Vous êtes sur la page 1sur 23

GLOSSAR ZU DEN TEXTEN GLOSARIO

Impressionen aus Sachsen

Impressionen aus Sachsen impresiones de Sajonia die Impression impresión aus de Sachsen Sajonia Guck mal, Pavel. ¡Mira, Pavel! guck mal O gucken mirar

Dort unten, das ist also Sachsen. Allí abajo, eso es entonces Sajonia dort allí unten abajo

das ist

sein ser / estar

also entonces

Weißt du eigentlich viel darüber? ¿Sabes realmente mucho sobre ello du du weißt O wissen saber eigentlich (Partikel) realmente, propiamente viel mucho darüber sobre ello

Ein bisschen. Un poco ein un bisschen poco

Und Leipzig. Y Leipzig und y Das Erzgebirge. Los Montes Metálicos

Braunkohle, Industrie

carbón, industria die Braunkohle carbón die Industrie industria

... Und Musik. Y música die Musik música

Und Auerbachs Keller in Leipzig. Y la bodega de Auerbach en Leipzig Auerbachs Keller bodega de Auerbach in en

August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, der

Kurfürst conde von de von Sachsen de Sajonia der König rey Polen Polonia von Polen de Polonia

Der Körper in Krakau, das Herz Dresden. der Körper cuerpo das Herz corazón

Augusto el Fuerte, conde de Sajonia y rey de Polonia

in El cuerpo en Cracovia, el corazón en Dresden

Man sagt, es schlägt manchmal,

...

Se dice, palpita a veces man se

er sagt O sagen decir es O das Herz corazón es schlägt O schlagen palpitar, golpear manchmal alguna vez

...

,

wenn ein hübsches Mädchen

...

,

vorbeigeht.

cuando una hermosa chica pasa por delante

wenn cuando ein => das hübsch hermoso das Mädchen chica ein hübsches Mädchen una chica hermosa vorbeigeht <=> Vorbeigehen pasar por delante

Bin ich hübsch? ¿Soy hermosa? ich yo Sehr. Mucho

Ich mag dich. Me gustas ich mag O mögen gustar dich a ti

Ich dich auch. Yo a ti también auch (Partikel) también

Sag mal,

...

Dime sag mal sagen decir

warum heißt er eigentlich August der Starke?

,

¿Por qué se llama Augusto el Fuerte?

warum ¿Por qué? er él er heißt c > heißen llamarse Du lachst? ¿Te ríes? du lachst -> lachen reirse Warum lachst du? ¿Por qué te ries?

Naja, als Vater von 368 Kindern. Vaya, como padre de 368 niños naja vaya als (Partikel) como der Vater padre die Kinder O das Kind niño/a von 368 Kindern de 368 niños

Da ist er doch stark. Entonces sí que él es fuerte da entonces er ist ^ sein ser/estar doch (Partikel) si stark fuerte

Die arme Frau. La pobre mujer die Frau mujer arm pobre

Rendezvous am Bachdenkmal

Rendezvous am Bachdenkmal encuentro en el monumento a Bach

o
o

A-33

Ich bummle durch die Stadt. Paseo por la ciudad ich bummle (Achtung: e- Ausfall) paseo O bummeln pasear durch por, a través de die Stadt ciudad

Es ist Abend, ein Sommerabend. Es por la tarde, una tarde de verano der Abend tarde der Sommerabend tarde de verano

Schaufenster escaparate die Schaufenster (Plural) escaparates => das Schaufenster escaparate Gaststätten cafeterías die Gaststätten (Plural) cafeterías O die Gaststätte cafetería Kinoplakate. Posters de eine die Kinoplakate (Plural) posters de eine O das Kinoplakat póster de eine Restaurierte Bürgerhäuser, casas residenciales restauradas Passagen pasajes die Bürgerhäuser (Plural) casas residenciales s> das Bürgerhaus casa residencial restauriert restaurada die Passagen (Plural) pasajes O die Passage pasaje Die Stadt hat Atmosphäre. La ciudad tiene ambiente sie hat O haben tener die Atmosphäre ambiente Atmosphäre haben tener ambiente Da höre ich Musik. Entonces escucho música ich höre ^ hören escuchar die Musik música Musik hören escuchar música Ist das Bach? ¿Es esto Bach? Woher kommen die Töne? ¿De dónde vienen las notas musicales? woher ¿de dónde? die Töne (Plural) O der Ton nota musical Aus der Thomaskirche? ¿De la iglesia de San Tomás? die Thomaskirche iglesia de San Tomás

Am Bachdenkmal vor der Thomas- En el monumento a Bach delante de la kirche sind immer

Menschen,

Touristen vor allem.

