Vous êtes sur la page 1sur 4

8.

bungszettel + Lsungen
Phasensysteme
1. Zeichnen Sie das Zustandsdiagramm von Wasser und Beschriften Sie es vollstndig.

p [b a r]
S c h m e lz k u r v e

k r iti s c h e r
Punkt

2 2 0 .5
f l s s ig
S c h m e lz p u n k t
S ie d e p u n k t

1 .0 1 3
fe s t

D a m p fd ru c k k u rv e
T rip le p u n k t

g a s f r m ig

S u b lim a t io n s k u r v e

100

374

T [ C ]

2. Gegeben ist eine Gasmischung aus 60 Vol-% Sauerstoff und 40 Vol-% Stickstoff in
einem geschlossenen System. Bestimmen Sie mit Hilfe des gegebenen Diagramms
die jeweilige Zusammensetzung der Mischung bei -185, -188, -190 und -195 C.
Skizzieren Sie Ihren Lsungsweg im Diagramm.

-185 C:60% O2 + 40% N2 (g)


T C

-184
-186
-188
-190
-192
-194
-196
0

20

40

60

80

100% O2

-188 C:50% O2 + 50% N2 (g)


80% O2 + 20% N2 (fl)
-190 C:35% O2 + 65% N2 (g)
65% O2 + 35% N2 (fl)
-195 C:60% O2 + 40% N2 (fl)

(gilt nur fr ein geschlossenes System!!)

3. Das eutektische Schmelzdiagramm der Stoffe A und B ist durch die folgenden
Eckdaten charakterisiert: Eutektischer Punkt bei 400 C und 70 At.-% A;
Schmelztemperaturen:

bei 700 C und B bei 900 C; grere Lslichkeiten (ca. 5%) von A in B und
umgekehrt im festen Zustand. Zeichnen Sie das Diagramm und beschriften Sie es
vollstndig.

T C
Mischkristalle I
+ gesttigte Lsg.

Schmelze
Mischkristalle II
+ gesttigte Lsg.

800
Eutektikum
600
Mischkristalle I

Mischkristalle II

400
Mischkristalle I + II
0

20

40

60

80

100% A

4. Skizzieren und beschriften Sie ein Siedediagramm eines Zweistoffsystems mit


Siedepunktsminimum.

T C
Sdp. A
gasfrmig

Sdp. B

Azeotrop
flssig

20

40

60

80

100% A

5. Was versteht man unter einem Azeotrop?


Ein Azeotrop ist ein konstant siedendes Gemisch, d.h. whrend des Siedens
ndern sich weder die Siedetemperatur noch die Zusammensetzungen der
flssigen und der gasfrmigen Phase.