlt klein, fett, hässlich, knapp bei Kasse zu sein
und sich selbst zu hassen.
Ich weiß allerdings auch, wie es sich anfühlt, einen Pornostar von hinten zu
nehmen, weil Du sie dazu umprogrammiert hast, Dich mit der Lust zu
verbinden, die ihr selbst Kerle mit wesentlich größeren Dingern nicht
verschaffen konnten.
Auch weiß ich, wie es sich anfühlt, ein aufregendes Leben zu führen, weil
Du immer, wenn Du in eine Bar gehst, weißt, dass Du eine ordentliche
Portion Spaß und eine gute Geschichte bekommen wirst, die Du mit Deinen
Freunden teilen kannst (die sich, während sie zuhören, nichts sehnlicher
wünschen werden als einen Tag lang Dein Leben leben zu dürfen).
Yep, ich kenne das alles. Und das ist der Grund, aus dem ich Dein Leben
zum Besseren wenden will.
In den letzten sechs Monaten habe ich mein unterschwelliges
Verführungssystem dokumentiert. Das einzige System der Welt, das sich
daran ausrichtet, Frauen dazu zu bringen, Dich mit positiven Gefühlen wie


Selbstbewusstsein, Genuss, Spannung und Lust zu verbinden – all die
Dinge, die eine Frau unbedingt spüren will.
Während andere solcher Bücher dämliche Anmachsprüche und idiotische
Kleidung benutzen, verwendet mein System Techniken, die von den
Experimenten zahlreicher Experten an hoch angesehenen Universitäten und
in Laboren belegt wurden. Es geht hier nicht um irgendwelche
unrealistischen Theorien, die von verzweifelten Teenagern geschrieben
wurden, sondern um wissenschaftliche Arbeit, Baby!
Ich habe also meine Forschungen, Experimente, Studien und Links zu den
Büchern, die ich verwendet habe und die beweisen, dass mein System
funktioniert, zusammengetragen und alles in einem Schritt-für-Schritt „Wie
man schöne Frauen fickt“-Kurs gebündelt.
Ganz egal, wie Du aussiehst – das System wird funktionieren. Ganz egal,
wie hässlich, fett, haarig oder einsam Du bist – ich kann Dir dabei helfen,
flachgelegt zu werden. Denn im Gegensatz zu anderen Büchern geht es in
diesem nicht um DICH. Es geht um SIE und IHRE EMOTIONEN.
Lass mich das für Dich versinnbildlichen:
Andere Verführungsexperten bringen Dir sogenanntes “Vereinnahmen” bei.
Dabei sollst Du der Frau, die Du flachlegen willst, etwas Verletzendes
sagen. Die Idee dahinter ist, dass Du ihr das Gefühl gibst, dass Du Dich
nicht für sie interessierst – das soll Dich unwiderstehlich für sie machen.
Denk bitte kurz darüber nach, was ich gerade gesagt habe. Du willst eine
Frau ficken, also sorgst Du dafür, dass sie sich schrecklich fühlt.
Verdammte Idioten.
Wenn Du diesen Müll glaubst, dann bist Du es nicht wert, mein System zu
erlernen. Im Ernst, wie dämlich kannst Du sein? Bei der Verführung geht es
darum, dass sich die Frau GUT fühlt, nicht schlecht.
Es geht um SIE, nicht um DICH.
Und aus diesem Grund ist es völlig egal, wie Du aussiehst. Frauen
interessieren Äußerlichkeiten nicht. Das macht sie nicht an.


