Vous êtes sur la page 1sur 36

L’Education sur mobile pour tous

RÉUSSIS
TON LYCÉE
Des applications gratuites pour réussir
ton Bac de la Seconde à la Terminale

Des fiches de cours Des quiz Des annales

Tape Nomad et le nom


de ta filière dans ton store

Disponible sur IOS et sur Android


édito sommaire N° 770 Du 19 avril au 2 mai 2018

NIVEAU DE DIFFICULTÉ ET ÉQUIVALENCE CECRL


(Cadre Européen Commun de Référence pour les langues) :
SANDRA JUMEL  facile A2-B1  moyen B2-C1  difficile C1-C2 all/allemand
Pour faciliter le repérage et la compréhension, les mots traduits sont surlignés dans tous les
RÉDACTRICE articles du magazine.
EN CHEF
Grand angle ........................................................................................................................................................................................................ 4
On parle d'eux .............................................................................................................................................................................................. 5

Quand la réalité
A la une
devient difficile à  C1 Vegan, nur Mode oder mehr? FOCUS-MAGAZIN ................................................. 6.
Pourquoi de plus en plus d’Allemands renoncent aux produits
avaler d’origine animale
8 millions d’Allemands sont végétariens, un million
d’entre eux a complètement renoncé à consommer Focus Veggie-Trend ............................................................................................................................................................................. 9
tout produit d’origine animale. A Berlin, les restaurants
vegans fleurissent comme les bourgeons au printemps Société
et les produits labellisés dans les supermarchés se  B2 „Der Autofahrer ist kein Mensch“ DER SPIEGEL ................................................................ 10
vendent comme des petits pains. Chaque année, des Conduire rend inhumain, un expert conseille d’arrêter
centaines de nouveaux livres de recettes vegans rem-
plissent les étagères des librairies. Enjeux
Qu’est-ce qui se cache derrière ce phénomène en plein  C1 Diese Koalition ist sich selbst Opposition genug DIE WELT ................. 14
essor ? Une mode qui a la peau dure, ou un change- La nouvelle coalition allemande toute en contradictions
ment durable qui va s’inscrire dans notre modèle de
consommation occidental ? A 360° .......................................................................................................................................................................................................................... 16
En Allemagne, le profil type du vegan est une jeune fille
entre 18 et 30 ans qui a fait des études supérieures. La
génération des “millenials” se sent particulièrement PRATIC’ABLE  ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 17-20
concernée par la question du bien-être des animaux. 1er Mai
En Inde, c’est la religion qui incite la population à La négation
une alimentation dépourvue de viande et de poisson. Un ou deux mots ?
500 millions d’hindouistes sont végétariens. En Europe L’allemand d’aujourd’hui
les végétariens et les vegans ont modifié leur façon de
s’alimenter par engagement, ils refusent la souffrance
animale. La consommation est érigée en acte militant.  B2 Deutsch bevorzugt DER SPIEGEL ........................................................................................................................... 21
Au-delà de l’alimentation, les vegans s’opposent égale-
ment à l’utilisation d’animaux pour confectionner des L’université pour les réfugiés
vêtements. De nombreuses associations dénoncent
les fourrures dans la haute couture et de nouvelles Echos ............................................................................................................................................................................................................................... 23
marques vegans proposent de remplacer le cuir de
vache par un cuir végétal et la laine par des matières
synthétiques. Culture
Reste à observer si cette évolution marquera le tournant  C1 Gespenster der Gegenwart DIE ZEIT ���������������������������������������������������������������������������������������������������������� 24
d’un effet de mode vers une tendance de fond. Avec "Transit" Christian Petzold projette l’ombre du passé sur l’actualité

 C2 Fulminantes Stück Literatur DEUTSCHLANDFUNK ����������������������������������������������������������������� 26


Le roman fleuve de Frank Witzel, Prix du livre allemand en 2015, sort
en France
Rejoignez-nous sur et suivez-nous sur et sur
 B2 „Er denkt, er kann sie zerquetschen wie
eine Fliege“ ZEIT ONLINE ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������ 28
"La révolution silencieuse" de Lars Kraume ou comment une minute de
BONUS silence a bouleversé le destin de lycéens en RDA

Découverte
L’article est repris sur le CD ou les MP3  C1 Frische Luft zum Atmen FOCUS MAGAZIN ........................................................................................... 30
de conversation : des interviews en V.O.
pour améliorer votre compréhension
Plaidoyer pour un air sain à l’intérieur des bâtiments

Tous les articles du magazine sont lus par des Sorties Culturelles ........................................................................................................................................................................ 33
germanophones sur le CD (ou les MP3) de lecture Bons Plans ........................................................................................................................................................................................................ 34
Retrouvez le reportage vidéo Le Dessin ................................................................................................................................................................................................................. 35
lié à l’article sur vocable.fr
(©iStock)
Grand L’actualité en images

angle

(©Markus Schreiber/AP/SIPA)
SALZGITTER
Salzgitter

NACH DER
US-ZOLLENTSCHEIDUNG
Après la décision américaine sur les droits de douane
In den angekündigten amerikanischen Strafzöllen auf Stahlimporte sah der Chef der Salzgitter AG, Jörg Fuhrmann, eine
echte Bedrohung für die Branche. Deshalb hat man in Europa erleichtert auf die Entscheidung reagiert, dass die USA
Europa vorläufig nicht mit Strafzöllen belegen wollen. Handelsexperten sehen die Gefahr allerdings noch nicht gebannt,
denn wenn die Zölle das Wachstum in China bremsen, wären auch Europa und ganz besonders Deutschland betroffen.
an-kündigen annoncer / der Zoll les droits de douane / der Strafzoll la surtaxe douanière à titre de répression / der Stahlimport(e) l’importation d’acier / die AG la S.A. /
die Bedrohung la menace / deshalb par conséquent / erleichtert avec soulagement / vorläufig temporairement / mit … belegen frapper de, imposer … / der Handel le
commerce / die Gefahr bannen écarter le danger / das Wachstum la croissance / bremsen freiner / besonders particulièrement / treffen(a,o,i) toucher.

4 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018


On parle d'eux… Retrouvez le fil d’infos sur www.vocable.fr

Ceux qui font l'actu

Tobias Lütke
Erst 37 Jahre alt – und schon Milliardär: Tobias Lütke zählt zu
den reichsten Personen der Welt. Der Start-up-Gründer aus Ko-
blenz taucht erstmals in der Liste des US-Magazins „Forbes“
auf. Mit einem Vermögen von 1,39  Milliarden Dollar belegt er
Platz 1867. Bereits mit zwölf Jahren fing Lütke an zu programmie-
ren, mit 22 wanderte er nach Kanada aus. Dort gründete er mit sei-
nem Partner Scott Lake mit 26 Jahren die Handelsplattform Shopify.
Das Konzept der Website ist einfach: Anhand von vorgefertigten Bau-
steinen können mittelständische Unternehmen ohne großes Program-
miererwissen eine eigene Website bauen. 2015 brachte Lütke Shopify an
die Börse. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile mehr als 3000
Mitarbeiter und bedient die Märkte in rund 175 Ländern.
zu … zählen compter parmi … / der Gründer le créateur / auf-tauchen apparaître / das Vermögen la fortune /
belegen occuper / nach … aus-wandern émigrer à … / gründen créer / der Handel le commerce / anhand von à l’aide
de / der Baustein le module / das mittelständische Unternehmen la moyenne entreprise / an die Börse bringen faire
entrer en Bourse / beschäftigen employer / mittlerweile aujourd’hui / der Mitarbeiter le collaborateur, le salarié /
bedienen servir, fournir.
(DR)

(© SPD Berlin/ Joachim Gern)


(© Tim Ilskens)

(CC BY-SA 3.0)

Richard Brox Franziska Giffey Udo Bullmann

Richard Brox wird oft „der berühmteste Großer Karrieresprung für Franziska Giffey, Der deutsche SPD-Politiker Udo Bullmann ist
Obdachlose Deutschlands“ genannt. Er hat 30 39: Die Bürgermeisterin des Berliner zum neuen Vorsitzenden der
Jahre auf der Straße gelebt und betreibt seit Problembezirks Neukölln wird sozialdemokratischen Fraktion im
vielen Jahren im Internet einen Blog, in dem er Familienministerin in der großen Koalition Europaparlament gewählt worden. Er setzte
Obdachlosen-Unterkünfte ausführlich werden. Die in Frankfurt an der Oder geborene sich gegen die Belgierin Kathleen van Brempt
beschreibt und bewertet. Er berichtet von Sozialdemokratin arbeitet seit 2002 in der durch. Bullmann wird damit Nachfolger des
seinen Erlebnissen und beurteilt Verwaltung des Multikulti-Bezirks. Sie scheut Italieners Gianni Pittella, der Anfang März in
Notunterkünfte, so dass andere Menschen in dabei vor Auseinandersetzungen nicht zurück. den italienischen Senat gewählt wurde und
ähnlicher Situation erfahren, wo sie hingehen Im vergangenen Jahr kündigte Giffey eine daraufhin sein Mandat im Europaparlament
können und welche Orte sie besser meiden „Null-Toleranz-Politik“ gegen arabische Clans abgab. Mit 188 Mitgliedern ist die Fraktion die
sollten. Kürzlich erschien sein in ihrem Bezirk an – ganz im Sinn ihres zweitgrößte Gruppe im Europaparlament
autobiographisches Buch „Kein Dach über politischen Förderers und Vorgängers Heinz nach der christdemokratischen Europäischen
dem Leben“. Buschkowsky. Volkspartei (EVP). Auch die EVP wird mit
berühmt célèbre / der Obdachlose le sans-abri / der Karrieresprung l’évolution de carrière / die Manfred Weber (CSU) von einem Deutschen
einen Blog betreiben(ie,ie) tenir un blog / die Bürgermeisterin le maire / der Bezirk(e) geführt.
Unterkunft(¨e) l’hébergement / ausführlich en détail l’arrondissement / die Verwaltung l’administration, la der Vorsitzende le président / die Fraktion le groupe
/ beschreiben décrire / bewerten évaluer, noter / von gestion / Multikulti- multiculturel / vor einer Sache parlementaire / jdn zu … wählen élire qqn … / sich
… berichten parler de … / das Erlebnis l’expérience / zurück-scheuen craindre qqch / die durch-setzen s’imposer / der Nachfolger le successeur
beurteilen juger / Not- d’urgence / hin-gehen aller / Auseinandersetzung l’affrontement / an-kündigen / daraufhin sur ce / ab-geben remettre / das
der Ort(e) l’endroit / meiden(i,ie) éviter / kürzlich annoncer / im Sinn jds dans l’esprit de qqn / der Mitglied(er) le membre / christdemokratisch
récemment / das Dach le toit. Förderer le mentor / der Vorgänger le prédécesseur. démocrate-chrétien / die Europäische Volkspartei
(EVP) le Parti populaire européen (PPE) / führen diriger.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 •5


À la une I Modes de vie I

SUPPLÉMENT VIDÉO
ALLEMAGNE I  C1

Découvrez le reportage vidéo sur les restaurants vegans


à Berlin et testez votre compréhension sur
www.vocable.fr/videos-allemand

FOCUS-MAGAZIN VON ELISABETH KRAFFT

VEGAN,
NUR MODE
ODER MEHR? Véganisme, juste une mode ou
plus que ça ?
Huit millions d’Allemands sont végétariens, dont un million de
vegans qui renoncent à tout produit d’origine animale. Les jeunes
sont de plus en plus nombreux à voir dans leur mode de
consommation un acte militant. Ils refusent d’encourager
l’exploitation animale dans leur façon de s’alimenter ou de
se vêtir. Enquête sur les causes et les conséquences du
phénomène vegan en pleine expansion.

A
Immer mehr Vegetarier verzichten auf jedes tierische Lebensmittel (©Istock)

cht Millionen Deutsche sind Vege- Deutschland zählt Veganismus zu den mäch- Marktforschungsinstitut Skopos im Über-
tarier, sie verzichten auf Fleisch und tigsten Ernährungstrends des 21. Jahrhun- gang von Studium zu Beruf.
Wurst. Das ist eine längst etablierte Lebens- derts.
weise. Doch nun steigt die Zahl der Men- 3. Veganer verschmähen meist auch Zusatz-
schen, die den Verzicht noch weiter treiben BOOM UNTER DEN MILLENNIALS stoffe und Aromen tierischen Ursprungs.
und gar nichts mehr zu sich nehmen, was 2. In Berlin gibt es bereits 64 rein vegane Karminsäure etwa, die verschiedenen Le-
von Tieren stammt. Mehr als eine Million Lokale, in München sind es 15 und in Leipzig bensmitteln ihre rote Farbe verleiht und aus
Menschen in Deutschland ernähren sich acht. Vegane Lebensmittel füllen mittlerwei- weiblichen Scharlachschildläusen gewonnen
vegan. Vor zehn Jahren war es nur ein Bruch- le Supermarktregale. Erfasst hat der Boom wird. Oder Bienenwachs und Gelatine.
teil. Jeder Vierte lässt sich zumindest zeit- vor allem die Millennials: Der deutsche
weise anstecken und isst teilweise vegeta- Durchschnittsveganer ist weiblich, zwischen 4. Den ganz orthodoxen Jüngern des Trends
risch oder vegan. Von einer Revolution am 20 und 39 Jahre alt und befindet sich laut reicht selbst das nicht. Sie verstehen Vega-
Esstisch sprechen die einen, von einem
grünen Wahn die anderen. Nicht nur in
das Marktforschungsinstitut l’institut d’études de marché.
zu … zählen compter parmi … / mächtig puissant / der 3. verschmähen dédaigner, rejeter / die Zusatzstoffe les
1. auf etw verzichten renoncer à qqch / die Wurst la Ernährungstrend(s) la tendance alimentaire. additifs / tierisch animal / der Ursprung l’origine / die
saucisse, le saucisson / längst depuis longtemps / die Karminsäure l’acide carminique / etwa par exemple /
Lebensweise le mode de vie / der Verzicht la renonciation / 2. rein purement, exclusivement / das Lokal(e) le verleihen(ie,ie) conférer, donner / aus … gewonnen
weiter treiben(ie,ie) pousser plus loin / zu sich nehmen restaurant / die Lebensmittel les aliments / füllen remplir / werden être produit à partir de … / die
consommer / sich ernähren se nourrir, manger / der mittlerweile aujourd’hui / das Regal(e) le rayon / jdn Scharlachschildlaus(¨e) l’œuf de cochenille / das
Bruchteil la fraction / sich anstecken lassen se faire erfassen saisir, toucher qqn / Durchschnitts- moyen / Bienenwachs la cire d’abeille.
contaminer / teilweise partiellement / grün écolo / der weiblich de sexe féminin / sich im Übergang befinden se
Wahn le délire / trouver dans une période de transition / laut selon / 4. der Jünger le disciple, l’adepte / jdm reichen suffire à qqn /

6 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus d’infos dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

200 1 Milliarde
Täglich kommen laut Schätzungen etwa 2.000 Vegetarier Die Anzahl der vegetarisch-vegan lebenden Menschen wird
und 200 Veganer in Deutschland hinzu. weltweit auf 1 Milliarde geschätzt.
Quelle: VEBU

nismus als Lebensstil und entsagen aus Wohl der Tiere womöglich ihren eigenen grenzen für Fett und Protein ein. Sie seien
ethischen Gründen selbst Wollpullovern, Körper? sogar mit einigen Nährstoffen besser versorgt,
Lederschuhen und Daunendecken. sagen die Experten. Dazu zählen Vitamin C
8. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und E, Magnesium und Folsäure. Und dass
5. Esist ihr Gewissen, das den meisten Ve- (DGE) hat lange vom Veganismus abgeraten. Veganer reichlich Ballaststoffe zu sich näh-
ganern den Verzicht gebietet. 60 Prozent Doch in ihrem neuesten Positionspapier ist men, wirke sich positiv auf ihr Gewicht aus.
nennen Berichte über Massentierhaltung, sie von dieser strikten Haltung weitgehend
Mastverfahren oder Tiertötungen als den abgerückt. Der wichtigste Grund dafür: Die 10. „Richtig durchgeführt, bietet eine voll-
wichtigsten Grund für ihre Lebensweise. Das Ernährungsexperten haben erkannt, dass wertige vegane Ernährung erhebliches prä-
ergab eine Umfrage im Auftrag der Veganen Veganer viele ihrer Empfehlungen weit bes- ventives und therapeutisches Potenzial“,
Gesellschaft Deutschland. „Wer in den Ab- ser umsetzen, als Fleisches- bestätigt Markus Keller von
grund des Leids von Nutztieren gesehen hat, ser es tun. Das betrifft vor der Fachhochschule des
für den ist dieses Erlebnis oft die größte allem, wenig überraschend, „Das Fleisch Mittelstands in Köln.
Motivation, tierische Produkte zu meiden“, den Verzehr von Gemüse weglassen und
bestätigt Christian Vagedes, der Gründer der und Obst. Grüne Lebens- 11. Die Datenlage zu langfris-
Organisation. mittel schützen vor einer
vom Burger nur tigen Folgen veganer Ernäh-
Reihe von Erkrankungen. das Brötchen mit rung ist allerdings dünn.
VEGANER ESSEN MEHR GEMÜSE Sogenannte sekundäre Salatblatt essen „Aktuell gibt es zu wenige
UND OBST Pflanzenstoffe wie Caroti- funktioniert auf gute Studien“, bemängelt
6. Dass ihre Gesundheit der wichtigste noide oder Polyphenole Hans Hauner, Leiter des In-
Grund für ihre Ernährungsweise sei, sagen etwa senken den Blutdruck
Dauer nicht“, stituts für Ernährungsme-
nur acht Prozent der befragten Pflanzenver- und den Cholesterinspiegel, meint Fachmann dizin an der TU München.
koster. Vor allem einige Neuveganer glauben, schonen die Gefäße und Peter Grimm.
ihre Umstellung auf Körner und Kräuter stärken das Immunsystem. 12. Hauner mahnt deshalb:
könne sie von unterschiedlichsten Leiden Bei Mischkost nimmt ein „Wer sich vegan ernähren
erlösen, von Allergien über Migräne bis hin Mensch täglich bis zu 1,5 Gramm dieser möchte, sollte sich gut informieren und von
zu Tumoren. Veganismus wird für sie zum Stoffe zu sich. Die Fleischverächter kommen Ärzten oder Ernährungsexperten beraten
Heilsversprechen. leicht auf das Doppelte. lassen.“ Doch das ist gar nicht so einfach.
„Mediziner sind skeptisch und oft unwis-
7. Braucht der Mensch Milch, Eier und THERAPEUTISCHES POTENZIAL send. Ernährung spielt in ihrer Ausbildung
Fleisch, um zu überleben? Lassen sich Sym- 9. Veganer essen außerdem viele komplexe keine Rolle und das Spezialgebiet Veganis-
ptome des Mangels bei Veganern überhaupt Kohlenhydrate, zum Beispiel Hülsenfrüchte mus schon gar nicht“, sagt DGE-Ernährungs-
vermeiden? Gefährden sie aus Sorge um das und Vollkorngetreide, und halten die von der mediziner Peter Grimm. >>>
Ernährungsgesellschaft empfohlenen Ober-

einer Sache entsagen renoncer à qqch / aus … Gründen


pour des raisons … / die Wolle la laine / das Leder le cuir / die die Obergrenze le plafond, la limite / das Fett les matières
Daunendecke la couette en duvet. das Wohl le bien-être / womöglich peut-être. grasses / mit … versorgt sein être fourni en, avoir … / der
8. von … ab-raten(ie,a,ä) déconseiller … / von … Nährstoff(e) la substance nutritive / dazu zählt etw cela
5. das Gewissen la conscience / jdm etw gebieten(o,o) comprend qqch / die Folsäure l’acide folique / reichlich en
ordonner, imposer qqch à qqn / nennen(a,a) citer, évoquer / ab-rücken revenir sur … / die Haltung l’attitude /
weitgehend dans une large mesure / erkennen(a,a) abondance / die Ballaststoffe les fibres / sich positiv
der Bericht(e) le reportage / die Massentierhaltung aus-wirken avoir des conséquences positives sur qqch / das
l’élevage intensif / das Mastverfahren le procédé prendre conscience / die Empfehlung la recommandation /
weit besser beaucoup mieux / um-setzen appliquer / der Gewicht le poids.
d’engraissage, de gavage / die Tiertötung le massacre
d’animaux / ergeben révéler / die Umfrage le sondage / im Fleischesser le mangeur de viande / betreffen(a,o,i) 10. durch-führen appliquer / vollwertig complet /
Auftrag jds pour le compte de qqn / der Abgrund des concerner / überraschend surprenant / der Verzehr la erheblich considérable / die Fachhochschule l’institut
Leid[e]s l’abîme de souffrance / das Nutztier(e) l’animal consommation / vor einer Sache schützen protéger contre universitaire de technologie (études plus courtes que
utile, d’élevage / das Erlebnis l’expérience / meiden(i,ie) qqch / eine Reihe von une série de / die Erkrankung l’université (quatre ans) et fortement orientées vers la pratique,
éviter / bestätigen confirmer / der Gründer le fondateur. l’affection, la maladie / die sekundären Pflanzenstoffe les dans les domaines des sciences de l’ingénieur et des sciences
substances végétales secondaires / den Blutdruck senken économiques, mais aussi des sciences sociales et du design) /
6. die Gesundheit la santé / die Ernährungsweise la faire baisser la tension artérielle / der Cholestrinspiegel le der Mittelstand les classes moyennes.
façon de se nourrir / der Pflanzenverkoster le mangeur de taux de cholestérol / schonen épargner / das Gefäß(e) le
végétaux / die Umstellung auf la reconversion à, l’adoption vaisseau / die Mischkost l’alimentation mixte / täglich 11. die Datenlage la situation des/les données / langfristig
de / das Korn(¨er) la céréale, la graine / die Kräuter les chaque jour / der Fleischverächter le détracteur de la à long terme / bemängeln critiquer / der Leiter le directeur /
herbes / jdn von … erlösen délivrer qqn de … / das Leiden le viande / auf das Doppelte kommen arriver au double. die TU = Technische Universität.
mal, l’affection / über en passant par / das
Heilsversprechen la promesse de salut. 9. außerdem en outre / die Kohlenhydrate les glucides / 12. mahnen mettre en garde / deshalb par conséquent /
die Hülsenfrüchte les légumes secs / das sich beraten lassen se faire conseiller / unwissend sein
7. überleben survivre / der Mangel le manque / überhaupt Vollkorngetreide les céréales complètes / ein- être ignorant / die Ausbidung la formation / das Gebiet(e)
somme toute / vermeiden(ie,ie) éviter / gefährden mettre halten(ie,aä) respecter / empfehlen(a,o,ie) le domaine / schon gar nicht encore moins / der
en danger / aus Sorge um par souci de / recommander / Ernährungsmediziner le nutritionniste.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 •7