Iglesia de San Tomás siempre hay gente, turistas sobre todo

am en das Bachdenkmal monumento a Bach vor delante vor der Thomaskirche delante de la iglesia de San Tomás die Menschen (Plural) O der Mensch persona die Touristen (Plural) O der Tourist turista vor allem ante todo

Aber nie so viele wie jetzt. Pero nunca tantos como ahora so viele tantos wie (hier: Partikel) como

jetzt ahora 300 oder 400 300 ó 400 oder o

Sie sitzen auf Stühlen, auf Treppen, Están sentados en sillas, en auf dem Fußweg. escaleras, en la acera sie sitzen ■=> sitzen estar sentado auf encima de die Stühle (Plural) *=> der Stuhl silla die Treppen (Plural) <=> die Treppe escalera der Fußweg acera

Einige stehen. Algunos están de pie einige algunos/as sie stehen O stehen (Infinitiv) estar (de pie)

Junge Leute, alte Frauen und Männer, Kinder.

die Leute (nur Plural)

Gente joven, mujeres viejas y hombres, niños la gente

Und dort, unter den Bäumen, drei Y allí, bajo los árboles, tres Musiker. músicos unter debajo de die Bäume (Plural) O der Baum árbol drei tres die Musiker (Plural) O der Musiker músico

Ich stehe ganz still.

JohannSebastian Bach.

ganz still

Estoy completamente quieto Johann Sebastian Bach Completamente quieto

Ein Vogel zwitschert. Un pájaro pía der Vogel pájaro er zwitschert O zwitschern (Infiúitiv) piar In der Ferne quietscht eine Straßenbahn. En la lejanía chirría un tranvía m en

in der Ferne en la lejanía

sie quietscht O quietschen ( Infinitiv ) chirriar

die Straßenbahn tranvía

«Sind Sie oft hier?» frage ich eine Frau. ¿Está usted con frecuencia

hier aquí

ich frage O fragen preguntar

Jeden Montag. Cada lunes

jeden cada

der Montag lunes

Es ist 20 Uhr. Son las 20 horas

aquí? Pregunto a una mujer

Die Glocken beginnen zu läuten. La campanas empiezan a sonar die Glocken

(Plural) V> die Glocke campana sie beginnen d> beginnen comienzan läuten sonar

Q

A-39

Old Shatterhand und Meißner Porzellan

Hallo Thomas,

...

¡Hola, Tomás,

!

Hallo

...

¡Hola,

!

Viele Grüße aus Radebeul Muchos saludos desde Radebeul viele muchos

die Grüße O Gruß der saludo

Hier ist das Karl-May-Museum,

...

Museum museo de Karl May

Aquí está el museo de Karl May,

...

das Karl-May-

Bald kommen wir nach Hannover. Vendremos pronto a Hannover bald pronto

Tschüs! ¡Adiós!

Liebe Frau Schöne,

...

Liebe

...

Querida

...

Querida Señora Schöne:

...

Die Altstadt ist sehr interessant: der El casco antiguo es muy in- Dom, die Kirchen,

die Bürgerhäuser

...

teresante: la catedral, las iglesias, la casas residenciales

...

die Altstadt casco antiguo der Dom catedral

sie liebt alte Städte. A ella le gustan las ciudades antiguas alte Städte

ciudades antiguas O alt antiguo O die Stadt ciudad

Das Meißner Porzellan mag sie auch

...

La porcelana de Meißen

también le gusta a ella ...

das Porzellan porcelana

Meißner Porzellan porcelana de Meißen

...

,

aber es ist sehr teuer

...

,

aber pero teuer caro

pero es muy cara

...

,

Herzliche Grüße saludos cordiales O herzlich

cordial d> der Gruß saludo

Die Anrede auf Briefen und auf Karten

Liebe /Lieber

...

Querido / Querida

...

 

Hallo

...

Hola

Sehr geehrte Frau,

...

Estimada Señora,

...

Sehr geehrter Herr,

...

Estimado Señor,

...

Sehr geehrte Damen und Herren,

...

señores, ...