Es sind die Gefühle, die Du ihr gibst, die sie anmachen.
Willst Du Beweise? Wie viele Pornohefte gibt es für Frauen? Kaum welche.
Wie viele gibt es für Männer? Unendlich viele! Frauen werden einfach nicht
von dem heiß gemacht, was sie sehen – heiß machen sie ihre Gefühle.
Mehr Beweise?
Wenn Du nicht gerade unter einem Stein lebst, dann hast Du sicherlich von
dem Buch "Fifty Shades Of Grey" gehört. Es ist ein weltweites Phänomen,
das Frauen überall auf der Welt feuchte Höschen beschert. Im Grunde
handelt es sich dabei um einen geschriebenen Porno für Frauen, der sich
schneller als beinahe jedes Buch der Geschichte verkauft hat.
Wieso?
Weil das Buch Frauen emotional stimuliert. Es beinhaltet keine Bilder – es
beschreibt lediglich den Sex, den sich Frauen wünschen.
Das Buch hat sich rund um die Welt millionenfach verkauft. Das beweist
zwei Dinge. Erstens: Frauen werden emotional erregt, nicht visuell. Die
Worte schenken Ihnen Emotionen wie Lust und Genuss.
Zweitens: Frauen bekommen nicht den Sex, den sie wollen. Würden sie
den bekommen, dann müssten sie kein Buch kaufen, um ihren Kick zu
kriegen. Das ist dasselbe Prinzip, aus dem Männer Pornos schauen: Weil sie
die Frauen, die sie ficken wollen, nicht kriegen können.
Ich könnte Dir Unmengen an Beweisen liefern – Studien, Experimente und
dergleichen. Aber ich denke, ich habe darüber schon viel zu lange geredet
und offen gesagt ist das meiste davon auch ziemlich langweilig. Alles, was
Du wissen willst, ist wahrscheinlich, wie Du all das nutzen kannst, damit Dir
endlich einer geblasen wird – richtig?
Vermutlich hast Du dir schon häufiger vorgestellt, einen Blowjob von einem
Model zu bekommen, das Dir tief in die Augen sieht, während sie Dich
verwöhnt. Du kannst es Dir vorstellen, wie kannst Du es aber zur Realität
werden lassen? Das ist es, was Du wissen willst.

Du kannst das Wahrheit werden lassen, indem Du mein System erlernst -
ganz einfach.
Du kannst natürlich auch versuchen, all das Zeug selbst herauszufinden –
die versteckten Seiten zu finden, auf denen ich die Vorlesungen, Berichte
und Bücher zum Thema Konditionierung gefunden habe. Sicher, Du
könntest das versuchen.
Das allerdings könnte Dich Jahre kosten und Du würdest wahrscheinlich
scheitern. Diese Seiten und Vorlesungen werden aus gutem Grund geheim
gehalten: um Menschen davon abzuhalten, das Zeug für unethische Dinge
zu verwenden – Frauen flachzulegen zum Beispiel. Ich bin ein ziemlicher
Könner im Internet und es hat mich EINE MENGE Zeit gekostet, all das zu
finden.
Selbst wenn Du also alles findest, könnte es Dich gut und gerne ein
weiteres Jahr kosten, um Dich durch Hunderte Seiten Text und ebensoviele
Stunden Ton zu arbeiten. Zeit, die Du damit verbringen könntest, mit
wunderschönen Frauen zu schlafen.
Die Frage ist also folgende. Willst Du
1. Dein aktuelles Leben fortführen und auf Erfahrungen wie Blowjobs
von Models und Sex mit den schönsten Frauen Deiner Stadt
verzichten?
2. Oder ein paar Jahre eingeschlossen in Deiner Wohnung verbringen –
beschäftigt damit, dieselben Dinge zu finden, die ich gefunden habe
und Dich dabei blamieren, Techniken auszuprobieren, die nicht
funktionieren?
3. Oder willst Du die schnelle Lösung? Ein paar Stunden investierter Zeit,
um alle Informationen zu haben, die es Dir ermöglichen, das Sexleben
zu haben, das Du verdienst?

Wenn Du nicht gerade hirntot bist, wirst Du Dich sicherlich für die dritte
Option entscheiden. Lass mich Dir also mehr von dem Kurs erzählen, den
Du in wenigen Sekunden herunterladen kannst ...

