Vous êtes sur la page 1sur 2

Ihre Fragen zur Staatsangehörigkeit und mehr

Yahoo/Posteingang

• Reichsamt des Innern <zentrale@reichsamt-des-innern.de>


An:michael_haack77@yahoo.de
8. Feb. um 16:54
Moin Herr Haack,

ich begann damals mit dem 1. Schritt.


Als ich mir diese Frage stellt, gab es noch keine legitime Einrichtung, bei der ich die RuSta-
Angehörigkeit bekommen würde, so begann ich die staatlichen Institutionen dafür
einzurichten. Alle damaligen Gruppen lachten mich aus, als ich erklärte daß der Bundesrath
der Souverän ist - und heute gehen die gleichen Scharlatane her und beschmutzen diesen
Bundesrath, obwohl dieser von mehreren 100 Personen getragen wurde (wird) und nicht nur
von mir.
https://www.bundesrath.de/ 

1. Schritt: Die Reichs- und Staatsangehörigkeit steht jedem Deutschen zu, der diese im freien
Willen beantragt, so will es das Gesetz
https://www.deutscher-reichsanzeiger.de/rgbl/rustag-1913-reichs-und-
staatsangehoerigkeitsgesetz/
Wichtig ist, daß WIR nur durch dieses Gesetz aus der Staatenlosigkeit herauskommen und
daß dieses Gesetz eindeutig die deutsche Staatsangehörigkeit meint, nicht die preußische
oder die anderer Bundesstaaten.
Nur das Deutsche Reich (also wir) ist in der Lage die Bundesstaaten wieder zu reaktivieren:
https://www.deutscher-reichsanzeiger.de/rgbl/bundesstaaten-wiederherstellen/
Darum sind alle Gruppierungen und Möchtegern Regierungen illegal und verkaufen höchstens
Spielzeugausweise.
https://www.deutscher-reichsanzeiger.de/rgbl/rgbl-1801141-nr04-gesetz-betreffend-die-
wiederherstellung-der-bundesstaaten/

2. Das RuStAG 1913 ist nur dann gültig, wenn die einzig wahre Verfassung auch eingehalten
wird:
https://www.deutscher-reichsanzeiger.de/rgbl/archiv/reichsverfassung/
https://www.deutscher-reichsanzeiger.de/rgbl/reichsverfassung/

https://verfassung-deutschland.de/
In Artikel 2 unserer Verfassung steht, daß Reichsrecht den Landesgesetzen vorgeht;
In Artikel 4 wird festgelegt, für was das Deutsche Reich verantwortlich ist;
In Artikel 5 ist zu erkennen wer die Gesetze legalisiert;
In Artikel 11 steht, daß der Kaiser nur ein Name ist und daß es ohne Bundesrath und
Reichstag, niemals zum Friedensschluß kommen wird.
Die Restitution steht nur Staatsangehörigen und dem handlungsfähigen Deutschen Reich zu.
99,9 % der Deutschen sind immer noch Staatenlos, die BRD ist NICHT das Deutsche Reich,
denen steht am Schluß nichts zu, da Staatenlso kein Recht auf Eigentum haben.
Es gibt auch kein 2tes Deutsches Reich, dies gibt es nur unter Trollen, Zwergen und
Geschichtsfälschern.

Gemäß Artikel 4 der Verfassung steht Ihnen die deutsche und die preußische
Staatsangehörigkeit zu, die (nur) wir Ihnen ausstellen können, die Dokumente finden Sie
unter:
https://www.deutsche-reichsdruckerei.de/Dienst/shop/

Unseren Schadenersatz können wir nur vor dem Reichsgericht in Leipzig einklagen, diese ist
aktuell allerdings mangels Feigheit des Volkes nicht besetzt, außer einem Assessor.
https://www.deutscher-gerichtshof.de/geschaeftsstelle/
Sie sparen sich viel Zeit und unnötigen Ärger, sowie eine Menge von Betrügereien, wenn Sie
mir das glauben, denn ich weiß es zu 100% aus einer absolut sicheren Quelle. Kein
internationales und nationales oder sogar galaktisches Gericht ist für uns "Deutsch"länder
zuständig.
Wenn Ihnen das RUSTAG 1913 klar ist und auch die Verfassung (Achtung ohne die Verfassung
gilt das RuStag nicht mehr) absolut sicher ist, dann dürfen Sie gemäß Ihrem freien Willen
entscheiden, ein Staatsangerhöriger zu werden.  https://www.deutsche-
reichsdruckerei.de/Dienst/

Die nächsten Schritte sind auch erklärt unter: http://www.13schritte.uni-spik.de


Weitere Bildungsprojekte finden Sie hier: https://www.uni-spik.de/studium/studiengaenge/

Gehen Sie einfach davon aus, daß unter den Patrioten nur 1 % ehrliche sind, während 99 %
davon, entweder Patriot wegen den Geschäften sind oder weil Rache und Haß diese blind
gemacht haben.

Gerne können Sie uns auch am 15.02. persönlich in den Tagungen kennen lernen. Sie könnten
eventuell auch mit einige Personen aus Ihrer Region mitfahren.

Mit freundlichen Grüßen


Erhard Lorenz
Staatssekretär des Innern

Gehen Sie sorgsam mit der Umwelt um; überprüfen Sie, ob ein Ausdruck dieser E-Mail
wirklich benötigt wird.
----------------------------------------------------------------------
Diese E-Mail ist nur für den Empfänger bestimmt und enthält vertrauliche, urheberrechtlich
oder gesetzlich
geschützte Informationen und ist deshalb als vertraulich zu behandeln, sofern nicht etwas
anderes angegeben ist.
Falls diese E-Mail nicht für Sie bestimmt ist, sollten Sie uns unverzüglich informieren und
diese E-Mail löschen.
Das Kopieren, Ausdrucken, Verteilen, ganz oder teilweise Veröffentlichen dieser E-Mail ist
untersagt.