À la une I Modes de vie I ALLEMAGNE I  C1

NIVEAU BASIQUE DU SUPPLÉMENT SONORE


Brigitte Schwarz et Christian Stonner s’interrogent sur les
motivations des végétariens et des végans.
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)

Im Februar haben PETA-Aktivisten


friedlich und oben ohne vor dem
Veranstaltungsort der Fashion Week in
London demonstriert, und damit auf das
>>> PUDDING-VEGANER Thema Pelz aufmerksam gemacht. (©Istock)
13. Alle Bedürfnisse des Körpers abzudecken
erfordert Disziplin und, bis die Umstellung
zur Routine wird, einen Ernährungsplan.
Gerade daran hapere es jedoch häufig, be-
mängeln Experten. Vor allem Jugendliche,
die ihre Ernährung aus Gründen des Tier-
schutzes umstellen, würden dazu neigen,
ihre bisherigen Essgewohnheiten weitgehend
beizubehalten. „Das Fleisch weglassen und
vom Burger nur das Brötchen mit Salatblatt
essen funktioniert auf Dauer nicht“, meint
Fachmann Peter Grimm. Mediziner nennen
sie Pudding-Veganer: Menschen, die zwar
auf tierische Lebensmittel verzichten, aber
trotzdem am liebsten Junkfood vertilgen.
Zucker mag vegan sein, gesund ist er nicht.

14. Viele Verbraucher glauben, dass vegane kommt, dass viele Alternativen mit weitaus nährung ihrer Kinder zu achten: „Ei und
Produkte per se gesünder seien als ihre Pen- mehr Zusatzstoffen versetzt sind als die Milchprodukte gehören täglich auf den Tisch.“
dants aus Fleisch, Milch oder Ei. Das zeigt eine konventionelle Ware. Die goldene Regel des
bundesweite Untersuchung der Verbraucher- Veganers lautet daher: selber kochen, statt 17. Ist das Vitaminproblem gelöst, gilt es, die
zentralen. Diese Hoffnung erfüllen aber längst auf Ersatz- und Fertignahrung auszuwei- zweite große Herausforderung des veganen
nicht alle Lebensmittel. Zwar sind Ersatzpro- chen! Lebens zu bestehen – die Geschmacksfrage.
dukte für Wurst und Fleisch in der Regel Fehlen die Gewürze, kann es eintönig wer-
kalorienärmer, doch 80 Prozent der untersuch- B12-DEFIZIT den. Seitan, Tofu und Soja allein schmecken
ten Angebote enthalten zu viel Salz. Hinzu 15. Das drohende B12-Defizit ist ein entschei- fad. Eine Marinade aus Balsamico-Essig,
dender Grund, weshalb die DGE Menschen Sonnenblumenöl, Oregano, Kräutersalz und
mit besonders hohem Nährstoffbedarf von Pfeffer schafft Abhilfe. Majoran passt zu
13. die Bedürfnisse ab-decken couvrir les besoins / einer veganen Ernährung abrät. Die Ein- mediterranen Gerichten und Räuchersalz zu
erfordern exiger / daran hapert es c’est là que le bât blesse schränkung betrifft Säuglinge, Kleinkinder, Gebratenem und Gegrilltem.
/ um-stellen changer / dazu neigen, zu avoir tendance à /
bisherig≈ pratiqué jusqu’à présent / die Essgewohnheiten Schwangere und Stillende.
les habitudes alimentaires / bei-behalten(ie,a,ä) conserver 18. Die Experten sagen, man solle seine Ernäh-
/ weg-lassen laisser tomber / auf Dauer à la longue, sur la 16. „Auch für Kinder und Jugendliche im rung Schritt für Schritt umstellen. Das erhö-
durée / meinen dire / der Fachmann(-leute) le spécialiste /
vertilgen ingurgiter / gesund sain, bon pour la santé. Wachstum halte ich eine vegane Ernährung he die Chance, langfristig dabeizubleiben.
für riskant und nicht ohne Nahrungsergän- Viele Veganer geben zu, Ausnahmen zu ma-
14. der Verbraucher le consommateur / per se en soi /
bundesweit national / die Untersuchung l’étude / zung machbar“, ergänzt Kinderarzt Torsten chen. Darunter Ernährungsexperte Markus
erfüllen remplir, satisfaire à / längst nicht loin s’en faut / Spranger. Der Bremer Mediziner empfiehlt Keller, der zu Hause ausschließlich pflanzliche
kalorienarm pauvre en calories / untersuchen analyser / Eltern, zumindest auf eine vegetarische Er- Lebensmittel isst, auf Reisen aber auch mal
das Angebot(e) l’offre, le produit vendu /
enthalten(ie,a,ä) contenir / eine Butterbrezel. l
hinzu kommt, dass à cela s’ajoute que / weitaus mehr
beaucoup plus / mit … versetzt werden être mélangé avec auf den Tisch gehören devoir se trouver sur la table.
… / die Ware la marchandise, l’article / die goldene Regel la
règle d’or / lauten être / selber kochen cuisiner soi-même / 17. lösen résoudre / es gilt(a,o), zu il s’agit de / die
SUR LE BOUT DE LA LANGUE auf etw aus-weichen(i,i) se rabattre sur qqch / die Herausforderung le défi / bestehen surmonter / fehlen
Fertignahrung les aliments tout préparés. manquer / das Gewürz(e) l’épice, le condiment / eintönig
monotone / fad schmecken avoir un goût fade / der Essig le
daran hapert es cf. § 13 15. drohend le risque de / entscheidend déterminant / der vinaigre / das Sonnenblumenöl l’huile de tournesol / der
Nährstoffbedarf les besoins nutritionnels / die Kräutersalz le sel aux herbes / Abhilfe schaffen être un
daran hapert es = c’est là que le bât Einschränkung la restriction / betreffen(a,o,i) concerner / remède / der Majoran la marjolaine / zu … passen
blesse, es hapert an einer Sache (fam.) der Säugling(e) le nourrisson / die Schwangere la femme s’accorder avec … / das Gericht(e) le plat / der Räuchersalz
= qqch manque (es mangelt an Geld, enceinte / die Stillende la femme allaitante. le sel fumé / das Gebratene les aliments rôtis / das
an der Zeit). Autres sens de hapern : in Gegrillte les aliments grillés.
16. für … halten(ie,a,ä) considérer comme … / die
Deutsch hapert es bei dir (fam.) = tu as Nahrungsergänzung les compléments alimentaires / 18. Schritt für Schritt pas à pas / dabei-bleiben continuer,
des difficultés en allemand, es hapert machbar faisable / ergänzen compléter / der s’y tenir / zu-geben avouer / die Ausnahme l’exception /
mit etw (fam.) = qqch cloche. Kinderarzt(¨e) le pédiatre / auf etw achten faire attention darunter parmi eux / ausschließlich exclusivement / mal
à qqch / parfois / die Butterbrezel le bretzel beurré.

8 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
I Mode de vie I ALLEMAGNE

Brèves de culture

Focus Faktenreport:
Der Veggie-Trend

Steigende Tendenz

1.3 8
Veganismus liegt im Trend
Im Jahr 2016 ernährten sich mehr als eine Million Bundesbürger nur von
Pflanzenkost. Die Zahl der Veganer ist zuletzt um jährlich 15 Prozent gestiegen.
Diese Entwicklung soll laut Meinungsforschern anhalten.
im Trend liegen être tendance / sich ernähren se nourrir / der Bundesbürger
Millionen Millionen le citoyen de la RFA / die Pflanzenkost les aliments végétaux / zuletzt
dernièrement / die Entwicklung l’évolution / laut jdm selon qqn / der
Veganer in Deutschland Vegetarier in Deutschland Meinungsforscher le sondeur d’opinion / an-halten(ie,a,ä) durer

454 211
Die Deutsche
Gesellschaft für
Ernährung rät
nicht länger vom
Veganismus ab
die Gesellschaft
la société / von …
Millionen 211 vegane Kochbücher wurden in Deutschland im
ab-raten(ie,a,ä) 454 Millionen Euro Umsatz wurden im Jahr 2015 mit Jahr 2016 veröffentlicht.
déconseiller … vegetarischen und veganen Produkten erzielt. das Kochbuch le livre de cuisine / veröffentlichen publier.
der Umsatz le chiffre d’affaires / erzielen réaliser.

60 %
Veganer in Deutschland Hauptgrund für
81% Frauen
die Entscheidung
19% Männer
Weiblich, gebildet,
60%
in der Altersgruppe
20-39 Jahre

70
vegan
Bislang haben sich vor allem Frauen von
20 bis 39 Jahren für eine rein pflanzliche
Ernährung entschieden. Bei Männern ist
Veganismus weniger verbreitet.
% Tierschutz
der Hauptgrund(¨e) la raison principale / der
Tierschutz la protection des animaux.

gebildet cultivé, diplomé / bislang jusqu’à


présent / rein purement, exclusivement / mit hohem Zum
pflanzlich végétal / die Ernährung
Bildungsabschluss Wohl
l’alimentation / verbreitet sein être répandu
der Bildungsabschluss le diplôme
der Tiere
Ethische Erwägungen sind das
Hauptmotiv für eine konsequent vegane
Lebensweise. Abgelehnt wird nicht nur
das Töten von Tieren, sondern auch
Veggie weltweit Länder mit dem höchsten Anteil von Vegetariern an der Bevölkerung 2016 in Prozent
deren Haltung als Nutzvieh. Die meisten
Deutschland steht auf Platz Indien 38 Veganer geben an, zuvor bereits auf
sechs unter den Top Ten der Israel 13 Fleisch und Wurst verzichtet zu haben.
Vegetarier-Länder. In Indien Taiwan 12 zum Wohl jds pour le bien de qqn / die
leben etwa vier Millionen Italien 10 Erwägung la considération / konsequent
Angehörige des veganen résolument / die Lebensweise le mode de vie
Österreich 9
Jainismus. / ab-lehnen rejeter / töten tuer / die Haltung
Deutschland 9 l’élevage / das Nutzvieh le bétail, les animaux
weltweit dans le monde / der Großbritannien 9 utiles / die meisten … la plupart des … /
Angehörige l’adepte an-geben indiquer / auf etw verzichten
Brasilien 8
renoncer à qqch / die Wurst la saucisse, ici la
Irland 6 charcuterie
Australien 5

VOCABLE Du 5 au 18 avril 2018 •9


Société I Transports I ALLEMAGNE/AUTRICHE I  B2

DER SPIEGEL INTERVIEW MARKUS BRAUCK, NILS KLAWITTER

„DER AUTOFAHRER
IST KEIN MENSCH“
“L’automobiliste n’est pas un homme”
Comment expliquer le rapport irrationnel des Allemands à la voiture ? Alors que la
polémique continue sur la fermeture des voies sur berges à Paris, Le Spiegel rencontre un
spécialiste des transports qui dès les années 70 a réussi à évincer les voitures du centre
ville de Vienne. Hermann Knoflacher, nous livre sa conception de l'urbanisme idéal pour
une ville moderne.

RENCONTRE AVEC unserem Gehirn festgesetzt. Und zwar nicht


irgendwo, sondern genau da, wo wir mit rati-
HERMANN KNOFLACHER onalen Argumenten nicht mehr zu erreichen
expert urbaniste

H
sind. Wenn es ums Auto geht, reagieren wir
dumpfer als Steinzeitmenschen, stammesge-
schichtlich weit vor der Evolution höherer
ermann Knoflacher, 77, gilt als Lebewesen.
einer der schärfsten Kritiker des
Autos. Der österreichische Verkehrswissen- 4. SPIEGEL: Hinter dem Steuer sitzt quasi ein
schaftler entwickelte Verkehrskonzepte für Reptil, höchstens eine Kuh — und bewegt sich
Städte wie Graz und Hamburg, am bekann- mit 180 Kilometer pro Stunde fort.
testen machten ihn jedoch seine Pläne für Knoflacher: Es geht immer um die Verrechnung
Wien, wo er bereits in den Siebzigerjahren von Körperenergie. Im Auto verbrauche ich
den öffentlichen Nahverkehr attraktiv und höchstens die Hälfte der Energie eines langsa- 5. SPIEGEL: Das klingt ein bisschen übertrieben.
die Fahrt mit dem Auto beschwerlich ge- men Fußgängers. Das Auto vermittelt aber Knoflacher: Finden Sie es noch irgendwie ratio-
macht hat. einen enormen Energiezuwachs – und er nal, wie sich Autofahrer verhalten? Wie sie sich
steigert sich, je stärker ich aufs Gaspedal drü- beim Kampf um ein paar Meter Vorsprung
2. SPIEGEL: Herr Knoflacher, haben die cke. Das ist ein Lustgewinn, der direkt in gegenseitig anbrüllen? Ich gehe noch einen
Deutschen ein gestörtes Verhältnis zum Auto? Hirnarealen wirkt, die evolutionsbiologisch Schritt weiter: Der Autofahrer hat mit einem
Hermann Knoflacher: Die Deutschen sind extrem. älter sind und früher immer für das Leben er- Menschen, der ja eigentlich zu Fuß geht, we-
Es gibt immer noch kein allgemeines Tempoli- folgreich waren. Da können Sie das Großhirn niger gemeinsam als ein Mensch mit einem
mit, die Autoindustrie darf ja fast alles machen, noch so lange mit rationalen Argumenten Insekt. Kein Insekt würde freiwillig seinen
was sie will. Das Auto tötet Menschen – und traktieren. Lebensraum zerstören, kein Insekt würde den
erst ein Gericht ist in der Lage, diesen Wahn- Lebensraum seiner Nachkommen selbst syste-
sinn zu stoppen. Das Problem liegt aber tiefer. matisch vergiften. Der Autofahrer tut das. Er
Nicht der Deutsche ist irre, was das Auto an- 3. sich fest-setzen s’incruster / das Gehirn le cerveau / verteidigt auch die Umgebung, in der seine
geht, es ist der Mensch überhaupt. und zwar et cela / irgendwo n’importe où / genau Kinder aufwachsen, nicht mehr, sondern über-
précisément / erreichen atteindre / dumpf de façon lässt sie dem Krach und den Abgasen der Autos.
stupide / der Steinzeitmensch l’homme préhistorique /
3. SPIEGEL: Das müssen Sie erklären. stammesgeschichtlich phylogénétiquement / weit vor
Knoflacher: Das Auto hat sich wie ein Virus in loin, longtemps avant / das höhere Lebewesen l’être
vivant supérieur, évolué.
5. übertrieben klingen(a,u) paraître exagéré /
4. das Steuer le volant / höchstens tout au plus / sich irgendwie en tout état de cause / sich verhalten(ie,a,ä)
1. als … gelten(a,o,i) être considéré comme … / scharf fort-bewegen se déplacer / es geht um il s’agit de, ce qui se comporter / sich gegenseitig an-brüllen s’engueuler
virulent / der Verkehrswissenschaftler le spécialiste des
importe c’est / die Verrechnung la compensation, l’un l’autre / der Kampf la lutte / der Vorsprung l’avance
transports / entwickeln développer / der Verkehr les
l’optimisation / verbrauchen consommer / der / noch einen Schritt weiter gehen aller encore plus loin /
transports, la circulation / der öffentliche Nahverkehr
Fußgänger le piéton / vermitteln transmettre / der mit jdm wenig gemeinsam haben avoir peu de chose en
les transports publics urbains / die Fahrt le trajet /
Energiezuwachs le gain d’énergie / sich steigern commun avec qqn / eigentlich en fait / freiwillig
beschwerlich machen rendre pénible.
augmenter / je + compar. plus … / drücken appuyer / der volontairement / der Lebensraum l’habitat, le milieu de
2. das gestörte Verhältnis zu le rapport perturbé à / Lustgewinn le gain de plaisir / das Hirnareal(e) la région vie / zerstören détruire / der Nachkomme le descendant
das Tempolimit la limitation de vitesse / töten tuer / cérébrale / wirken agir / evolutionsbiologisch au niveau / vergiften empoisonner, polluer / verteidigen défendre
erst seul / das Gericht(e) le tribunal / in der Lage sein, de l’évolution biologique / erfolgreich sein être propice / / die Umgebung l’environnement / auf-wachsen(u,a,ä)
zu être capable de / der Wahnsinn la folie / tiefer liegen das Großhirn le cerveau central / noch so lange autant grandir / jdn einer Sache überlassen abandonner qqn à
être plus profond / irre fou / was … angeht en ce qui que vous voulez / mit … traktieren tourmenter avec, qqch / der Krach le boucan / das Abgas(e) les gaz
concerne … / überhaupt en général. abreuver de … d’échappement /

10 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Une suggestion ? écrivez-nous sur monavis@vocable.fr