Wie ich bereits sagte habe ich Jahre meines Lebens damit zugebracht
herauszufinden, wie ich schöne Frauen dazu bringen kann, mich mit
positiven Gefühlen und Lust zu verbinden. Es dauerte Jahre der Forschung,
Jahre des Ausprobierens und Perfektionierens, um die
Verführungsabkürzung zu finden, die ich Dir heute beibringen kann.
Das Unterschwellige Verführungssystem wird Dir folgendes beibringen:
 Wie Du an das Selbstbewusstsein eines Filmstars herankommst. Das
funktioniert mit NLP-Techniken und anderen Taktiken, für die Dir ein
Therapeut ein paar Hunderter in Rechnung stellen würde. Frauen
werden Dich nie wieder nervös machen!

 Wieso es so unglaublich leicht ist, mit schönen Frauen zu schlafen. Die
meisten Kerle sind viel zu eingeschüchtert, um die hübschen Frauen,
Fernsehstars und lokalen Schönheiten anzumachen. Lass denen die
hässlichen oder durchschnittlichen Frauen und genieße das 10 von 10
Punkte-Material.

 Einen simplen Trick, durch den Dir Frauen ins Gesicht sehen, während
sie über den besten Sex sprechen, den sie jemals hatten. Ohne zu
wissen wieso wird sie innerhalb weniger Minuten den dringenden
Wunsch haben, mit Dir zu schlafen.

 Den Beweis, dass Du Menschen dazu bringen kannst, absolut ALLES
mit etwas Positivem und Schönem zu verbinden. Übrigens: Verkäufer
benutzen diese Technik am laufenden Band.

 Wie Du mit Hilfe eines skurrilen Tricks, der Tom Cruise beinhaltet,
damit aufhören kannst, Dir ewig Gedanken darum zu machen, was
andere von Dir halten.

 Körpersprachetricks, die Jahre evolutionär bedingter Lust in Frauen
auslösen und den unwiderstehlichen Wunsch in Ihnen hervorrufen,
mit Dir zu sprechen.


 Wieso ein Höhlenmensch bessere Chancen hätte, schöne Frauen zu
ficken als Du. Selbst wenn er hässlich, haarig ist und stinkt. Folge
dem Weg des Höhlenmenschen und schlaf Dich an die Spitze!

 Das einzige Element, nach dem ALLE Frauen in einem Mann suchen
und wie Du es mit drei magischen Worten vermitteln kannst.

 Die vier unterbewussten Bedürfnisse, die jede Frau hat und die drei
Fragen, die ihr beweisen, dass Du alle von ihnen erfüllen kannst.

 Die sechs Zeichen, mit denen Dir ihr Körper zeigt, dass sie
angesprochen und gefickt werden will. Geh in eine Bar, such nach
einer Frau die drei dieser Signale zeigt und Sex ist garantiert!

 Geheimnisse des Gedankenlesens, die Dir auf einfache Weise verraten
werden, wann sie geküsst und an ein privates Örtchen gebracht
werden will, an dem Ihr es treiben könnt.

 Einen Plan, mit dem sich JEDE Frau innerhalb weniger Wochen in Dich
verliebt. Möchtest Du lieber ein neues Leben mit einer heißen Frau
anfangen anstatt zahlreiche verschiedene flachzulegen? Dieser Teil
des Kurses ist für Dich!

 Wie Du andere Männer dazu bringen kannst, Dich für den coolsten
Typen und den besten Freund der Welt zu halten.

 Geheimnisse, mit denen Du Dir ihre Vergangenheit zunutze machen
kannst, um Ihr das Gefühl zu geben, dass sie Dich schon ewig kennt
und unbedingt mit Dir schlafen will.

 Übungen, mit denen Du zum lustigsten Typen in jedem Raum wirst.
Witzige Typen landen immer mit Frauen im Bett, weil sich eine Frau
selten glücklicher fühlt als wenn sie lacht. Darum ein paar Tricks, wie
Du dich in ihr Schlafzimmer lachen kannst.


