Vous êtes sur la page 1sur 2

26 Brandaus: Wissen

Fahrzeugwechsel: Nach 32 einsatzreiche Dienstjahren musste Ersatz her

HLF 2 auf Mercedes Atego


Das alte Tanklöschfahrzeug der Freiwilli- zeuges konnte nicht mehr sichergestellt Das neue Einsatzfahrzeug ist als HLFA2
gen Feuerwehr Neunkirchen-Mollram musste werden.“ so Kommandant der Feuer- ausgeführt und ersetzt somit das ausge-
nach 32 einsatzreichen Jahren einem mo- wehr Neunkirchen-Mollram OBI Leopold schiedene TLFA 2000. Ein Mercedes Benz
dernen Hilfeleistungsfahrzeug 2 auf Mercedes Spreizhofer. Atego 1326 AF mit Allradantrieb und 260
Atego weichen. Mit 2000 Liter Löschwas- PS dient als adäquates 14 Tonnen-Fahr-
sertank und herkömmlicher Einbaupumpen- Endgültige Ausmusterung gestell. Geschaltet wird nicht automatisch
Lösung erfüllt das Feuerwehrfahrzeug alle des 32 Jahre alten TLFA 2000 sondern manuell. Die FF Neunkirchen-
Anforderungen für den Einsatzdienst. Ab diesen Zeitpunkt stellte sich für die Mollram vertraut auf ein solides 6-Gang-
Mitglieder die Frage über eine Beschaffung Schaltgetriebe. Der Mannschaftsraum
Text und Fotos: Matthias Tanzer eines neuen Einsatzfahrzeuges. Es galt ein wirkt aufgeräumt, alles ist sicher unterge-
neues Einsatzfahrzeug, das den heutigen bracht. Gegen die Fahrtrichtung sind drei
Die letzten Monate des Tanklöschfahr- Anforderungen gerecht wird anzukaufen, Stück Pressluftatmer der Firma MSA AUER
zeuges der Freiwilligen Feuerwehr Neun- um das alte TLFA 2000 endgültig aus dem zu finden. In direkter Reichweite findet der
kirchen-Mollram waren von mehreren Feuerwehrdienst ausmustern zu können. Atemschutztrupp alle notwendigen Hilfs-
kleineren Reparaturen gezeichnet. Bis das Schon bald darauf wurden große Schritte in mittel wie Rettungsleine und Lampen für
TLFA 2000, aufgebaut auf einem Merce- Richtung eines Neuankaufes gesetzt. Nach den Atemschutzeinsatz. In Fahrtrichtung
des 1113 durch eine anfallende größere einer Planungsphase von rund einem hal- sind weitere vier Sitze angeordnet.
Reparatur vorübergehend aus dem Feuer- ben Jahr konnte das neue Fahrzeug nach
wehrdienst gestellt werden musste. In An- weiteren sechs Monaten bei der Firma Die Größe des Löschwassertanks
betracht dass das Einsatzfahrzeug 32 Jahre Rosenbauer nach einer gründlichen Ein- blieb gleich: 2000 Liter
auf den Buckel hat kein Wunder. „Die Be- schulung auf das Fahrzeug feierlich abge- Der 2000 Liter fassende Löschwasser-
triebssicherheit des alten Tanklöschfahr- holt und nach Mollram überstellt werden. tank blieb in der gleichen Größe wie ►

