Vous êtes sur la page 1sur 12

Ausgabe vom 1. bis 31.

März 2019
Jahrgang LXVII
Nr. 3
POSTE ITALIANE SPA - SPEDIZIONE IN ABBONAMENTO POSTALE - 70 % - CNS BOLZANO - STAMPA MENSILE - TAXE PERCUE - TASSA PAGATA

Maria und Gabriel


an den Innenseiten der Chorpfeiler im Bozner Dom (1380)
Liebe Pfarrgemeinde!

„… an Maria Verkündigung kommen sie


wiederum“
- weiß noch der eine oder die andere -bezogen auf
das Fest, das in der Kirche Ende März gefeiert wird-
zu sagen. Gemeint sind die Schwalben, die zu Maria
Geburt furt geflogen sind, wie es im ersten Teil der
Bauernregel heißt.
Schon als Kind hat es mich immer sehr beeindruckt,
wenn im Frühjahr die Schwalben zurückgekommen
sind und wie sie -allein von ihrem Instinkt geleitet-
nach einem Rückflug von Tausenden von Kilometern ihr Nest vom Vorjahr zielsi-
cher wiederfanden. Selbst die Ornithologen sprechen von einem Rätsel, von einem
Geheimnis, für welches sie im Letzten keine Erklärung haben.
Ich weiß es nicht, was unsere Vorfahren bewogen haben mag, die Schwalben, die
sich im Herbst von uns verabschieden und im Frühling ihr Sommerdomizil exakt
wieder finden, mit Maria und ihren zwei Festen -jenem ihrer Geburt am 8. September
und jenem ihrer Verkündigung am 25. März- in Verbindung zu bringen.
Allenfalls erinnern beide Feste an jene Frau, die am Beginn des göttlichen Heilsplanes
steht, dessen Ziel es ist, den Menschen hin- und heimzuführen zu Gott; an die Beru-
fung bzw. an die Geburt jener Frau, die uns Christen den Weg weist hin zu unserem
wahren und ewigen Ziel.
„Meerstern, ich dich grüße“, singen wir in einem Kirchenlied (GL 524). Es ist eines
der ältesten Bilder für Maria, das vom Meerstern. Es stammt aus der Seefahrerspra-
che. Die Seefahrer früherer Jahrhunderte orientierten sich bei ihrer Fahrt über den
weiten Ozean am Meerstern.
Der Verfasser des Textes will damit wohl sagen: Was der Meerstern einst für die See-
fahrer war, das ist für uns Maria. Sie gibt unserem Leben Orientierung; sie hilft uns,
in unserem oft chaotischen, sturmbewegten Leben das Ziel im Auge zu behalten und
den richtigen Kurs zu finden.

2
Angebote in der Fastenzeit
Marienverehrung hat keinen Selbstzweck. Maria ist weder der Weg noch das Ziel.
Sie ist vielmehr das große Zeichen über dem Weg, das uns die Richtung weist hin
zum ewigen Ziel, hin zum Ort unserer Bestimmung. Das ist die schöne Kunde an
uns am Fest der „Verkündigung des Herrn“.
Marias Führung dürfen wir uns anvertrauen - als Einzelne und als Pfarrei.

Bernhard Holzer, Dekan

Angebote in der Fastenzeit:


• Mittagsgebet von Montag bis Freitag um
12.00 Uhr im Dom
• Fastenprozession von der Franziskanerkirche
zum Gummerkreuz jeden Freitag um 20.00 Uhr
• Kalvarienberg: an allen Freitagen der Fastenzeit
hl. Messe um 6.30 Uhr in der Grabeskirche
• Schülerbeichte am Dienstag 19. März 2019 um
16.30 Uhr im Dom
• Versöhnungsfeier für die Kinder der Grund-
schule am Dienstag, 26. März 2019 um 16.30 Uhr
im Dom

