Vous êtes sur la page 1sur 39

Wenn’s drauf ankommt.

2016 / 2017
s-gard.de

Liebe Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungs-


dienst: Willkommen bei S-GARD! Inhaltsverzeichnis:
Editorial 04–05
Safetytour – fundierte Weiterbildung 06–07
Auf uns können Sie sich verlassen, denn unsere Schutzkleidung Service 74–75
entwickeln wir im Sinne Ihrer Sicherheit konstant weiter. Ihr
Produkte:
Schutz treibt uns tagtäglich an! Übersichtsmatrix Teil 1 08–09
Übersichtsmatrix Teil 2 36–37

Der neue S-GARD Katalog im überarbeiteten Design gibt Ihnen ULTIMATE 10–13
TITAN 16–17
einen Überblick über das Produktsortiment. S-GARD macht Ihre SWISSGUARD 20–21
Arbeit leichter und sicherer. Dafür verwenden wir neueste Techno- HERO 22–25
ADVANCE PROGRESS 28–29
logien, praktische Funktionen und spezielle Hightech-Materialien. BASIC PRO 32–33
SARTEC 38–41
So setzt zum Beispiel das GORE® PARALLON™ System neue RESPONSER / ATTACK TYP A / RESCUE LIGHT 42–43
Maßstäbe in Bezug auf Schutz und Komfort (S. 14). GARANT 46–47
PROTEAM 48–49
FIRSTGARD FR 50–51
RANGER 54–55
Bei der Verarbeitung kommt es auf jedes Detail an. Sie erfahren, OFFICER / GARDIAN 58–59
wie wir uns mit unserer Erfahrung und unserem handwerklichen MAJOR / COMMAND 60–61
SKYGARD 64–65
Können für Sie einsetzen (S. 44 / S. 74). Wir haben Informationen zur SKYLITE 66–67
Feuerwehr-Zubehör 68–69
Safetytour zusammengestellt (S. 6 / S. 34) und erklären, wie sich
Ihre Ausrüstung im Einsatz bewährt. Ergänzt wird unser Katalog Technologien und Entwicklung:
GORE® PARALLON™ System 14–15
durch viele Hintergrundgeschichten. Mit den sportlich geschnit- DTS 26–27
tenen S-GARD Serien ULTIMATE (S. 10), SARTEC (S. 38) und SKY- Produktentwicklung 44–45
GORE® WINDSTOPPER® 56–57
GARD (S. 64) legen wir einen Schwerpunkt auf die in der Brandbe- Technik-Innovationen 70–71
GORE® Kompetenz 72–73
kämpfung und im Rettungsdienst so wichtige Bewegungsfreiheit!
Rund um den Einsatz:
TITAN Erfahrungsbericht 18–19
Ausführliche Produktinformationen, Detailbilder und Videos sowie ADVANCE PROGRESS in der Praxis 30–31
aktuelle Neuigkeiten und Schulungstermine finden Sie auf unserer Safetytour 34–35
RANGER Weltweit im Einsatz 52–53
frisch überarbeiteten Internetseite: s-gard.de SKYGARD Höhenrettung 62–63

Ihr persönlicher S-GARD Berater ist


täglich von 8 bis 16 Uhr erreichbar!
0 800-9909-050
Wir danken der Feuerwehr Düsseldorf, die uns beim Fotoshooting tatkräftig
unterstützt hat!

2 3
Kompetenz s-gard.de

WIR SIND IHR PARTNER, WENN ES


UM SCHUTZ UND SICHERHEIT IM
EINSATZ GEHT
Sie bekämpfen Brände und retten Menschenleben. Damit Sie auf Extremsituationen
im Einsatz optimal vorbereitet und bestmöglich vor Gefahren geschützt sind, unter-
stützen wir Sie – und das seit bald 130 Jahren.
«In Bezug auf meine Sicherheit
und meinen Schutz im Einsatz Als deutsches Unternehmen entwickeln wir vor Ort in Heinsberg Feuerwehrbe-
mache ich keine Kompromisse. kleidung, die verlässlich vor großer Hitze, Nässe und giftigen Stoffen schützt. Um Ihre
Darum trage ich S-GARD.» Arbeit weiter zu erleichtern und immer sicherer zu machen, entwickeln wir Techno-
logien, Materialien und Funktionen konstant weiter. Dafür arbeiten wir mit erfahrenen
Einsatzkräften sowie unseren Textil- und Bekleidungsexperten zusammen.
Wir treiben Schutz- und Qualitätsstandards voran und engagieren uns in
Normausschüssen und Forschungsprojekten.

Damit Sie im Dienst leistungsfähig sind, spielen regelmäßige Trainings- und Weiter-
bildungsseminare eine ebenso entscheidende Rolle wie zuverlässige Schutzkleidung.
Wir stehen Ihnen auch hier zur Seite: In den S-GARD Safetytour Seminaren
werden Sie von erfahrenen Trainern in Brandeinsatz, technischer Hilfeleistung und
Kommunikation geschult – in Theorie und Praxis.

Wenn Sie Hilfe bei der Zusammenstellung, Pflege und Reparatur Ihrer Schutzkleidung
brauchen, oder Schutzwirkung und Tragekomfort selbst testen wollen, helfen wir
gerne weiter.

Ihr persönlicher S-GARD Berater ist


täglich von 8 bis 16 Uhr erreichbar!
0 800-9909-050
4 5
Kompetenz s-gard.de

Safetytour Seminare in Ihrer Feuerwache


Sie werden im richtigen Umgang mit Ihrer Schutzkleidung genauso geschult
wie in den Bereichen Brandschutz, technische Hilfeleistung und Kommuni- Fachsymposien – auch für
kation: Themen, die für Ihre Arbeit grundlegend sind. Ihre Trainer sind alle Führungskräfte
selbst erfahrene Feuerwehrleute und wissen, worauf es ankommt. In den Erweitern Sie Ihr Fachwissen für den täglichen
S-GARD Safetytour Seminaren, die in Ihrer Feuerwache stattfinden, er- Feuerwehrdienst: Profitieren Sie von neuen Tech-

SAFETYTOUR
weitern Sie in Theorieblöcken Ihr Wissen. Im daran anschließenden niken, Vorgehensweisen und praktischen Tipps und
praktischen Seminarteil können Sie das Gelernte direkt anwenden. Tricks und hören Sie Berichte von außergewöhn-
lichen Einsätzen. In unseren Fachsymposien, die
FIT FOR FIRE / RESCUE Praxisworkshops regelmäßig in ganz Deutschland stattfinden, geben

FUNDIERTE
mit internationalen Teams professionelle Referenten ihr Wissen und ihre Er-
Für die Praxisworkshops kommen Sie mit anderen Rettungskräften aus fahrungen an Sie weiter. Speziell für Feuerwehr-
ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern zusammen. Von einem männer und -frauen in leitender Position gibt es die
internationalen Trainerstab geleitet, durchlaufen Sie in Teams anspruchs- Reihe „Führungskräfte im Dialog“: Ihre Dozenten