Verkehrsplaner Hermann Knoflacher spricht über das irrationale Verhältnis der Deutschen zum Auto. (©Istock)
Der Autofahrer ist kein Mensch. Er wird erst Knoflacher: Ich will das Auto doch gar nicht deutlich anders aus. Das ging nicht ohne
wieder zum Menschen, wenn er aus dem Auto abschaffen. Ich habe nur etwas gegen seine Konflikte.
steigt. Bevorzugung. Ein Autofahrer sollte in der Stadt Knoflacher: Wir haben die Autofahrer genervt.
höchstens so viel Platz ver- Wir haben Straßen verengt
6. SPIEGEL: Der Fußgänger ist der bessere brauchen dürfen wie die an- und systematisch Stau er-
Mensch. Das klingt romantisierend. deren Verkehrsteilnehmer „Die Stadt, die zeugt. Aber der entscheidende
Knoflacher: Man kann die beiden nicht verglei- auch. Genauso viel wie ein nicht den Autos Punkt ist allerdings ein ande-
chen. Die Stadt, die nicht den Autos gehört, Straßenbahngast, ein Fuß- gehört, sondern rer. Es sind die Parkplätze. Bis
sondern den Fußgängern, ist die Stadt der Zu- gänger, ein Radfahrer. Tat- heute werden die ja oft subven-
kunft. Historisch wird die Zeit, in der wir unse- sächlich verbraucht er immer den Fußgängern, tioniert. In Städten wie Ham-
ren Lebensraum, unsere Städte den Autos über- noch ein Vielfaches an Platz. ist die Stadt der burg und München müsste
lassen haben, bloß eine Episode sein. Ein Zukunft.“ man für Parkraum eigentlich
Jahrhundert, auf das man später einmal ver- 8.SPIEGEL: 70 Prozent des überall Marktpreise nehmen.
wundert zurückschauen wird. Verkehrsaufkommens in Nicht ein paar Euro pro Tag,
Wien sind Fußgänger, öffentlicher und sondern 400 bis 500 Euro pro Monat.
7. SPIEGEL: Sie kämpfen seit fast 50 Jahren für Radverkehr, auf das Auto entfallen nicht mal
einen besseren öffentlichen Nahverkehr. Sie mehr 30 Prozent. Vor 40 Jahren sah es noch 9. SPIEGEL: Warum ist das so wichtig?
haben in Wien den Autofahrern das Leben so Knoflacher: Verkehr besteht immer aus Start
sauer wie möglich gemacht ... und Ziel. Wenn das Ziel sehr teuer ist, fällt die
ab-schaffen supprimer / die Bevorzugung le traitement Fahrt mit dem Auto aus. >>>
de faveur (accordé à) / verbrauchen ici utiliser / der
wieder zu … werden redevenir … / aus dem Auto
Verkehrsteilnehmer l’usager de la route, des transports /
steigen(ie,ie) descendre de voiture.
der Straßenbahngast(¨e) l’usager des trams / das geht nicht ohne … cela ne se fait pas sans … / nerven
6. romantisierend klingen(a,u) donner une image tatsächlich dans la réalité / ein Vielfaches an beaucoup irriter / verengen rendre plus étroit, rétrécir / der
romantique / vergleichen(i,i) comparer / jdm gehören de fois plus de. Stau(s/e) le bouchon, l’embouteillage / erzeugen
appartenir à qqn / bloß seulement / auf etw zurück- produire / entscheidend déterminant / der Parkraum le
8. das Verkehrsaufkommen le volume du trafic / der
schauen regarder rétrospectivement qqch / später (la place de) parking / eigentlich en réalité / der
öffentliche Verkehr les transports en commun / der
einmal plus tard / verwundert avec étonnement. Marktpreis(e) le prix du marché.
Radverkehr le trafic cycliste / auf etw entfallen(ie,a,ä)
7. für etw kämpfen se battre pour qqch / jdm das revenir à qqch / nicht mal même pas / anders 9. aus … bestehen être fait de … / das Ziel(e) l’arrivée /
Leben sauer machen pourrir la vie de qqn / aus-sehen être différent / aus-fallen(ie,a,ä) disparaître.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 11


Société I Transports I ALLEMAGNE/AUTRICHE I  B2

>>> 10. SPIEGEL: Ihr erster großer


Verdrängungserfolg war eine Fußgängerzone
mitten in Wien, an deren Planung Sie bereits
1968 beteiligt waren.
Knoflacher: Das war damals keine populäre Idee,
aber eine notwendige. Die Umweltbelastung
war nicht mehr zu übersehen, etwas später
folgte die Ölkrise. Im Magistrat setzte ein
Umdenken ein. Als Verkehrsplaner war ich
dann der Sündenbock. Ich wurde der Bevölke-
rung und der Wirtschaft zum Fraß vorgewor-
fen, galt plötzlich als Killer der Innenstadt.
Heute wissen wir, dass wir auf diese Weise
rund 120 000 Autos aus der Stadt rausgebracht
haben.

11. SPIEGEL: In Zukunft, heißt es, werden wir in


autonom fahrenden Autos unterwegs sein, in
denen wir arbeiten und feiern können — und die
sogar selbstständig wieder zurückfahren. Wie
soll dagegen ein öffentlicher Nahverkehr
Hermann Knoflacher modelte Wien für Fußgänger um – autofreier Michaelerplatz. (©Istock)
ankommen?
Knoflacher: Das kann er nicht. Aber was Sie be- chen Raum wieder menschengemäß gestalten alter deutscher Reichsbahn-Ingenieur den
schreiben, sind ja bloß Modelle der Industrie. wollen, dann hat auch das tolle autonom fah- wahren Grund: Hitler hatte die Maße für die
Die hätte das gern so. Die Konzerne denken das rende Auto darin keinen Platz. Autobahnen des angeblich Tausendjährigen
Auto noch immer als Teil der Lösung und nicht Reichs bestimmt, und weil alles größer sein
als Problem. Aber wenn wir unseren öffentli- 12. SPIEGEL: Sie selbst tragen das Auto-Virus musste, wurden die Autobahnen breiter gemacht
nicht in sich — und haben immer schon gesehen, als in Amerika.
dass das Auto die Stadt zerstört?
10. die Verdrängung le refoulement / mitten in en plein Knoflacher: Ganz sicher nicht. Ich habe mit viel 14. SPIEGEL: Willkürlich festgelegt.
centre de / an einer Sache beteiligt sein participer à Schwachsinn angefangen, habe Fahrbahnen Knoflacher: Völlig willkürlich. Aber deshalb sind
qqch / die Planung la planification / damals à l’époque /
die Umweltbelastung la pollution de l’environnement / und Parkhäuser geplant. Auch ich war dem die Straßen bis heute breiter, als sie sein müssen.
übersehen ignorer / etwas später peu après / die Auto zu Diensten. Damals dachte ich noch, bei Und auf breiten Straßen, das ist tatsächlich
Ölkrise la crise pétrolière / der Magistrat le conseil der Verkehrsplanung ginge alles rational zu. Wissenschaft, fahren wir nun einmal schneller
municipal / ein Umdenken ein-setzen reconsidérer la
situation / der Verkehrsplaner le planificateur des als auf schmalen.
transports / der Sündenbock le bouc émissaire / jdn/ 13. SPIEGEL: Wann änderte sich das?
etw jdm zum Fraß vor-werfen(a,o,i) jeter qqn/qqch en Knoflacher: Ende der Sechzigerjahre beschäf- 15. SPIEGEL: Freude am Fahren, freie Fahrt für
pâture à qqn / die Bevölkerung la population / die
Wirtschaft le monde économique / der Killer le tueur / tigte ich mich sehr theoretisch mit den Grund- freie Bürger — warum konnte das Auto so lange
die Innenstadt le centre-ville / auf diese Weise de cette lagen der Verkehrsplanung. Mir fiel auf, dass als Sehnsuchtsmittel verklärt werden?
manière / aus … raus-bringen faire sortir, évacuer de … die Fahrstreifenbreite für Autobahnen in Knoflacher: Es ist so ähnlich wie mit dem
11. heißt es à ce que l’on dit / autonom fahrend sans Deutschland und Österreich mit 3,75 Meter Rauchen. Auch das wurde lange als Symbol
pilote / unterwegs sein circuler / selbstständig tout
seul / dagegen face à cela / an-kommen avoir du succès
meist breiter war als in Amerika. Ich wollte der Freiheit verkauft. Mittlerweile schütteln
/ beschreiben décrire / der Konzern(e) le groupe wissen, warum, erwartete wissenschaftliche wir mit dem Kopf, wie lange wir uns etwa in
international / die Lösung la solution / der öffentliche Erklärungen, doch es hieß immer nur, das sei verqualmte Flugzeuge oder Züge gesetzt und
Raum l’espace public /
eben die Norm. Irgendwann erklärte mir ein dies auch noch unseren Kindern zugemutet
haben. l

menschengemäß de façon humaine / gestalten


aménager / toll génial.
SUR LE BOUT DE LA LANGUE die Reichsbahn les chemins de fer du Reich allemand / der
12. in sich tragen(u,a,ä) être porteur de / zerstören
Grund(¨e) la raison / das Maß(e) la mesure, la dimension
détruire / der Schwachsinn l’idiotie / die Fahrbahn(en)
/ angeblich soi-doisant / bestimmen déterminer.
la chaussée, la voie de circulation / das Parkhaus le
Sündenbock cf. § 10 parking à étages / planen dessiner les plans de / jdm zu 14. willkürlich arbitrairement / fest-legen fixer /
Sündenbock (m) = bouc émissaire ; Diensten sein être au service de qqn / rational zu-gehen deshalb pour cette raison / tatsächlich effectivement /
cf. dans l’Ancien Testament, le bouc être rationnel. schmal étroit.
(Bock) chargé de tous les péchés 13. sich ändern changer / sich mit etw beschäftigen 15. die Freude an le plaisir de / die freie Fahrt la liberté de
(Sünden) d'Israël par des formules s’intéresser à qqch / die Grundlage le fondement / die circuler / der Bürger le citoyen / das Sehnsuchtsmittel le
imprécatoires, puis chassé dans le Verkehrsplanung la planification des transports, de la véhicule de rêve / verklären transfigurer, idéaliser / das
circulation / jdm fällt(i,a) etw auf qqn remarque qqch / Rauchen le (fait de fumer du) tabac / mittlerweile
désert. Syn. : Buhmann, Zielscheibe
die Fahrstreifenbreite la largeur des voies de circulation aujourd’hui / mit dem Kopf schütteln hocher la tête /
(cible). / meist généralement / breit large / eben ma foi / verqualmt enfumé / das Flugzeug(e) l’avion / jdm etw
irgendwann un jour / zu-muten imposer qqch à qqn.

12 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Enjeux I Politique I ALLEMAGNE I  C1
Die Koalition steht, doch
niemand guckt in die
gleiche Richtung. V.l.n.r.
Olaf Scholz (SPD), Angela
Merkel (CDU), Horst
Seehofer (CSU).

DIE WELT VON THOMAS VITZTHUM, DANIEL FRIEDRICH STURM, MATTHIAS KAMANN

DIESE KOALITION IST SICH


SELBST OPPOSITION GENUG
Cette coalition se suffit à elle-même en matière d’opposition
Six mois après les élections, les chrétiens-démocrates et les sociaux-démocrates ont enfin signé un accord de coalition. Pourtant,
ils n’ont jamais paru aussi divisés. Les allocations Hartz IV, la place de l’islam dans la société allemande ou encore l’avortement
– les semaines passent et les polémiques s’enchaînent. Selon Die Welt, il s’agit là d’une tactique concertée pour occuper l’espace
médiatique et tuer dans l’œuf l’opposition, AfD en tête.

D er Eindruck, dass CDU, CSU und SPD


noch gar nicht angefangen haben, den
Koalitionsvertrag abzuarbeiten, täuscht. Viel-
mehr scheinen sie sich von vorne nach hinten
bilden, die das Richtige tut. Dabei streben wir
einen politischen Stil an, der die öffentliche
Debatte belebt, Unterschiede sichtbar lässt und
damit die Demokratie stärkt.“
talisierung voranzutreiben. Das meiste wird
auf den folgenden 172 Seiten ausbuchstabiert.

3. Der letzte Satz der Präambel hingegen steht


durchzuarbeiten. Im Moment sind sie auf Seite für sich. Genauer wird der Koalitionsvertrag in
fünf angekommen. Dort heißt es: „Wir wollen 2. Dies sind die beiden letzten Sätze der Präambel. dem Punkt nicht. Und doch prägt er die ersten
eine stabile und handlungsfähige Regierung Diese fasst die Kernaussagen zusammen; Tage der Koalition. Die Auseinandersetzungen
entsprechend ist von der Steuerung der Mig- der vergangenen zwei Wochen zeigen dies deut-
ration dort ebenso die Rede wie vom Plan, lich. Die Diskussionen darüber, ob man von
Vollbeschäftigung zu erreichen oder die Digi- Hartz IV ausreichend leben könne, ob der Islam
1. der Eindruck(¨e) l’impression / die CDU = die
Christlich-Demokratische Union l’Union chrétienne-
démocrate (parti d’Angela Merkel) / die CSU = die
bilden former / das Richtige tun faire ce qui convient, prendre die Digitalisierung la numérisation / voran-treiben(ie,ie)
Christlich-Soziale Union l’Union chrétienne-sociale (parti
les bonnes mesures / dabei pour ce faire / etw an-streben faire progresser / das meiste la plupart des choses /
bavarois indépendant, allié traditionnel de la CDU) / die SPD
aspirer à, viser qqch / öffentlich public / beleben stimuler / aus-buchstabieren expliquer plus précisément, développer.
= die Sozialdemokratische Partei Deutschlands le
etw sichtbar lassen rendre qqch visible / stärken renforcer.
Parti social-démocrate d’Allemagne / der 3. hingegen en revanche / für sich stehen être isolé /
Koalitionsvertrag l’accord de coalition / ab-arbeiten 2. zusammen-fassen résumer / die Kernaussage le genau précis / prägen marquer / die Auseinandersetzung
exécuter, appliquer / täuschen être trompeur / vielmehr message principal, l’information centrale / entsprechend en la querelle / Hartz IV allocation de solidarité (prévue par le
plutôt / sich durch-arbeiten avancer pas à pas / conséquence / die Steuerung la gestion / es ist die Rede plan de réforme Hartz IV) réservée aux personnes en capacité de
an-kommen arriver / heißen(ie,ei) être écrit / von il est question de / die Vollbeschäftigung le plein travailler qui n’ont plus droit à l’allocation chômage / von …
handlungsfähig capable d’agir / emploi / erreichen atteindre / ausreichend leben können être suffisant pour vivre /

14 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Téléchargez l’appli Vocable offerte à nos abonnés ! www.vocable.fr/applimobile

NIVEAU AVANCÉ DU SUPPLÉMENT SONORE


Le fait que les négociations pour la formation d’un gouvernement
durent très longtemps ne signifie pas qu’il n’y a pas de pilote dans
l’avion Allemagne, Christian nous l’explique.
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)

zu Deutschland gehöre, ob Werbung für Abtrei- Gemeint ist damit die Opposition. Die Koalition
bung erlaubt oder verboten sein soll, sind De- ist gerade ihre eigene Opposition. Die CSU hat
batten, die die Unterschiede zwischen CDU, CSU darin ja Übung. Seit jeher hat sie es in Bayern
SUR LE BOUT DE LA LANGUE
und SPD herausstellen. Sie erfüllen mithin das mit einer recht überschaubaren und wenig
Versprechen des Koalitionsvertrags. schlagkräftigen Opposition zu tun. „Die CSU
erledigt die Oppositionsaufgabe gleich mit“, schlagkräftig cf. § 6
4. „Was oft Streit genannt wird, ist für mich ist dort ein politischer Glaubenssatz. Nun über- schlagkräftig (adj.) = percutant,
politische Debatte. Wir brauchen diese Debatten- tragen die Christsozialen dies auch auf Berlin. convaincant ; de Schlag (m) = coup et
kräftig (adj.) = fort ; syn. : überzeugend
kultur auch in einer großen Koalition wieder“,
(convaincant) ; schlagkräftig = égal.
sagt CSU-Landesgruppenchef Alexander Dob- 7. Und die SPD spielt das Spiel mit, indem sie der
puissant : eine schlagkräftige Armee
rindt. Er will die Kritik an Äußerungen von Union widerspricht, selbst wenn sie meist nur (une armée puissante).
Innenminister Horst Seehofer (CSU) zum Islam ihren Verdruss über die von CDU- und CSU-Poli-
nicht nur nicht gelten lassen. Dobrindt verstärkt tikern angezettelten Debatten ausdrückt. Gleich-
Seehofers Aussagen sogar noch einmal: „Der Is- zeitig sagt Vize Ralf Stegner aber: „Im Kern schaden abgeschotteten Kreise hineinwirken kann, in
lam gehört für mich, egal in welcher Form, nicht uns solche Debatten nicht, da sie die Unterschiede denen sich die AfD-Anhänger bewegen. Ge-
zu Deutschland.“ zwischen Union und SPD deutlich machen.“ meint sind soziale Netzwerke im Internet. „Hier
haben wir es mit einer Partei zu tun, die mittels
SPAHN PROVOZIERT NEUEN WO LIEGT DIE OPPOSITION? ihrer Fähigkeiten in der Lage ist, ihre eigenen
GROKO-KRACH 8. Zu leiden hat unter dieser sich neu formierenden Wahrheiten an die Anhänger zu bringen. Darauf
5. Doch auch die SPD legt nach. Generalsekretär Debattenkultur die Opposition: Sie findet kaum muss es eine Reaktion geben.“ Dobrindt spricht
Lars Klingbeil fokussiert seine statt. Denn natürlich ist es für dabei nicht nur von einer inhaltlichen, sondern
Kritik auf die Äußerungen von Öffentlichkeit und Medien auch einer technischen Reaktion.
Gesundheitsminister Jens Die Grundsatzde- interessanter, Auseinanderset-
Spahn (CDU) zum Informati- batten innerhalb zungen innerhalb der Regie- 10. Bisher aber steht diese Reaktion noch aus.
onsverbot über Abtreibungen. der Regierung rung zu beleuchten als die er- Die sehr pointierten und teils auch oberfläch-
„Ich finde es befremdlich, wartbare Kritik durch die lichen Grundsatzdebatten innerhalb der Regie-
wenn Männer sich derart po-
haben auch die Opposition. Das Wissen dar- rung haben deshalb auch die Funktion, Zeit zu
lemisch über diese Frage äu- Funktion, Zeit zu um treibt die Regierungspar- gewinnen. Zeit, bis den Strategen der Parteien
ßern, die die körperliche gewinnen. teien natürlich auch an. „Wenn etwas eingefallen ist, wie sie die sogenannten
Selbstbestimmung von Frau- alle Koalitionsparteien glau- Echokammern knacken können. Die Regierung
en betrifft. Da erwarte ich von ben, dass man sich in der poli- versucht also, um im Bild zu bleiben, so laut zu
einem Gesundheitsminister mehr Gespür für die tischen Mitte aufhalten kann, dann werden an- sein, dass zumindest ein leises Echo ihrer Posi-
Situation von Frauen und weniger konservative dere die freien Plätze einnehmen“, sagt Dobrindt. tionen in diese Kammern dringt.
Ideologie“, sagte Klingbeil der WELT. Spahn hatte
davon gesprochen, dass einigen der Tierschutz 9. Der CSU-Politiker macht sich gerade intensiv 11. Um Gehör zu finden, wird die Opposition Kritik
wichtiger sei als der Schutz ungeborener Kinder. Gedanken dazu, wie die Regierung in jene genauer als bisher adressieren müssen. „Die Mer-
kel-Regierung“, von der die AfD gerne spricht – die
6. Ziel solcher Grundsatzdebatten ist es laut gibt es jedenfalls im Moment so nicht mehr. l
gemeint sein être visé / gerade en ce moment / in etw
Dobrindt, anderen „das Feld nicht zu überlassen“. Übung haben avoir de l’entraînement, de la pratique dans
qqch / seit jeher depuis toujours / recht überschaubar
die Werbung la publicité / die Abtreibung l’avortement / assez limité / schlagkräftig convaincant, efficace / die abgeschottet fermé / der Kreis(e) le cercle / in …
erlaubt sein être autorisé / heraus-stellen mettre en Oppositionsaufgabe mit-erledigen accomplir en même hinein-wirken exercer une influence dans … / sich bewegen
évidence, faire apparaître / das Versprechen erfüllen temps le travail d’opposition / gleich carrément / der évoluer / die AfD = Alternative für Deutschland
remplir, réaliser la promesse / mithin par conséquent. Glaubenssatz le dogme, le principe / etw auf … Alternative pour l’Allemagne (parti populiste, anti-immigration
übertragen(u,a,ä) transposer qqch à … / die et eurosceptique) / der Anhänger le partisan / das
4. der Streit(e) la querelle / die Äußerung la déclaration / Christsozialen les sociaux-chrétiens.
der Innenminister le ministre de l’Intérieur / etw gelten soziale(n) Netzwerk(e) le réseau social / mittels + gén.
lassen admettre qqch. 7. das Spiel mit-spielen jouer le jeu / indem en + part. prés. grâce à / die Fähigkeit la compétence / in der Lage sein, zu
/ die Union = CDU + CSU / jdm widersprechen contredire être en mesure de / dabei à ce sujet / inhaltlich au niveau du
5. nach-legen remettre une couche / fokussieren qqn / der Verdruss la lassitude / an-zetteln engager / contenu.
concentrer / es befremdlich finden, wenn trouver étonnant aus-drücken exprimer / im Kern en substance / jdm
que / sich äußern s’exprimer / derart à ce point / die 10. bisher jusqu’à présent / aus-stehen être inexistant /
schaden nuire à qqn / deutlich machen faire apparaître.
körperliche Selbstbestimmung la liberté de disposer de pointiert acerbe / teils en partie / oberflächlich superficiel
son corps / betreffen(a,o,i) concerner / das Gespür le flair, 8. unter etw leiden(i,i) souffrir de qqch / die / deshalb par conséquent / Zeit gewinnen(a,o) gagner du
le tact / konservativ conservateur / der Tierschutz la Öffentlichkeit le public / innerhalb + gén. au sein de / temps / jdm ein-fallen(ie,a,ä) venir à l’esprit de qqn / die
protection des animaux / der Schutz la protection / das beleuchten mettre en lumière / erwartbar prévisible / jdn Echokammer(n) la chambre d’écho / knacken forcer / laut
ungeborene Kind l’enfant à naître. an-treiben(ie,ie) motiver qqn / die Mitte le centre / sich sein faire du bruit / zumindest au moins / leise léger / in …
auf-halten(ie,a,ä) rester / ein-nehmen occuper. dringen(a,u) pénétrer dans …
6. Grundsatz- de fond / jdm das Feld überlassen laisser le
terrain à qqn / 9. sich Gedanken zu etw machen réfléchir à qqch / 11. Gehör finden être entendu / jedenfalls en tout cas.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 15