Estimadas señoras y

Der Schluss in Briefen und auf Karten

Viele Grüße Muchos saludos Mit freundlichen Grüßen

Saludos cordiales Herzlichst Muy cordialmente Tschüs Adiós

Mit den besten Grüßen Con los mejores saludos Erste

Kontaktversuche

Q
Q

A-51

Hier steht doch: Kreuzkirche. Aquí sí está: iglesia de la Cruz

es steht O stehen estar (de pie) doch (hier: Partikel) sí

Hier ist sein Herz. Aquí está su corazón sein

(Possessivpronomen) sein Herz su corazón

Und manchmal schlägt es noch. Y a veces todavía palpita es (O das Herz)

ello (= el corazón) noch todavía

Heute bestimmt. Seguro que hoy heute hoy bestimmt /Seguro!

Wie man das Gespräch beginnt

Bitte,

...

Por favor,...

 

Guten Tag! Bitte

...

¡Buenas tardes! Por favor

...

Entschuldigung,

...

Perdón, ...

 

Entschuldigen Sie bitte,

...

Perdón (=disculpe)

Perdone usted, por favor,

...

Verzeihung,

...

Sag mal,

...

Di de una vez,

...

Du, sag mal,

...

Tú, di de una vez,

...

Wie man das Gespräch beendet

Danke. Gracias Danke sehr. Muchas gracias Danke schön. Muchas

gracias Vielen Dank. Muchas gracias

Bitte. Por favor

Bitte, bitte. Por favor

Keine Ursache. No hay de qué; de nada

Bitte, keine Ursache. No hay de qué; de nada

Kontaktversuche (Fortsetzung)

Verzeihung, was für ein Gebäude Perdón, ¿qué tipo de edificio ist das dort?

 

es

este de aquí?

was für ein qué tipo de das Gebäude edificio

 

was für ein

...

(Chor) qué tipo de

...

(coro) was für ein

...

(Haus) qué tipo de

...

(casa)

was für eine

...

(Kirche) qué tipo de

...

(iglesia) was für

...

(Touristen) qué tipo de

...

(turistas)

ZUSÄTZLICHE HÖRÜBUNGEN EJERCICIOS ADICIONALES PARA ESCUCHAR

  • 14.1 Klagen einer Hausfrau

Suppe kochen! - Reis kochen! - Kaffee kochen! - Tee kochen!

Chinesisch kochen! - Griechisch kochen! - Vegetarisch kochen!

Schnell noch "was kochen! - Täglich kochen!

Vor Wut kochen!

Wut die ira

vor Wut kochen hervir la sangre de ira

Û
Û

A-8

  • 14.2 Wer schreibt was?

Sekretärin die,

-nen secretaria

Tourist der,

-en turista

Schüler der,

alumno -en

Poet der,

poeta

Sekretärinnen schreiben oft

Touristen schreiben gern ....

Schüler schreiben.............................und

Poeten schreiben..............................oder

Petr und Maria...............................

Z USÄTZLICHE H ÖRÜBUNGEN E JERCICIOS ADICIONALES PARA ESCUCHAR 14.1 Klagen einer Hausfrau Suppe kochen! -
14.4 Was macht Jana gern? Das macht Jana gern: Sport treiben schwimmen Handball spielen Tennis spielen
14.4 Was macht Jana gern?
Das macht Jana gern:
Sport treiben
schwimmen
Handball spielen
Tennis spielen
surfen
Schach spielen
□ □ □ □ □ □
x.
kochen
singen
□ □

¿Qué hace el Sr. Maier y con qué frecuencia?

Das macht Herr Maier

...

Fußball spielen

Handball spielen

schwimmen Skat spielen

kochen Ansichtskarten

schreiben Briefe

schreiben fotografieren

O

A -14

19. Sprichwörter?

  • - Die Schlange ist falsch.

falsch

  • - Der Fuchs ist fleißig.

 

falsch

  • - Der Esel ist hübsch.

falsch

  • - Die Biene ist fleißig.

 

falsch

  • - Der Löwe ist stark.

falsch

  • - Die Ameise ist dumm.

