Vous êtes sur la page 1sur 19

• 6DOHP •

)UHLVWHKHQGHV(LQIDPLOLHQKDXVPLWJUR‰HP
*UXQGVWFNXQGPHGLWHUUDQHP)ODLU


.HOWHQZHJ 7HOHIRQ ,PPRELOLHQ#KRHVVOHLQIR


)HQNHQ5DYHQVEXUJ 7HOHID[ ZZZKRHVVOHLQIR
•(FNGDWHQDXIHLQHQ%OLFN•

2EMHNW IUHLVWHKHQGHV(LQIDPLOLHQKDXV
2UW 6DOHP:HLOGRUI
%DXMDKUFD VDQLHUW
*UXQGVWFNFD Pð
:RKQÀlFKHFD Pð
1XW]ÀlFKHFD Pð
=LPPHU 
+HL]XQJ%M gO]HQWUDO%M
(QGHQHUJLHYHUEUDXFK N:K PðD
(ႇNO '

3DUNLHUXQJ *DUDJH6WHOOSODW]
6RQVWLJHV (LQEDXNFKH
6DXQD
*DUWHQKDXV
%H]XJVWHUPLQ QDFK9HUHLQEDUXQJ

.DXISUHLV (XUR

Käuferprovision: 3,57 % inkl. MwSt. aus dem Kaufpreis, zahlbar bei Abschluss des notariellen Kaufvertrags. Auf die beigefügten allgemeinen
Geschäftsbedingungen unserer Firma wird verwiesen. Diese sind Bestandteil unseres Angebotes.
•2EMHNWEHVFKUHLEXQJ•

*UXQGVWFN 2EHUJHVFKRVV
'DV UXQG  Pð JUR‰H *UXQGVWFN EHVWLFKW GXUFK VHLQH KHUYRUUDJHQGH$XVULFKWXQJ ZR ,QVG|VWOLFKHU$XVULFKWXQJEH¿QGHWVLFKGDV(OWHUQVFKODI]LPPHUPLWUXQGPðXQGHLQHU
GXUFK]XMHGHU7DJHV]HLWGLH6RQQHJHQRVVHQZHUGHQNDQQ JUR‰ÀlFKLJHQ)HQVWHUIURQWPLW%OLFNDXIGDV*DUWHQJUXQGVWFN

,QQRUG|VWOLFKHU/DJHEH¿QGHWVLFKGHUJUR‰ÀlFKLJH*HPVHJDUWHQLQZHOFKHPHLQH*UR‰ 'HV:HLWHUHQEH¿QGHWVLFKDXIGLHVHU(WDJHGDV.LQGHU]LPPHUPLW=XJDQJ]XP6GRVW%DO
]DKODQ/HFNHUHLHQZDFKVHQXQGJHGHLKHQNDQQ NRQXQGHLQ*lVWH]LPPHU