À 360°
Le tour du monde en V.O.
Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

(©AFPForum)
Obama-Kult um
Imbiss-Tisch in Hanoi
2016 gönnte sich Barack Obama in
Vietnams Hauptstadt ein bescheidenes
Drei-Dollar-Menü. Nun ist der Imbiss in
Hanoi zur wahren Pilgerstätte für Touristen
geworden. Der Besitzer hat jetzt den Tisch,
an dem Obama damals saß, für die Ewigkeit
in einer Glasvitrine konserviert
(CC0)

der Imbiss le snack-bar / sich etw gönnen s’offrir

Die glücklichsten Menschen qqch / bescheiden modeste / die Pilgerstätte


le lieu de pèlerinage / der Besitzer le propriétaire

der Welt leben in Finnland / damals à l’époque / für die Ewigkeit pour
l’éternité.

In Finnland leben die glücklichsten Menschen der Welt – das zumindest sagt der
Weltglücksbericht der UNO. Für viele Nicht-Finnen sind vor allem die langen
dunklen Winter eine grausige Vorstellung. Doch die Finnen schwitzen die Kälte
einfach weg – sie lieben es, in die Sauna zu gehen. Zum Glücksgefühl tragen vie-
le Faktoren bei – von der Vermögensverteilung bis zum gegenseitigen Vertrauen.
Tatsächlich liegen die nordischen Länder Norwegen und Dänemark auf Platz
zwei und drei, Schweden auf Platz neun. Deutschland und Frankreich sind übri-
gens auch ziemlich weit vorne: auf Platz 15 und 23 von 156 untersuchten Ländern.

(©AFPForum)
der Weltglücksbericht le rapport mondial sur le bonheur / die UNO l’ONU / der Finne le Finlandais / grausig
épouvantable, horrible / die Vorstellung l’idée / etw weg-schwitzen éliminer qqch en suant / zu … bei-
tragen(u,a,ä) contribuer à … / das Glücksgefühl le sentiment de bonheur / die Vermögensverteilung le
partage des richesses / gegenseitig mutuel / das Vertrauen la confiance / tatsächlich en réalité / übrigens du
reste / weit vorne liegen être loin en tête / untersuchen examiner.
Ex-„Sex and
the City“-Star will
Taube Katze, offizielles WM-Orakel Gouverneurin werden
Die US-Schauspielerin Cynthia Nixon
Achilles wird das offizielle Orakel der will sich im US-Bundesstaat New York
Fußball-WM 2018. Er ist eine von rund um den Gouverneursposten bewerben.
50 Katzen, die im berühmten Die 51-Jährige tritt bei Vorwahlen im
Palastkomplex Eremitage in St. September gegen den demokratischen
Petersburg leben. Der Kater soll bei der Amtsinhaber Andrew Coumo mit einem
Endrunde in Russland den Ausgang der liberalen Programm an, sie unterstützt zum
Spiele vorhersagen. Achilles hatte sich Beispiel die Ehe für Homosexuelle. Nixon
beim Confed Cup 2017 für den Job lebt mit Frau und Kindern in New York. Die
(©AFPForum)

empfohlen, als er den Sieg Gouverneurswahlen finden am 6. November


Deutschlands vorhergesagt hatte. statt.
Vorbild von Achilles ist Krake Paul aus
Oberhausen, der bei der WM 2010 die Schauspielerin l’actrice / sich um …
berühmt geworden war. Paul hatte für alle sieben Spiele mit deutscher Beteiligung sowie das Finale bewerben(a,o,i) être candidat à … / der
den korrekten Sieger vorhergesagt. Bundesstaat l’Etat (fédéré) / gegen jdn an-
treten(a,e,i) affronter qqn / die Vorwahlen les
taub sourd / die WM = Weltmeisterschaft la coupe du monde / berühmt célèbre / der Palast(¨e) le primaires / der Amtsinhaber le titulaire du poste
palais / der Kater le chat / die Endrunde le tour final / der Ausgang l’issue / vorher-sagen prédire / sich / unterstützen soutenir / die Ehe le mariage /
empfehlen(a,o,ie) se présenter / der Sieg(e) la victoire / das Vorbild(er) le modèle / (der) Krake Paul Paul die Wahl(en) les élections / statt-finden se
le Poulpe / berühmt werden devenir célèbre / die Beteiligung la participation / der Sieger le vainqueur. dérouler.

16 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018


www.vocable.fr

PRATIC’ABLE
Vocabulaire, expressions et astuces pour parler comme un Allemand...

Le 1er mai
En Allemagne, tout comme en France, le premier mai
est un jour férié et de nombreuses manifestations
sont organisées à l’occasion de la fête du travail.
Mais en dehors de cette tradition, on trouve encore
beaucoup d’autres coutumes ancestrales et très
pratiquées.
PAR BIRGIT REIMANN Retrouvez cette fiche de
vocabulaire lue sur le CD Lecture

Vocabulaire clé

(©Istock)
der 1. Mai le 1er mai der Tanz in den Mai le bal

Bon à savoir
der Wonnemonat Mai le du premier mai (ou : la
doux mois de mai sortie en boîte)
das Maiglöckchen le die Maikönigin (Maibraut,
Maigräfin) wählen élire la Je nach Region gibt es in Deutschland
muguet
reine de mai verschiedene Bräuche am ersten Mai und in
der gesetzliche Feiertag der Nacht davor.
le jour férié légal die Walpurgisnacht la nuit
de Walpurgis, la nuit des  Maibaum: In vielen Städten und Dörfern
der Tag der Arbeit la fête wird am 1. Mai ein Maibaum aufgestellt. Das
du travail sorcières
ist ein großer Baum ohne Äste oder ein hoher
die Maikundgebung la die Freinacht la nuit qui
Mast. Oben hängt ein Kranz mit bunten
manifestation du 1er mai précède le 1er mai
Bändern. In Bayern ist der Mast mit
die Demonstration la feiern fêter dekorativen Schildern geschmückt. Zum Aufstellen gibt es ein Fest mit Essen und
manifestation das Maifeuer, das Musik, die Menschen tanzen um den Maibaum. In Bayern wird das Maibaumkraxeln
die Demo la manif Hexenfeuer le feu du 1er veranstaltet: Welcher Mann klettert am höchsten auf den Maibaum?
mai, des sorcières Maibaumstehlen: In manchen Regionen ist es Tradition, den Maibaum des
demonstrieren manifester
der Maistreich, -scherz la Nachbardorfes zu stehlen. Deshalb gibt es Wachen, die aufpassen, dass ihn
auf die Straße gehen
farce du 1er mai keiner wegnimmt.
descendre dans la rue
der Maibaum l’arbre de  Maistreich: In Süddeutschland ist es Brauch, dass Jugendliche in der Freinacht
die Gewerkschaft le
mai Unfug machen: eine Mülltonne, ein Fahrrad oder ein Gartentor mitnehmen und
syndicat
aufstellen dresser im Nachbargarten verstecken, Autos mit Klopapier einwickeln, Schilder mit
der Deutsche
das Baumstehlen le vol de Straßennamen überkleben und umbenennen, Ortsschilder vertauschen...
Gewerkschaftsbund
(DGB) la Confédération l’arbre  Maiwanderung: Viele Familien machen am 1. Mai eine Wanderung, meist mit
allemande des syndicats die Maibaumwache la anderen Familien zusammen. Wenn Gruppen von Freunden losziehen, ist
garde de l’arbre de mai meist viel Alkohol im Spiel.
der Arbeitnehmer
kraxeln escalader l’arbre der Ast la branche / der Mast le mât / der Kranz la couronne / das Band le ruban / das
l’employé
Schild le panneau / geschmückt décoré / klettern escalader, grimper / der Unfug les
die Arbeitsbedingungen de mai
bêtises / die Mülltonne la poubelle / das Gartentor le portail du jardin / das Klopapier le
les conditions de travail die Maiwanderung, die papier de toilette / einwickeln emballer / überkleben recouvrir / umbenennen rebaptiser
das Spruchband la Maitour la randonnée du / das Ortsschild le panneau d’entrée d’agglomération
banderole 1er mai
die rote Nelke l’œillet die Maibowle vin
rouge aromatisé à l’aspérule
odorante
Testez-vous
der Brauch la coutume
Choisissez la solution correcte.
1. B
 ei den Maikundgebungen am 1. Mai verteilen die Gewerkschaften
Chansons célèbres Maiglöckchen / rote Nelken.
2. In vielen Dörfern und Städten wird ein Maibaum aufgestellt /
Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus aufgehängt.
début d’un poème de E. Geibel, mis en musique par 3. Beim Maistreich darf man im Garten eines Nachbarn ein Maifeuer
W. Lyra
machen / eine Mülltonne verstecken.
Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün 4. Viele Familien machen am 1. Mai eine Wanderung / einen Baumklau.
début d’une chanson enfantine d’Overbeck mise en
musique par Mozart SOLUTIONS : 1. rote Nelken, 2. aufgestellt, 3. eine Mülltonne verstecken, 4. eine Wanderung

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 17


PRATIC’ABLE  / Grammaire

PAR BIRGIT REIMANN

La négation
Piqûre de rappel
1 Ajoutez nicht dans ces phrases en prenant garde à sa position.
Négation avec nicht :
Elle porte sur une phrase entière ; a) Ich gehe morgen mit. ________________________________
nicht se place
b) Wir freuen uns über sein Geschenk. ________________________________
 autant que possible vers la fin
de la phrase : c) Er will egoistisch sein. ________________________________
Sie fanden gestern den Schlüssel
d) Sie kennt diesen Kollegen. ________________________________
nicht.
 devant la deuxième partie du e) Sie soll bloß auf dumme Gedanken kommen. ________________________________
verbe : f) Meine Freunde kochen gerne in meiner Küche. ________________________________
Es fiel ihm nicht auf.
 devant l’attribut d’un sujet :
g) Diese Geschichte glaube ich ihm. ________________________________
Dieses Kleid ist nicht elegant. e) ... nicht auf dumme Gedanken kommen. f) ... nicht gerne in meiner Küche. g) ... ihm nicht.
 devant un complément avec SOLUTIONS : a) ... nicht mit. b) ... nicht über sein Geschenk. c) ... nicht egoistisch sein. d) ... diesen Kollegen nicht.
préposition :
Wir freuen uns nicht auf den Abend.
 devant un complément de lieu :
Sie gehen nicht ins Museum. 2 Nicht ou kein ? Donnez des réponses négatives.
Négation avec kein : a) Hast du Lust mitzumachen? __________________________________
Elle porte sur un nom avec b) Willst du bei dem Spiel mitmachen? __________________________________
article indéfini ou un nom sans
article : c) Wollt ihr einen Hund? __________________________________
Hat er eine Chance? Er hat keine
Chance. d) Hat er Informatikkenntisse? __________________________________
e) Brauchst du eine neue Jacke? __________________________________
Négation avec d’autres adverbes
ou pronoms : f) Findest du die Vorgehensweise richtig? __________________________________
 alles, etwas  nichts: g) Suchst du noch andere Geschäftspartner? __________________________________
Er sieht wirklich nichts.
 jemand  niemand, keiner: f) Ich finde die Vorgehensweise nicht richtig. g) Ich suche keine anderen Geschäftspartner.
Keiner versteht mich. c) Wir wollen keinen Hund. d) Er hat keine Informatikkenntnisse. e) Ich brauche keine neue Jacke.
SOLUTIONS : a) Ich habe keine Lust mitzumachen. b) Ich will nicht bei dem Spiel mitmachen.
 immer, manchmal  nie,
niemals:
Er hat nie Zeit.
 überall, irgendwo  nirgends:
Ich finde sie nirgends. 3 Trouvez les réponses négatives qui correspondent.
 schon  noch nicht/nie: 1. Ist es schon drei Uhr? a) Nein, noch nie.
Sie war noch nie verheiratet.
2. Kann mir jemand helfen? b) Nein, nie.
3. Kommt er manchmal zu spät? c) Nein, noch nicht.
4. Warst du schon einmal in Paris? d) Nein, nichts.
5. Liegt hier irgendwo mein Handy? e) Nein, niemand.
sur www.vocable.fr 6. Hat sie etwas gegessen? f) Nein, nirgends.
Retrouvez plus d'exos de vocabulaire et
de grammaire sur notre site internet SOLUTIONS : 1c, 2e, 3b, 4a, 5f, 6d

18 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018


  / Grammaire / Orthographe Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

Le dessin d'Yves Cotten


4 N
 icht ou nichts ? Choisissez le mot
correct.
Etwas Wein? – Ja, danke, ich habe nicht/nichts gegen ein
Gläschen. Man darf nur nicht/nichts zu viel Alkohol trinken.
Aber das ist ja nicht/nichts Neues. Und immer „Nein” zu
sagen, bringt ja auch nicht/nichts. Ein Gläschen Rotwein
ist bestimmt nicht/nichts schlecht für die Gesundheit.
SOLUTIONS : habe nichts / nur nicht / ja nichts / auch nichts / bestimmt nicht

5 Complétez par des mots de négation.


Wir haben den Auftrag leider ........... (1) bekommen. Dem
Kunden hat meine Präsentation ........... (2) gefallen. Er
meinte, das seien ........... (3) guten Ideen. Zum Glück hat
der Chef ........... (4) gesagt. Und er hat mich auch ...........
(5) böse angesehen. Ich glaube, diesem Kunden kann es
wirklich ........... (6) recht machen. Ich habe ihn noch
........... (7) zufrieden gesehen.
SOLUTIONS : 1. nicht, 2. nicht, 3. keine, 4. nichts, 5. nicht, 6. niemand, 7. nie
Retrouvez Yves Cotten sur et-compagnie.blogspot.fr

Orthographe :
Un mot ou deux mots séparés
Le saviez-vous En pratique
 En général, le groupe adjectif + verbe s’écrit Décidez s’il faut ecrire l’adjectif et le verbe en un mot ou en
- en 2 mots si l’adjectif est utilisé au sens deux mots séparés.
propre :
schnell fahren 1. Ich finde, ihr neues Haus ist etwas groß geraten.
- en 1 mot s’il est utilisé au sens figuré : 2. Unser Kaffeehaus hat Qualität immer groß geschrieben.
schwarzfahren (= circuler sans ticket).
3. Wir können das Projekt jetzt klar machen.
Donc souvent, l’orthographe du groupe
adjectif + verbe dépend du sens : 4. D  u musst deine Sätze klar formulieren.
den Text gut schreiben – das Geld gutschreiben 5. I ch weiß, dass sie für Kunst nicht viel übrig hat.
(= porter au crédit). 6. Sie hat keinen Krümel übrig gelassen.
 Parfois, les 2 façons d’écrire sont 7. Sie können meine Haare kurz schneiden.
possibles :
8. Nach der Sitzung müssen wir uns mal kurz schließen.
Ihm ist nicht viel übrig geblieben /
übriggeblieben. 9. Woher weiß sie das, kann sie hell sehen?
 Les adjectifs en -lich, -isch sont toujours 10. Sie wollen die Wände im Wohnzimmer hell streichen.
10. hell streichen
séparés du verbe : 6. übrig gelassen / übriggelassen, 7. kurz schneiden / kurzschneiden, 8. kurzschließen, 9. hellsehen,
kritisch denken SOLUTIONS : 1. groß geraten, 2. großgeschrieben, 3. klarmachen, 4. klar formulieren, 5. übrighat,

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 19


PRATIC’ABLE  / Vocabulaire www.vocable.fr

PAR BIRGIT REIMANN

L'allemand d'aujourd'hui
Expressions idiomatiques
4 Situations du quotidien
1 Quel organe pour quelle expression ? Complétez.
Trouvez les mots composés qui se
Herz / Leber / Lunge / Magen / Nieren cachent derrière ces images.
a) Ihm ist eine Laus über die .......... gelaufen. (Er hat schlechte Laune.)
b) Das ist ihm auf den .......... geschlagen. (Das hat ihm die Stimmung verdorben.)
c) Sie schreit sich die .......... aus dem Hals. (Sie ruft sehr laut.)
d) D
 ie Sache geht ihm an die ........... (Das regt ihn sehr auf.)
e) Ihr rutscht das .......... in die Hose. (Sie hat große Angst.)
a) _____________ + ______________
SOLUTIONS : a) Leber, b) Magen, c) Lunge, d) Nieren, e) Herz

2 Langage parlé
Tous ces drôles de mots signifient rapidement. Leur 2e partie manque –
retrouvez-la.
wupp / hopp / fatz / polter / zuck / stracks b) _____________ + ______________
a) Das ging jetzt aber ratz______.
b) Das hat er ruck, ______ beendet.
c) Sie ging schnur______ auf ihn zu.
d) Er war schwuppdi______ mit den Aufgaben fertig.
e) Er lief holterdie______ die Treppe herunter.
c) _____________ + ______________
f) Das Gesetz wurde hoppla______ durchgebracht.
SOLUTIONS : a) ratzfatz, b) ruck, zuck, c) schnurstracks, d) schwuppdiwupp, e) holterdiepolter, f) hopplahopp

3
Faux-amis.
Ces verbes français existent en allemand, mais ils n’ont pas toujours la même d) _____________ + ______________
signification. Comment faut-il les traduire ? Choisissez.
a) Il ignore si elle est là.
Er ignoriert / weiß nicht, ob sie da ist.
b) Elle est irritée.
Sie ist irritiert / verärgert.
c) Qu’est-ce qui s’est passé ?
Was ist passiert / vorbeigegangen? e) _____________ + ______________
d) Cette émission l’intéresse. e) die Strumpfhose (collant)

Diese Sendung interessiert sie / ziehen sie in Betracht.


d) die Ohrmuschel (pavillon de l’oreille),
c) die Fahrradkette (chaîne de vélo),
e) Ces microbes provoquent des maladies. b) der Schuhlöffel (chausse-pied),
Diese Bakterien provozieren Krankheiten / rufen Krankheiten hervor. SOLUTIONS :a) die Baumkrone (cime de l’arbre),

f) Cette situation les arrange.