WEITER­
volle Parcours. Hier stellen Sie Ihre Kommunikations- und Team­­fähigkeit bei informieren Sie über Schwerpunktthemen, die für Sie
Rettungs- und Brandbekämpfungseinsätzen unter Beweis. Zusätzlich zu und Ihr Team in der täglichen Arbeit relevant sind.
den praktischen Übungen bauen Sie auf Fachsymposien Ihr Wissen zu

BILDUNG
Themen wie „Sichtbarkeit an ungesicherten Unfallstellen“ und „Stress im
Einsatz“ aus. Die Story zur Safetytour
finden Sie auf Seite 34 / 35

Um im gefährlichen Feuerwehrdienst leistungsfähig und geschützt zu sein, ist


die richtige Bekleidung und Ausrüstung sehr wichtig. Aber auch auf die men­
­tale und körperliche Fitness, die richtige Arbeitstechnik und Kommunikation
kommt es an. Damit Sie auf Ihre Einsätze bestmöglich vorbereitet sind, NÄHERE INFORMATIONEN
unterstützen wir Sie mit dem umfangreichen Safetytour Seminar­angebot.
ERHALTEN SIE AUF
s-gard.de

6 7
Übersichtsmatrix Teil 1

S-GARD ULTIMATE TITAN SWISSGUARD HERO ADVANCE BASIC PRO SARTEC RESPONSER ATTACK
Der S-GARD Qualitätsstandard PRODUKT-HIGHLIGHTS Seite 10 Seite 16 Seite 20 Seite 22 PROGRESS Seite 32 Seite 38 Seite 42 TYP A
Zur Ausstattung aller Einsatzjacken gehören u. a. Seite 28
AUF EINEN BLICK
Seite 43
Panikreißverschlüsse, Napoleontaschen und die
nachfolgenden Details. Unsere Feuerwehrschutz-
kleidung ist standardmäßig in den Größen XS bis
3XL erhältlich (Kurzgrößen: KXS–KXXL / Langgrößen:
LS–LXXL). Für Sondergrößen sprechen Sie uns DIN EN 469:2007 Kl. 2 ›› ›› ›› ›› ›› ›› KLASSE 1 KLASSE 1 KLASSE 1 NORM
gerne an. HuPF 2006 (nur dunkelblaue Versionen) ›› ›› ››
DuPont™ Nomex TITAN GORE PARALLON™ System
® ® ›› MATERIAL
PBI GORE PARALLON™ System
® ® ››
maximale Bewegungsfreiheit
PBI® AIRLOCK® ›› ››
Nomex® TITAN AIRLOCK® ›› ››
Nomex® RSK Fireblocker ››
Nomex® Tough AIRLOCK® ››
Nomex® Tough Fireblocker ››
Nomex Tough Sigmatex
® ››
EN-Normen
Nomex Flameliner
® ››
Nomex Tough Flameliner
® ›› ››
Warnwestenbefreiung Anzug ›› ›› ›› ›› ›› ›› ›› ›› ››
ALLGEMEIN
MOVE+ Bewegungsfreiheit MOVE+ 3D ›› ›› ›› MOVE+ 3D
Revisionsöffnungen ›› ›› ›› ›› ›› ›› ››
Verlängertes Rückenteil ›› ›› ›› ›› ›› ››
JACKE
1 Lampenhalterung mit Karabinersicherung ›› ›› ›› ›› ›› ››

Lagentechnik bei 1 Tool-Schlaufe links ›› ›› ››


allen Materialien Höhenverstellbare Funkgerätetaschen 2 1 2 2 1 2 1
Strickbündchen mit ITC System ›› ›› ›› ›› ›› ›› ›› ››
PRX9000 Technologie Schulter
›› ›› ›› ››
(nicht bei GORE® PARALLON™ System)

Vorbereitung IRS System: Tunnel und DTS Tasche ›› ›› ›› ››


Komfort-Trägersystem, nicht abnehmbar ›› ›› ›› ›› ›› ›› ›› HOSE
patentierte ITC Strickbündchen 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche ›› ›› ›› ›› ›› ›› ››
Beinweitenverstellung ›› ›› ›› ›› ›› ››
Vorgeformter Beinsaum mit Fersenaussparung ›› ›› ›› ›› ›› ››
Produkte mit dem 360°-Symbol sind auf unserer
Boot Lock-Haken, verbindet Hose mit Stiefeln ›› ››
Webseite in einer Rundumansicht verfügbar: s-gard.de

8 9
s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 2

MOVE+ 3D

Lagenaufbauten je Variante:
DuPont™ Nomex® TITAN / GORE® PARALLON™ System

PBI® / GORE® PARALLON™ System Außen liegende


«Die große Bewegungsfreiheit
Schulterprotektoren
und die Gewissheit, dass ich Nomex® TITAN / AIRLOCK®

mich auf meine Schutzklei- Kragen mit


Kinnschutzlasche
dung verlassen kann, geben
mir ein sicheres Gefühl.»
MOVE+3D
Bewegungsfreiheit

Depottasche für IRS

Cargo-Taschen mit

PRODUKTE ULTIMATE
Load Control-System

AUF EINEN
BLICK
SERIE
Entwickelt für Extremsituationen
gold-cognac

ULTIMATE ÜBERJACKE
gold-schwarzblau

· PRX9000 Technologie im Schulterbereich · 2 höhenverstellbare Funkgerätetaschen


Ausgewählte Bekleidungsserien für Ihren Einsatz Für den höchstmöglichen Schutz und Komfort treffen neueste Material- (nicht bei GORE® PARALLON™ System) · Vorbereitung für das IRS System mit Bestellnummer:

entwicklungen auf eine moderne, sportlich-bewegungsfreundliche · Ergonomischer Kragen mit Kinnschutzlasche Tunnel und DTS Tasche 18890 2031 8559 TITAN / GORE® PARALLON™ System,
Sie wissen genau, was Ihre Schutzausrüstung im täglichen Einsatz aushalten Schnittführung. inkl. Heat Seal-Konstruktion gold-schwarzblau
· Angeschrägte Cargo-Taschen (S-Pocket
muss und welch hohe Anforderungen Sie an Überjacken und -hosen stellen: 18891 20112 8559 TITAN / AIRLOCK®, gold-schwarzblau
· MOVE+3D Bewegungsfreiheit mit Design) mit Load Control-System
die Ausstattungsdetails im Überblick. 18891 20112 3659 TITAN / AIRLOCK®, rot-schwarzblau
High Reach-Ärmelkonstruktion · Kürzeres Vorder- und verlängertes Rückenteil
Entdecken Sie unsere 18890 1831 8588 PBI® / GORE® PARALLON™ System,
Serien im Detail Unser gesamtes Produktsortiment finden Sie online auf s-gard.de · Wasserdichter Multigrip-Frontverschluss · 2 Revisionsöffnungen gold-cognac