'HU DQ GHQ *HPVHJDUWHQ DQJUHQ]HQGH +RO]VFKRSI ZXUGH DQ GLH *DUDJH DQJHEDXW XQG $XFK GDV %DGH]LPPHU PLW 7DJHVOLFKW :DVFKPDVFKLQHQDQVFKOXVV 'XVFKH 7RLOHWWH XQG
ELHWHW3ODW]IUGHQ+RO]YRUUDW :DVFKEHFNHQ¿QGHWLP2EHUJHVFKRVVVHLQHQ3ODW]
.HOOHUJHVFKRVV
:HLWHUJHIKUWZLUGGDV*UXQGVWFNLQVG|VWOLFKHU$XVULFKWXQJZRHLQOLHEHYROOJHVWDOWHWHV
*DUWHQKDXVPLWEHUGDFKWHP)UHLVLW]HUULFKWHWZXUGHXQG]XJHPWOLFKHQ6WXQGHQHLQOlGW 'DV.HOOHUJHVFKRVVYHUIJWEHUJHQJHQG3ODW]XQG6WDXÀlFKH8QWHUDQGHUHP¿QGHQKLHU
+HL]XQJgOWDQNVXQG9RUUlWHLKUHQ3ODW]
'LHDQGDV(VV]LPPHUDQJUHQ]HQGHEHUGDFKWH7HUUDVVHZXUGHXQHLQVHKEDUJHVWDOWHW
%HVRQGHUVGLH6DXQDLP8QWHUJHVFKRVVLVWHLQHVGHU+LJKOLJKWVGLHVHU,PPRELOLH
'LH UHVWOLFKH *DUWHQÀlFKH EHVWLFKW GXUFK GHQ JHSÀHJWHQ 5DVHQ XQG YHUVFKLHGHQVWH %OK
XQG*UQSÀDQ]HQZHOFKHGHQ%OLFNLQV*UQHJDUDQWLHUWHQ 'DV.HOOHUJHVFKRVVNDQQDXFKEHUHLQHQ$X‰HQ]XJDQJDXI+|KHGHU*DUDJHEHWUHWHQZHU
GHQ
(UGJHVFKRVV
%HUHLWV GLH +RIHLQIDKUW EHVWLFKW GXUFK GDV VFKPLHGHHLVHUQH (LQJDQJVWRU XQG YHUOHLKW GHU 6DQLHUXQJHQ
,PPRELOLHHLQPHGLWHUUDQHVXQGH[NOXVLYHV)ODLU 'LH6DQLHUXQJHUIROJWHYRQ6HSWHPEHUELV6HSWHPEHU(LQHGHWDLOOLHUWH.RVWHQ
DXIVWHOOXQJOLHJWYRUXQGNDQQEHL,QWHUHVVHDXVJHKlQGLJWZHUGHQ
'XUFKGHQEHUGDFKWHQ(LQJDQJVEHUHLFKZLUGGHU]XPJUR‰]JLJHQXQGKHOOHQ:RKQ]LPPHU
IKUHQGH)OXUHUUHLFKW

,P:RKQ]LPPHUEH¿QGHWVLFKHLQ6FKZHGHQRIHQGHUPLWKLOIHHLQHV$X‰HQNDPLQVHUULFKWHW
ZXUGHXQG]XJHPWOLFKHQ6WXQGHQXQGDQJHQHKPHP5DXPNOLPDYHUKLOIW

(LQ'XUFKEUXFKLQ)RUPHLQHV5XQGERJHQVJHVWDOWHWGHQ=XJDQJ]XP(VV]LPPHUPLW=XWULWW
LQGHQ*DUWHQ

'LHUXQGPðJUR‰H.FKHZXUGHHEHQIDOOVLP5DKPHQGHU6DQLHUXQJHUQHXHUWXQGEH¿Q
GHWVLFKLQQHXZHUWLJHP=XVWDQG

$XIGLHVHU(EHQHEH¿QGHWVLFKDX‰HUGHPHLQH*lVWHWRLOHWWHZLHDXFKGHU=XJDQJ]XP.HO
OHUJHVFKRVV
•/DJHEHVFKUHLEXQJ• •/DQGNDUWH•

'LH*HPHLQGH6DOHPPLWLKUHQUXQG(LQZRKQHUQOLHJW
Q|UGOLFK1lKH%RGHQVHHXQG$OSHQ6LHHUUHLFKHQVFKQHOOGLH
XPOLHJHQGHQ6WlGWHZLH8KOGLQJHQXQG0HHUVEXUJPLWLKUHQ
ZXQGHUVFK|QHQ6HKHQVZUGLJNHLWHQ

6DOHPLVWYRUDOOHPEHNDQQWGXUFKGHQÄ$ႇHQEHUJ³XQGGDV6FKORVV
6DOHP

,QUHL]YROOHU/DJHOlVVWHVVLFKKLHUKHUYRUUDJHQGOHEHQXQG
ZRKQHQ1HEHQPHKUHUHQZRKQRUWQDKHQ.LQGHUJlUWHQVWHKWDXFK
HLQH*UXQG+DXSWXQG5HDOVFKXOH]XU9HUIJXQJ