Diese Situation arrangiert sie / passt ihnen gut.
f) passt ihnen gut. sur www.vocable.fr
SOLUTIONS : a) weiß nicht, b) verärgert, c) passiert, d) interessiert sie, e) rufen Krankheiten hervor, Retrouvez plus d'exos de vocabulaire et
de grammaire sur notre site internet

Ne manquez pas dans le prochain numéro la nouvelle page PRATIC’ABLE : Les associations

20 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018


Enjeux I Intégration I ALLEMAGNE I  B2

DER SPIEGEL VON HILMAR SCHMUNDT

DEUTSCH BEVORZUGT
De préférence en allemand

Das Berliner Start-up Kiron unterstützt


Flüchtlinge, die studieren wollen. (©Kiron)

La start-up berlinoise Kiron propose aux réfugiés du monde entier de suivre gratuitement un cursus universitaire en ligne et les
aide depuis peu à trouver une place dans une université. Son modèle de partage des connaissances pourrait bien inspirer les
universités traditionnelles.

E hab Badwi wollte einfach nur leben.


Aber das war gar nicht so einfach in
seiner Heimatstadt Homs, wo er als Sanitäter
arbeitete. Der Krieg in Syrien tötete Menschen,
Dinge fielen ihm damals auf: „Die Leute hier
mögen Kartoffeln – und Bürokratie.“

3. Badwi, ein schmaler Mann, der gern lacht,


„DIE MEISTEN STUDIERENDEN
WOLLEN AN EINE PRÄSENZ­
HOCHSCHULE“
5. Kiron, so nennt sich ein Bildungs-Start-up,
in einem fort, und Badwi konnte nicht die ist 24 Jahre alt, spricht fünf Sprachen und ist das Geflüchteten den Zugang zu Unis erleich-
Augen davor verschließen – viele Verletzte Präsident der Jugendorganisation Syrian Youth tert. Rund 18 Prozent der in Deutschland Ge-
starben in seinem Rettungswagen. Assembly. Er will Politik studieren, um dabei strandeten haben eine Hochschule besucht,
zu helfen, seine Heimat zu befrieden. doch ihre Abschlüsse – wenn vorhanden –
2. Als 2013 der Einberufungsbefehl kam, floh zählen hier häufig nicht.
er. Mit Unicef, dem Kinderhilfswerk der Ver- 4. Wie steht er zu seiner Wahlheimat? „Ich
einten Nationen, baute Badwi Schulen in Afri- liebe Deutschland“, sagt er und amüsiert sich 6. Drei Studenten haben sich 2015 die „Kiron
ka, bis er an Malaria erkrankte. Er irrte weiter ein bisschen darüber, dass hier ohne Papiere University“ ausgedacht, benannt nach einem
durch die Welt; am Ende landete der Syrer in gar nichts gehe. All dies erzählt er in fließen- Mischwesen aus Mensch und Pferd, das in der
Deutschland, das ist jetzt drei Jahre her. Zwei dem Deutsch; das verdankt er vor allem Kiron. griechischen Mythologie als begnadeter Lehrer >>>

1. gar nicht pas du tout / die Heimatstadt la ville natale / 5. die Bildung la formation / der Geflüchtete le réfugié /
der Sanitäter l’ambulancier / töten tuer / in einem fort den Zugang zu … erleichtern faciliter l’accès à … / der in …
sans arrêt / die Augen vor … auf-schließen(o,o) fermer les Gestrandete la personne qui a échoué en … / eine
jdm fällt(ie,a) etw auf qqn remarque qqch / damals à Hochschule besuchen fréquenter une université / der
yeux sur … / der Verletzte le blessé / der Rettungswagen
l’époque. Abschluss(¨e) le diplôme / wenn vorhanden lorsqu’ils
l’ambulance.
3. schmal mince / dabei ce faisant / die Heimat le pays / existent, sont disponibles.
2. der Einberufungsbefehl l’appel sous les drapeaux /
befrieden pacifier. 6. sich etw aus-denken imaginer qqch / benannt nach du
fliehen(o,o) s’enfuir / das Kinderhilfswerk der Vereinten
Nationen le Fonds des Nations Unies pour l’enfance / an 4. wie steht er zu …? que pense-t-il de …? / die nom de / das Mischwesen l’être hybride / griechisch grec /
einer Sache erkranken contracter qqch / irren errer / Wahlheimat le pays d’adoption / gar nichts rien du tout / als … gelten(a,o,i) être considéré comme … / begnadet
weiter continuer à / in … landen atterrir en … / das ist 3 fließend fluide / jdm etw verdanken devoir qqch à qqn. hors pair /
Jahre her cela fait trois ans /

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 21


Enjeux Téléchargez l’appli Vocable offerte à nos abonnés ! www.vocable.fr/applimobile

>>> galt. In wenigen Wochen trieben die Gründer Einheit von Forschung und Lehre reformierte. haben die etablierten Universitäten von der
mehr als eine halbe Million Euro über die Und in der Hoffnung auf zukünftige „Welt- Zusammenarbeit? „Kiron wirkt wie ein Eisbre-
Crowdfunding-Plattform Startnext auf und bürger“. cher für wichtige Umbauarbeiten“, sagt Mar-
bestückten eine Website mit Onlinekursen in cus Gerards, Spezialist für Lernmedien an der
fünf Fächern, als digitale Alternative zu her- 9. Rampelt will, dass die Studenten und Leh- RWTH, vor allem, was Digitalisierung und die
kömmlichen Hochschulen. Doch sie stellten renden ständig dazulernen. Kiron selbst, sagt persönlichere Betreuung der Studenten ange-
fest: Das funktioniert so nicht. er, habe sich als „Reallabor“ auch schon einmal he. „Am Beispiel der Flüchtlinge lernen wir,
neu erfunden: Zwar biete das Start-up immer wie wir unsere Angebote flexibilisieren für
7. „Die meisten Studierenden wollen an eine noch Teile eines Onlinestudiums an, aber im eine heterogene Studierendenschaft – zum
Präsenzhochschule“, sagt Florian Rampelt, 29, Fokus stehe die Betreuung bei der Suche nach Beispiel für Alleinerziehende, Wiedereinsteiger
Director of Education bei Kiron, wo man mitt- dem Zugang zu einer Hochschule. oder Studenten aus dem Ausland.“
lerweile auf den Namenszusatz
„University“ verzichtet. Kiron 12. Anfänglich habe man viele Lernvi-
hat seinen Firmensitz in den „Am Beispiel der deos ins Englische übersetzt, so
herrschaftlichen Säulenhallen Flüchtlinge lernen Gerards. Überraschenderweise aber
des Palais am Festungsgraben komme das bei ausländischen Studie-
in Berlin. Dort hockt jetzt auch wir, wie wir renden gar nicht gut an, denn die woll-
Rampelt: zwischen Second- unsere Angebote ten Deutsch lernen. Daher setzt Gerards
handmöbeln und Dutzenden flexibilisieren nun auf deutsche Untertitel.
Programmierern und Aktivis- für eine
ten, sie haben ihre Notebooks 13. Rund 40 Geflohene konnte
vor sich, manche diskutieren heterogene Kiron bislang an reguläre
vor vollgekritzelten White- Studierenden­ Hochschulen vermitteln. Die-
boards. schaft.“ se Zahl sei allerdings „ver-
schwindend gering“, sagt Horst
(CC pixabay)
8. Direkt nebenan: die Hum- Hippler, Präsident der Hochschulrektorenkon-
boldt-Uni, sie gilt als Mutter der modernen WELTWEIT HAT KIRON 55 ferenz. Zumal „fast die Hälfte“ der deutschen
Universität, gegründet von Wilhelm von Hum- PARTNERHOCHSCHULEN Unis ebenfalls „gezielte Angebote zur Studien-
boldt, der vor mehr als 200 Jahren das antiquier- 10. Rund 3000 Geflüchtete nutzen derzeit die vorbereitung für Flüchtlinge“ anbiete.
te preußische Bildungssystem im Sinne der Kiron-Angebote; regelmäßig treffen sie sich bei
Workshops und Büfett zu „Student Weekends“. 14. Doch das Bildungs-Start-up ist längst einen
Erste Lektion: Das Angebot für den Flüchtling Schritt weiter, bei einem Pilotprojekt, für das
auf-treiben(ie,ie) trouver, réunir / der Gründer le fondateur
/ bestücken équiper, fournir / das Fach(¨er) la branche, la kann es nicht geben, zu bunt gemischt sind die es vom Bundesbildungsministerium rund drei
matière / digital numérique / herkömmlich traditionnel / Kironauten. Linda Belove zum Beispiel ist eine Millionen Euro bekommt: Getestet wird unter
fest-stellen constater. Elektrikerin, die vor dem Chaos in Simbabwe anderem, wie Studenten aus der Ferne Online-
7. mittlerweile aujourd’hui / auf etw verzichten renoncer à geflohen ist und nun in einem Vierbettzimmer prüfungen an der RWTH ablegen können –
qqch / der Zusatz l’ajout / der Firmensitz le siège de la
société / herrschaftlich somptueux, majestueux / die
in Fürstenwalde bei Berlin wohnt. Ashik Uz- und später vielleicht einmal an weiteren Bolo-
Säulenhalle la salle des colonnes / der Palais am zahan, 38, wurde als Computerfachmann in gna-Unis in Europa. l
Festungsgraben le fossé) / hocken être assis / Dutzende Bangladesh von der Mafia bedroht und hat
… des douzaines, en fçs des dizaines de … / der Aktivist le sich mit Frau und Kind in Sicherheit gebracht.
militant, ici le collaborateur engagé / das Notebook(s) le PC
portable / vollgekritzelt couvert de gribouillages.
was hat jd von …? que retire qqn de … ? / wie … wirken agir
8. direkt nebenan juste à côté / das Mutter le modèle / 11. Weltweit hat Kiron 55 Partnerhochschulen, comme … / der Eisbrecher le brise-glace / der Umbau les
gründen fonder / antiquiert obsolète / preußisch prussien allein in Deutschland sind es 31, darunter die transformations / was … angeht en ce qui concerne … / die
/ das Bildungssystem le système éducatif / im Sinne + Exzellenzuniversität RWTH Aachen. Was Studierendenschaft la population étudiante / der
gén. dans le sens / die Einheit l’unité, l’unification / Alleinerziehende le parent isolé / der Wiedereinsteiger la
personne qui reprend des études.
die Forschung la recherche / die Lehre l’enseignement / 12. anfänglich au début / übersetzen traduire /
zukünftig futur / der Weltbürger le citoyen du monde. überraschenderweise de façon surprenante / bei jdm
SUR LE BOUT DE LA LANGUE nicht gut an-kommen ne pas plaire à qqn / ausländisch
9. der Lehrende l’enseignant / ständig en permanence / étranger / daher par conséquent / auf etw setzen miser sur
dazu-lernen acquérir de nouvelles connaissances / das qqch / der Untertitel(-) le sous-titre.
Labor(e/s) le laboratoire / sich neu erfinden(a,u) se
bestücken cf. § 6 réinventer / an-bieten(o,o) proposer / im Fokus stehen 13. der Geflohene le réfugié / bislang jusqu’à présent / an …
etw bestücken mit = équiper qqch être en point de mire / die Betreuung l’encadrement. vermitteln placer dans … / verschwindend gering
extrêmement faible / zumal d’autant plus / die Hälfte la
de, aussi : ein Regal bestücken (garnir 10. nutzen profiter de / derzeit actuellement / das moitié / ebenfalls également / gezielt ciblé / das
une étagère, un rayon) ; du subst. Angebot(e) l’offre / sich treffen(a,o,i) se rencontrer / der Angebot(e) l’offre.
Stück (n) = pièce, morceau ; syn. : Workshop(s) le séminaire / bunt gemischt disparate,
versehen (munir), ausstatten mélangé / vor einer Sache fliehen(o,o) fuir qqch / das 14. längst depuis longtemps / einen Schritt weiter sein
(équiper) ; le suffixe be- a le sens Vierbettzimmer la chambre de 4 lits / der Fachmann(- être passé à l’étape suivante / das
d’enrichir, compléter, comme dans leute) le spécialiste / bedrohen menacer / sich in Bundesbildungsministerium le ministère fédéral de
les verbes befrieden (apaiser), Sicherheit bringen se mettre en sécurité. l’Education / aus der Ferne à distance / eine Prüfung
beruhigen (calmer). ab-legen passer un examen / weiter≈ autre.
11. darunter dont / Aachen Aix-la-Chapelle /

22 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Échos
Brèves de culture
Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

(© PROKINO Filmverleih GmbH)


Ein Favorit beim Deutschen
Filmpreis
Schauspielerin Marie Bäumer darf sich freuen. Nicht nur ist
der Film 3 Tage in Quiberon, in dem sie die Hauptrolle spielt,
als bester Spielfilm für den deutschen Filmpreis nominiert, sie
selbst geht für ihre Darstellung der Romy Schneider auch ins
Rennen um die Lola für die beste weibliche Hauptrolle.
Insgesamt hat der Film von Regisseurin Emily Atef es auf
zehn Nominierungen gebracht, unter anderem noch in den
(DR)

Kategorien Regie, Nebenrolle und Kamera. Die Preise 2018


werden am 27. April im Berliner Palais am Funkturm

Cate Blanchett in 13 Rollen


verliehen.
die Schauspielerin l’actrice / sich freuen se réjouir, être
heureux / 3 Tage in Quiberon Trois jours à Quiberon / die
Nach dem Riesenerfolg als Installation vor zwei Jahren im Hamburger Hauptrolle le rôle principal / der Spielfilm(e) le film / die
Darstellung l’interprétation / ins Rennen gehen être en lice /
Bahnhof kommt Julian Rosefeldts „Manifesto“ ab 2. Mai ins Kino in insgesamt au total / die Regisseurin la réalisatrice / es auf …
Frankreich. Auch darin spielt Cate Blanchett zwölf verschiedene Rollen, bringen atteindre … / die Nebenrolle le rôle secondaire / der
Funkturm la Tour de la télévision / verleihen(ie,ie) décerner,
darunter einen Obdachlosen, eine Grabrednerin, eine Punkerin, eine remettre.
TV-Sprecherin, die collagenartig Künstlermanifeste unter anderem von
Claes Oldenburg, Malewitsch, André Breton und Jim Jarmusch vortra-
gen. Was zuvor auf verschiedene Leinwände projiziert war, zwischen
denen sich die Besucher bewegen, ist nun als Film im Kino zu sehen.
der Riesenerfolg l’énorme succès / darunter dont / der Obdachlose le sans-abri, le SDF / die
Grabrednerin la femme qui prononce une oraison funèbre / die Punkerin la punk / die TV-Sprecherin
la speakerine de télévision / collagenartig à la façon de collages / der Künstler l’artiste / vor-

(©Constantin Film)
tragen(u,a,ä) réciter / zuvor auparavant / die Leinwand(¨e) l’écran / sich bewegen évoluer / als sous
forme de.

Esther Kinsky gewinnt Literaturpreis Der Triumphzug „Fack ju


Der Preis der Leipziger Buchmesse in Göhte“
der Kategorie Belletristik geht an
Esther Kinsky für Hain. Die 1956 in Fack Ju Göhte, in Deutschland als erstaunlich beliebte
Engelskirchen geborene Autorin Film-Trilogie mit Elyas M’Barek bekannt, sollte laut
dankte ihrem Verlag, Suhrkamp, für Constantin Film eine eingetragene Marke werden – zum
die Unterstützung bei dem Beispiel für Spiele, Schreibwaren und Getränke. Das
(© Leipziger Buchmesse)

„schwierigen Projekt“. EU-Gericht in Luxemburg urteilte allerdings dagegen, da der


Titel für manche Verbraucher zu anstößig und schockierend
Kinskys „Geländeroman“, so die eigene sein könnte. Doch wird der Autor und Regisseur Bora
Genrebezeichnung, führt in Italiens Dagtekin für die Komödie Fack Ju Göhte 3 die undotierte Lola
winterliches Hinterland, weit abseits für den „besucherstärksten deutschen Film des Jahres“
der touristischen Zentren, in einen bekommen. Der Dritte Teil der Lehrer-Komödie zog
spröden Grenzbereich. Dort öffne sich der Raum für Erinnerung, so beschrieb es die Jury, 6 Millionen Besucher in die Kinos.
für das „existenzielle Trostvermögen der Sprache“. Man werde dem Buch nur gerecht, der Triumphzug la marche triomphale / erstaunlich
wenn man es langsam lese, sagte Juror Gregor Dotzauer. étonnamment / beliebt populaire / laut selon / die
eingetragene Marke la marque déposée / die Schreibwaren
die Buchmesse la foire du livre / die Belletristik la littérature générale / jdm danken remercier qqn les articles de papeterie / das Getränk(e) la boisson /
/ der Verlag(e) la maison d’édition / die Unterstützung le soutien / das Gelände le terrain / die das Gericht(e) le tribunal, la cour / dagegen urteilen
prononcer un jugement défavorable / der Verbraucher le
Genrebezeichnung la qualification du genre / winterlich hivernal / das Hinterland l’arrière-pays / weit consommateur / anstößig choquant / der Regisseur(e) le
abseits + gén. loin de / spröde inhospitalier / der Grenzbereich(e) la zone frontalière / der Raum la réalisateur / undotiert honorifique, purement symbolique
place / die Erinnerung le souvenir / beschreiben décrire / das Trostvermögen le pouvoir de consolation / besucherstärkst≈ qui a attiré le plus grand nombre de
/ einer Sache gerecht werden rendre justice à qqch / der Juror(en) le membre du jury. spectateurs / ziehen(o,o) attirer.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 23


Culture I Cinéma I MARSEILLE I  C1

Marie (Paula Beer) weiß nicht, dass Georg (Franz Rogowski) sich als ihr toter Mann
DIE ZEIT VON WENKE HUSMANN ausgibt. (© Schramm Film/ Marco Krüger)

GESPENSTER DER GEGENWART


Fantômes du présent
Dans son nouveau film « Transit », Christian Petzold adapte le roman éponyme d’Anna Seghers dans le Marseille d’aujourd’hui.
D’étranges résonances avec l’actualité se créent autour de Marie et Georg qui fuient le péril nazi. Le destin des réfugiés d’autrefois
et d’aujourd’hui se scelle dans cette histoire entre-deux, où l’homme est un spectre pour l’autre. En salles le 25 avril.