10 11
ULTIMATE

DIN EN 469:2007 Kl. 2 BESTER SCHUTZ, HOHE


BEWEGLICHKEIT
Boot Lock-Haken

Griffleiste

1 2 3
Easy Grip Frontverschluss
(nicht bei GORE® PARALLON™
System)

gold-schwarzblau

ULTIMATE ÜBERHOSE
·· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
·· Angeschrägte Cargo-Taschen (S-Pocket
4 5
DETAILS
Einfacher Zugriff – sichere Aufbewahrung
Design) mit Load Control-System
Vorgeformte
·· Angeschrägte Gesäßtasche Knieprotektoren Der Unterschied liegt im Detail: Für einen schnellen, einfachen Zugriff auf
·· 3-fache Beinweitenverstellung Jacken- und Hosentaschen haben wir praktisch alle Taschen angeschrägt.
·· Vorgeformte Knieprotektoren In den geräumigeren, eng anlegbaren Taschen verstauen Sie sicher not-
wendige Gegenstände. Alle Verstellungen können Sie einfach mit Hand-
·· Boot Lock-Haken zum Verbinden von
schuhen bedienen.
Hose und Stiefeln
Bestellnummer: 1 3-fach verstellbare Beinweite
3-fach verstellbare
28890 2031 8559 TITAN / GORE® PARALLON™ System,
Beinweite 2 MOVE+3D Bewegungs­freiheit
gold-schwarzblau 3 Depottasche für IRS
28891 20112 8559 TITAN / AIRLOCK®, gold-schwarzblau 4 Außen liegende Schulterprotektoren
28891 20112 3659 TITAN / AIRLOCK®, rot-schwarzblau Boot Lock-Haken 5 Cargo-Taschen mit Load Control-System
28890 1831 8588 PBI® / GORE® PARALLON™ 6 Boot Lock-Haken
gold-cognac
System, gold-cognac

12 6 13
GORE® PARALLON™ System s-gard.de

PARALLON™ SYSTEM GORE® PARALLON™ System

GORE­TEX
Für unsere ULTIMATE Einsatzjacken und -hosen So schützt Sie das GORE®
®
Obermaterial GORE® PARALLON™ Nässesperre –
Laminat mit schneller Rücktrocknung
setzen wir als Isolationslage und Nässesperre das
PARALLON™ System
GORE® PARALLON™ System ein. Es ist speziell ent-
Gut geschützt vor Flammen und hohen Tempera- GORE® PARALLON™ thermische Isolation – kombiniert
wickelt, um die Gefahren von Hitzestress und
turen dank Ihrer Schutzausrüstung: Damit sich mit GORE-TEX® Membran für zusätzlichen Nässeschutz
Brandverletzungen zu reduzieren – insbesondere
zwischen den Lagen weder Feuchtigkeit noch Hitze
in Verbindung mit Feuchtigkeit wie Löschwasser
stauen, was Verbrennungen und Verbrühungen
oder Regen. Wird das Innere von Jacke oder Hose Die Vorteile im Überblick Starke Zusammenarbeit mit Gore
begünstigen würde, setzen wir für die ULTIMATE
nass, sinkt die Schutzwirkung. Gleichzeitig verkürzen · Konstant hoher Hitzeschutz – auch bei nassen Um Sie im Brand- und Rettungsdienst vor Flammen,
das GORE® PARALLON™ System ein. Es verbindet
sich Wärmedurchgangs- und Fluchtzeit. Das leichte, Bedingungen Hitze, Feuchtigkeit und Verletzungen zu schützen,
eine atmungsaktive Hitze-Isolierung mit GORE-TEX®
atmungsaktive und wasserdichte System ist der · Vermindert die Gefahr von Verbrühungen und arbeiten wir seit Jahren mit unserem Partner Gore
Nässesperre: Dafür kommen zwei Membranen
Schutzschild vor großer Hitze und Verbrühungen, Verbrennungen zusammen. Unter anderem ist das Traditionsunter-
zum Einsatz, zwischen denen die thermische Iso-
mit dem Sie trotzdem voll beweglich bleiben. nehmen für seine leistungsstarken GORE-TEX®
lation sitzt. Die spezielle Konstruktion sorgt für · Gefahr durch Hitzestress wird reduziert
Funktionstextilien bekannt. Zusammen testen wir
hohe Atmungsaktivität, wodurch sich die Gefahr von · Komfortabel, leicht und atmungsaktiv mit
Viele Kollegen haben sich schon selbst davon neue Technologien und entwickeln Produkte gezielt
Hitzestress reduziert. Auch wird Schweiß schnell hoher Bewegungsfreiheit
überzeugt, als sie die ULTIMATE Serie im Feuerwehr- weiter. In vielen Ihrer S-GARD Einsatzjacken und
von der Haut weggeleitet. So bleibt die Isolations-
einsatz getestet haben. Ihr Ergebnis: Schützt zu- · Durch geringe Wasseraufnahme bleibt die -hosen steckt ein GORE® Membransystem – spezi-
lage trocken, und bei Ihnen sinkt das Risiko von
verlässig und ist angenehm zu tragen – auch unter Bekleidung auch im Einsatz leicht ell angepasst auf Ihren Job in der Brandbekämp-
Verbrühungen oder Verbrennungen. Gleichzeitig
nassen Bedingungen! fung, Höhenrettung oder technischen Hilfsleistung.
verhindert das System, dass Nässe von außen
Mehr über die eingesetzten Lagensysteme erfah-
eindringen kann. Damit bleiben Sie im Einsatz lan-
ren Sie auf S. 72.
ge leistungsstark!

14 15
TITAN s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 2 DIN EN 469:2007 Kl. 2

DTS/IRS
Komfort-Trägersystem
Rettungssystem

Lagenaufbauten je Variante: PRX9000 Schulter­


protektoren Komfort-Trägersystem
DuPont™ Nomex® TITAN / AIRLOCK®
MOVE+ Konstruktion
PBI® / AIRLOCK®
BESTE ISOLATION
BEI HOHER BEWEGUNGS­ Nierenschutz mit

FREUNDLICHKEIT PRX9000 Protektoren

Höhenverstellbare
Funkgerätetasche

Depottasche für IRS

Blasebalgtasche
mit Messertasche

Griffverstärkung

schwarzblau schwarzblau gold

TITAN ÜBERHOSE
·· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
gold-schwarzblau ·· 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche
·· Beinweitenverstellung
gold ·· Einstiegskeile mit Abdeckleiste und
Klett­verschluss
TITAN ÜBERJACKE ·· Innenbeinverstärkung am Saum
·· Aufgesetzte Seitentaschen mit Blasebalg ·· Lampenhalterung mit Karabinersicherung ·· Vorgeformter Beinsaum mit Fersenaussparung
·· PRX9000 Technologie im Schulterbereich ·· Linksseitige Tool-Schlaufe ·· 2 Revisionsöffnungen
Beinweitenverstellung
·· MOVE+ Bewegungsfreiheit mit High Reach-­ ·· Verlängertes Rückenteil Bestellnummer: Bestellnummer:
Ärmelkonstruktion ·· Ellenbogen-Protektoren 18877 20112 8559 TITAN / AIRLOCK®, gold-schwarzblau 28877 20112 8559 TITAN / AIRLOCK®, gold-schwarzblau
·· Vorbereitung für das IRS System mit Tunnel ·· 2 Revisionsöffnungen 18877 20112 599 TITAN / AIRLOCK®, schwarzblau 28877 20112 599 TITAN / AIRLOCK®, schwarzblau
gold-schwarzblau
und DTS Tasche 18877 2131 850 PBI® / AIRLOCK®, gold 28877 2131 850 PBI® / AIRLOCK®, gold