(VJLEW]DKOUHLFKHDNWLYH9HUHLQH$XFKGDV)UHL]HLWXQG
(UKROXQJVDQJHERWPDFKWGDV:RKQHQKLHUVHKUDQJHQHKP

'LH9HUNHKUVDQELQGXQJHQ]XVlPWOLFKHQXPOLHJHQGHQ*HPHLQGHQ
XQG6WlGWHQSHU%XVRGHU%DKQVLQGSUREOHPORV
•/DJHSODQ•
•*UXQGULVV(UGJHVFKRVV• •*UXQGULVV'DFKJHVFKRVV•
FDP

FDP
FDP FDP

Die Grundrisse wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen Die Grundrisse wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen
werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden. Maßstab ca. 1:100 werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden. Maßstab ca. 1:100
•*UXQGULVV.HOOHUJHVFKRVV•

FDP
FDP

Die Grundrisse wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen
werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden. Maßstab ca. 1:100
•$QVLFKW2VW• •$QVLFKW:HVW•

Die Ansichten wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen Die Ansichten wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen
werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden. werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden.
•$QVLFKW6G• •$QVLFKW1RUG•

Die Ansichten wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen Die Ansichten wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen
werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden. werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden.
•6FKQLWW• •:RKQÀlFKHQEHUHFKQXQJ•

:RKQIOlFKH 1XW]IOlFKH

(UGJHVFKRVV 6DXQD FD  Pð



:RKQHQ FD  P .HOOHU FD  Pð
(VVHQ FD  Pð :DVFKNFKH FD  Pð

.RFKHQ FD  P +HL]XQJ FD  Pð

'LHOH FD  P )OXU FD  Pð

*DUGHUREH FD  P 9RUUlWH FD  Pð

:& FD  P
1XW]IOlFKHJHVDPW FD  Pð
(*JHVDPW FD  Pð

2EHUJHVFKRVV
*lVWH]LPPHU FD  Pð
6FKODI]LPPHU FD  Pð
%DGH]LPPHU FD  Pð
)OXU FD  Pð
.LQGHU]LPPHU FD  Pð

2*JHVDPW FD  Pð

*HVDPW FD  P


3XW]X7UHSSHQDE]XJ FD  Pð
zzgl. Freisitz EG 50% FD  Pð
zzgl. Balkon OG 50% FD  Pð
:RKQIOlFKHJHVDPW FD  P

Die Ansichten wurden den Planunterlagen entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Für die Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen Die Flächen und Raumberechnungen sind dem Baugesuch entnommen bzw. vom Eigentümer übermittelt. Eine verbindliche Berechnung kann nur
werden. Ein verbindliches Aufmaß kann nur vor Ort gemacht werden. durch ein Aufmass vor Ort gemacht werden.
$OOJHPHLQH*HVFKlIWVEHGLQJXQJHQ
GHU)LUPD+|‰OH,PPRELOLHQ

1. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen


Die Dienstleistung der Firma Hößle Immobilien wird ausschließlich auf Grundlage der nachfolgend genannten Bedingungen angeboten. Die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen erlangen spätestens mit Inanspruchnahme unserer Leistung Gültigkeit. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die
Vermittlung von Kauf- und Mietverträgen von Wohn- und Gewerbeimmobilien zwischen Käufer/Verkäufer und Mieter/Vermieter sowie die Vermittlung
von Finanzprodukten, wie zum Beispiel fondgebundene Lebensversicherungen, Bausparverträge, Aktien- und Immobilienfonds und andere Sparverträge.
Die Firma Hößle Immobilien versucht entsprechend dem Bedarf und den Wünschen der Kunden das geeignete Finanzprodukt zu finden und dem Kunden
zu vermitteln.

2. Allgemeines
Grundlage für die Abwicklung sind diese Geschäftsbedingungen. Jede Abweichung von den Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen bedarf der aus-
drücklichen schriftlichen Bestätigung durch die Firma Hößle Immobilien. Mit Annahme des Angebots erkennt der Vertragspartner diese Geschäftsbedin-
gungen an.