 Techniken für den richtigen Augenkontakt, um Frauen zu zeigen, dass
Du jede Situation unter Kontrolle hast und ein starker Mann bist
(selbst dann, wenn Du es nicht bist).

 Techniken aus der kognitiven Verhaltenstherapie, um all den sozialen
Mist zu durchschauen, der Dich glauben lässt, dass es schwer ist,
Models, Berühmtheiten oder Pornostars anzusprechen und zu vögeln–
ich werde Dir zeigen, wie einfach es in Wirklichkeit ist.

 Das Sieben-Schritte-Prinzip, das Frauen in Bars dazu bringt, zu Dir zu
kommen. Setz dich in eine Bar und nutz dieses Prinzip: Kurz darauf
hast Du freie Wahl unter den zahlreichen Frauen, die auf Dich
zukommen werden.

 Wie Du Geschichten benutzen kannst, um ihr die Qualitäten zu
vermitteln, die den Wunsch in ihr auslösen, Dir das Hirn rauszuvögeln
– ganz ohne sie sagen zu müssen!

 Wahre Sexkiller, die Du niemals sagen solltest, wenn Du nicht bis ans
Ende aller Zeiten Probleme mit Frauen haben willst.

 Ortsspezifisches Training, das Dich auf Flirts in Cafés, Bars, Clubs und
an vielen anderen Orten vorbereitet. Die falsche Technik am falschen
Ort könnte Dich wie einen Perversling aussehen lassen.

 Die einzige Technik, die Du brauchst, um unter Garantie die
Telefonnummer JEDER Frau zu bekommen.

 Eine geheime Strategie, um Frauen darum betteln zu lassen, von Dir
gefesselt und in den Hintern gevögelt zu werden (Übrigens: Für
diesen Teil müssen wir Fifty Shades Of Grey danken!).


 Links zu den Vorlesungen, Büchern und Studien, die ich verwendet
habe, um diesen Meisterkurs der Verführung zu erstellen. Tausende
Seiten und Hunderte Stunden Ton warten, um von Dir ausgewertet zu
werden. Du musst all das nicht lesen oder hören, immerhin habe ich
es bereits für Dich ausgewertet. Wenn Du neugierig bist, sind die
Links aber dennoch da!

Die vier Arten von Frauen und wie Du sie einordnen kannst, um einen
One-Night-Stand, eine Beziehung, einen Freund oder einen Feind zu
bekommen!

 Und vieles, vieles mehr.

Kurz gesagt handelt es sich bei dem downloadbaren Kurs um eine
Anleitung, um mit Frauen zu schlafen, die jeder Mann auf diesem Planeten
im Bett haben will.
Ich kann mir gut vorstellen dass Du sehr gespannt auf all dieses Potential
bist. Nur ein Toter oder ein Mann, der auf Männer steht, hätte kein
Interesse daran, die schönsten Frauen seiner Stadt zu vögeln. Ich weiß
also, dass Du diesen Kurs unbedingt in die Hände bekommen willst.
Bevor ich Dir allerdings verrate, wieviel er Dich kosten wird und von meiner
Garantie berichte, will ich Dir eine einfache Frage stellen:
Was wäre es Dir wert, mit so vielen Frauen wie Du nur willst schlafen zu
können – ganz gleich, wie Du aussiehst oder wieviel Geld Du hast?
Was würde es für Dich bedeuten, wenn Du in eine Bar kommst und sich
jeder Kerl nach der Frau an Deiner Seite umdrehen würde? Die Frau, mit
der DU schläfst? Und von der Du weißt, das sie nur Augen für Dich hat?
Was würde es für Dich bedeuten, wenn sich eine hinreißende Frau Hals
über Kopf in Dich verliebt und Dir ihre Liebe gesteht, während Du ihr
atemberaubende Orgasmen bescherst?
Was ist uneingeschränkter Respekt und Bewunderung Deiner Kollegen und
Freunde wert? Und was ihr Neid auf Dein erfülltes Sexleben?