16 17
TITAN Erfahrungsbericht s-gard.de

Starkes Technologie-Team
Auch unter erschwerten Bedingungen müssen
TITAN mit HAINSWORTH® die Feuerwehrleute leistungsfähig bleiben. Wie
Technology kann die TITAN Schutzkleidung sie bei solchen
„Starke Rauchentwicklung im Gotthard-­Straßen­ Einsätzen unterstützen? Dafür sorgt die leichte
Speziell für Sie als Feuerwehrmänner und -frauen ­­­tunnel, zahlreiche Fahrzeuge sind involviert mit und flexible Lagenkonstruktion, in der zwei
haben wir von S-GARD die TITAN-Serie entwickelt. zahlreichen Verletzten.“ Wenige Minuten nach speziell aufeinander abgestimmte Technologien
Durch den Einsatz der von Hainsworth paten- Eingang des Notrufs rückt das Team der Feuer­ zusammenwirken. Als Obermaterial kommt
tierten TITAN Oberstoff-Technologie werden die wache zu einem der längsten Straßentunnel der das extrem langlebige HAINSWORTH® TITAN
Gefahren von Hitzestress minimiert. Eine Be- Welt aus. Damit im Einsatz alles reibungslos zum Einsatz. Seine Besonderheit: Bei großer
sonderheit der extrem langlebigen Konstruktion abläuft, trainieren die Feuerwehrmänner und Hitze­­einwirkung bildet es schützende Luft­
ist, dass sie bei Hitzeeinwirkung schützende -frauen regelmäßig für den Ernstfall. Dass auf taschen. Gleichzeitig gelangt Körperwärme durch

TUNNELBRAND
Lufttaschen zwischen DuPont™ Nomex® Ober­­ die Ausrüstung Verlass sein muss – keine Frage. die hoch atmungsaktive GORE-TEX® Membran
material und Kevlar® Lage bildet. Die Schweizer Kollegen vertrauen dabei auf mit AIRLOCK® Spacer Technologie (mehr hierzu
die TITAN Serie. auf S. 73) zügig nach außen: Die Gefahr von
Ihre Vorteile im Überblick: Hitzestress und Verbrühungen wird dadurch ver­

TITAN IM
·· Verbesserte Atmungsaktivität und Viele von Ihnen wissen, wie körperlich an- ­ringert. Praktisch ist auch die schnelle Rück­
reduziertes Risiko bei Wärmebelastung strengend Lösch- und Bergungsarbeiten in trocknung – weil die Isolierung nur wenig
·· Schweiß wird abgeleitet, die Körper­ einem Tunnel sein können! Die langen Wege Schweiß aufnimmt.

EINSATZ
temperatur stabilisiert mit der kompletten Ausrüstung, die zurückgelegt
·· Höhere Wärme-Isolierung bei Hitzeeinwirkung, werden müssen um Brandherde zu löschen Fazit der Einsatzkräfte
weniger Symptome von hitzebedingter oder Eingeklemmte zu befreien. Dazu kommen Die Schweizer Feuerwehrleute haben die Übung
Erschöpfung und Hitzschlag die Enge, die schlechte Sicht durch den Rauch nach 90 Minuten beendet – wie jeden Tag. Den
– und zusätzlich die hohen Temperaturen. Brand hatten sie kurz nach dem Eintreffen ge-
Lösch- und Rettungsübung im Schweizer löscht, bevor er auf andere Autos übergreifen
Gotthard-­Tunnel: die TITAN im Praxistest Die Schweizer Einsatzkräfte sind bis zur Un- konnte. Alle Schwerverletzten wurden geborgen
fallstelle vorgedrungen: Wegen des Rauchs und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Da
Nomex®-Obermaterial tragen sie Atemschutzgeräte. Drei Schwer- sich der Unfall in der Mitte des Tunnels ereignete,
Starke Rauchentwicklung in Kombination mit enormer Wärmebelastung sind
Feuchtigkeitsbarriere
KEVLAR®-Trägerschicht verletzte müssen so schnell wie möglich aus war der Einsatz sehr kräftezehrend. Doch Hitze­
Futter die größten Bedrohungen im Falle eines Tunnelbrandes. Um Sie während
ihren Autos befreit und zu den Rettungsfahr- ­stress und Erschöpfung blieben aus – ein po-
Haut der Lösch- und Rettungsarbeiten vor Hitzestress und anderen Gefahren zu
zeugen vor dem Tunnel gebracht werden. Dafür sitives Fazit: für das starke Team und die TITAN.
schützen, haben wir die langlebige und hoch atmungsaktive TITAN Einsatz-
setzen sie schwere Metallschneider ein.
kleidung entwickelt. Wie sie sich im Ernstfall bewährt? Das haben Schweizer
Feuerwehrleute getestet.

18 19
SWISSGUARD s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 2 DIN EN 469:2007 Kl. 2

Bodylanguage-Design Komfort-Trägersystem

Lagenaufbauten je Variante: VERBESSERTE


PRX9000 Schulter­
DuPont™ Nomex® RSK / Fireblocker
protektoren SICHTBARKEIT FÜR
HÖHERE SCHUTZ­
WIRKUNG

Panikreißverschluss
Lampenhalterung

Depottasche für IRS

Messertasche

Handrückenschutz

schwarzblau

SWISSHUNTER ÜBERHOSE
rot-schwarzblau ·· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
schwarzblau ·· Nierenschutz mit PRX9000 Protektoren
·· Beinweitenverstellung
SWISSGUARD ÜBERJACKE ·· 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche
·· Reflexstreifen im Bodylanguage-Design ·· Lampenhalterung mit Karabinersicherung ·· Einstiegskeile mit Abdeckleiste und
·· PRX9000 Technologie im Schulterbereich ·· Linksseitige Tool-Schlaufe Klettverschluss
·· MOVE+ Bewegungsfreiheit mit High Reach-­ ·· Handrückenschutz ·· Vorgeformter Beinsaum mit Fersenaussparung
Ärmelkonstruktion ·· Strickbündchen mit ITC System ·· 2 Revisionsöffnungen
·· 2 höhenverstellbare Funkgerätetaschen ·· Verlängertes Rückenteil Bestellnummer: Bestellnummer: Einstiegskeile mit
·· Vorbereitung für das IRS System mit Tunnel ·· 2 Revisionsöffnungen 18853 12221 599 schwarzblau 28853 12221 599 schwarzblau Abdeckleiste
und DTS Tasche 18853 12221 3559 rot-schwarzblau 28853 12221 3559 rot-schwarzblau rot-schwarzblau

20 21
s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 2,


HuPF 2006 Teil 1

Optional mit DTS/IRS


Rettungssystem

Lagenaufbauten je Variante:

