Vous êtes sur la page 1sur 1

SL

20. Jahrgang | Nr. 1 Landkreis Kinzig Donnerstag, 30.Juli 2009

tadt- und
andkreisanzeiger

K inzig
Kinzig, Kirchstraße 3-4

Feuer in Diskothek sorgt für Massenpanik Polizeiberichte


Am Mittwoch wurde in den Juwil-
Am Dienstagabend gegen 19:52 ier am Marktplatz eingebrochen und
Uhr löste die automatische Brand- Schmuck im Wert von 350.000 Euro
meldeanlage Diskothek Underground gestohlen. Die Täter sind noch auf der
am Berliner Ring aus. Da zu diesem Flucht. Die Polizei Kinzig fahndet nach
Zeitpunkt von einem regen Betrieb den Tätern.
auszugehen war löste die Rettung-
sleitstelle kurz nach dem eintref- Mehrere Auffahrunfälle im Stadtge-
fen der ersten Fahrzeuge und deren biet Kinzig. Am Sonntag kamen meh-
Rückmeldung ’’Bestätigtes Feuer’’ rer Anrufe in der Rettungsleitstelle an.
die Alarmstufe MANV3 (Massenan- Die Anrufer meldeten im Zeitraum
fall von Verletzten - Stufe 3) aus. von 05.30 bis 23.00 Uhr mehrere Auf-
fahrunfälle. Insgesamt waren es 120
Daraufhin wurden alle umliegenden Einsätze für die Polizei. Die Unfall-
und angrenzenden Krankenhäuser in beteiligten hauptsächlich glimpflich
davon, mit Kratzer oder Schocks. In-
erhöhte Alarmbereitschaft versetzt,
sgesamt entstand ein Sachschaden
sowie mehrere Feuerwehren und
236.000 Euro.
der Rettungsdienst alarmiert um der Dachgeschoss verqualmt war und sgegenstände bestanden aus Kunstst-
Verletzten Herr zu werden. Ein dra- somit die Sicht für die Einsatzkräfte off und waren somit Ursache für die An 2/3 der Häuser im Kinziger Stadt-
matisches Ereignis gleich zu Anfang gleich null war. Starke Rauchentwicklung die weithin teil Dorfen sind mit sinnlosen und un-
versetzte alle Einsatzkräfte in Angst Mithilfe von Einreishaken und sichtbar war. Zum Redaktionss- lesbaren Schmiereien “verziert”. Knapp
und Schrecken als zwei Personen die sogenannten Multicut-Sägen (spezi- chluss konnten die Ermittler der Po- 250 Anzeigen gegen unbekannt sind
auf dem Dach standen versuchten zu elle Sägen für die Feuerwehr) wurde lizei noch keine Angaben über die bei der Polizei Kinzig und bei der Dor-
springen. Glücklicherweise konnten das Dach aufgemacht um Abluftöff- Entstehung des Brandes geben. Die fpolizei Dorfen eingegangen. Nun wird
diese durch einen ruhigen Zuspruch nungen für den Rauch zu schaffen. Diskothek wird für mehrere Monate sogar das LKA NRW eingeschaltet um
soweit gebracht werden Ruhe zu be- Beschleunigt wurde das ganze durch geschlossen bleiben, da eine Totalsa- diese Ereignisse zu bearbeiten.
wahren so dass sie letztendlich durch den Einsatz mehrerer Hochdruck- nierung notwenig ist. Der Rauch hat SLK, Phil Camaro
die Besatzung der Drehleiter gerettet lüfter. Nachdem der Rauch abgezo- seine Spuren selbst in den kleinsten
werden konnten. gen war und klar wurde das es sich Winkel hinter lassen.
eher um ein kleines Feuer handelt
Die Löscharbeiten gestalteten wurde schnell Entwarnung gegeben.
sich sehr kompliziert, da das ganze Viele Einrichtungs- und Dekoration- SLK, Matze

Neue Erkenntnisse
Der Fall “A26-57-Easy”, näher Das LKA Nordrhein-Westfalen er-
bekannt als Drogen und schwere Kör- mittelte nun gegen die Türsteher,
perverletzung in und an der Discothek wegen schwerer Körperverletzung
“Easy”. und unterlassenen Hilfeleistung, sowie
gegen die Discothekbetreiber wegen
Am 20.07.09 wurde die Polizei zu illegalen Drogenhandels, illegalen
einem Zustand nach einem Hoheits- Drogenbesitzes, schwerwiegenden
dilekt gerufen, die ankommenden Verstoßen gegen das Betäubungsmit-
Beamten um Phil Camaro (Wachleiter telgesetzes und wegen schwerer Kör-
Polzei) fanden zwei Personen in Ge- perverletzung.
wahrsam von den Türstehern der Dis-
cothek und eine Person bewusstlos und Den Türstehern drohen Frei-
unterkühlt. heitsstrafen von bis zu 6 Jahren und
den Discothekbesitzern bis zu 7 Jahren
Der nachgeforderte Notarzt konnte Freiheitsstrafen.
feststellen das er eine Überdosis an Ec-
stasy im Blut hatte. Außerdem läge der Außerdem wird Ihnen die Betrieb-
Mann schon länger da, das konnte man sgenehmigung entzogen und die Dis-
an einer Unterkühlung und dem Sch- cothek nächste Woche verkauft sobald
weiß auf der Haut sehen. der Fall abgeschlossen ist.
Außerdem wurde in der Discothek
bei einer Razzia, 5 Kilogramm Kokain Die Discothek bleibt während dieser
und 5000 Päckchen á 50 Pillen Ecstasy Zeit geschlossen.
gefunden. In diesem Raum der Discothek wurden die Drogenpäckchen gefunden.
SLK, Phil Camaro Foto: Phil Camaro