 

falsch

52. Zusammengesetzte Substantive (1)

(1) Oie schönste Liebesgeschichte der nebliger Jahre C//' r /s y / '/ » // /
(1)
Oie schönste Liebesgeschichte
der nebliger Jahre
C//' r /s y / '/ » //
/ ”V 5
/ Reí «. Ho<r*Cf Ccrow

(5)

 

f

A*v;r! ce

Oc*i f

~\c

u'-d r''.idO-*/cd(f

(9)

(7)

Nouho nalHiiottr'

 

JMZ

fZ.Moi

H: 6

41 fUnits

O A -14 19. Sprichwörter? - Die Schlange ist falsch. falsch □ - Der Fuchs ist

/_

/ ----------------

(4) (6) Alíe, H«eine. EnidieM W. "8*scti (8) H$UT MAX 2 UND
(4)
(6)
Alíe, H«eine. EnidieM
W.
"8*scti
(8)
H$UT
MAX
2
UND
O A -14 19. Sprichwörter? - Die Schlange ist falsch. falsch □ - Der Fuchs ist

LÖSUNGSSCHLÜSSEL zu ÜBUNGS- UND TEXTAUFGABEN

SOLUCIONARIO

4.2 Sachsen, Dresden, Leipzig, Polen, Krakau

4.3 Pavel,

die Semperoper, das Gewandhaus,

der Thomanerchor, (Johann

Sebastian) Bach, die Sixtinische Madonna, Auerbachs Keller, Goethe,

Faust, Mephisto y expresiones del ejercicio 4.2

7. Krystyna mag Pavel.

X

Pavel mag Krystyna.

X

Pavel ist stark.

Krystyna ist hübsch.

X

Auerbachs Keller ist in Dresden.

10.ich lache, du lachs?, er/sie/es lach?, wir lachen, ihr lach?, sie lachen

11. Personalpronomen

 

deutsch

español

Singular

ich

yo

du / Sie

tú / usted

er

él

sie

ella

es

(ello)

Plural

wir

nosotros/as

ihr / Sie

vosotros / ustedes

sie

ellos/ellas

12.1Du lernst Englisch.

Er lernt Russisch.

Sie lernt Tschechisch.

Wir lernen Polnisch.

Ihr lernt Spanisch.

Sie lernen Französisch.

13. a) lernen - kommen

  • b) kommt - spielt

  • c) kommt - wohnen - lernt - lernt

14.1kochen (was?):

Suppe, Kaffee, Tee, Kakao, Spaghetti, Reis

kochen (wie?):

chinesisch, ausgezeichnet, gut, miserabel, sehr gut,

griechisch,

prima

(ugs.),

französisch,

vegetarisch,

schlecht, wunderbar

 

14.2

schreiben (was?): Briefe, Liebesbriefe,

 

Ansichtskarten, Gedichte, Erzählungen, Aufsätze,

Diktate

schreiben (wie?): richtig, gern, nicht gern, überhaupt nicht gern, falsch,

deutlich, undeutlich, flüssig, verständlich, schön, un-

leserlich, tschechisch, polnisch, deutsch, französisch

14.2 Hörübung:

Sekretärinnen schreiben oft Briefe.

Touristen schreiben gern Ansichtskarten.

Schüler schreiben Diktate und Aufsätze. Poeten

schreiben Gedichte oder Erzählungen. Petr und

Maria schreiben Liebesbriefe.

14.4 Hörübungen: 15.1 Das macht Jana gern: Sport treiben (x) schwimmen X Handball spielen (x) Tennis
14.4 Hörübungen:
15.1
Das macht Jana gern:
Sport treiben
(x)
schwimmen
X
Handball spielen
(x)
Tennis spielen
(X)
surfen
X
Schach spielen
X
kochen
singen
Fußball spielen
Das
macht
Herr
Maier ...
oft
Handball spielen
manchmal
schwimmen Skat
selten
spielen kochen
? (sin especificar)
Ansichtskarten
? (sin especificar)
schreiben Briefe
schreiben
sehr selten nie
fotografieren
immer

einige Möglichkeiten - alguna posibilidades:

Ich trinke den Kaffee schwarz (ohne Milch und Zucker).

Ich trinke den Kaffee weiß (mit Milch).

Ich trinke den Kaffee süß (mit Zucker).

Ich trinke den Kaffee weiß und süß (mit Milch und Zucker).

mit Milch

con leche

 

ohne Milch

sin leche

Kaffee

café

blanco

(=

con

Kaffee

café

negro

weiß mit

leche) con azúcar

schwarz ohne

(=solo)

sin

Zucker

café

dulce

(=

con

Zucker

azúcar

Kaffee süß

azúcar)

 

16. ich bin; er/sie/es ist

17. Yo estoy fuerte

tú estás fuerte

usted está fuerte

él está fuerte

ella está fuerte

nosotros/as estamos fuertes

vosotros/as estáis fuertes

ellos/as están fuertes

ustedes están fuertes

18. Al comparar el español con el alemán constatamos algunas diferencias:

inexistencia de una tercera persona del singular para el neutro {ello es = es

ist), diferenciación de masculino y femenino en nosotros/as=wir y

ellos/as=sie.