DuPont™ Nomex® Tough / AIRLOCK®


PRX9000 Schulter­protektoren
Nomex® NXT / AIRLOCK®

Lampenhalterung Depottasche für IRS

Ellenbogen-Protektor

HERO Weitenverstellung

SERIE
Überzeugender Klassiker
schwarzblau
ohne DTS
schwarzblau mit
DTS

HERO ÜBERJACKE
Die Allrounder-Serie erfüllt alle gängigen Sicherheitsnormen und bietet ·· PRX9000 Technologie im Schulterbereich ·· Lampenhalterung mit Karabinersicherung
alle praktisch-marktüblichen Ausstattungsdetails in Premiumqualität ·· MOVE+ Bewegungsfreiheit mit High-Reach ·· Strickbündchen mit ITC System
– und noch etwas mehr. Ärmelkonstruktion ·· Verlängertes Rückenteil Bestellnummer:
·· 2 höhenverstellbare Funkgerätetaschen ·· 2 Revisionsöffnungen 18866 13112 599 Tough, schwarzblau ohne DTS
·· Vorbereitung für das IRS-System mit Tunnel 1886622 13112 599 Tough, schwarzblau mit DTS
und DTS Tasche (optional) 1886622 14112 599 NXT, schwarzblau mit DTS

22 23
HERO

DIN EN 469:2007 Kl. 2,


HuPF 2006 Teil 4B

Bundweiten­
verstellung

BEQUEMER,
SICHERER SITZ UND 1 2 3

ALLES GRIFFBEREIT Bundweiten­


verstellung

DETAILS
Blasebalgtasche
mit Messertasche

4 5
Kleiner Unterschied – geniale Lösung

Mit speziellen Ausstattungsdetails wie Warnwestenbefreiung, Schulter-


protektoren, Strickbündchen, Tetra-System oder wartungsfreien Hosen-
HERO ATTACK ÜBERHOSE trägern können Sie sich in puncto Schutz, Komfort und Reparaturfreund-
lichkeit auf uns verlassen.
·· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
·· Beinweitenverstellung 1 Lampenhalterung
·· 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche 2 Klettflausch für Rückenschilder
·· Vorgeformter Beinsaum mit Fersenaussparung 3 Weitenverstellung
4 Depottasche für IRS
·· 2 Revisionsöffnungen
5 PRX9000 Schulter­protektoren
Bestellnummer: 6 Verlängertes Rückenteil
28867 13112 599 Tough, schwarzblau 7 MOVE+
28867 14112 599 NXT, schwarzblau schwarzblau

24 6 7 25
DTS s-gard.de

IRS QLOCK Besser als jede Norm


· Rettungs- und Halteschlaufe nach DIN EN 358, EN 1498-A
· Mit QLock Schnellverschluss
zertifiziert nach
· Mit Verbindungsmittel (Selbstsicherungsschlinge)
Sofort einsatzbereit EN 358, EN1498-A
· Breite: 8 cm
· Lieferbare Größen: XS–3XL (Bitte orientieren Sie sich
an Ihrer Jackengröße.)
· Karabinerhaken und separates Verbindungsmittel
hier nicht nötig
Bestellnummer: 8306 99 001

IRS
· Rettungs- und Halteschlaufe
nach EN 358, EN 1498-A
· Breite: 8 cm
· Lieferbare Größen: XS–3XL
(Bitte orientieren Sie sich
Entlastung der
an Ihrer Jackengröße.)
Bauchmuskulatur

DTS/IRS
Bestellnummer:
8300 99 001
Einhand-Bedienung

RETTUNGS­
KARABINERHAKEN
HEART LIGHT FÜR IRS
· Mit Trilock-Verschluss
Einsatzgebiete
· Halten und Rückhalten
Vorteile
· Schnell einsatzbereit und
Verwendung
Die bestimmungsgemäße
SYSTEM
Bestellnummer: 8301 99 001 · Selbstrettung geschützt verbaut Verwendung wird unter an- Sie sind an einem rutschigen Hang im Einsatz oder stehen während Lösch-
· Entlastet die Bauch- derem in der FWDV 1 „Grund- arbeiten auf der Leiter: Um Verletzte leichter zu bergen oder sich selbst zu
· Personenrettung
tätigkeiten – Lösch- und Hilfe-
VERBINDUNGSMITTEL FÜR IRS · Hinaufziehen oder
muskulatur und beugt sichern, haben wir mit einem Spezialisten für Anseilschutz das DTS/IRS Ret-
Rückenverletzungen vor leistungseinsatz“ sowie in der tungssystem entwickelt. Großer Vorteil für Sie: Die integrierte Rettungs- und
· Selbstsicherungsschlinge Ablassen BGI/GUV-I8651 „Sicherheit
· Ohnmachtssicher Halteschlaufe, kurz IRS, ist in der Feuerwehrüberjacke immer dabei und so
Bestellnummer: 8302 99 001 im Feuerwehrdienst“ be- schnell wie nötig einsatzbereit: Öffnen Sie dafür die Klappe der Depottasche
· Leicht und membran- schrieben. (DTS), um das Verbindungsmittel hervorzuziehen. Auf die praktische Hand-
schonend konstruiert
EINZIEHHILFE (DUMMY) habung können Sie sich auch dann verlassen, wenn Sie selbst einmal in Not
· Verbessert Luftzirkulation geraten und geborgen werden müssen.
· Gewebe: 190 g/m² 100 % Baumwolle FR
und Atmungsaktivität
Bestellnummer: 8305 99 001
· Kein Verhaken an Bauteilen Bei den Jacken der ULTIMATE, TITAN und SWISSGUARD Serien sowie optional
oder im Fahrzeug auch bei der HERO Serie ist das DTS System schon integriert.

26 27
ADVANCE PROGRESS s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 2 DIN EN 469:2007 Kl. 2

ITC System Beinweitenverstellung

Ergonomischer Kragen
Lagenaufbau:

DuPont™ Nomex® Tough / Fireblocker


Schulterprotektoren
LEICHTER LAGEN-
AUFBAU, SICHERE Nierenschutz

AUSSTATTUNG

Lampenhalterung

Karabinerlasche

gold
schwarzblau

ADVANCE PROGRESS
ÜBERHOSE
· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
gold · 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche
· Beinweitenverstellung
ADVANCE PROGRESS ÜBERJACKE
· 2 Revisionsöffnungen
· Schulterprotektoren · Strickbündchen mit ITC System Beinweitenverstellung
Bestellnummer: Bestellnummer:
· Höhenverstellbare Funkgerätetasche · Verlängertes Rückenteil 18888 13211 850 gold 28888 13211 850 gold
schwarzblau
· Lampenhalterung mit Karabinersicherung · 2 Revisionsöffnungen 18888 13211 599 schwarzblau 28888 13211 599 schwarzblau