„Lebendig glauben mit den Seligpreisungen“


Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2019
mit Sr. Reinhilde Platter
Übungen der Achtsamkeit
vertiefende Gespräche
gemeinsames Beten
Die Treffen finden im Turm der Landkommende,
Deutschhaus, Weggensteinstraße 12 statt.
• Montag, 11. März
• Montag, 18. März
• Montag, 25. März
• Montag, 1. April
• Montag, 8. April, jeweils um 19.30 Uhr
Anmeldung innerhalb 20.02.2019 bei Sr. Reinhilde Platter OT
Telefon: 0471 974 884

7
3
Rückblick und Diözesanes Jahresthema
„Du bist nicht allein- tu non sei solo“
Unter diesem Motto
stand die Andacht vom
Freitag, 18. Jänner, zu
der die Vereinigung
Alzheimer Südtirol
ASAA Menschen mit
kognitiver Beeinträchti-
gung und Demenz
gemeinsam mit ihren
Angehörigen und
Pflegekräften sowie
ehrenamtlichen Begleitern in den Dom zu Bozen einlud.
Es war eine Feier, die das weihnachtliche Ereignis im Herzen aller nachklin-
gen ließ. Nach der Verkündigung des Evangeliums formuliert mit einfachen Wor-
ten zum Teil auf Deutsch, zum Teil auf Italienisch, zog die heilige Familie begleitet
von einem Engel in die Kirche ein und stellte sich als lebende Krippe vor dem Altar
auf. Mit Weihnachtsliedern und besonders stimmungsvoll mit „Stille Nacht“ beglei-
tete der Rentscher Frauenchor die Wort Gottes Feier.
Mit einem persönlichen Segen durch Kanonikus Noisternigg, Josef Torggler, sowie
Oswald Oberhauser und Manoz Kumar endete die kirchliche Andacht.
Anschließend trafen sich alle zu einem Umtrunk im Pfarrheim.
Margit Mascotti

Diözesanes Jahresthema: Beschenkt - gerufen - gesandt


Das monatliche Gebet um Geistliche Berufungen mit Bischof Ivo Muser im
März findet in der Pfarrkirche in Bruneck statt und zwar am 15.3.2019 um 19 Uhr.

Eine Gruppe von jungen Priestern lädt


Jugendliche (ab 15 Jahre) zu abendlichen
Treffen mit Bibel, Katechese, Austausch,
eucharistischer Anbetung, Beichtgelegen-
heit und einem gemütlichen Ausklang ein.
Das mittlerweile 5. Treffen findet am
22.03.2019 von 19 - 22 Uhr
im Priesterseminar in Brixen statt und steht
unter dem Thema:
„Maranatha - Schaug af DI(E), einfach
und solidarisch leben und handeln“.
Leitung: Maria Delago und Simon Walter

4
Klausurtagung PGR
Gemeinsame Klausurtagung des deutschen und
italienischen Pfarrgemeinderates
Drei Schwerpunkte standen im Mittelpunkt dieses Treffens, das am Samstag, den
12. Jänner 2019 im Kapuzinerkloster stattfand.
Rückblick auf das vergangene Jahr: Es ist gelungen, zahlreiche gemeinsame
Initiativen und Aktionen durchzuführen, so das Pfarrfest am Kalvarienberg, ver-
schiedene Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, das monatliche Taizège-
bet und die gemeinsamen, zweisprachigen Festgottesdienste zu den großen Feierta-
gen, um nur einige zu nennen.
Ausblick auf das kommende Jahr: Was sich bewährt hat, soll weitergeführt wer-
den. Für 2019 sind unter anderem ein Stationenweg zum Kalvarienberg im Rahmen
der Gebetstage, ein Kinderkreuzweg am Karfreitag und die Beteiligung an der Lan-
gen Nacht der Kirchen geplant.
Es wird mit Freude festgestellt, dass es in beiden Sprachgruppen viele Personen und
Gruppen gibt, die sich für pfarrliche Belange einsetzen und die verschiedene Aktivi-
täten planen und verwirklichen. Darum ist es wichtig, sich gegenseitig zu informieren
und offen füreinander zu sein.
Informationen zur Stadtpastoral: Die sechs Arbeitsgruppen haben ihre Arbeit auf-
genommen und suchen nun in den Bereichen Caritas, Liturgie, Jugend- und
Familienpastoral, Christliche Initiation und Information nach Möglichkeiten und
Wegen der Zusammenarbeit und Koordination der verschiedenen Stadtpfarreien.
Ein zentrales Element dabei ist die Verbesserung der Kommunikation.
Angestrebt werden eine gute Vernetzung und ein regelmäßiger Informationsaus-
tausch über ein Informationsblatt und eine gemeinsame Homepage. In diesem Anlie-
gen zählt man auf die Unterstützung der Diözese.
Die Klausurtagung endete um 12.00 Uhr mit einem Gebet und einem gemeinsamen
Mittagessen.