3. Angebote
Angebote und Mitteilungen sind ausschließlich für den Empfänger bzw. den Auftraggeber bestimmt und dürfen nur mit schriftlicher Einwilligung der Firma
Hößle Immobilien weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen begründen eine Schadenersatzpflicht in Höhe der vereinbarten Maklergebühr.

4. Benachrichtigungspflicht
Ist dem Auftraggeber (Angebotsempfänger, Interessent) die Verkäuflichkeit bzw. die Vermietbarkeit eines nachgewiesenen Objekts bereits bekannt, muss die
Firma Hößle Immobilien unverzüglich, spätestens in fünf Werktagen, unter Angabe der Informationsquelle schriftlich informiert werden.

5. Wirksamkeit
Die teilweise Unwirksamkeit vertraglicher Bestimmungen oder Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übri-
gen Bestimmungen oder Bedingungen nicht.

6. Provision
Die Firma Hößle Immobilien ist doppeltätig, d. h. sie darf auch für den jeweils anderen Vertragsteil entgeltlich vermittelnd tätig sein. Mit Abschluss eines no-
tariellen Kaufvertrags oder dem Abschluss eines Mietvertrags durch den Nachweis oder die Vermittlung der Firma Hößle Immobilien ist zu dessen Gunsten
eine Maklergebühr verdient und fällig. Die Provision ist für den Nachweis oder die Vermittlung zu zahlen. Die Firma Hößle Immobilien hat ein Recht auf
Anwesenheit bei Vertragsabschluss. Erfolgt ein Vertragsabschluss ohne Anwesenheit der Firma Hößle Immobilien, so ist ihm vom Auftraggeber unverzüglich
Auskunft über die Vertragspartner und die Vertragskonditionen zu erteilen. Die Firma Hößle Immobilien hat Anspruch, eine Vertragsabschrift zu erhalten.

7. Geheimhaltungspflicht
Die Firma Hößle Immobilien ist zur Geheimhaltung aller ihr bei der Zusammenarbeit bekannt gewordenen Geschäftsgeheimnisse des Auftraggebers ver-
pflichtet. Soweit sie dritte Personen zur Erfüllung ihrer Aufgaben heranzieht, verpflichtet die Firma diese zur gleichen Sorgfalt. Die Geheimhaltungspflicht
besteht auch über die Dauer der Zusammenarbeit hinaus.

8. Haftungsausschluss
Angebotsangaben basieren auf der Firma Hößle Immobilien erteilten Informationen vom Auftraggeber bzw. beruhen auf Auskünften Dritter. Für die Richtig-
und Vollständigkeit können wir keine Haftung übernehmen. Zwischenverkauf bzw. -vermietung bleibt dem Eigentümer vorbehalten. Darüber hinaus kann
die Firma Hößle Immobilien keine Gewähr übernehmen und für die Bonität der Eigentümer/Interessenten nicht haften.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand


Erfüllungsort und rechtliches Sondervermögen für alle sich an diesem Vertrag ergebenen Streitigkeiten - einschließlich Wechsel- und Schecklage - ist Ravens-
burg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10. Anwendbares Recht


Soweit nicht anders vereinbart, ist auch auf Vertragsverhältnisse mit ausländischen Auftraggebern deutsches Recht anwendbar.

11. Sonstiges
Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen, aus welchem Grunde auch immer, nichtig sein, so bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hier-
von unberührt. Im Zweifel sind Einzelbestimmungen so auszulegen, dass sie dem Gesetz zur Regelung des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
nicht widersprechen.
,KU SHUV|QOLFKHU $QVSUHFKSDUWQHU

Felix Fekete
0RELO 
(0DLO IHNHWH#KRHVVOHLQIR

.HOWHQZHJ 7HOHIRQ ZZZKRHVVOHLQIR


)HQNHQ5DYHQVEXUJ 7HOHID[ LPPRELOLHQ#KRHVVOHLQIR