Además, el adjetivo permanece siempre invariable en alemán cuando va

como predicado, sin diferenciar género ni número (ejemplo: stark en el

apartado 16).

19. Der Esel ist dumm.

Die Schlange ist falsch.

Der Fuchs ist schlau.

Der Löwe ist stark.

Die Ameise und die Biene sind fleißig.

Hörübung:

falsch:

Der Fuchs ist fleißig.

Der Esel ist hübsch.

Die Ameise ist dumm.

  • 20. a) Das ist also das Brandenburger Tor.

    • b) Das ist also die Wartburg.

    • c) Das ist also Martin Luther.

    • d) Das sind also die Alpen.

    • e) Das ist also die Nordsee.

21.

Ich bin Peter,

du bist Paul,

ich bin fleißig,

du bist faul.

Eins, zwei, drei,

du bist frei!

  • 22.1 Jana kommt aus Valencia, sie ist Spanierin,

Jetzt wohnt sie in Berlin. Sie ist Dolmetscherin.

Peter kommt aus Sevilla, er ist Spanier.

Jetzt wohnt er in Hamburg. Er ist Dolmetscher.

22.2 El verbo sein expresa la nacionalidad en unión con el sustantivo (Sie ist

Spanierin) o la profesión (Er ist Dolmetscher).

  • 22.3 Jana procede de Valencia, ella es española.

Ahora vive en Berlín. Ella es intérprete.

Peter procede de Sevilla, es español.

Ahora vive en Hamburgo. Es intérprete.

El sustantivo denomina la nacionalidad o la profesión, y se utiliza siempre

sin artículo acompañando al verbo sein.

22.4 der Dolmetscher

die Dolmetscherin

der Student

die Studentin

der Lehrer

die Lehrerin

der Tscheche

die Tschechin

der Ingenieur

die Ingenieurin

der Pole

die Polin

der Arbeiter

die Arbeiterin

der Deutsche

die Deutsche

  • 23. Ach, ich! (Hardy Scharf)

«Ich bin ich.

Und wer sind Sie?»

«Ich bin ich.»

«Nein, ich bin ich.»

«Sie sind nicht ich.»

«Doch, ich bin ich.»

«Das geht doch nicht.

Denn ich bin ich.»

  • 24. Toco frecuentemente el piano.

A veces escribo poesías.

¿Por qué te ríes?

¿Es usted profesora?

  • 25.1 (1) Ich spiele oft Klavier.

(2) Manchmal schreibe ich Gedichte.

(3) Warum lachst du?

(4) Sind Sie Lehrerin?

25.2 En las frases aseverativas alemanas (ejemplos 1 y 2), el verbo va siempre

en segundo lugar sintáctico, y el sujeto de la frase va o en el primer lugar o

a continuación del verbo.

En las frases interrogativas con adverbio interrogativo (ejemplo 3) el verbo

va en segundo lugar, o en primer lugar cuando va sin adverbio interrogativo

(ejemplo 4).

  • 26.1 Sind Sie aus Deutschland? Kommen Sie aus Berlin?/ Sind Sie aus Berlin?

Ich bin Spanierin/ Spanier. Ich komme aus Sevilla.

Jetzt wohne ich in Madrid.

Warum sind Sie in Madrid? Sind Sie Ingenieur?

  • 26.2 Sind Sie Ingenieurin?

  • 26.3 Kommst du aus Deutschland?

Warum bist du hier?

Bist du Studentin?

Rauchst du? ...

Oder man kann sagen:

Kommen Sie aus Deutschland?

Warum sind Sie hier?

Sind Sie Studentin?

Rauchen Sie? ...

  • 27.2 Mein Mann ist schon älter.

Er ist grauhaarig. Die Haare sind kurz.

Er ist ziemlich groß und schlank.

Er ist freundlich. Er lacht oft ....

  • 27.3 Nein. Die Frau ist klein, aber Frau Cerná ist groß.

Nein. Die Haare sind kurz.

Nein. Die Frau ist dunkelhaarig, aber Frau Cerná ist blond.

Nein. Die Frau ist vollschlank, aber Frau Cerná ist schlank.

Nein. Das ist ein Mann.