28 29
ADVANCE PROGRESS In der Praxis s-gard.de

Wenn Sie aktuelle Gefahrenanalysen von Feuer-


wehren weltweit mit den Ergebnissen der letzten
Jahre vergleichen, fällt auf, dass die Zahl von Brand-
wunden und Verbrühungen zurückgeht. Der Grund
Leichte Lagen mit hohem Schutz
dafür ist, dass Schutzbekleidung immer besser
isoliert und immer höheren Temperaturen stand- Gleichzeitig schützt Sie die Kleidung zuverlässig vor
Durch den leichten Lagenaufbau der
hält. Dadurch ist aber auch die Belastung durch Flammen, Hitze, Kontaminationen und Witterungs-
ADVANCE PROGRESS Jacken und Hosen
Hitzestress stark gestiegen. bedingungen: „Dafür kommt als Obermaterial ein
wird das Risiko von Hitzestress reduziert
widerstandsfähiger Materialmix zum Einsatz. Die
– und Sie bleiben lange leistungsfähig.
„Statt Verbrennungen erleiden die meisten Feuer- Membran als mittlere Lage macht Überjacke und
wehrleute einen Kreislaufkollaps – bedingt durch -hose undurchlässig für Löschwasser oder Regen
Überhitzung und Erschöpfung“, so Markus Schmid, und schützt das isolierende Futter vor gefährlichen
bei S-GARD zuständig für Entwicklung. Genau an Verunreinigungen“, benennt Markus Schmid die
diesem Punkt haben wir bei der Entwicklung der Vorteile der Lagenkonstruktion.
ADVANCE PROGRESS Serie angesetzt: „Damit sie
so wenig Hitzebelastungen wie möglich ausgesetzt
sind, haben wir uns bei den Jacken und Hosen für
einen besonders leichten Lagenaufbau entschieden.
So kann die Körperwärme schnell entweichen
und der Tragekomfort wird durch das geringere
Gesamtgewicht entscheidend verbessert“, erklärt
der Experte.

Die Statistiken der kommenden Jahre werden zeigen,

ADVANCE
ob und inwieweit neue Produktentwicklungen das
Risiko von Erschöpfungszuständen reduzieren. Wir
von S-GARD haben den Kampf aufgenommen.

PROGRESS
KAMPF GEGEN DIE ERSCHÖPFUNG
Im Einsatz sind Sie Flammen und hohen Temperaturen ausgesetzt: Wir
schützen Sie vor Hitzestress.

30 31
BASIC PRO s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 2, DIN EN 469:2007 Kl. 2,


HuPF 2006 Teil 1 HuPF 2006 Teil 4B

HIGH-VIS Knieprotektoren

Lagenaufbau:
DuPont™ Nomex® Tough / Sigmatex
Ergonomisch geformte
Kragenlasche HOHE VERARBEITUNGS­
QUALITÄT, ERFÜLLT
ALLE ANSPRÜCHE IM
DIENSTALLTAG

Messertasche

Strickbund mit ITC

Knieprotektoren

schwarzblau

BASIC PRO ÜBERHOSE


·· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
BASIC PRO ÜBERJACKE ·· 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche
·· Kragen mit ergonomisch geformter Lasche ·· Strickbündchen mit ITC System Bestellnummer: Bestellnummer:
schwarzblau
·· 2 höhenverstellbare Funkgerätetaschen 18836 813 599 schwarzblau 28835 813 599 schwarzblau

32 33
Safetytour s-gard.de

Stark im Team
Wie bei diesem simulierten Rettungseinsatz geht
es auch an den anderen Stationen um Schnelligkeit
in Kombination mit Teamkommunikation. Beides
kann im Einsatz Leben retten! Diese Fähigkeiten zu
trainieren und mit professionellen Hilfestellungen
weiter auszubilden, ist zentraler Bestandteil der
Safetytour Workshops. „Wer passt eigentlich ge- DER NÄCHSTE WORKSHOP
rade auf, dass die Kerze im Krug nicht ausgeht?“, FINDET 2017 AUF RÜGEN STATT!
fragt ein Teamkollege von George. Neben den
zehn Übungen, die jedes Team in der Berchtes- s-gard.de
gadener City bestreitet, gibt es unter anderem
auch diese Tagesaufgabe. 0 800-9909-050
Verschwitzt und mit einem zufriedenen Lächeln
auf den Lippen ziehen die Einsatzkräfte nach dem Auch diese Herausforderung hat das Team be-
Brandbekämpfungs- und Rettungsparcours ihren standen: Mit vielen neuen Impulsen für die tägliche
nassen Helm ab und werfen die verstaubte Jacke Arbeit, viel Wissen und zahlreichen neuen Hilfe-
über die Schulter. Ein Feuerwehrmann hebt einen techniken für Extremsituationen kehren die Feuer-
mit Wachs beschmierten Bierkrug wie einen Pokal wehrleute nach dem FIT FOR FIRE / FIT FOR RESCUE
in die Höhe: Die Kerze darin ist zwar schon ziemlich Workshop in ihre Wachen zurück.
heruntergebrannt, aber sie flackert noch.

SAFETYTOUR
Rettungsübung in der Mittagshitze. Dazu die Enge
in der Röhre und das Gewicht der Schutzausrüstung.
Von außen feuert einer der mehr als 20 Trainer
lachend den Kollegen im Holztunnel an, schneller

TRAINING FÜR
zu sägen: Beim Trainieren für den Ernstfall soll
der Spaß nicht zu kurz kommen, findet Stations-
betreuer George. „Es geht in dieser Simulation

DEN ERNSTFALL
darum, einen Verletzten zu versorgen, der hinter
einer Wand eingeklemmt ist. Dafür
müssen die Kollegen ein Loch in Wie bei dieser Rettungsübung geht es
ein Brett im Röhreninneren sägen“, bei den Praxisworkshops der Safetytour
erklärt der erfahrene Feuerwehr- um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und
Zweitägiger Großeinsatz in der Berchtesgadener Innenstadt! Rund 400 Feuerwehr- mann aus Florida. Teamkommunikation.
männer und -frauen und Rettungskräfte aus ganz Deutschland nehmen an dem
Safetytour Event des Jahres teil: dem FIT FOR FIRE / FIT FOR RESCUE Praxis-
workshop 2016. Er fordert die Teams mit einem anspruchsvollen Trainingsparcours
heraus – unter realen Bedingungen, in kompletter Schutzausrüstung. Unsere er-
fahrenen Trainer überwachen jeden Schritt und unterstützen die Rettungskräfte,
sodass im Ernstfall jeder Handgriff sitzt.