D ie Figuren des Regisseurs Christian


Petzold sind oft Gespenster. Wir se-
hen sie, aber sie sind gar nicht wirklich hier,
sondern in ihrer Vergangenheit verhaftet. 2005
nach Marseille, wo er sich bald schon als der
Schriftsteller Weidel ausgibt. Dessen Papiere
und Manuskripte waren Georg durch Zufall in
die Hände gefallen, nachdem Weidel Selbstmord
3. Ein historischer Stoff also mal wieder, den
Petzold sich da vorgenommen hat. Aber Ge-
spenster? Petzold hat die Geschichte und ihre
Protagonisten nicht aufwendig in das Marseille
benannte er sogar einen ganzen Film nach begangen hatte. Sie helfen ihm nun, selbst die der 1940er Jahre zurückdesignt, sondern sie
diesem Phänomen. Auch in Transit, dem ersten Flucht nach Mexiko vorzubereiten. In Marseille ebenso schlicht wie mutig im Heute belassen.
deutschen Wettbewerbsbeitrag der 68. Berlina- nimmt Georg auch Kontakt zu der Frau (Mary-
le, scheinen Gespenster umzugehen. Es sind die am Zaree) und dem kleinen Sohn eines auf der 4. Georg und Marie bewegen sich, während sie
Figuren aus Anna Seghers’ gleichnamiger Er- Flucht verstorbenen Kameraden auf, und er lernt Seghers’ Dialoge sprechen, wie alle anderen
zählung von 1941. Marie (Paula Beer) kennen, in die er sich verliebt Geflüchteten durch ein sehr gegenwärtiges
und von der er bald ahnt, dass sie die Ehefrau Marseille. Da kickt ein Junge, der Borussia-
2. Georg (Franz Rogowski) flieht als Deutscher des toten Dichters ist. Dortmund-Fan ist, mit einer Getränkedose; im
aus dem von den Faschisten besetzten Paris
sich als … aus-geben se faire passer pour … / der 3. der Stoff(e) le sujet / mal wieder une fois de plus /
1. die Figur(en) le personnage / der Regisseur(e) le Schriftsteller l’écrivain / durch Zufall par hasard / sich etw vor-nehmen s’attaquer à qqch / aufwendig à
réalisateur / gar nicht pas du tout / in … verhaftet sein Selbstmord begehen se suicider / die Flucht nach la grands frais / in … zurück-designen replacer dans … /
être prisonnier de … / benennen(a,a) nommer, titrer / der fuite vers / Kontakt zu jdm auf-nehmen prendre schlicht simplement / mutig courageusement / im
Wettbewerbsbeitrag(¨e) le film en compétition / contact avec qqn / verstorben décédé / sich in jdn Heute belassen laisser à notre époque.
um-gehen circuler, hanter / gleichnamig éponyme / die verlieben tomber amoureux de qqn / ahnen se douter, 4. sich bewegen évoluer / der Geflüchtete le réfugié /
Erzählung le récit. pressentir / die Ehefrau l’épouse / der Dichter le poète, gegenwärtig actuel / kicken jouer au foot / die
l’écrivain. Getränkedose la canette /
2. aus … fliehen(o,o) fuir … / besetzen occuper /

24 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Améliorez votre prononciation en écoutant tous les articles sur le supplément audio de lecture.

NIVEAU AVANCÉ DU SUPPLÉMENT SONORE


SUPPLÉMENT VIDÉO
Brigitte et Christian ont vu le film et le recommandent,
Retrouvez la bande-annonce du
ils nous donnent leurs impressions et analysent le
film et testez-vous sur
rapport livre-film évoqué dans l’article.
www.vocable.fr/videos-allemand
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)

Hafen drehen sich Containerkräne; die Wände 6. „Man spricht oft davon, dass Menschen ,auf DIE GEFÜHLE STECKEN IM JETZT
der Hausdurchgänge sind mit Graffitis be- der Flucht‘ sind“, sagt Petzold über seinen Film, FEST
sprüht; auf der Tonspur läuft Road to Nowhere „aber auch dabei sind sie ja immer irgendwo.“ Die 8. Transit ist allerdings nicht nur ein Film über
von David Byrne. Und Razzien werden nicht Hafenstadt Marseille war während des Zweiten einen konkreten Ort, der zwischen dem liegt,
von Schergen eines längst vergangenen Vichy- Weltkriegs einer dieser Orte des Übergangs, die den man verlassen hat, und dem, wohin man
Regimes durchgeführt, sondern von genau Petzold interessieren. Sie ist es immer noch. Hier aufbrechen wird. Der Titel bezieht sich auch auf
solchen flics, wie sie viele aus dem eigenen verbringen die Menschen, die nicht bleiben wol- das Zeitempfinden. Marie fühlt sich schuldig
Frankreich-Urlaub kennen. Ein Coup. Denn der len oder können, ihre Zeit nicht in privaten wegen ihrer Vergangenheit. Sie hatte ihren
Effekt ist ebenso irritierend wie bemerkenswert: Räumen, sondern auf Straßen, in Kneipen, auf Mann verlassen, hofft aber
Nie waren Petzolds Gespenster lebendiger. Ämtern und in Unterkünften. An nun, ihn in Marseille wieder-
solchen Orten spielt auch der Film. zufinden, um sich mit ihm zu
ORT DES ÜBERGANGS versöhnen. Gleichzeitig sehnt
5. In dem Roman verarbeitete Seghers ihre eige- 7. Die Stimme eines Erzählers ver- sie sich nach einer Zukunft,
nen Fluchterfahrungen. Über Paris hatte sie sich stärkt diese Entrücktheit noch. nach einem neuen Leben in
wie zahlreiche andere nach der Besetzung der Petzold hat Seghers’ Ich-Erzählung einem neuen Land. Mit die-
französischen Hauptstadt durch die Nazis 1940 nämlich in eine Rahmenhandlung sen Gefühlen steckt sie
ins vom Vichy-Regime regierte Südfrankreich verpackt und lässt den Schauspieler gleichsam im Jetzt fest. Und
gerettet. In Marseille trafen viele dieser Flücht- Matthias Brandt nicht nur als den Georg? Der trägt das Wur-
linge zusammen, wo sie sich um Visa und Besitzer eben jenen Bistros mit den zellose schon in sich. Heimat
Transitpapiere bemühten, ausharrten und sich karierten Tischdecken auftreten, als Ort scheint er nicht zu
gegenseitig die Geschichten ihres Überlebens sondern nutzt dessen Stimme auch kennen. Der Zuschauer er-
erzählten. Einige davon finden sich jetzt auch für viele Voiceovers. Brandt liest aus fährt nicht, woher der jun-
im Film wieder. Seghers’ Text vor, wodurch der Film ge Mann kommt, in Mar-
doch etwas von der Petzoldschen seille ist er eher zufällig gelandet.
Poesie bekommt. Besonders traumartig sind die Einmal erinnert ihn eine Melodie im Radio an
der Hafen le port / sich drehen pivoter, tourner / der
Kran(¨e) la grue / die Wand(¨e) le mur / der Szenen, in denen Brandts Stimme mit Seghers’ das Schlaflied, das seine Mutter immer für ihn
Hausdurchgang(¨e) le porche d’immeuble / mit Worten etwas anderes beschreibt, als auf den gesungen hatte. Heimat, das ist bestenfalls ein
Graffitis besprüht sein être couvert de graffitis, tagué (à Bildern zu sehen ist: Da wirft Marie Georg noch sehr leises Gefühl für ihn. Die Liebe zu Marie
la bombe) / die Tonspur(en) la bande sonore / der
Scherge le sbire / längst vergangen disparu depuis einen Blick zu, sagt die Stimme. Aber Marie wird das ändern. Sie macht, dass Georg sich
longtemps / genau exactement / emerkenswert geht, ohne sich umzudrehen. Und wenn auf der zum ersten Mal an etwas bindet.
remarquable / lebendig vivant.
Erzählebene Marie endgültig verloren scheint,
5. verarbeiten traiter, utiliser / die Erfahrung
l’expérience / über via / die Besetzung l’occupation / widersprechen dem Bilder, auf denen sie die 9. „Wir verlieben uns, hoffen, fühlen uns schul-
regieren gouverner / sich retten se sauver / zusammen- Straße hinunterkommt. So entsteht eine wun- dig und finden Trost – egal wo wir sind“, sagt
treffen(a,o,i) se rencontrer / sich um etw bemühen derbare Asynchronität zwischen dem Roman Petzold über diese Bedeutung von Transit.
s’efforcer d’obtenir qqch / aus-harren persévérer
courageusement / gegenseitig mutuellement / das und seiner Verfilmung, eine Mehr- und Viel- Womöglich macht es das so einfach, mit Georg
Überleben la survie / sich wieder-finden se retrouver. deutigkeit, wie sie Petzold gerne schafft. und Marie und all den anderen Geflüchteten
mitzufühlen. l
6. auf der Flucht sein être en fuite / dabei ce faisant /
irgendwo quelque part / der Ort(e) des Übergangs le
lieu de passage, de transit / die Kneipe le bistrot / das
Amt(¨er) le bureau de l’administration / die 8. verlassen(ie,a,ä) quitter / auf-brechen(a,o,i) partir
Unterkunft(¨e) l’hébergement. / sich auf etw beziehen(o,o) se rapporter à qqch / das
SUR LE BOUT DE LA LANGUE
Zeitempfinden la perception du temps / sich schuldig
7. der Erzähler le narrateur / verstärken renforcer / die fühlen se sentir coupable / wegen + gén. en raison de,
Entrücktheit le détachement de la réalité / die pour / sich versöhnen se réconcilier / sich nach etw
Schergen cf. § 4 Ich-Erzählung le récit à la première personne / nämlich sehnen aspirer à qqch / im Jetzt fest-stecken être
en effet / die Rahmenhandlung l’intrigue d’encadrement, coincé dans le présent / gleichsam pour ainsi dire / das
Scherge (m, péj.) = sbire ; syn.: le récit-cadre / verpacken emballer / der Schauspieler
Häscher, Henkersknecht (m) = valet Wurzellose l’absence de racines / die Heimat la patrie /
l’acteur / der Besitzer le propriétaire / eben précisément / erfahren apprendre / zufällig par hasard / in … landen
du bourreau, Handlanger (m) die Tischdecke la nappe / auf-treten(a,e,i) apparaître /
homme de main ; de l’ancien haut atterrir à … / jdn an etw erinnern rappeler qqch à qqn /
aus … vor-lesen lire des extraits de … / besonders das Schlaflied(er) la berceuse / bestenfalls au mieux /
allemand scario = chef d’une meute, particulièrement / traumartig onirique, irréel / leise vague / sich an etw binden(a,u) se lier, s’attacher à
mais changement de signification beschreiben décrire / jdm einen Blick zu-werfen(a,o,i) qqch.
depuis le moyen haut-allemand en jeter un regard à qqn / sich um-drehen se retourner / die
Erzählebene le niveau de la narration / endgültig 9. der Trost le réconfort / die Bedeutung la signification
Gerichtsdiener (huissier, officier de / womöglich peut-être / mit jdm mit-fühlen avoir de la
justice), depuis le 18e siècle = définitivement / widersprechen contredire / hinunter-
kommen descendre / die Verfilmung l’adaptation / die compassion pour qqn.
Henkersknecht, Folterer
Mehrdeutigkeit/Vieldeutigkeit l’ambiguïté /
(tortionnaire) etc. schaffen(u,a) créer.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 25


Culture I Littérature I ALLEMAGNE I  C2

DEUTSCHLANDFUNK VON ULRICH RÜDENAUER

FULMINANTES
STÜCK LITERATUR
Un éblouissant morceau de littérature
Pour son roman « Comment un adolescent maniaco-dépressif inventa la Fraction
Armée Rouge au cours de l’été 1969 », Frank Witzel a reçu le Prix du livre allemand
en 2015. Cet ovni littéraire tient à la fois du roman initiatique et de la chronique
historique. Comme un ado de 13 ans, l’Allemagne s’est construite sur
des antagonismes.

D ieser Roman ist eine Zumutung.


Ein Ungetüm. Ein Abenteuer. Eine
Frechheit. Eine Verwirrung. Vor allem aber
ein fulminantes Stück Literatur, das aus
ist eigentlich im Zentrum. Und ich hab ver-
sucht, mich dem von verschiedenen Seiten
anzunähern.“

einem engen Wirklichkeitsausschnitt eine KALEIDOSKOP VON


Mentalitätsgeschichte der Bundesrepublik MÖGLICHKEITEN
herauspräpariert. „Die Erfindung der Roten 3. Das ist bescheiden formuliert. Denn neben
Armee Fraktion durch einen manisch-de- diesem Teenager, den wir auch als nah an die
pressiven Teenager im Sommer 1969“ – schon Gegenwart heranrückenden Erwachsenen
allein der Titel von Frank Witzels 800-Seiten- erleben, ergreifen noch einige andere Figuren
Prosa-Rausch hat etwas Maßloses, das Wort. Sie gruppieren sich in
und man muss sich auf einiges unterschiedlichen Abständen um
gefasst machen, wenn man in die diesen Teenager herum, ständig
kleine und immer größer und wechseln Perspektiven, und zuwei-
durchgeknallter werdende Welt len kann man nur ahnen, wer ge-
dieses Teenagers eindringt. rade spricht, wo die übersteigerte
Wahrnehmung einer Figur sich
2. „Im Wesentlichen ist der Ro- schließlich im Wahn auflöst.
man der Versuch, mich zu erin-
nern an die Zeit mit dreizehnein- 4. Verschiedenste Textsorten ste-
halb, wie es da war, welche hen Frank Witzel in 99 Kapiteln zur
Eindrücke ich da von meiner Verfügung: von der Kurzgeschichte
Umwelt gewonnen habe, wie ich mich über kleine Porträts, Dialoge, Ver-
gefühlt habe in Bezug auf Familie, Kirche hörsituationen bis zu Kurzhagiografien der
– spielt ja eine große Rolle –, die Schule und Mitglieder der RAF. So verschwimmen nach
was sonst noch in der Jugend passiert. Das

sich einer Sache an-nähern s’approcher de qqch.


1. eine Zumutung sein être scandaleux / das Ungetüm le 3. bescheiden modestement / nah an … heran-rücken se
monstre / das Abenteuer l’aventure / die Frechheit rapprocher de … / die Gegenwart le présent / erleben voir /
l’effronterie / die Verwirrung le délire / eng étroit / der das Wort ergreifen(i,i) prendre la parole / die Figur(en) le
Wirklichkeitsausschnitt la séquence, la fraction de réalité / personnage / sich um jdn herum-gruppieren se regrouper
heraus-präparieren extraire par dissection, disséquer / der autour de qqn / der Abstand(¨e) la distance / ständig
Rausch la griserie, le délire / maßlos démesuré / sich auf continuellement / wechseln changer / zuweilen parfois /
etw gefasst machen s’attendre à qqch / einiges pas mal ahnen deviner / gerade être en train de / übersteigert
de choses / in … ein-dringen(a,u) pénétrer dans … / exagéré, exacerbé / die Wahrnehmung la perception / sich
durchgeknallt dingue, cinglé. in … auf-lösen finir en … / der Wahn la folie, le délire.
2. im Wesentlichen pour l’essentiel / sich an etw erinnern 4. jdm steht etw zur Verfügung qqn dispose de qqch / die
se souvenir de qqch / einen Eindruck(¨e) von … Kurzgeschichte la nouvelle / das Verhör(e) l’interrogatoire
gewinnen(a,o) se faire une impression de … / in Bezug auf / die RAF = Rote Armee Fraktion / verschwimmen(a,o)
par rapport à / sonst sinon, à part cela / eigentlich en fait / s’estomper / nach und nach peu à peu /
Zusammen mit einem Teenager begibt sich der Leser in
den oszillierenden Raum seiner manischen-depressiven
26 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 Störung. (©Istock)
Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

und nach die Konturen, es entsteht ein Be- 9. Witzels jugendlicher Erzähler versucht mit politischen Umständen überfordert und auch
wusstsein für die Vielschichtigkeit von seinen 13 Jahren die unübersichtliche Welt überrannt. Und gleichzeitig entdeckt er aber
Wirklichkeitswahrnehmung und Erinne- zu begreifen, flüchtet sich in Fantasien, bricht in der RAF gewisse Bilder wieder, die er aus
rung. schließlich zusammen und landet in einem seiner katholischen Religion kennt. Nämlich
Sanatorium, in dem der Psychologe Dr. Mär- den Märtyrer. Und er fühlt sich automatisch
5. „Die Kindheit erscheint uns nur deshalb klin und der Pfarrer Fleischmann erbittert da hingezogen.“
so unwiederbringlich kostbar, weil wir uns um seine Seele ringen. „Die beiden kämpfen
in ihr noch nicht aufgeteilt haben, weil wir gegeneinander, sie kämpfen um eine gewis- UNIDEOLOGISCHES UND
uns noch nicht selbst über die Schulter sehen, se Deutungshoheit.“ HUMORVOLLES BUCH
weil wir nicht nach vorne stolpern, während 12. Frank Witzels Buch
wir nach hinten blicken und so immer das 10 . Märk lin oder handelt von Ideologien
versäumen, was wir gerade tun, und uns Fleischmann, das steht und ist dabei ganz un-
selbst zum Rätsel werden, bestenfalls. überhaupt f ür das Witzels ideologisch. Die Dialo-
Strukturprinzip bun- jugendli- ge, aber auch etliche
6. Im Wahn jedoch hat das alles ein Ende. Im
Wahn findet alles gleichzeitig statt, erlebe
desdeutscher Sozialisa-
tion seit den 50er-Jah-
cher andere Textformen
sind dabei von einer
ich parallel die ganze Historie meines Lebens ren: Das Denken formt Erzähler geradezu entlarvenden
und das, was an beiden Seiten über sie hin-
auslappt. Ich tauche gleichermaßen in das
sich anhand von Dicho-
tomien – von der Ent-
versucht Komik: Nicht so, als
würde der Ernst der
Dunkel meiner Geburt wie das meines Ster- scheidung für Geha mit sei- Problematik – das Ver-
(©Maja Bechert)

bens ein, und jede Handlung zersplittert in oder Pelikan über Bea- nen 13 lorengehen eines Ichs
ein unendliches Kaleidoskop von Möglich- tles oder Stones, Hip- – ins Lächerliche gezo-
keiten.“ pietum oder RAF bis zu Jahren gen. Sondern vielmehr
BRD oder DDR. die zeigt sich im Witz die
7. DiesesKaleidoskop von Möglichkeiten
haben wir vor uns, eine im Wahn sich nach 11. Freund und Feind,
unüber­sichtliche Absurdität der großen
E r z ä h lu ngen , der
und nach zersetzende, in Wahrheit aber erst die alte Schmittsche Welt zu begreifen. Mangel an Empathie
konstituierende Welt. Kategorie des Politi- derjenigen, die Deu-
schen, ist dem Teenager tungshoheit beanspru-
OPUS MAGNUM der sechziger Jahre in Fleisch und Blut über- chen, die Fratzenhaftigkeit der Geschichte.
8. Frank Witzel legt mit diesem Buch sein gegangen. Witzels Protagonist wird aufge- Gegen die Farce hilft nur das Lachen. l
Opus Magnum vor: „Also, an dem Projekt rieben zwischen Rationalität und Mystizis-
arbeite ich bestimmt seit Ende der 90er-Jahre, mus, Dr. Märklin und Pfarrer Fleischmann
also bestimmt 15 Jahre. Natürlich nicht, dass sind späte Wiedergänger von Naphta und
ich jeden Tag da gesessen hab. Ich hab in der Settembrini aus Thomas Manns „Zauber-
Zwischenzeit ja noch drei andere Romane berg“. Und weil er zwischen die Fronten die Umstände la situation / überfordert werden être
dépassé / überrannt werden être submergé / wieder-
geschrieben und auch noch andere Sachen gerät, muss sich dieser Teenager seine eigene entdecken redécouvrir / nämlich à savoir / der Märtyrer le
gemacht. Aber das Projekt ist eigentlich das, Welt schaffen: „Er wird praktisch von den martyre / sich hingezogen fühlen zu éprouver une certaine
was mich sehr lange umgetrieben hat.“ attirance pour.
12. von … handeln traiter de … / dabei pourtant / etliche
certains / geradezu carrément / entlarvend révélateur / der
Ernst le sérieux / das Verlorengehen la perte / ins
9. jugendlich adolescent /der Erzähler le narrateur / Lächerliche ziehen(o,o) tourner en ridicule / vielmehr
das Bewusstsein für la conscience de / die unübersichtlich compliqué / sich in … flüchten se réfugier plutôt / der Witz la plaisanterie, le trait d’esprit / die
Vielschichtigkeit la complexité / die Wirklichkeit la réalité dans … / die Fantasien les rêves, les fantasmes / Erzählung le récit / der Mangel an le manque de / etw
/ die Erinnerung la mémoire. zusammen-brechen(a,o,i) s’effondrer, craquer / in … beanspruchen revendiquer qqch / die Fratzenhaftigkeit
landen atterrir, se retrouver dans … / der Pfarrer le prêtre / la bouffonnerie, le côté grotesque.
5. die Kindheit l’enfance / deshalb, weil parce que / erbittert avec acharnement / um etw ringen(a,u) lutter
unwiederbringlich inéluctablement, définitivement /
pour qqch / die Seele l’âme / gegeneinander kämpfen se
kostbar précieux / sich auf-teilen s’éparpiller / sich selbst
battre l’un contre l’autre / um pour / gewiss≈ certain / die
über die Schulter sehen regarder par-dessus sa propre
Deutungshoheit le monopole de l’interprétation.
épaule / nach vorne stolpern trébucher en avançant / nach
hinten blicken regarder en arrière / versäumen rater, 10. für … stehen symboliser … / überhaupt généralement /
manquer / jdm zum Rätsel werden devenir une énigme bundesdeutsch de la RFA / anhand von à l’aide de / Geha, SUR LE BOUT DE LA LANGUE
pour qqn / bestenfalls au mieux. Pelikan marques de stylos-plumes / das Hippietum le
mouvement hippie / die BRD = Bundesrepublik
6. statt-finden se dérouler / erleben vivre / hinaus- Deutschland la RFA / die DDR = Deutsche entlarvend cf. § 12
lappen déborder / ein-tauchen plonger / gleichermaßen
Demokratische Republik la RDA. entlarvend (Part. I, adj.) = révélateur,
de la même façon, pareillement / die Handlung l’acte /
zersplittern voler en éclats, éclater / unendlich infini. 11. der Feind(e) l’ennemi / Schmittsch schmittien, du du verbe entlarven (démasquer) ;
chancelier Schmitt / das Politische l’ordre politique / jdm in syn. : aufdecken (découvrir),
7. sich zersetzen se décomposer / in Wahrheit en réalité. Fleisch und Blut übergehen devenir naturel pour qqn / enttarnen (démasquer), enthüllen
8. vor-legen présenter, produire / bestimmt certainement / aufgerieben sein être déchiré / der Wiedergänger le
(révéler) ; subst. Larve (f) = masque,
in der Zwischenzeit entre-temps / die Sache la chose / revenant / Der Zauberberg La montagne magique /
eigentlich en réalité / jdn um-treiben(ie,ie) préoccuper, zwischen die Fronten geraten(ie,a,ä) se retrouver pris loup.
tenailler qqn. entre deux fronts / schaffen(u,a) créer /