7
5
GOTTE SDIENSTORDNUNG
Sonn- und Festtage: Dom: 18 Uhr (VA*), 10 Uhr (19 Uhr ital.)
Franziskanerkirche: 7; 8.30; 10; 19 Uhr (11.15 Uhr ital.); Kapuzinerkirche: 8 Uhr;
Deutschhaus: 19.30 Uhr und jeden 3. So um 18 Uhr im tridentinischen Ritus;
Herz-Jesu-Kirche: 19.30 Uhr (VA), 7.30; 9; 10.30 Uhr
Dominikanerkirche (ital.): 18.30 Uhr (VA), 8.30; 10.30 Uhr
Werktage: Dom: 8 Uhr (ital.), 9 Uhr (Radioübertragung im Kirchensender RGW)
Franziskanerkirche: 6.30; 9 Uhr; Kapuzinerkirche: 7 Uhr; 18 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: 8; 19.30 Uhr; (8.30 Uhr ital.); Deutschhaus: Di - Fr um 18.15 Uhr
Täglich: Andacht in Propsteikapelle um 17 Uhr (Radioübertragung im Kirchensender RGW)
Beichtgelegenheiten im Territorium der Dompfarre:
Dom: täglich von 17-18 Uhr, jeden Di von 7.30-7.55 Uhr und jeden Mi von 8.15-8.45 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: täglich von 9 -11.30 Uhr und von 15 –18 Uhr
Franziskanerkirche: täglich von 8 -10 Uhr
(*VA = Vorabend; ital. = italienische Sprache; m.G. = mit Gedenken)
___________________________________________________________________
Fr 01.03.2019 Weltgebetstag der Frauen - Herz-Jesu-Freitag
09:00 Hl. Messe m.G. an Abt Josef Maria Köll und Lina Pfeifer, beide
als Jahrtag, m.G. an Peter und Franz Riegler sowie
an Leb. und Verst. der Fam. Gruber-Kirchler und Peter Sitzmann
(gestaltet von der Kath. Frauenbewegung)
___________________________________________________________________
Sa 02.03.2019 Marien-Samstag
09:00 Hl. Messe m.G. an Ludwig Regiert als Jahrtag sowie
m.G. an Hannes und Conni Inama
15:00 Tauffeier
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 03.03.2019 8. SONNTAG IM JAHRESKREIS
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 04.03.2019 Hl. Kasimir, Königssohn
09:00 Hl. Messe m. G. an Emmy Perathoner geb. Demetz als Jahrtag
___________________________________________________________________
Di 05.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Isidor Castlunger sowie an Mara Rier und
an Teresa und Anna Seeber
___________________________________________________________________
Mi 06.03.2019 ASCHERMITTWOCH
06:30 Eucharistiefeier mit Aschenauflegung in der Franziskaner-Kirche
07:00 Eucharistiefeier mit Aschenauflegung in der Kapuziner-Kirche
09:00 Eucharistiefeier mit Aschenauflegung im Dom;
m.G. an Josef Rainer, Ranigler und verst. Angehörige sowie
m.G. an Anna Innerebener Reiterer
12:00 Erstes Mittagsgebet in der Fastenzeit
18:00 Eucharistiefeier mit Aschenauflegung in der Kapuziner-Kirche
19:30 Eucharistiefeier mit Aschenauflegung in der Herz-Jesu-Kirche
___________________________________________________________________
Do 07.03.2019 Hl. Perpetua und hl. Felizitas, Märtyrinnen
09:00 Hl. Messe m.G. an Luise und Alfons Chiusole als Jahrtag
6
Fr 08.03.2019 Hl. Johannes von Gott, Ordensgründer
06:30 Hl. Messe in der Grabeskirche auf dem Kalvarienberg
09:00 Hl. Messe m.G. an Stefania Viehweider Knapp als Jahrtag und
m.G. an Renate, m.G. an Heinrich Gojer als Jahrtag sowie
m.G. an Anna Streiter
___________________________________________________________________
Sa 09.03.2019 Hl. Bruno von Querfurt und hl. Franziska
09:00 Hl. Messe m.G. an Rosemarie Deluggi Johannes als Jahrtag
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 10.03.2019 1. SONNTAG DER FASTENZEIT
10:00 Eucharistiefeier
15:00 Zulassungsfeier für die Bewerber/innen für die Erwachsenen-
taufe mit Bischof Ivo Muser
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 11.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Verstorbene der Familie Kofler sowie
m.G. an Elisabeth Regele und Ottilia Mur
___________________________________________________________________
Di 12.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Ester und Riccardo Boito als Jahrtag sowie
m.G. an Christine Plieger