34 35
Übersichtsmatrix Teil 2 s-gard.de

NÄHERE INFORMATIONEN
ERHALTEN SIE AUF
S-GARD
«Im Ernstfall geht es
s-gard.de BEKLEIDUNG FÜR TECHNISCHE HILFELEISTUNG
darum, Leben zu retten. UND DEN TÄGLICHEN DIENST
Da vertraue ich auf
mein Team und auf
S-GARD.»
SARTEC RESPONSER GARANT PROTEAM FIRSTGARD RANGER
Seite 38 Seite 42 Seite 46 Seite 48 Seite 50 Seite 52

NORM DIN EN 469:2007 Kl. 1 ›› ››


DIN EN ISO 11612:2009 ›› ›› ›› ››
HuPF Teil 2 + 3 ›› ››
DIN EN 15614:2007 ››
MATERIAL DuPont™ Nomex® Comfort / Flameliner ››
Nomex® Provis / Flameliner ››
Nomex® Tough / Flameliner ››
Nomex Comfort
®

Nomex®-Viskose 300 g ››
Nomex®-Viskose 265 g ››
Kermel®-Viskose ››
Aramid-Viskose ››
DETAILS Mit und ohne Reflex
›› ››
erhältlich (HIGH-VIS)

Jacke mit Schultertunneln ›› ›› ››


Jacke mit Seitentaschen ›› ›› ›› ››
Latzhose erhältlich ››
Jacke und Hose per
››
Reißverschluss verbindbar

36 37
s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 1

MOVE+3D

Helmtaugliche,
Lagenaufbauten je Variante:
wasserdichte
Kapuze
Ihr persönlicher S-GARD Berater ist DuPont™ Nomex® Comfort / Flameliner

täglich von 8 bis 16 Uhr erreichbar! Nomex® Provis / Flameliner MOVE+3D


0 800-9909-050 Konstruktion

Oberarmtaschen

2-fach verstellbare
Funkgerätetaschen
(MAXFLEX)

Stretchzone am
Ellenbogen

Cargo-Taschen

SARTEC Hochgezogene
Frontpartie

SERIE
Leistungssteigernder Schutz
leuchtgelb-schwarzblau

SARTEC ÜBERJACKE
rot-schwarzblau

·· MOVE+3D Bewegungsfreiheit mit ·· Angeschrägte Cargo-Taschen (S-Pocket


Durch die neue ergonomische Konstruktion mit speziellen Stretch- High Reach-Ärmelkonstruktion Design) mit Load Control-System
zonen und durchdachten Ausstattungsdetails haben Sie im technischen ·· Wasserdichter Multigrip-Frontverschluss ·· Kürzeres Vorder- und verlängertes Rückenteil
Hilfseinsatz maximale Bewegungsfreiheit. Eine der Grundvoraus- mit Anfasslasche ·· Leuchtgelb-schwarzblaue Variante mit
setzungen für ausdauernde Leistung.
·· Neigbare, voll verstellbare MAXFLEX spezieller DIN EN ISO 20471 Kl. 2 Bestellnummer:
Funk­gerätetaschen ·· Mit Reflektor-Material verstärkte und 18828 1741 1559 leuchtgelb-schwarzblau
·· Stretchzone am Ellbogen handschuhbedienbare Versteller 18823 1241 3659 rot-schwarzblau

38 39
SARTEC

DIN EN 469:2007 Kl. 1

Stretchzone mit
Protektoren am Knie

SPORTLICH KONSTRUIERT –
FÜR HÖCHSTE FLEXIBILITÄT
IM RETTUNGSEINSATZ Abnehmbare Hosenträger
1 2 3

leuchtgelb-schwarzblau

SARTEC ÜBERHOSE
·· Komfort-Trägersystem mit abnehmbaren 4 5
DETAILS
Flexible Feinheiten – vereinfachte Bedienung
Hosenträgern
·· Angeschrägte Cargo-Taschen (S-Pocket Taschen, die Sie flexibel einstellen können oder auf die Sie noch schneller
Stretchzone mit
Design) mit Load Control-System zugreifen können, sind typisch für SARTEC. Auch, dass über die praktische
Protektoren am Knie
·· Beinweitenverstellung Anfasslasche das Öffnen und Schließen von Reißverschlüssen selbst
·· Stretchzone mit Protektoren am Knie mit Handschuhen einfach funktioniert. Und egal, wo Sie gerade im Ret-
tungseinsatz sind: Die Knie- und Ellenbogenverstärkungen schützen
·· Boot Lock-Haken
vor Abrieb und ermöglichen optimale Bewegungsfreiheit.
·· Mit Reflektor-Material verstärkte und
handschuhbedienbare Versteller 1 2-fach verstellbare Funkgerätetasche (MAXFLEX)
·· Leuchtgelb-schwarzblaue Variante mit spezieller 2 Hochgezogene Frontpartie
DIN EN ISO 20471 Kl.1 3 MOVE+3D Konstruktion
Boot Lock-Haken 4 Stretchzone am Ellenbogen
Bestellnummer:
28828 1741 1559 leuchtgelb-schwarzblau 5 Abnehmbare Hosenträger
rot-schwarzblau 6 Schritteinsatz für Bewegungsfreiheit
28823 1241 3659 rot-schwarzblau

40 6 41
RESPONSER / ATTACK TYP A / RESCUE LIGHT s-gard.de

DIN EN 469:2007 Kl. 1,


DIN EN 469:2007 Kl. 1 DIN EN 11612:2009
HuPF 2006 Teil 4A
FÜR TECHNISCHE HILFE-
2-lagiger Aufbau 2-lagiger Aufbau
LEISTUNG – ROBUST, LEICHT UND Knieprotektoren

Lagenaufbau: BIS INS DETAIL DURCHDACHT


DuPont™ Nomex® Tough / Flameliner

Lagenaufbau: Lagenaufbau:

Nomex® / Tough Flameliner Nomex® Comfort

ATTACK TYP A ÜBERHOSE


·· Fest installiertes Komfort-Trägersystem
·· 2 Durchgriffe mit integrierter Tasche
·· Einstiegskeile mit Abdeckleiste

schwarzblau ·· Vorgeformter Beinsaum mit Fersenaussparung


Bestellnummer:
288 1341 599 schwarzblau

RESCUE LIGHT ÜBERHOSE


·· Knieprotektoren
RESPONSER ÜBERJACKE ·· Vorgeformter Beinsaum mit Fersenaussparung
·· Bewegungsfalten im Rücken ·· Strickbündchen mit ITC System Bestellnummer: Bestellnummer:
ATTACK TYP A, RESCUE LIGHT,
·· Höhenverstellbare Funkgerätetasche ·· Revisionsöffnung 18820 1341 599 schwarzblau schwarzblau 28620 843 599 schwarzblau schwarzblau

42 43
Produktentwicklung s-gard.de

«Wir kümmern uns mit Sorgfalt


um die Details, damit Sie mög-
lichst lange etwas von Ihrer
Schutzkleidung haben.»

„Wie machen wir stark beanspruchte Nähte noch


widerstandsfähiger?“ Über solche und ähnliche
Fragen tauschen sich unsere Entwickler und Pro-
duktioner täglich aus. Das Ziel: Ausstattungsdetails
konstant zu verbessern oder neu zu entwickeln,
damit Sie möglichst lange etwas von Ihrer Schutz-
kleidung haben. So sind auch die PRX9000 Schul- Komplexe Entwicklung Verarbeitung der Materialien
terprotektoren, das Tetra System und die MOVE+ „Wenn Sie eine neue Schutzjacke oder -hose und Details
Konstruktion entstanden – alles S-GARD Entwick- brauchen, achten Sie auf Funktionalität. Sie sollte In der Musterfertigung kümmern sich Schmids
lungen, die inzwischen standardmäßig zum Ein- alle Normen erfüllen und natürlich gut aussehen. Kollegen mit handwerklichem Können um die De-

AUF JEDES
satz kommen. Das fordern nicht nur Sie als Träger, sondern das tails: Unter anderem verstärken sie Ärmel- und
ist auch unser Anspruch an neue Schutzkleidung“, Jackensäume zusätzlich: „Durch das Scheuern der
erklärt Markus Schmid, Entwicklungsleiter bei Saumkanten entstehen hier normalerweise zuerst
S-GARD. Außerdem sollen die Materialien sich leicht Beschädigungen“, weiß der Entwicklungsleiter.