Wahrscheinlich kannst Du dafür keinen Preis benennen. Diese Dinge sind
unbezahlbar – denn es sind diese Erfahrungen, die das Leben lebenswert
machen.
Wenn Du wie die meisten Männer bist, dann wärst Du dazu bereit,
Tausende für dieses System zu bezahlen. So viel übrigens, wie mir einige
Männer in Bars angeboten haben, die unbedingt mein Geheimnis kennen
wollten. Außerdem ist das auch die Menge, die viele „Verführungsexperten“
für ihre Dienste verlangen.
Ich allerdings nicht.
Weißt Du, ich kann mich noch immer daran erinnern, wie es sich anfühlt, in
der Schule runtergemacht zu werden. Wie es ist, ein geringes
Selbstbewusstsein zu haben. Eine Jungfrau zu sein. Das Gefühl zu haben,
das Spannendste im Leben einfach zu verpassen.
Ich weiß, wie schmerzhaft es sein kann, ein Mädchen zu wollen und nicht
kriegen zu können.
Deshalb verlange ich nicht Tausende oder mehr für dieses System, auch
wenn mir große Verlage empfohlen haben, das zu tun.
Das ist der Grund, aus dem ich nicht einmal Hunderte verlange.
Du kannst sofortigen Zugang zum unterschwelligen Verführungssystem für
die EINMALIGE ZAHLUNG VON 67 Euro (zzgl MwSt.) erhalten. Das ist alles.
Kein Haken, keine versteckten Kosten. Lediglich 67 Euro. Weniger als eine
Tasse Kaffe pro Tag im nächsten Monat.
Bin ich verrückt?
Nein. Wie ich zu Beginn sagte, will ich Rache.
Weißt Du, während meiner Forschungen habe ich zahlreiche Bücher der
Verführungselite gekauft und sogar an Seminaren und Workshops
teilgenommen. Während dieser Zeit dachte ich, dass das großartig wäre
und glaubte, eine Menge zu lernen. Heute allerdings weiß ich, dass alles,
was ich dabei gelernt habe war, wie man versagt.


Der Grund also, aus dem ich den besten Kurs auf dem Markt für Hunderte
weniger anbiete als die meisten „Experten“ ist, weil ich mich an diesen
Bastarden rächen will, die links und rechts Menschen abzocken. Diese
Schweine, die das Geld von Männern einstreichen, die sich danach auch
noch schrecklich und schwach statt gut fühlen.
Es wird Zeit, dass ich das Spielfeld ebne. Mein Kurs ist billiger, besser und
konkreter als der Unfug, den andere verkaufen. Meine Rache ist also, ihr
Geschäft zu zerstören. Das ist mein Ziel mit diesem Kurs. DIR dabei zu
helfen, flachgelegt zu werden und das Geschäft derer zu zerstören, die
mich derartig ausgebeutet haben.
Das ist übrigens auch der Grund, aus dem ich Dir eine bessere Garantie als
die von denen anbiete ...
Klicke auf den Bestellen-Button, melde Dich an und Du wirst sofort Zugang
zum Kurs erhalten. Alles was Du benötigst, ist in nur wenigen Minuten für
Dich erreichbar.
Wenn Du innerhalb der nächsten Tage zu irgendeinem Zeitpunkt nicht
rundum zufrieden mit dem Kurs sein solltest, dann sende einfach eine E-
Mail an die unten angegebene Adresse und bitte um eine Erstattung der
Kosten. Mein Supportteam wird Deine E-Mail bearbeiten und Dir Dein Geld
zurückzahlen, ohne auch nur eine Frage zu stellen.
SO sicher bin ich mir, dass Du mein System lieben wirst.
Lass uns mal realistisch sein: Würde ich Dir das anbieten, ohne mir ohne
jeden Zweifel sicher zu sein, dass das System Dein Leben verändern wird?
Wahrscheinlich nicht. Ich würde tun, was die meisten anderen
Verführungsgurus tun und behaupten, dass meine Geheimnisse zu „wertvoll
seien, um eine Anmeldung und Rückerstattung zu erlauben“.
Schwachsinn. Sie bieten keine solche Garantie an, weil ihre Kurse Dreck
sind. Meiner wird Dein Leben verändern. Deshalb kann ich eine solche
Garantie anbieten.
Alles was Du noch tun musst ist, den Bestellen-Button anzuklicken, Deine
Daten anzugeben und schon bekommst Du sofortigen Zugang zum Kurs.