___________________________________________________________________
Mi 13.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Paula Thurner als Jahrtag,
m.G. an Maria Valeria und Alois Scantamburlo als Jahrtag sowie
m.G. an Margareth Gruber Dellago
___________________________________________________________________
Do 14.03.2019 Hl. Mathilde
09:00 Hl. Messe m.G. an Luis Winkler, an Franz Puff und
an Heini Oberrauch, alle als Jahrtag
___________________________________________________________________
Fr 15.03.2019 Hl. Klemens Maria Hofbauer, Ordenspriester
06:30 Hl. Messe in der Grabeskirche auf dem Kalvarienberg
09:00 Hl. Messe m.G. an Theresia und Josef Valtingojer und an Maria
Duregger, alle als Jahrtag sowie m.G. an Hans Klotzner
___________________________________________________________________
Sa 16.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Adolf Fuchsberger und Karoline Wiedenhofer
Fuchsberger als Jahrtag sowie m.G. an Heinrich Oberschmied
18:00 Jugendgottesdienst (VA) mitgestaltet von den Firmlingen
___________________________________________________________________
So 17.03.2019 2. SONNTAG DER FASTENZEIT
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 18.03.2019 Hl. Cyrill, Bischof
09:00 Hl. Messe mit der Frauenkongregation; m.G. an Wilma Thaler,
an Gertrud und Josef Pupp, an Eduard Pfeifer, Pfannenstiel und
verst. Angehörige sowie m.G. an Paula Lechner als Jahrtag
7
Di 19.03.2019 HOCHFEST DES HL. JOSEF
09:00 Hl. Messe m.G. an lebende und verstorbene Mitglieder des
"Messenbündnisses unter dem Schutz des hl. Josef";
m.G. an Maria Ebner als Jahrtag, m.G. an Franz und Agnes
Huber sowie an Leb. und Verst. der Fam. Scola und Berti
Der Festgottesdienst wird musikalisch mitgestaltet vom „Hoamgorschta-
Chor“ aus Terenten. Mit uns feiern Vertreter der Zimmerinnung des Landes.
16:30 Schülerbeichte
___________________________________________________________________
Mi 20.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Theresia Augschöll und an alle armen Seelen
___________________________________________________________________
Do 21.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Josef Heiss als Jahrtag und
m.G. an Josef Rainer Ranigler und verst. Angehörige
___________________________________________________________________
Fr 22.03.2019
06:30 Hl. Messe in der Grabeskirche auf dem Kalvarienberg
09:00 Hl. Messe m.G. an Alois, Walter, Franz und Siegfried Kohlhaupt,
m.G. an Dietmar Seidner sowie m.G. an Leb. und Verst. der
Fam. von Elzenbaum
___________________________________________________________________
Sa 23.03.2019 Hl Turibio von Mongrovejo, Bischof
09:00 Hl. Messe m.G. an Theresia Mayr Nusser, an Martha und Peter
Zambelli sowie m.G. an Philomena Gander-Resch, alle als Jahrtag
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 24.03.2019 3. SONNTAG DER FASTENZEIT-
Tag der Solidarität für das Patronat ACLI-KVW (Sammlung)
10:00 Eucharistiefeier (VA)
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 25.03.2019 VERKÜNDIGUNG DES HERRN
09:00 Hl. Messe m.G. an Eduard Pfeifer, Pfannenstiel, sowie an
Maria und Sohn Michael
___________________________________________________________________
Di 26.03.2019 Hl. Liudger, Bischof
09:00 Hl. Messe m.G. an Trude und Imma Carli als Jahrtag
16:30 Versöhnungsfeier für die Grundschüler/innen
___________________________________________________________________
Mi 27.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Gabriela Plieger als Jahrtag
20:00 Taizégebet im Pfarrheim
___________________________________________________________________
Do 28.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Mara Rier, an Anna und Alois Kohlhaupt
___________________________________________________________________
Fr 29.03.2019
06:30 Hl. Messe in der Grabeskirche auf dem Kalvarienberg
09:00 Hl. Messe m.G. an Margareth Gruber Dellago

