Vous êtes sur la page 1sur 4

Genesis 1-9/ 11 Urgeschichte Genesis

11-24a Erster Schöpfungsbericht: 24b-324 Zweiter Schöpfungsbericht incl. Sündenfall


1. Himmel und Erde Licht und Finsternis (Tag und
Nacht)
2 Bäume: Baum des Lebens und
2. Himmel und Erde Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen
3. Erde und Meer, Pflanzen
4. Sonne Mond und Sterne 218 Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass
5. Fische und Vögel der Mensch allein sei; ich will ihm eine Hilfe machen, als
6. Tiere; Menschen sein Gegenüber
26
Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein 221 Schlaf und Gott nimmt aus der Seite…
Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer
und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und
über alle Tiere des Feldes und über alles Gewürm, das auf Erden 3 Sündenfall,
kriecht. 27Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum 319 Im schweiße deines Angesichts sollst du … Denn du
Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau. bist Erde und sollst zu Erde werden.
7. Vollendung und Heiligung am siebten Tag und Ruhe
Vertreibung aus Eden

Genesis Genesis
41-16 Kain(Ackerbauer) und Abel(Schäfer) 51-32 Stammbaum von Adam bis Noah

417-26 Kainitenstammbaum („Lamechlied“ 423-24) 521-24 Henoch (starb nicht eines natürlichen Todes,
425 Adam&Eva Set; sondern wurde entrückt)
426 Set Enosch
„zu dieser Zeit fing man an den 525 Metusalem/Metuschelach (wurde 969 Jahre alt)
Namen des HEERn anzurufen.“

Genesis Genesis
61-4 Göttersöhne und Menschentöchter 7 Die Sintflut
65
-917 Sintfluterzählungen (zusammengesetzt aus zwei 72 Von allen reinen Tieren 7Paar; unrein 1Paar
ursprüngl. eigenständigen Traditionen) 74 vierzig Tage und vierzig Nächte
724 und die Wasser …. hundertfünfzig Tage
65ff. Ankündigung. Noahs Erwählung. Bau
619 je ein Paar

Genesis Genesis
8 Ende der Sintflut. Noahs Opfer. Verheißung des 9 Gottes Bund mit Noah
HERRn 94-6 Noachitische Gebote
20 99 Siehe, ich richte mit euch einen Bund auf und mir euren
“Noah baute dem HERRn einen Altar und nahm von allem Nachkommen und mit allem lebendigen….
reinen Vieh und von allen reinen Vögeln und opferte 9 12
Das ist das Zeichen des Bundes, den ich geschlossen habe
Brandopfer auf dem Altar. 21Und der HERR roch den zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier bei euch auf
lieblichen Geruch und sprach in seinem Herzen: Ich will ewig.
913 Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt; der soll das
hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.
willen; denn das Dichten und Trachten des menschlichen 917 ..Das sei das Zeichen des Bundes, den ich aufgerichtet habe
Herzens ist böse von Jugend auf. Und ich will hinfort nicht zwischen mir und allem Fleisch auf Erden.
mehr schlagen alles, was da lebt, wie ich getan habe.
22
Solange die Erde steht soll nicht aufhören Saat und Ernte, Noahs Fluch und Segen über seine Söhne (Sem Ham Jafet)
Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.
Genesis Genesis
10,1-32 Völkertafel (Nachkommen der Söhne Noahs) 111-9 der Turmbau zu Babel

1110-26 Stammbaum von Noah bis Abram (!)

1127-32 Geschlecht Terachs (Vater Abrams), sein Zug von


Ur nach Haran

Übergang zu den Vätererzählungen

v
Genesis 12-36 Vätergeschichten Genesis
12-25 Abraham 131-18 Abram und Lot (Neffe Abrams 124), Landaufteilung

121-9 Verheißungen (Land und Nachkommen) an 1314-17 erneute Verheißung (Land und Nachkommen) an
Abram; Auszug aus Haran nach Sichem Abram
1“Und der HERR sprach zu Abram: Geh aus deinem Vaterland und von
deiner Verwandschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir
14“Hebe deine Augen auf und sieh von der Stätte aus, wo
zeigen will. 2Und ich will dich zum großen Volk machen und will dich segnen
und dir einen großen Namen machen und du sollst ein Segen sein. 3Ich will du wohnst, nach Norden, nach Osten und nach Westen.
15
segnen die dich segnen und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir Denn all das Land, das du siehst, will ich dir und deinen
sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden.“ Nachkommen geben für alle Zeit 16und will deine
7
„…Deinen Nachkommen will ich dies Land geben.“
Nachkommen machen wie den Staub auf Erden.“
1210-20 Abram und Sarai in Ägypten (erste Erzählung von
der Preisgabe der Ahnfrau)