27.5 La conversación podría transcurrir de la siguiente manera:

Frau C.:

Entschuldigen Sie, sind Sie Herr Müller?

Herr M.:

Ja, das bin ich.

Frau C.:

Und ich bin Dana Cerná aus Prag.

Guten Tag, Herr Müller.

Herr C.:

Guten Tag, Frau Cerná.

Und herzlich willkommen in Chemnitz.

  • 1 Ein intelligent bisschen. Ich bescheiden liebe Bach.

  • 3 Bin geduldig ich hübsch? Sehr.

  • 4 überheblich

  • 5 Ich schüchtern mag dich.

  • 6 Du nett lachst?

ängstlich

  • 8 368 sympathisch Kinder.

zuverlässig

faul

aktiv

Ge-wand-haus

  • 2 Dres-den arrogant

  • 3 Sem-per-oper

  • 4 Erz-ge-bir-ge

  • 5 Kö-nig

  • 6 Au-gust

X

- dumm

X

  • 2 - überheblich / anspruchsvoll - ungeduldig

X

- bescheiden

X

- selbstbewusst / frech

- unfreundlich

X

X

X

X

2. Silbe

X

  • 7 Warum lachst du da?

- mutig

- unsympathisch

- unzuverlässig

1.Silbe

- fleißig

  • 1 - faul / träge / passiv - zurückhaltend / bescheiden

X

X

X

X

X

Importante: La palabra August se puede referir también al mes de agosto, en

cuyo caso el acento prosódico recae en la segunda sílaba.

  • 40.1 an jedem Montag; abends

  • 40.2 in Leipzig

41. Wann können wir den Thomaschor hören? 14.30 Uhr

 

X

Wo singt er?

am Bachdenkmal

X

43 Martinillo, Martinillo, ¿dónde estás? ¿Dónde estás? Suenan las campanas,

suenan las campanas. Ding dang dong, ding dang dong.

45.1eine / die Passage eine / die

Straßenbahn ein / der

Tourist ein /

ein / der Gast

ein / das Schaufenster

der Baum

45.2 ein / das Schaufenster ein /

der Tourist

ein / das Kind ein / der

Musiker ein / der Körper

ein / das Rendezvous

eine

/

die

Frau

ein

/

der Baum ein / der

Mann ein / das Herz

  • 45.3 el hombre

der Mann

=

 

die Frau

=

la mujer

das Haus

//

la casa

der Mond // la luna

die Sonne // el sol

46. der Thomanerchor - ein Messehaus - das Goethedenkmal - ein Straßen- café -

die Straßenbahn (también: eine Straßenbahn)

einige Möglichkeiten: eine Frau - ein Mädchen - eine Straße in Leipzig

  • 47.1 eine - die - eine - die - 0 - ein - eine - die / eine 1 - die / 0 1 - ein

1 En ambos casos se podría usar tanto el artículo determinado como el indeterminado.

  • 47.2 Aus Olbernhau kommen 0 Holzbausteine.

Aus Markneukirchen kommen 0 Gitarren.

Aus Seiffen kommen 0 Räuchermännchen, 0 Pyramiden und 0

Schwibbögen.

  • 49. La palabra nücleo.

50. das Wörterbuch

das Kinderbuch

das Musikbuch

das Physikbuch

das Telefonbuch

das Bierglas das

Teeglas

die Kaffeetasse

das Whiskyglas

das Sektglas

diccionario

libro infantil

libro de música

libro de física

guía de teléfonos

vaso de cerveza

vaso de té

taza de café

vaso de güisqui

vaso de vino espumoso

 

+ das Plakat

 

das Theater

+ die Karte

das Kino

+ die Karte

51.

das Theaterplakat die

das Konzert

+ die Karte

Theaterkarte die

die Oper

+ die Karte

Kinokarte die

Konzertkarte die

der Fußball

+ das Spiel

 

der Fußball

+ der Fan

Opernkarte

das Fußballspiel der

Fußballfan das Kinderlied

die Kinder

die Mutter

+ das Lied

+ die Sprache

die Muttersprache

 

52.