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 27


Culture I Cinéma I STALINSTADT I  B2

Zwei Minuten Schweigen bringen der ostdeutschen Abiturklasse 1956


ZEIT ONLINE INTERVIEW CAROLIN WÜRFEL Riesenärger ein. (©Studiocanal / Julia Terjung)

„ER DENKT, ER KANN SIE


ZERQUETSCHEN WIE EINE FLIEGE“
“Il pense qu’il peut les écraser comme une mouche”
Hongrie, 1956. Le soulèvement face à l’occupation de l’armée soviétique est durement réprimé. En RDA, une classe de terminale
décide d’observer une minute de silence par solidarité avec les Hongrois. Avec « La révolution silencieuse », Lars Kraume nous
plonge dans l’histoire vraie de jeunes lycéens qui ont mis leur avenir en péril au nom de la solidarité.

RENCONTRE AVEC Main aufgewachsen. Wie vertraut waren Sie mit hatte, wohnte ich in einer wahnwitzigen Bude
(©Studiocanal)

der DDR-Geschichte, bevor Sie sich dieses im Prenzlauer Berg. Viele von uns verstanden
LARS KRAUME Filmprojekts angenommen haben? sich als Außenseiter des westdeutschen kapita-
réalisateur allemand
Lars Kraume: Ich habe mich schon als Schüler listischen Systems und fühlten sich im Osten
ZEIT ONLINE: Herr Kraume, in Ihrem neuen Film für Geschichte interessiert. Aber über die DDR sofort zu Hause. Aber eine Ahnung, wie sich das
Das schweigende Klassenzimmer erzählen Sie haben wir kaum gesprochen. Der Unterricht System in der DDR formierte und wie es tat-
die Geschichte einer Schulklasse in Stalinstadt, hörte mit dem Zweiten Weltkrieg auf. Nach der sächlich funktionierte, hatte ich nicht.
die 1956 eine Schweigeminute für die Opfer des Wende zog ich – wie viele andere – nach Berlin
Ungarnaufstands abhält. Die Geste hat für die und plötzlich war der Osten interessant. Nach- 2. ZEIT: Ihre beiden Söhne Jacob und Karl spielen
Schüler weitreichende Konsequenzen. Sie sind dem ich die Aufnahmeprüfung für die Deutsche die kleinen Geschwister des Hauptprotagonisten
1973 geboren und in der Nähe von Frankfurt am Film- und Fernsehakademie (DFFB) bestanden und Abiturienten Theo Lemke (Leonard

auf-wachsen(u,a,ä) grandir / vertraut sein mit avoir une


1. Das schweigende Klassenzimmer La révolution bonne connaissance de / sich einer Sache an-nehmen wahnwitzig fou, délirant / die Bude la piaule / sich als …
silencieuse / eine Schweigeminute ab-halten(ie,a,ä) traiter qqch / der Unterricht le cours / auf-hören s’arrêter / verstehen se voir comme … / der Außenseiter le marginal /
observer une minute de silence / das Opfer la victime / die Wende le tournant (de 1989), la réunification / nach … eine Ahnung von … haben avoir une idée de … /
Ungarn la Hongrie / der Aufstand l’insurrection / ziehen(o,o) partir pour … / die Aufnahmeprüfung tatsächlich réellement.
weitreichend grave, lourd / in der Nähe von près de / bestehen réussir l’examen d’entrée / die Deutsche Film- 2. die Geschwister les frères (et sœurs) / Haupt- principal /
und Fernsehakademie Berlin (DFFB) l’Académie der Abiturient le candidat au bac /
allemande du film et de la télévision de Berlin /

28 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Une suggestion ? Ecrivez-nous sur monavis@vocable.fr

NIVEAU BASIQUE DU SUPPLÉMENT SONORE SUPPLÉMENT VIDÉO


Dans une interview réalisée par Vocable, le réalisateur Lars Découvrez l'extrait du film en VO
Kraume parle de son film et de son rapport à l'Histoire et testez votre compréhension sur
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement) www.vocable.fr/videos-allemand

Scheicher). Wie haben Sie ihnen die Geschichte Grunde war er der Rädelsführer und einer derje- Minderjährigen die Hölle heiß zu machen, sie
des Films erklärt? nigen, die den Stein ins Rollen brachten. bis ins Mark zu verunsichern, ihnen ihre Zu-
Kraume: Jacob ist neun, Karl ist zwölf Jahre alt. kunft wegzunehmen und ihre Familien zu be-
Mit dem Zwölfjährigen kann man schon richtig 4. ZEIT: Was, würden Sie sagen, ist drohen. Aber am Ende funktioniert das halt
reden. Man muss natürlich bei Karl die Kernaussage des Films? nicht. Er denkt, er kann sie zerquetschen wie
Marx und der Idee des Kapitals Kraume: Der Film ist natürlich eine eine Fliege, doch sie halten zusammen.
anfangen. Ich musste ihm erst mal Zeitreise in diesen frühen Sozialis-
den Unterschied zwischen Kapita- mus und zu den damaligen Le- 5. ZEIT: Was für ein Schüler waren Sie eigentlich?
lismus und Kommunismus erklären. bensumständen und erzählt viel- Gibt es im Film Das schweigende Klassenzimmer
Interessant ist, dass Kinder – zumin- leicht auch, was bei der einen Charakter, der Ihnen ähnlich ist?
dest die Kinder, die ich mag – grund- Umsetzung dieser Utopie schief- Kraume: Ja, natürlich Theo Lemke. Ich war nicht
sätzlich sagen: „Der Kommunismus gelaufen ist. Der Film lehrt uns, nur ein Theo. Ich bin es in gewisser Weise
ist doch viel besser.“ Man nickt dann wie wichtig Meinungsfreiheit immer noch. Und die Erweckungsgeschichte
und sagt: „Hm, ja, irgendwie schon“, ist, was für eine Kraft Solidarität dieses Jungen ist ja der eigentliche, zeitlose
muss dann aber all die Gründe aufzei- haben kann und wie wenig Film. Theo, der denkt, dass man sich ein vier-
gen, warum diese Utopie trotzdem Machtmissbrauch funktioniert, blättriges Kleeblatt auch einfach selbst zusam-
gescheitert ist. Das ist natürlich ganz schön wenn sich eine Gruppe mutiger Menschen menkleben kann, aber am Ende merkt, dass
kompliziert. zusammenschließt. Der Volksbildungsminister das Leben so nicht funktioniert. Dass es einen
missbraucht seine Macht ja unglaublich, um 20 Moment gibt, wo man sagen muss, wer man
3. ZEIT: Am Ende des Films begeht nicht nur ist und wofür man steht. l
Dietrich Garstka, der spätere Autor des Buchs,
im Grunde au fond / der Rädelsführer le meneur / den
sondern der Großteil der Klasse Republikflucht. Stein ins Rollen bringen être à l’origine des choses.
der Minderjährige le mineur / jdm die Hölle heiß machen
Haben Sie für den Film auch die anderen Schüler 4. die Kernaussage le message central / die Zeitreise le faire pression sur qqn / jdn bis ins Mark verunsichern
von damals getroffen? voyage dans le temps / der frühe Sozialismus les débuts du désorienter qqn au plus haut point / jdm etw weg-nehmen
socialisme / damalig≈ de l’époque / die Lebensumstände priver qqn de qqch / bedrohen menacer / halt ma foi /
Kraume: Nein, die habe ich erst jetzt getroffen, als les circonstances de la vie / die Umsetzung la mise en zusammen-halten(ie,a,ä) être solidaires, rester soudés.
ich ihnen den fertigen Film gezeigt habe. Ich pratique / schief-laufen tourner mal / die
5. der Charakter(e) le rôle, le personnage / in gewisser
Meinungsfreiheit la liberté d’opinion / die Kraft la force /
hatte das Gefühl, wenn sich 20 Leute an so eine der Machtmissbrauch l’abus de pouvoir / sich zusammen-
Weise d’une certaine manière / die Erweckung l’éveil /
zeitlos intemporel / das vierblättrige Kleeblatt le trèfle à
dramatische Geschichte zurückerinnern, braucht schließen(o,o) s’unir / der Volksbildungsminister RDA le
quatre feuilles / zusammen-kleben assembler (en collant) /
man auch 20 verschiedene Filme. Ich wollte mich ministre de l’Education nationale / seine Macht
merken se rendre compte / für etw stehen défendre qqch.
missbrauchen abuser de son pouvoir / unglaublich de
auf eine Perspektive konzentrieren und habe façon incroyable /
mich für Dietrichs Geschichte entschieden. Er
hat das Buch geschrieben, war sehr offen und
hatte damals auch eine entscheidende Rolle. Im

zumindest du moins / grundsätzlich en principe / nicken


acquiescer / irgendwie en quelque façon / der Grund(¨e) la
raison / auf-zeigen montrer, pointer / scheitern échouer.
3. Republikflucht begehen fuir la RDA / später≈ futur /
der Großteil la majeure partie / damals à l’époque / jdn
treffen(a,o,i) rencontrer qqn / fertig terminé / sich an etw
zurück-erinnern se souvenir de qqch / sich für …
entscheiden(ie,ie) opter pour … / offen ouvert /
entscheidend déterminant /

SUR LE BOUT DE LA LANGUE


SÉJOURS LINGUISTIQUES
IM012100014

den Stein ins Rollen & VACANCES JEUNES


bringen cf. § 3
den Stein ins Rollen bringen (expr.
idiom., fam.) = mettre tout en branle ;
syn : etw in Gang bringen (fam.) = 05 65 77 10 47 destinations
mettre qqch en marche, den Anstoß www.verdiehello.com
zu etw geben = donner le coup humaines
d’envoi de qqch.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 29


Découverte I Pollution I AUTRICHE I  C1

DIE PRESSE VON SUSANNE LEHRNER

FRISCHE LUFT
ZUM ATMEN
De l’air frais à respirer

Nous passons 90% de notre vie dans un


environnement fermé. Que ce soit à la
maison ou au travail, l’air n’est pas
suffisamment renouvelé et souvent
pollué par des produits chimiques.
La solution face au syndrome du bâtiment irrespirable :
une jungle indoor. A chaque pièce sa plante verte.

Um zu Hause reine Luft zu haben, bräuchte man einen ganzen Dschungel. (©Istock)
30 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus d'infos dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

S taub, Zigarettenrauch, Bakterien,


Schimmel, Schadstoffe – Raumluft ist
oft um ein Vielfaches stärker belastet als die
Außenluft. Von ihr veratmet der Mensch im
aufgrund der rasch zunehmenden Urbanisie- sität Wien. All das kann die Gesundheit be-
rung bereits jetzt schon hauptsächlich drin- lasten und in Folge zu Krankheiten wie
nen aufhält, zeichnet sich ab, dass sich das Asthma, Allergien sowie Hautirritationen und
Leben in Innenräumen in mittlerer Zukunft sogar Krebs, Depression oder Unfruchtbarkeit
Lauf seines Lebens rund 600 Tonnen, denn weiter verstärken wird: weil es draußen zu führen.
den Großteil verbringt er drinnen, etwa im kalt oder zu heiß sein wird“, sagt Johannes
Büro oder in den eigenen vier Wänden. Balas, Assistenzprofessor und Experte für 6. Die Folge eines ungesunden Raumklimas
Innenraumbegrünung an der Boku Wien. kann auch das sogenannte Sick-Building-
2. Wenn man Trendvorhersagen aus dem Und gerade in Innenräumen Syndrom sein. Es fasst seit
Internet Glauben schenkt, so rückt demnächst ist die Exposition gegenüber den 1970er-Jahren unspezi-
genau diese Innenraumluft in den Fokus von schädlichen Stoffen ver- Gerade in fische Beschwerden und
Bloggern und einschlägigen Do-it-yourself- stärkt. Symptome zusammen, die
Webseiten. Das sogenannte Air Purifying, Innenräumen ist beim Aufenthalt in Gebäu-
sprich Luftreinigen, für den Hausgebrauch CHEMIKALIEN IN die Exposition den auftreten und nach dem
wird etwa auf Pinterest bereits seit Anfang DER LUFT gegenüber Verlassen rasch nachlassen.
des Jahres gehypt, der Begriff tausendfach als 4. Häufige Quellen der Unwohlsein, Mattigkeit,
Schlagwort gesucht. Das ist nicht unerheblich. Raumluftbelastung sind schädlichen Konzentrationsprobleme
Was die Nutzer dort auf ihre Pinnwände etwa Teppiche, Möbel und Stoffen oder Schlaflosigkeit zählen
pinnen, kann Aufschluss über das künftige Böden, aus denen Chemika- verstärkt. zu den eher leichten Be-
(Konsum-)Verhalten der breiten Masse geben lien wie Flammschutzmittel schwerden, im Gegensatz zu
– und kommende Trends ankündigen. oder Harze, die Formaldehyd Allergien, Immunschwäche,
abspalten, austreten. Dazu zählen auch Phtha- Kopfschmerzen sowie Reizungen der Augen
3. Ohnehin ist das Thema eines, das noch late, Kunststoffweichmacher, die hormon- oder Atemwege, die ebenfalls auftreten kön-
mehr an Bedeutung gewinnen wird, wie wirksam sind. Raumfarben, Baumaterialien nen. Im Zweifel empfiehlt sich ein Besuch
Experten meinen. „Obwohl sich der Mensch oder Reinigungsprodukte weisen oft hohe beim Arzt. Denn: „Sobald die Ursache ausge-
Schadstoffwerte auf, jegliche Art von Verbren- macht und behoben ist, besteht auch meist
nungsvorgängen im Innenraum durch Kami- kein Sick-Building-Syndrom mehr“, so Mos-
1. der Staub la poussière / der Rauch la fumée / der
Schimmel la moisissure / der Schadstoff(e) la substance ne, Gasheizungen und -herde – allen voran hammer.
toxique, le polluant / die Raumluft l’air intérieur / um ein das Rauchen – verunreinigen ebenfalls die
Vielfaches plusieurs fois / belastet sein être chargé, pollué
/ die Außenluft l’air extérieur / veratmen respirer / im Lauf
Luft. FRISCHLUFT IM ZIMMER
+ gén. au cours de / der Großteil la majeure partie / drinnen 7. Um der Belastung im Innenraum nun im
à l’intérieur / etwa par exemple / die Wand(¨e) le mur. 5. „Es gibt allerdings nicht nur menschenge- kleinen Rahmen entgegenzuwirken, will man
2. die Trendvorhersage la prévision de tendances / wenn machte Schadstoffe, sondern auch solche aus beim Air Purifying auf einfache Do-it-yourself-
man … Glauben schenkt si l’on en croit … / in den Fokus
von … rücken bénéficier d’une grande attention de la part de natürlichen Quellen: etwa das radioaktive Lösungen setzen – vor allem auf das Begrü-
… / demnächst prochainement / genau précisément / der Edelgas Radon sowie Pollen und Staub, die nen des Wohnraums mit Pflanzen, die genau
Innenraum l’intérieur / einschlägig spécialisé / sprich
entendez / das Luftreinigen la purification de l’air / für den
durch die Außenluft in die Räume kommen das machen sollen: die Luft reinigen.
Hausgebrauch à usage domestique / gehypt werden être “, erklärt Hanns Michael Moshammer, Um-
placé dans le tableau Hype / der Begriff(e) le terme / weltmediziner an der Medizinischen Univer- 8. „Zimmerpflanzen können in der Tat unser
tausendfach des miliers de fois / das Schlagwort le
mot-clé / nicht unerheblich sein ne pas être rien / die Raumklima verbessern, weil sie einen Teil der >>>
Pinnwand(¨e) le pin board, le tableau / pinnen accrocher ,
épingler / Aufschluss geben über donner des informations sich drinnen auf-halten(ie,a,ä) séjourner, passer son
sur / künftig futur / das Konsumverhalten le temps à l’intérieur / aufgrund + gén. en raison de / die Gesundheit belasten être nocif pour la santé / in Folge
comportement de consommateur / die breite Masse le zunehmend augmenter / hauptsächlich essentiellement / par la suite / die Haut la peau / der Krebs le cancer / die
grand public / an-kündigen annoncer. sich ab-zeichnen se profiler, se dessiner / in mittlerer Unfruchtbarkeit la stérilité.
Zukunft à moyen terme / sich verstärken se renforcer / die
3. ohnehin de toute façon / an Bedeutung gewinnen(a,o) 6. die Folge la conséquence / ungesund malsain / das
Begrünung la création d’espaces verts / die Boku =
prendre de l’importance / meinen dire / Sick-Building-Syndrom le Syndrome du bâtiment malsain
Universität für Bodenkultur l’Université des ressources
naturelles / gerade précisément / schädlich nocif / der / zusammen-fassen rassembler / unspezifisch non
Stoff(e) la substance. spécifique / die Beschwerden les maux / der Aufenthalt le
séjour / das Gebäude(-) le bâtiment / auf-treten(a,e,i)
4. häufig fréquent / die Chemikalien les produits chimiques apparaître / nach dem Verlassen une fois dehors /
/ das Flammschutzmittel(-) l’agent ignifuge / das Harz(e) nach-lassen s’atténuer / das Unwohlsein le malaise,
la résine / ab-spalten libérer / aus-treten(a,e,i) s’échapper l’indisposition / die Mattigkeit la fatigue / die
/ zu … zählen faire partie de … / die Schlaflosigkeit les insomnies / leicht bénin / die
Kunststoffweichmacher les assouplissants de matières Immunschwäche la déficience immunitaire / die
SUR LE BOUT DE LA LANGUE plastiques / hormonwirksam sein avoir des effets Kopfschmerzen les maux de tête / die Reizung l’irritation /
hormonaux / die Raumfarbe la peinture intérieure / die die Atemwege les voies respiratoires / im Zweifel en cas de
Reinigung le nettoyage / auf-weisen(ie,ie) présenter / der doute / sich empfehlen(a,o,ie) être recommandé / sobald
Wert(e) la valeur, le taux / jegliche Art von toutes sortes de
einschlägig cf. §2 / der Verbrennungsvorgang(¨e) le processus, le procédé
dès que / die Ursache la cause / aus-machen repérer,
cdéceler / beheben(o,o) supprimer / bestehen exister.
einschlägig (adj.) = s’y rapportant, de combustion / der Kamin(e) la cheminée / die
Gasheizung le chauffage au gaz / der Gasherd(e) la 7. der Rahmen le cadre / einer Sache entgegen-wirken
spécialisé (einschlägige Literatur) ; cuisinère à gaz / allen voran en premier lieu / das Rauchen agir contre qqch / auf etw setzen miser sur qqch / das
syn : entsprechend, dazugehörig. le fait de fumer / verunreinigen polluer. Begrünen mit Pflanzen le fait de faire pousser des plantes /
L’adv. einschlägig (lang. juridique) = à reinigen purifier.
5. menschengemacht produit par l’homme / das Edelgas
ce titre. le gaz noble, rare / der Umweltmediziner le spécialiste de 8. die Zimmerpflanze la plante d’intérieur / in der Tat en
médecine environnementale / effet /