Genesis Genesis
141-24 Kriegzüge der Könige ; Abram rettet Lot 151-21 Verheißung eines Sohnes an Abram (zu 6“Abram
18-20
Segen Melchisedeks (s. Hebr. 71-4) glaubte dem HERRn und das rechnete er ihm zur gerechtigkeit.“ s. Röm
43-5); er „schneidet“ mit Abram einen Bund; [Tiere
18
“Und er [Melchisedek] war ein Priester Gottes des höchsten 19und zerschneiden, Feuer durchlaufen..]
segnete ihn und sprach: Gesegnet seist du Abram, vom höchsten
Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat; 20und gelobt sei Gott 18
weitere Verheißungen (Land und Nachkommen)
der Höchste, der deine Feinde in deinen Hand gegeben hat. Und
Abram gab ihm den Zehnten von allem.“
„An dem Tage schloss der HERR einen Bund mit Abram und
sprach: Deinen Nachkommen will ich dies Land geben von
dem Strom Ägyptens an bis an den großen Strom
Euphrat…“

Genesis Genesis
161-16 Hagar und Ismael 171-27 BUND Gottes mit Abram
4
„Siehe ich habe meinen Bund mit dir, und du sollst ein Vater
vieler Völker werden.“
7
„Und ich will aufrichten meinen Bund zwischen mir und dir und
deinen Nachkommen von Geschlecht zu Geschlecht, dass es ein ewiger
Bund sei, sodass ich dein und deiner Nachkommen Gott bin.“
Umbenennung Abrams in Abraham
5
„Darum sollst du nicht mehr Abram heißen, sondern Abraham
soll dein Name sein; denn ich habe dich gemacht zum Vater vieler Völker.“
Bundeszeichen Beschneidung 10-14
10
„Alles was männlich ist unter euch soll beschnitten werden“
12
„acht Tage“
Umbenennung Sarais in Sarah 15 ; Verheißung
19
„Sara, deine Frau wird dir einen Sohn gebären, den sollst du
Isaak nennen, und mit ihm will ich meinen ewigen Bund aufrichten und mit
seinem Geschlecht nach ihm.“
erste Beschneidungen 23ff.
Genesis Genesis
191-29 Untergangs Sodoms und Gomorras und Lots
1-15
18 die drei „Männer“ bei Abraham in Mamre Errettung (Lots Frau wird zur Salzsäule)

1816-33 Abrahams Fürbitte für Sodom 1930-38 Lot und seine Töchter (Herleitung der Völker der
32
„..Ich will sie nicht verderben um der zehn willen.“ Moabiter und der Ammoniter)

Genesis Genesis
201-18 Abraham und Sarah im Südland (zweite Erzählung 211-7 Isaaks Geburt
von der Gefährdung der Ahnfrau) bei Abimelech
218-21 Vertreibung Ismaels und Hagars
Abraham wird Prophet genannt = ybn
2121-34 Abrahams Bund mit Abimelech (in Beerscheva –
„Siebenbrunnen“)

Genesis Genesis
221-19 Die Bindung Isaaks, Bestätigung der 231-20 Tod Sarahs und Kauf der Begräbnisstätte in
Verheißung Mamre=Hebron (Machpelahöhle)
„17…will ich dein Geschlecht segnen und mehren wie die Sterne
am Himmel und wie der Sand am Ufer des Meeres, und
deine Nachkommen sollen die Tore ihrer Feinde
besitzen; 18und durch dein Geschlecht sollen alle Völker
auf Erden gesegnet werden, weil du meiner Stimme
gehorcht hast.“

2220-24 Die Nachkommen Nahors (Bruder Abrahams)

Genesis Genesis
24 Rebekka wird Isaaks Frau 251-11 Abrahams zweite Ehe[Ketura], seine Kinder

2512-18 Ismaels Nachkommen

2519-28 Geburt und Jugend Esaus und Jakobs


Motiv unfruchtbare Frau Rebekka 21

2529-34 Esau verkauft sein Erstgeburtsrecht für ein


Linsengericht