Hörübung:

(2) das Wörterbuch (4)

das Fußballspiel (6)

 

(1) die Kaffeetasse

das Kinderlied (8) das

(3) das Sektglas

Kinderbuch (10) das

(5) das Kinoplakat (7)

Telefonbuch

 

das Bierglas (9) die

Theaterkarte

53.

der Sommermantel / der Wintermantel

 

das Sommerkleid / das Winterkleid die

Sommerschuhe / die Winterschuhe 1 der

Sommerurlaub / der Winterurlaub

1 En el plural de los compuestos sólo se pone en plural la palabra núcleo, mientras que la palabra determinante permanece invariable.

die Milchsuppe - die Kartoffelsuppe - die Zwiebelsuppe - die Fischsuppe -

die Käsesuppe

54.

ein Vogelhaus - pajarera

55.

das Autoradio - der Autoschlüssel - das Autotelefon - das Bilderbuch - radio

del coche - llave del coche - teléfono del coche - álbum de fotos

das Bildtelefon - das Blumenbild - die Blumenvase - die Brieftasche -

videoteléfono - imagen de flores - jarrón de flores - cartera

der Briefumschlag - der Fußball - der Handball - das Handbuch - der

Handkoffer

sobre - fútbol - balonmano - manual - maleta de mano

der Handschuh - die Handtasche - das Kinderbild - der Kinderbrief - guante

- bolso de mano - foto con niños - carta de niños

das Kinderbuch - der Kinderschuh - die Kindertasche - das Kindertelefon -

libro infantil - zapato infantil - cartera infantil - teléfono infantil

das Kofferradio - die Schlüsseltasche - das Taschenbuch - das Telefonbuch

radio de sobremesa - cartera llavero - libro de bolsillo - guía de teléfonos

  • 56. El prefijo -un expresa la negación del adjetivo.

56.1

freundlich

leserlich

geduldig

56.2

höflich

freundlich

leserlich

zuverlässig

geduldig

sympathisch

höflich

artig deutlich

zuverlässig

sympathisch

artig deutlich

unfreundlich

unleserlich

ungeduldig

unfreundlich

unhöflich

unleserlich

unzuverlässig

ungeduldig

unsympathisch

unhöflich

unartig

unzuverlässig

undeutlich

unsympathisch

unartig

undeutlich

Nota: La palabra contraria, es decir, el antónimo de gut es schlecht. La

palabra ungut tiene un uso muy restringido como, por ejemplo: Ich

habe ein ungutes Gefühl. Tengo una mala sensación.

  • 57.1 a) Al área temática de Musik pertenecen: der Baum, die

Straßenbahn, das Schaufenster, die Passage, der Fußweg, der Stuhl, (der

Vogel). Al área temática de Stadt pertenecen: der Montag, der Körper,

 

das Mädchen

c)

Algunas posibilidades: das Mädchen, der Mann, das Kind, der Musiker,

der Tourist

  • d) Kleidung (vestido), Sport, Musik

57.2 Algunas posibilidades:

die Kirche, die Straßenbahn, das Bachdenk-

mal, die Passage, das Theater, das Kino

58.

Musik

Musiker

Plakate

Kinoplakate

Klavierkonzert

Klavier

20

GLOSARIO Y SOLUCIONARIO DE PRIM@ 1

  • 59.1 aus Radebeul

Karte 1:

Karte 2:

aus Meißen

Krystyna und Pavel wollen nach Hannover fahren.

  • 60.1 er - sie - sie - es

  • 60.2 - Ein Fernstudium ist effektiv, aber es ist nicht leicht.

Ein Fernstudium ist effektiv, aber nicht leicht.

  • - Jan arbeitet viel, aber er arbeitet nicht effektiv.

Jan arbeitet viel, aber nicht effektiv.

  • - Maria kocht sehr gut, aber sie kocht selten.

Maria kocht sehr gut, aber selten.

Vor der Konjunktion aber steht immer ein Komma.

0

A

43

  • 63.2 1 die Hofkirche

  • 2 die Kreuzkirche

  • 3 der Zwinger

  • 4 die Semperoper

  • 5 das Schloss

 

Dialogtext 1:

 

P.:

Guck

mal,

hier,

eine

Kirche.

Ist

das

die

Hofkirche?

 

-

K.:

Nein,

die

Kreuzkirche.

Hier

steht

doch:

Kreuzkirche.

 

P.: Und

hier

ist

doch

der

Zwinger:

die

Gemäldegalerie, die Sixtinische Madonna ...

K.:

Und die Semperoper. Ist

das

hier

die

Semperoper?

P.: Nein, das ist das Schloss. Die Semperoper ist

hier. Hier steht: Semperoper.

K.: Ja. Und hier ist eine Kirche. Ach,

das ist die

Hofkirche. Die Hofkirche - August der Starke:

der Körper in Krakau, das Herz in Dresden.