8
Sa 30.03.2019
09:00 Hl. Messe m.G. an Josef und Karoline Daum als Jahrtag
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 31.03.2019 4. SONNTAG DER FASTENZEIT
10:00 Familiengottesdienst
17:00 Andacht

Kindergottesdienst KiGo im Dom


An einem KiGo ganz besonderer Art durften wir am Samstag, 9. Februar teilnehmen.
Es war eine Wort Gottes Feier, gestaltet von Ricardo Brands da Silva, Religionslehrer
an der Oberschule. Das Thema war Berufung und Ricardo rief die Kinder nach vorne
zum Altar, damit alle ganz in der Nähe mit dabei sein konnten.
Wer Lust am Singen hatte, schloss sich einfach spontan der offenen Kindergruppe an.
Die musikalische Begleitung durch die Jugendkapelle der Stadtkapelle Bozen unter
der Leitung von Max Elia gab der Andacht eine besonders feierliche Note.
Höhepunkt war das Evangelium, das Ricardo fachkundig mit Holzfiguren und Papier-
schiffchen darstellte und mit viel Einfühlungsvermögen erzählte.
„…und so viele Fische zappeln im Netz“…
„Was, es ist schon Schluss“…„Bitte, noch eine
Geschichte“ „Wann ist das nächste Mal“…die
meisten Kinder wollten gar nicht mehr
gehen.
Jesus rief die Jünger, er ruft auch uns.
Wir freuen uns, dass so viele
gekommen sind.
Ein besonderer Dank ergeht an Ricardo
und Max und an die Jugendlichen der
Stadtkapelle Bozen.
Margit Mascotti

19. März - Heiliger Josef


Ehemann, Vater und Schutzpatron - eine starke Schulter zum Anlehnen
Josef ist ein anderes Wort für Treue.
Treue im umfassenden Sinn des Wortes:
Josef hält Treue zu Maria,
Josef hält seinem Sohn die Treue.
Und Josef hört auf die Stimme seines Gottes
und folgt ihr.
So klar kann Glaube sein.
Josef sagt Ja zu dem Gegebenen
und hält in Treue zu Gott, dem Vater.

9
Verschiedene Angebote

START NOW - Dialog, Friede, Vortragsreihe


Einheit … inizia da me mit Prof. Arnold Stiglmair
Die internationale Band Gen Verde mit „Jesus“- Geschichte und Geschichten
Sitz in Loppiano bei Florenz lädt zu Dienstag, 12.03.2019 um 20 Uhr
einem fünftägigen musikalischen Work- im Pfarrheim
shop ein. Ihr Ziel ist die Einheit unter-
einander und mit allen Menschen. „Maria“- Die Mutter Jesu mit ihrer
Geschichte
Jugendliche im Alter von 14 - 25 Jahren Dienstag, 19.03.2019 um 20 Uhr
werden dabei ermutigt, ihre Talente zu im Pfarrheim
entwickeln und neue zu entdecken.
Höhepunkt ist ein Konzert am Jesus und Maria nehmen in den Glau-
Samstag, 09.03.2019 um 20 Uhr bensvorstellungen unserer Kirche eine
im Forum Brixen, wo das gemeinsam zentrale Stellung ein. Diese Vorstellun-
Erarbeitete mit der Band Gen Verde gen sind von der Bibel und auch von der
auf die Bühne gebracht wird. späteren Glaubens- und Frömmigkeits-
geschichte der Kirche bestimmt.
Im Hinblick auf die Bedeutung beider
Gestalten hat die spätere Übermalung
leider auch zu bestimmten Verzerrungen
geführt.
Eine Rückbesinnung auf das Bekenntnis
der Urkirche, wie es uns im Neuen Tes-
tament überliefert wird, lässt die Gestalt
Jesu und die Gestalt seiner Mutter Maria
Infos: info@skj.bz.it - 0471 970890 in einem erneuerten Licht erscheinen.