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 31


Découverte I Pollution I AUTRICHE I  C1

Welche Pflanzen
helfen?
>>> Luft filtern und in einem begrenzten Ausmaß 11. Immerhin:
Bereits drei bis fünf größere
Schadstoffe abbauen können. Allerdings Pflanzen bewirken, dass in einem 30 Quad-
Je nach Standort eignen sich
brauchte man für einen wirklich reinigenden ratmeter großen Raum die ideale Luftfeuch- unterschiedliche Zimmerpflanzen, um die
Effekt wahrscheinlich einen Dschungel zu tigkeit von 45 bis 55 Prozent erreicht wird. Luft im Innenraum zu verbessern. Eine
Hause“, meint Manuela Lanzinger, Fachbera- „Der wichtigste Grund, warum Zimmerpflan- kleine Auswahl von Experten:
terin für Umweltbildung und Garten von der zen zu einem guten Raumklima beitragen,
Umweltberatung. Viel wichtiger sei es, schon ist allerdings nicht ihre Fähigkeit, die Luft- Wohnzimmer: Ideal sind
im Vorfeld ökologische Baustoffe zu verwen- feuchtigkeit zu erhöhen, sondern ihr posi- hier etwa große Pflanzen
den sowie bei der Inneneinrichtung auf na- tiver Einfluss auf das psychische Wohlbe- wie Klimme (Cissus), Fikus
türliche, umweltfreundli- finden und die (Ficus binnendijkii) und
che Materialien zu setzen. Arbeitszufriedenheit“, be- Arecapalme
tont Lanzinger. Sei es die (Chrysalidocarpus).
9. Nach dem Kauf neuer Generell kann entspannende Wirkung
Möbel oder etwa Renovie- beim Anblick der Pflanzen,
rungsarbeiten hilft nur ver-
man sagen, dass die Wissenschaftler nach-
stärktes Lüften, um Schad- Lüften das A und weisen konnten, sei es die Schlafzimmer: Hier eignen
sich Pflanzen, die einen
stoffe aus den Räumen zu O ist. Fürsorge für ein anderes
kühlen und dunkleren
bekommen. „Generell kann Lebewesen, die guttut – Standort bevorzugen, wie
man sagen, dass Lüften das Pflanzen fördern die Ge- Orchideen oder Bogenhanf
A und O ist. Vor allem im sundheit. (Sansevieria).
Winter empfiehlt sich Stoßlüften: Drei- bis
viermal täglich sollten alle Fenster komplett HEGEN UND PFLEGEN Küche: Die
für zwei bis drei Minuten geöffnet werden“, 12. Gartenbauexperte Balas geht noch einen Küche ist ein guter
rät Lanzinger. Damit kommt es zu einem Schritt weiter und spricht ein weiteres Thema Standort für
optimalen Luftaustausch, und etwaige Schad- an, wenn es um das Thema Zimmerpflanze Küchenkräuter
oder Pflanzen, die
stoffe werden regelmäßig abgelüftet. geht: „Noch vor nicht allzu langer Zeit waren
blühen, etwa
bürgerliche Wohnungen Standorte für Flamingoblume
10. Von Luftbefeuchtern, auch in der Heizpe- Pflanzen. Die Großeltern lebten in einer (Anthurium),
riode, hält Umweltmediziner Moshammer jahrelangen, fast symbiotischen Wohnge- Flammendes Käthchen
wenig: „Da habe ich viel zu viele Probleme meinschaft mit ihren Pflanzen, sie wurden (Kalanchoe) und
gesehen, allen voran Schimmelbildung im umhegt und gepflegt. Ließ damals eine Topf- Begonien.
Wohnraum. Aber diese Geräte schaffen auch pflanze die Blätter hängen, wurde noch der
einen Nährboden für Bakterien und Keime. Gärtner angerufen und um Rat gefragt – Bad: Aufgrund der
Trockene Luft allein ist für den Menschen heutzutage wird sie meist beim ersten brau- hohen
Luftfeuchtigkeit
nicht per se ungesund, nur wenn andere be- nen Fleck entsorgt. Wie so vieles zählen
und Wärme eignen
lastende Faktoren dazukommen, können Zimmerpflanzen nun zu einem rasch ver- sich für das Bad viele
Probleme auftreten. Viel zu trinken ist für den brauchten Wegwerfprodukt.“ Ein Beispiel: 70 exotische Pflanzen
gesunden Menschen bei zu trockener Luft bis 80 Millionen Weihnachtssterne werden wie Zypergras (Cyperus),
meist ausreichend.“ weltweit zu Weihnachten gekauft – zwei Tillandsien, Farne und
Monate später leben von diesen kaum noch Bromelien.
welche. l
in einem begenztem Ausmaß dans des proportions Büro: Am
limitées / ab-bauen supprimer / wahrscheinlich
probablement / der Dschungel la jungle / die Arbeitsplatz sollten robuste,
Fachberaterin la consultante / die Umweltbildung 11. immerhin quoi qu’il en soit / bewirken, dass faire en große Pflanzen stehen, etwa
l’éducation à l’environnement / die Umweltberatung sorte que / die Luftfeuchtigkeit l’humidité de l’air / zu … der Drachenbaum (Dracaena),
l’association d’éco-conseil / im Vorfeld au préalable / der bei-tragen(u,a,ä) contribuer à … / die Fähigkeit la capacité
/ der Einfluss l’influence / das Wohlbefinden le bien-être / Schefflera und Baumfreund
Baustoff(e) le matériau de construction / die
Inneneinrichtung l’aménagement intérieur / die Zufriedenheit la satisfaction / betonen souligner / (Philodendron).
umweltfreundlich écologique. entspannend relaxant / die Wirkung l’effet / beim Anblick
+ gén. à la vue de / jdm etw nach-weisen(ie,ie) prouver Quelle:
9. das Lüften l’aération / etw aus … bekommen faire
qqch à qqn / die Fürsorge la sollicitude / das Lebewesen
disparaître qqch de … / das A und O sein être l’alpha et
l’être vivant / gut-tun faire du bien / fördern favoriser. www.umweltberatung.at
oméga / das Stoßlüften l’aération par à-coups, répétée /
raten(ie,a,ä) conseiller / der Luftaustausch le 12. der Gartenbau l’horticulture / einen Schritt weiter
renouvellement de l’air / etwaig≈ éventuel / ab-lüften aérer, gehen aller plus loin / an-sprechen aborder / vor nicht je nach suivant / sich eignen se prêter / die
évacuer. allzu langer Zeit il n’y a pas si longtemps / bürgerlich Auswahl la sélection / die Klimme la plante
bourgeois / der Standort(e) l’endroit / die grimpante de la famille des Vitaceae / die
10. von … wenig halten(ie,a,ä) ne pas penser beaucoup de Arecapalme l’areca / bevorzugen préférer / die
Wohngemeinschaft la colocation / umhegen dorloter /
bien de … / der Luftbefeuchter l’humidificateur / die Küchenkräuter les herbes aromatiques / blühen
pflegen soigner, entretenir / die Topfpflanze la plante en
Heizperiode la période où l’on chauffe / die Bildung la
pot / die Blätter hängen lassen avoir les feuilles tombantes fleurir / aufgrund + gén. en raison de / das
formation / der Wohnraum les pièces habitées / das
/ der Gärtner le jardinier / an-rufen(ie,u) appeler / jdn um Zypergras le souchet / die Tillandsien les
Gerät(e) l’appareil / schaffen(u,a) créer / der Nährboden
Rat fragen demander conseil à qqn / heutzutage Tillandsia / der Farn(e) la fougère / die
le mileu de culture / der Keim(e) le germe / trocken sec / per
aujourd’hui / der Fleck(e/en) la tache / entsorgen éliminer Bromelien les Broméliacées / der Drachenbaum
se en soi / dazu-kommen s’ajouter / meist généralement /
/ verbraucht usé / das Wegwerfprodukt le produit jetable le dragonnier.
ausreichend suffisant.
(CC0)

/ weltweit dans le monde.

32 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Les sorties Retrouvez plus de coups de cœur sur www.vocable.fr

sur www.vocable.fr jouez et gagnez...


Des entrées pour des films et des expositions, des CD et des DVD, des romans, des voyages…

CINÉMA
CINÉMA
LES AILES DU DÉSIR
TRANSIT De Wim Wenders
Avec Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander
De Christian Petzold Depuis la nuit des temps les
Avec Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese anges Cassiel et Damiel
Dans Transit, Christian Petzold adapte veillent sur les hommes. À
le roman éponyme d'Anna Seghers à Berlin, avant la chute du Mur,
nos jours. Allemands et Français fuient Damiel s’éprend d’une
les nazis qui marchent sur la France, et trapéziste nommée Marion.
se réfugient à Marseille. Une Pour goûter
chorégraphie de l'évitement s'entame aux plaisirs
inexorablement entre deux Allemands terrestres, il décide de renoncer à l’immortalité.
Un monument incontournable du cinéma
désireux d’embarquer pour l’Amérique. allemand, qui tisse des liens au-delà des Des es
Georg adopte une fausse identité et plac gner !
Marie erre dans les rues de la cité
frontières et célèbre l’amour. à ga
Reprise en salles le 25 avril 2018 ble.fr
phocéenne à la recherche de son mari w.voca
Version restaurée sur ww
écrivain.
L’esthétique anachronique fait résonner CINÉMA
le passé. À travers ce miroir temporel LA RÉVOLUTION SILENCIEUSE
que le film nous tend, Petzold lie le De Lars Kraume
destin des exilés d'hier et d'aujourd'hui... Avec Leonard Scheicher, Tom
Il nous plonge avec poésie dans cette Gramenz, Lena Klenke
zone entre deux époques, entre deux En 1956, le soulèvement
espaces. Entre rêve et réalité. hongrois est durement réprimé
par l’Union soviétique. A
En salles le 25 avril 2018
Stalinstadt, des élèves de
terminale décident d’observer
une minute de silence par
solidarité avec les victimes
hongroises. Lars Kraume
EXPO LIVRE raconte l’histoire vraie de cette
classe de lycée qui s’est vue
PIA FRIES COMMENT UN ADOLESCENT interdire l’accès au bac en RDA.
PARSEN UND MODULE MANIACO-DÉPRESSIF Un film qui dépeint les
INVENTA LA FRACTION conditions de vie en Allemagne
ARMÉE ROUGE AU COURS de l’Est avant la construction
DE L'ÉTÉ 1969 du Mur. Mais qui met surtout en
De Frank Witzel. Traduit de l'allemand avant des valeurs universelles :
par Olivier Mannoni l’engagement, l’aspiration à la Des es
Dans ce roman liberté de la jeunesse et la plac gner !
solidarité face à l’oppression. à ga
fleuve couronné ble.fr
par le Prix du En salles le 2 mai r www.voca
su
livre allemand
en 2015, Frank ARTE
Witzel oscille de
l’autobriogra- FRITZ BAUER - UN HÉROS ALLEMAND
De Lars Kraume. Avec Burghart Klaußner, Ronald Zehrfeld,
phie à la
Lilith Stangenberg
Pia Fries est née en 1955 en Suisse, elle chronique A l’occasion de la sortie en salles
vit et travaille à Düsseldorf et à Munich. historique en de "La révolution silencieuse",
Ancienne élève de Gerhard Richter, elle passant par le ARTE diffuse le précédent film
développe depuis le milieu des années traité de de Lars Kraume, sur cette
’80 de véritables tableaux-objets philosophie. Comme cet ado de 13 société de l’après-guerre
(Bildobjekte). A la recherche de ans qui tente de se forger une sclérosée par le nazisme dans
différentes textures et du mouvement identité entre la religion et la laquelle les anciens dignitaires
psychologie, l’Allemagne tâtonne occupent encore des postes-
que transmet la couleur, ces œuvres clés. Son film est axé sur le courage du procureur Fritz
revêtent une apparente spontanéité. entre son passé nazi et son désir de
Bauer. Ce juif, homosexuel et socialiste qui s’est battu sans
Rien n’est pourtant laissé au hasard. liberté, entre violence et pacifisme, relache pour que la justice triomphe. Saluons la
Musée d’Art Moderne entre l’Est et l’Ouest. Laissez-vous remarquable interprétation de Burghart Klaußner, qui a su
11 avenue du Président Wilson - 75116 happer par le cheminement dialec- capter la gestuelle et la diction de ce personnage torturé.
Paris. Jusqu’au 20 mai 2018 tique de ce pavé hypnotique. Un film nécessaire et poignant !
Mercredi 25 avril à 20h55 sur ARTE

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 33


Bons plans I Langues
INT146_Advert - Vocable-p4p.pdf 1 09/11/2017 11:
Allemagne Edition Séjours linguistiques

ALLEMAND ↔ FRANÇAIS C
DEUTSCH ↔ FRANZÖSISCH
M

500 phrases-clés ! Cours particuliers chez le professeur


500 Schlüsselsätze! Y
le meilleur moyen d’apprendre l’anglais
50 WIRTSCHAFTSFRAGEN CM
More than just a language course
50 QUESTIONS ÉCONOMIQUES MY

CY

CMY

Offerte
à nos Découvrez Séjours linguistiques
abonnés Disponible en e-book
Als E-Book erhältlich en famille
l'appli (Amazon, Fnac, Gibert Jeune...)
Vacances intélligentes
www.ameliorezvotreallemand.fr et immersion complète
Vocable www.verbessernsieihrfranzoesisch.de

sur smartphone RÉSERVATIONS


et tablette PUBLICITAIRES
France - Etranger
01 44 37 97 79
www.vocable.fr/applimobile publicite@vocable.fr CONTACTEZ-NOUS

Bordeaux, Lille, Lyon, Nice, Paris, Strasbourg & Toulouse www.esl.fr

Cours de langues
Séjours
linguistiques Séjours Linguistiques

Tests de langues l

l
Primaires
Collégiens
l Lycéens
l

l
Grande-Bretagne
Allemagne
l Espagne
Nouveautés 2018
contactez-nous !
l Étudiants l Etats-Unis 03 20 63 11 00
Jobs et stages l Adultes l Et bien d’autres ...

à l’étranger… Découvrez nos formules sur www.vivalangues.fr


Association loi 1901 n° W595009847 - Agrément Jeunesse et Sports 59 JEP1815
Registre des Opérateurs de Voyages et Séjours n° IMO59100010

Plus de bons plans,


de conseils Rejoignez
la communauté
et de bonnes adresses Vocable sur
sur
www.vocable.fr
rubrique : conseils langues

34 • VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018


le
dessin
I Humour I ALLEMAGNE

Zum Autor Lo Graf von


Blickensdorf

Was tun, wenn der Erfolg plötzlich


ausbleibt und das alte Leben ein
Scherbenhaufen ist? Ganz einfach:
Der ehemalige Drehbuchautor Lo
Blickensdorf hat sich mit Anfang 60
selbst zum Grafen gemacht – und
ist heute aus der Berliner Society
nicht mehr wegzudenken. Um seine
alten Bilder besser verkaufen zu
können, entwarf der Selfmade-
Adlige kurzerhand neue

(©www.toonpool.com/Lo Graf von Blickensdorf)


Visitenkarten und bastelte sich ein
eigenes Wappen. Das Ganze wurde
schnell zum Selbstläufer: mit
besagtem Wappen, Kavaliersstock
und klassischem Dandy-Look
mauserte sich der Graf langsam zu
einer echten Berühmtheit. Vor
seiner Verwandlung entsprach
Blickensdorf übrigens eher dem
typischen Künstlerklischee –
schwarze Klamotten und
linkspolitische Einstellung inklusive.
aus-bleiben ne pas arriver /
der Scherbenhaufen le tas de
ruines / ehemalig≈ ancien / der
Drehbuchautor le scénariste / mit
Anfang 60 à une petite soixantaine
d’années / der Graf(en) le comte / jd
ist aus … nicht mehr wegzudenken
on ne peut plus imaginer … sans
qqn / entwerfen(a,o,i) concevoir,
créer / der Ad[e]lige le noble / sich
etw basteln se bricoler qqch / das
Wappen les armoiries, le blason / ein
Selbstläufer sein être un succès /
besagt ledit / der Kavaliersstock
la canne de gentleman / sich zu
… mausern se muer en … / die
Berühmtheit la célébrité / die
Verwandlung la métamorphose
/ einer Sache entsprechen
correspondre à qqch / der Künstler
l’artiste / die Klamotten les fringues /
die Einstellung les idées.

SERVICE ABONNÉS 03 27 61 10 11. www.vocable.fr


VOCABLE Pour contacter votre correspondant, composez le 01.44. 37. 97.[...] suivi des 2 chiffres de son numéro
DIRECTEUR DE LA PUBLICATION : C.Lecat. RESPONSABLE D’ÉDITION : S. Jumel [71], sjumel@vocable.fr. EXPLICATIONS, TRADUCTIONS ET CORRECTIONS : R.
ÉDITION ALLEMANDE Chafwehé, B. Reimann, A. Dohrn. PUBLICITÉ : [77]. DIRECTION COMMERCIALE : C.Libilbéhéty [79]. ABONNEMENTS ENTREPRISES : A. Kada [83], E. Jayme [86], J. Kigin
[89]. PROMOTION  : C.Veziris [80]. MARKETING-FABRICATION : V. Blum [92], J. de Beco [93], C. Bourdery[90]. SERVICE ABONNÉS : Tél. 03 27 61 10 11, serviceabonnes@
vocable.fr. RÉASSORTIMENT PROFESSIONNEL : BO CONSEIL, servicegestion@boconseilame.fr, tél. 09 67 32 09 34. CONCEPTION GRAPHIQUE : Virginie Lafon & Frédéric Savarit. MAQUETTE : S.M.P./ S.
Bousez, C. Soufflet, I. Wieczorek, S. Burlion.
IMPRESSION : Imprimerie ROTIMPRES (Aiguaviva Girona-Espagne). N° de commission paritaire 1222 K 82492. ISSN n° 0766-2947.
ORIGINE DU PAPIER : Suisse. TAUX DE FIBRES RECYCLÉES : 46%. EUTROPHISATION : ptot : 0.009 kg/tonne de papier
VOCABLE est édité par la Société Maubeugeoise d’Édition et Cie, 75015 Paris
Dans ce numéro, un supplément Voscope, des encarts d’abonnements brochés ou jetés sur tous les abonnés. Cette publication comporte, sur une partie des abonnés
un encart Vivalangues ou un livret audio jeté.

VOCABLE Du 19 avril au 2 mai 2018 • 35


.

Vous aimerez peut-être aussi