Hier ist sein Herz. Und manchmal schlägt es

noch.

P.: Manchmal, ja. Heute bestimmt!

  • 64.2 1 die (Katholische) Hofkirche

2 die Semperoper, die Oper Q 3 der Zwinger 4 die Kreuzkirche
2
die Semperoper, die Oper
Q
3
der Zwinger
4
die Kreuzkirche

A-41

Dialoge 2-5:

  • - Verzeihung, ist das dort die Hofkirche?

  • - Ja, das ist die Katholische Hofkirche.

21

UNIDAD 1: PRIMER ENCUENTRO

  • - Vielen Dank.

  • - Bitte.

71

.

  • - Guten Tag! Bitte, was für ein Gebäude ist das dort?

  • - Das dort? Na, das ist doch die Oper, die Semperoper.

  • - Ach, das ist die Semperoper. Danke schön.

  • - Bitte. Keine Ursache.

  • - Entschuldigen Sie bitte, ist das dort der Zwinger?

  • - Ja, das ist der Zwinger.

  • - Danke.

  • - Bitte, bitte.

  • - Entschuldigung, ist das dort eine Kirche?

  • - Ja, das ist die Kreuzkirche.

  • - Die Kreuzkirche? Danke.

  • - Bitte.

65.

P.: Guten Tag! Bitte, wie heißt diese Kirche?

 

S.: Guden Daach. Wie de Gersche heeßd, woll'n Se wiss n?

Nu, das is die Frau'ngersche. Genn' Se die nisch?

P.: Wie bitte? Ich verstehe nicht.

 

S.: G e n n e n S e d i e n i s c h ?

 

P.: Entschuldigung, sprechen Sie Deutsch?

66.

lang

kurz

  • 1 Zwickau

X

Dresden

  • 2 X

Aachen

  • 3 X

  • 4 Kassel

X

  • 5 Bonn

X

  • 6 Chemnitz

X

Bielefeld

  • 7 X

Frankfurt

  • 8 X

67.

kurzer Vokal

Vokal + <h> langer Vokal

<ie>

Vokal +

 

Doppelvokal

Doppelkonsonant

Aachen

Bielefeld Kassel, Bonn

1. Wort

2. Wort

  • 1 elf Museen

X

  • 2 sechs Herzen

jeder Mensch

  • 3 X

 

Schlüssel zum Test

T 1. Krystyna und Pavel sind jung und sympathisch.

Krystyna kommt aus Warschau. Sie liebt Musik und Porzellan.

Pavel ist Tscheche und kommt aus Prag.

Heute sind sie in Dresden. Sie fotografieren viel.

T 2. Tiene que saber primero qué relación tiene su amigo frente a su amiga a la

que escribe, para escoger las formas apropiadas de tratamiento inicial y de

despedida:

Hallo Uta, (o Liebe Uta,)

heute bin ich in Budweis. Die Stadt hat Atmosphäre, die Menschen

sind sehr freundlich, und das Bier ist ausgezeichnet.

Viele Grüße

Dein Peter

T 3. der Mensch, -en

der Tourist, -en

die Frau, -en der

die Stadt, Städte

Mann, Männer das

die Kirche, -n

Mädchen, - der

die Gaststätte, -n

 

Junge, -n

das Haus, Häuser

T 4. die - sie - die - das - das - das - 0 - 0 - 0

T 5.1 Sind Sie aus Deutschland? / Kommen Sie aus Deutschland?

Kommen Sie aus Dresden? / Sind Sie aus Dresden?

Sind Sie Lehrerin?

T 5.2 Seid ihr aus Deutschland? / Kommt ihr aus Deutschland?

Kommt ihr aus Dresden? / Seid ihr aus Dresden?

Seid ihr Lehrer?

(si usted pregunta a uno de ellos)

Bist du aus Deutschland? / Kommst du aus Deutschland?

Kommst du aus Dresden? / Bist du aus Dresden?

Bist du Lehrerin/Lehrer?

T 5.3 Sind Sie aus Deutschland? / Kommen Sie aus Deutschland?

Kommen Sie aus Dresden? / Sind Sie aus Dresden?

Sind Sie Ingenieure?

T 6. Entschuldigen Sie bitte,

was für ein Gebäude ist das dort? Das ist die Oper. / Die Oper.

Die Oper? Vielen Dank.

Bitte. (Keine Ursache.)

Centres d'intérêt liés