Tauschmarkt Frühling 2019 - Kinder und Jugendliche


von Mi 20.03. bis Sa 23.03.2019 im Pfarrheim, Pfarrplatz 24
Mi 20.03.2019 von 17 - 20 Uhr Annahme
Do 21.03.2019 von 8.30 -18.30 Uhr Verkauf – keine Warenannahme!
Fr 22.03.2019 von 8.30 -17 Uhr Verkauf
Sa 23.03.2019 von 9 -12.00 Uhr Rückgabe
Getauscht werden: gut erhaltene, zeitgemäße und saubere Sommerkleidung für
Babys, Kinder und Jugendliche, auch Erstkommunionkleidung, Bücher, Spiele,
CD, DVD und Sportartikel, Kinderwagen, Kinderräder, Kindersitze (solange Platz
vorhanden). Achtung: Keine Erwachsenenware, keine Umstandsmode, keine
Kindermöbel!
Insgesamt nur max. 40 Stück Ware pro Person/Familie!
Jedes Stück muss mit einem gut haftenden, leserlichen Schild versehen sein, mit
Angabe von Nach- und Vorname, Telefonnummer, Preis und Größe.
Keine Haftung für die abgegebene Ware! 10% der Einnahmen werden zur
Deckung der Spesen einbehalten.

10
Mitteilungen
Rosenkranz täglich um 17 Uhr in der Propsteikapelle
Gebetskreis im Propsteizimmer jeden Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr
Meditation in der Turmkapelle Deutschhaus mit Sr. Reinhilde Platter jeden
Dienstag um 18.30 Uhr
Eucharistische Anbetung in der Herz-Jesu-Kirche:
Gebet um Frieden jeden Sonntagnachmittag um 15 Uhr
Gebet für Priester und um Berufungen jeden Montag von 20 bis 21 Uhr
Elterngebet am Do 14.03.2019 von 20 bis 21 Uhr
Anbetungsstunde in der Johanneskapelle/Franziskanerkloster jeden Freitag
von 20 bis 21 Uhr
Senioren-Bozen: Faschingsmix am 02.03.2019 von 15-17 Uhr im Kolpinghaus
Bozen. Einlass ab 14.30 Uhr, Eintritt frei, Keine Anmeldung erforderlich
Gesprächsrunde Kath. Frauenbewegung: Mo 11.03.2019, 17 Uhr im Pfarrheim.
Mittwochsrunde der Seniorinnen immer ab 15 Uhr im Pfarrheim
06.03.2019 Aschermittwoch - Einstimmung in die Fastenzeit
13.03.2019 Wir halten uns fit
20.03.2019 Frau Karin Degle erzählt uns Wissenswertes über Bozen
27.03.2019 Vortrag von Dr. Peter Fulterer: „Für Gott, Linie und Wohlbefinden,
Weißspeis, Fisch und Fastenknödel“
Pfarrgemeinderat: Sitzung am Do 14.03.2018 um 20 Uhr im Propsteisaal
Taizègebet am 27.03.2019 um 20 Uhr im Pfarrheim
Taufseminar am Sa 30.03.2019 um 14.30 Uhr im Pfarrheim für alle Eltern und
Paten, die ihr Kind zur Taufe bringen möchten. Anmeldungen werden im Pfarrbüro
entgegengenommen. (Mo-Fr von 9-11.30 Uhr , Tel. 0471 978676)
Ehevorbereitung: Lichtenburg (1/057100): vom 12.-14.04.2019
Haus der Familie/Ritten (1/345172): vom 12.-14.04. und vom 26.-28.04.2019
Sprachlounge: Di 12.03.2019 in der Stadtbibliothek Oberau
Di 19.03.2019 im Jugendzentrum papperlapapp, Pfarrheim
Di 26.03.2019 in der Gemeindebibliothek Ortler, A.-Frank-Platz 23