Keinerlei Details werden auf Deiner Rechnung auftauchen, die verraten,
worum es sich bei Deinem Kauf handelt – darum musst Du Dir also keine
Sorgen machen. Alles ist privat und vertraulich – den Kurs wirst Du in
Sekunden abschließen und Deine Probezeit wird beginnen.
Ich kann natürlich keine Entscheidung für Dich fällen, ich kann Dich aber
vor etwas warnen:
Wie Du selbst gesehen hast, ist diese Seite ein bisschen kontrovers. Das
Hirn einer Frau umzuprogrammieren, damit sie Dich mit positiven
Emotionen und unglaublichen Orgasmen verbindet, könnten viele als
unethisch betrachten. Deshalb werden dieser Kurs und diese Seite sehr
wahrscheinlich nicht lange online bleiben.
Wenn Du den Kauf auf morgen verschiebst, dann könnte die Gelegenheit
also schon verflogen sein.
Es gibt nur eines, bei dem ich mir sicher bin: An jedem Tag, an dem Du
dieses System nicht verwendest, verpasst Du Gelegenheiten, die Dein
Leben aufregender, sexuell erfüllter und genießbarer machen könnten.
Welcher Typ würde so etwas nicht wollen?
Ich weiß, dass das Dein Leben verändern kann, lass es mich also noch
unwiderstehlicher machen.
Wenn Du Dich innerhalb der nächsten 24 Stunden anmeldest, wirst Du
diese Boni erhalten:
Bonus 1 - Unterbewusste Beeinflussung
Erinnerst Du dich an den ersten Gesprächsanfang, den ich Dir gegeben
habe? Hier ist er noch einmal, um Dein Gedächtnis aufzufrischen…

“Hi, kurze Frage – ich buche gerade den Urlaub für das Jubiläum
meiner Eltern – kannst Du mir ein schönes Ziel empfehlen? Geld
spielt keine Rolle, aber ich muss in den nächsten Stunden buchen
und mir gehen die Ideen aus.“

Diese Frage beinhaltet zwei unterschwellige Botschaften. Eine
unterschwellige Botschaft ist ein der Hypnose entnommenes Prinzip, das
dem Unterbewusstsein vorschreibt, was es glauben soll.
“Ich buche gerade den Urlaub für das Jubiläum meiner Eltern“ bedeutet für
das Unterbewusstsein der Frau „das ist ein fürsorglicher Mann“.
“Geld spielt keine Rolle” bedeutet für das Unterbewusstsein der Frau “der
Mann hat Geld”.
Es spielt keine Rolle, ob Du es wirklich hast. Den Glauben kannst Du noch
immer zerstreuen, nachdem Du sie gevögelt hast. Immerhin war sie es, die
zu diesem Schluss kam (sie wird einfach nicht wissen, woher sie den
Glauben hat, dass Du reich bist).
Unterschwellige Botschaften sind Verführungen der Meisterklasse. Von mir
bekommst Du ein Dokument voller Fragen und Sätze, die die Gedanken
jeder Frau dazu führen werden, mit Dir schlafen zu wollen.
Allerdings wirst Du dieses Dokument nur erhalten, wenn Du Dich heute
anmeldest.
Hier ist noch ein Bonus für Dich…
Bonus 2 - Signale der Verführung
Wenn es um Verführung geht, dann ist Körpersprache essenziell. Während
meiner Forschungen habe ich Studien gefunden, die belegen, dass 93% der
Kommunikation nonverbal abläuft. Anders ausgedrückt: Körpersprache ist
wichtiger als alles andere.
Laut den Untersuchungen eines berühmten Mann-Frau-
Interaktionsexperten – Timothy Berber – erkennen 96,7% aller Männer
nicht, wenn Frauen Signale aussenden, dass sie angesprochen und verführt
werden sollen.
Leil Lownes, ein weiterer berühmter Romantikexperte und Autor, bestätigt
diese Aussage: “Das Gesetz des Durchschnitts bestimmt, dass Du – keinen
schlechten Atem und schlechte Haltung vorausgesetzt – zu jeder Zeit von
drei oder vier Frauen beobachtet wirst, die ein Auge auf Dich geworfen
haben."