Brandaus 2 • 2014
Brandaus: Wissen 27

beim 32 Jahre alten Vorgänger des HLFA 2. Das Technik im Detail


alte Fahrzeug hatte zusätzlich einen 200 Mercedes Benz Atego 1326 AF
Liter fassenden Schaummitteltank. Auf
diesen wurde bei der Neuanschaffung Seine Premiere feierte der Atego im Jahr 1998 und löste damit die LN-Baureihe ab. Befeuert
verzichtet und stattdessen zusätzlich wird der Laster von modernen 4- oder 6-Zylinder-Dieselmotoren mit einem Leistungsspek-
zur Mittelschaumausrüstung eine trum von 156 bis 299 PS. Im Jahr 2004 erhielt der Atego ein dezentes Facelift, welches sich
Schaumschnellangriffseinrich- an einer geänderten Frontpartie bemerkbar machte. 2010 kam eine Hybrid-Variante auf den
tung mit D-Druckschlauch rea- Markt, die hauptsächlich für Fahrten im städtischen Bereich konzipiert wurde.
lisiert. Im Pumpenraum steht
der Mannschaft eine Schnel- Rosenbauer Nepiro
langriffseinrichtung mit 60 Die Kombination aus Hochdrucktechnik und Hohlstrahldüse ermöglicht eine besonders fei-
Meter formstabilen Schlauch ne Zerstäubung des Wassers. Die kleinen Tröpfchen verdampfen vollständig und entziehen
mit einem Rosenbauer Ne- dadurch dem Brand ein Maximum
piro Pistolenstrahlrohr für an Wärmeenergie. In der Praxis
erste Löschmaßnahmen zur ergibt das eine optimale Wirkung
Verfügung. Im HLFA 2 wurde des eingesetzten Löschmittels.
eine Rosenbauer NH35 Ein- Die Strahlform kann durch Ver-
baupumpe verbaut. Die kom- drehen der Hohlstrahldüse blitz-
plette Pumpensteuerung er- schnell an die Einsatzbedingun-
folgt wie im Hause Rosenbauer gen angepasst werden. Zwischen
üblich mit dem LGS 2.0 Logic Vollstrahl und Mannschutzbrause
Control System. Des Weiteren liegt eine Viertelumdrehung. So-
steht für die Löschwasserver- mit kann der gesamte Verstell-
sorgung zusätzlich zu den am bereich ohne Umgreifen genutzt
Dach gelagerten A-Saugschläu- werden.
chen eine Unterwasserpumpe zur
Verfügung. Als Stromversorgung dient Rosenbauer NH35 Einbaupumpe
ein Lohr Stromerzeuger, welcher aus dem Die NH 35 ermöglicht die Abgabe von
alten Einsatzfahrzeug übernommen wurde. Wei- Normal- und Hochdruck. Die gegenläu-
ters wird ein elektrisch betriebener Überdruckbelüfter fige Anordnung der Normal- und Hoch-
mitgeführt. drucklaufräder auf einer gemeinsamen
Pumpenwelle ergeben einen idealen
Ausreichend Platz- und Achsschubausgleich. Durch diese An-
Gewichtsreserven vorhanden ordnung ist kein zusätzlicher Antrieb für
Im HLFA 2 der Feuerwehr Neunkirchen-Mollram fin- die Hochdruckpumpe erforderlich. Die
det man keine hydraulischen Rettungsgeräte. Der Platz Hochdruckstufe kann durch Öffnen bzw.
hierfür wurde für etwaige weitere Ausrüstung freige- Schließen der Wasserzuführung einfachst zu- und abgeschaltet werden.
lassen. Eine Gewichtsreserve für weitere Einsatzgeräte • Leistung Normaldruck bis zu 3.500 l/min bei 10 bar
ist somit vorhanden und ermöglicht Ergänzungen zur • Leistung Hochdruck bis zu 400 l/min bei 40 bar
Normausrüstung. Zusätzlich zur Normausrüstung fin-
det man eine Rettungssäge des Typs „Husqvarna K760 Rosenbauer LGS 2.0 Logic Control System
Rescue“ an Bord. Über die Bedienoberfläche kön-
Für die notwendige Hygiene während eines Feuer- nen beispielsweise Einbaupumpe,
wehreinsatzes ist auch ein Hygieneset an Bord des Fahr- Schaumzumischsysteme, Druck-
zeuges zu finden. Ergänzend zur LED Umfeldbeleuchtung luftschaumsysteme, Generator,
ist ein pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast mit 8 x 42 Watt Wasserwerfer, Lichtmast, Be-
LED Scheinwerfer vorhanden, um bei Einsätzen in den leuchtung und Verkehrsleitein-
Nachtstunden für eine perfekte Ausleuchtung zu sorgen. richtung gesteuert werden.

Fazit Husqvarna K760 Rettungssäge


Die Feuerwehr Neunkirchen-Mollram konnte durch Die Rettungssäge von Husqvar-
den Ankauf des HLFA 2 aus dem Hause Rosenbauer ei- na eignet sich für Trennarbeiten
nen würdigen Nachfolger für das langgediente Einsatz- in Beton und Stein, zum Schnei-
fahrzeug finden. Durch eine rasche Abwicklung der An- den von Öffnungen sowie für
schaffung stand das neue Fahrzeug schon nach einem bestimmte Rohr-, Asphalt- und
Jahr in der Fahrzeughalle. „Ein großer Vorteil, da ein Metallarbeiten. Die Rettungssä-
Ersatz dringend notwendig war“, so Feuerwehrkom- ge wird von einem Einzylinder-
mandant OBI Leopold Spreizhofer. Die Einschulung Motor betrieben, der maximal
der Einsatzmaschinisten und der Mannschaft ist abge- 3,7 kW leistet. Der Trennschei-
schlossen und das neue Fahrzeug konnte sich schon bei bendurchmesser beträgt 300 bzw. 350 mm. Mit knapp 10 Kilogramm gehört die Husqvarna
einigen Einsätzen bestens bewähren. ■ K760 zu den Leichtgewichten unter den Rettungssägen.

Brandaus 2 • 2014