Jahrtage und Gedächtnismessen


Die Messordnung mit allen Gottesdiensten an den Sonn– und Werktagen ist ein
wichtiger Teil unseres Pfarrblattes. Damit diese Auflistung vollständig sein kann,
bitten wir Sie, Termine für Jahrtage und Gedächtnismessen frühzeitig im
Pfarrbüro zu vereinbaren, d.h. bis zum 10. des Vormonats.
Wenn Sie z.B. einen Jahrtag im April feiern wollen, sollte der Termin bis spätestens
10. März vorgemerkt sein.
Wir danken für Ihre Mithilfe! Das Pfarrblatt-Team

03.02.2019 Simon Endrizzi, Claudia-de-Medici-Straße 17/3

19.01.2019 Gertrud Pichler Wwe. Sailer, 99 Jahre, Kapuzinergasse 10


20.01.2019 Armin Loacker, 78 Jahre, Klobenstein

11
Kinderseite

Warum fasten wir?


Am Aschermittwoch beginnt die Weil Jesus das auch getan hat.
Passionszeit. „Passio“ ist ein lateinisches Davon erzählt die Bibel. Als Jesus er-
Wort und bedeutet „Leiden“. Am Ende wachsen war und den Menschen von
der Passionszeit, am Karfreitag, denken Gott erzählen wollte, ging er vorher in die
wir an das Leiden und Sterben Jesu, und Wüste. Die Wüste ist zum Leben kein
darauf bereiten wir uns vor. guter Raum: am Tag heiß, in der Nacht
Bekannter für diese Zeit ist wahrschein- kalt, wenig zum Trinken, nichts zum
lich der Begriff „Fastenzeit“. Und viele Essen. Aber auch keine Ablenkung.
Menschen fasten in dieser Zeit, das Wohin man schaut, nur Sand und Steine.
heißt, sie verzichten auf etwas, was Jesus ging in die Wüste, um sich ganz auf
ihnen sonst wichtig ist oder Freude Gott zu konzentrieren, nichts sollte ihn
macht: Das kann beim Essen sein – ablenken, nicht einmal etwas zu essen.
zum Beispiel der Verzicht auf Süßes –, Wir hier bei uns haben keine Wüsten.
das kann aber auch etwas in der Freizeit Doch wir können auch dort, wo wir
sein, zum Beispiel der Verzicht auf leben, versuchen, uns immer wieder auf
Fernsehen oder Computer. Auch Kin- Gott zu konzentrieren und uns nicht ab-
der können so etwas tun, können also lenken zu lassen. Und dabei hilft, auf
fasten. etwas zu verzichten. Sozusagen Platz zu
Aber warum sollten wir das tun? schaffen für Gott.

Impressum
Herausgegeben von: Dompfarrei Maria Himmelfahrt Bozen
Presserechtlich verantwortlich: Martin Lercher
Druck und Verlag: Karo Druck KG, Frangart
Ermächtigung: Landesgericht Bozen, 30.01.1949, Nr. 34
Nächster Erscheinungstermin: April 2019
Redaktionsschluss: jeweils am 5. des Vormonats
Redaktionsteam: Helga Frass, Walter Mayr, Gabi Pichler, Anna Silbernagl
Pfarrplatz 27, Bozen; Telefon 0471 978676; Fax 0471 978107
E-Mail: redaktion@dompfarre.bz.it;
Bilder u. Texte entnommen aus: eigenem Archiv, Zeitschrift „image; CD-kreativ-digital,
https://pixabay.com/, www.wikipedia.de
Bankverbindung: Südt. Landessparkasse: IT37 B060 4511 6010 0000 0993 400

12