Das Gruselige daran ist, dass DU in einer Bar, einem Club oder einem
Einkaufszentrum sein könntest – praktisch überall, wo es Frauen gibt, und
Du könntest die Signale einer Frau verpassen, die Dich ficken WILL.
Außerdem hast Du mit der falschen Körpersprache keine Chance – selbst
wenn Du Dich an eine Frau herantraust und ein Gespräch beginnst..
Anders ausgedrückt: Du brauchst Verständnis für Körpersprache, wenn es
darum geht, mit heißen Frauen zu schlafen. Hast Du es nicht, dann bist Du
dazu verdammt, zu scheitern.
Dieser Bonus wird Dir die Körpersprache beibringen, die Du brauchst, um
selbstsicher und alles unter Kontrolle habend zu wirken. Du wirst außerdem
lernen, die Signale ihrer Körpersprache zu lesen – beispielsweise wenn eine
Frau möchte, dass Du sie anmachst und wenn sie von Dir in eine Gasse
gezogen und gevögelt werden will.
Wenn Du Dich innerhalb der nächsten 24 Stunden anmeldest, erhältst Du
diese beiden Boni. Kombinier das mit dem eigentlichen Kurs und Du hast
ALLES, das Du brauchst, um Dich in einen Typen zu verwandeln, der ein
Leben voller Aufregung und sexuellem Vergnügen führt.
Alles, was Du nun noch tun musst ist, den Bestellen-Button zu drücken.
Du bist an einer Weggabelung in Deinem Leben angelangt. Du kannst
Deinem aktuellen Weg folgen und einfach mit dem weitermachen, was Du
im Augenblick tust. Wenn Du ignorierst was ich sage, wird es sich immer
weiter so abspielen wie bisher – und seien wir ehrlich, wenn Du das Video
bis hierhin angesehen hast, dann schläfst Du nicht mit so vielen Frauen,
wie Du es gern tätest.
Der zweite Weg, der Dir offen steht, ist der, meinen Kurs 60 Tage lang zu
testen. Denk dran, ich biete Dir eine grundsolide Garantie und nehme das
komplette Risiko auf mich. Das bedeutet, dass Du Dein Geld
zurückbekommst, wenn Du dieses System ausprobierst und es nicht
funktioniert. Sollte das passieren, dann kannst Du noch immer auf den
anderen Weg zurückkehren.

Das ist eine Win-Win-Situation für Dich, mein Freund. Allerdings nur, wenn
Du die Initiative ergreifst. Klick auf den Downloadbutton und wir sehen uns
in ein paar Minuten im Downloadbereich wieder…
















Also, schnapp' Dir jetzt das „Unterschwellige
Verführungssystem“ bevor es wirklich vom Markt
verschwindet.

> > > Zur Bestellung < <<
P.S. Auf der Bestellseite kannst Du dir auch nochmal nachlesen was
einiger meiner Mitglieder zu dem System gesagt haben.