DETAIL
verarbeiten lassen – das ist für die Produktion „Damit die Reflexstreifen möglichst lange halten,
wichtig. sind sie vierfach aufgenäht. Und stark belastete
Nähte an Ihren Jacken und Hosen haben wir extra

KOMMT ES AN
Eine andere Herausforderung für Schmid und sein verstärkt. Auch bei den Reißverschlüssen und dem
Reinigungstipp Team: ein Bekleidungsteil zu konstruieren, auf das Nähgarn können Sie sich auf höchste Qualität ver-
alle Komponenten wie Taschen und Reflexstreifen lassen.“
Mit dem speziellen
in allen Größen passen. „Egal, ob die Überjacke
Wasch-Dummy können
Größe S hat oder XL, das Funkgerät muss immer Bei so viel Liebe zum Detail dauert es zwischen
So unauffällig manche Produktdetails an Ihrer Schutzkleidung auf den ersten Sie Ihre Schutzjacke offen
in die Tasche passen und die Menge der Reflex- zwei und vier Tagen, bis eine Schutzjacke oder
Blick auch sind: Safety-Nähte und Verstärkungen sind wichtige Details, die waschen. Er besteht aus Stoff-
streifen auch bei der kleinsten Größe noch die -hose genäht ist. Sie besteht nicht selten aus mehr
Ihre Arbeit leichter und sicherer machen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter streifen, die Sie einfach um den
Norm erfüllen“, verdeutlicht Bekleidungstechnikerin als 100 Einzelteilen. Die ULTIMATE Überhose wird
aus Entwicklung und Produktion arbeiten eng zusammen, auf ihr Fachwissen Reißverschluss kletten: So wird ver-
Nicole Bennek, bei S-GARD verantwortlich für die beispielsweise aus 177 Komponenten hergestellt.
und die verwendeten Materialien ist Verlass. hindert, dass der Reißverschluss die Jacke
Schnittkonstruktion. Einige erkennt man auf den ersten Blick, andere
beschädigt. Gleichzeitig wird Ihre Jacke auch
sind unsichtbar verarbeitet.
von innen gründlich sauber und schneller trocken.

44 45
GARANT s-gard.de

DIN EN ISO 11612:2009


A1, A2, B1, C1 HuPF Teil 3
EXTRA ROBUST UND LANGLEBIG – FÜR DIN EN ISO 11612:2009
A1, A2, B1, C1 HuPF Teil 2

NOCH MEHR SCHUTZ IM DIENST


Als HIGH-VIS Als HIGH-VIS

Lagenaufbau:
DuPont™ Nomex®-Viskose 300 g

schwarzblau mit schwarzblau schwarzblau schwarzblau mit


Reflexstreifen Latzhose Reflexstreifen
schwarzblau

GARANT DIENSTJACKE GARANT HIGH VIS DIENSTHOSE


·· 2 Brusttaschen, links als höhenverstellbare ·· Regulierbare Ärmelweite ·· Gesäßtasche
Bestellnummer:
Funkgerätetasche ·· Revisionsöffnung ·· Jeweils 2 Seiten- und Blasebalgtaschen
Bestellnummer: 28660 8360 599 schwarzblau
·· 2 Seitentaschen, links mit Karabinerlasche ·· Optional ohne Reflexausstattung 18660 8360 599 schwarzblau ·· HIGH-VIS zusätzlich mit Knieverstärkung 38665 8360 599 schwarzblau Latzhose
·· 2 Innentaschen mit Reißverschluss 18665 8360 599 schwarzblau mit Reflexstreifen ·· Optional ohne Reflexausstattung 28665 8360 599 schwarzblau mit Reflexstreifen

46 47
PROTEAM s-gard.de

DIN EN ISO 11612:2009


A1, A2, B1, C1 HuPF Teil 3
DIENSTKLEIDUNGS-KLASSIKER – DIN EN ISO 11612:2009
A1, A2, B1, C1 HuPF Teil 2

WAHLWEISE MIT REFLEXSTREIFEN


Auch als HIGH-VIS Auch als HIGH-VIS

Lagenaufbau:
KERMEL®-Viskose

schwarzblau
schwarzblau mit
Reflexstreifen schwarzblau mit
schwarzblau
Reflexstreifen

PROTEAM JACKE
·· 2 Brusttaschen, links als höhenverstellbare ·· Revisionsöffnung PROTEAM HOSE
Funkgerätetasche ·· Optional mit Reflexausstattung ·· Gesäßtasche
Bestellnummer: Bestellnummer:
·· 2 Innentaschen mit Reißverschluss (angelehnt an HuPF Teil 1) 18645 863 599 schwarzblau mit Reflexstreifen ·· Jeweils 2 Seiten- und Blasebalgtaschen 28605 863 599 schwarzblau mit Reflexstreifen
·· Regulierbare Ärmelweite 186 863 599 schwarzblau ·· Optional mit Reflexausstattung 286 863 599 schwarzblau

48 49
FIRSTGARD FR s-gard.de

DIN EN ISO 11612:2009


A1, A2, B1, C1
DIE SPORTLICHE UNTER DEN DIN EN ISO 11612:2009
A1, A2, B1, C1

TAGESDIENSTBEKLEIDUNGEN
Blousonschnitt Bundfalten

Lagenaufbau:
DuPont™ Nomex®-Viskose 265 g

Ihr persönlicher S-GARD


Berater ist täglich von
8 bis 16 Uhr erreichbar!
0 800-9909-050

schwarzblau

schwarzblau

FIRSTGARD FR DIENSTJACKE
·· 2 aufgesetzte Brusttaschen ·· 2 Seitentaschen FIRSTGARD FR DIENSTHOSE
·· Zusätzlich von außen zugängliche ·· Revisionsöffnung Bestellnummer: ·· 2 Gesäßtaschen Bestellnummer: Bitte fragen Sie uns auch nach unseren Modellen
Funkgerätetasche 18690 833 599 schwarzblau ·· 2 Blasebalgtaschen 28690 833 599 schwarzblau für Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg!

50 51
RANGER Weltweit im Einsatz s-gard.de

Wir versorgen Sie und Feuerwehren fast überall


auf der Welt mit unserer S-GARD Schutzkleidung,
auch im Mittelmeerraum oder in Südamerika.

Genau auf das Einsatzgebiet im


Freien angepasst
International stark gefragt ist die RANGER Serie:
„In Ländern mit heißem und trockenem Klima sind
Waldbrände ein häufiges Einsatzfeld. Hier tragen
die Feuerwehrleute dann unsere Wildland-Anzüge.
„Die Anforderungen an diese Schutzkleidung un- Deshalb brauchen die Rettungskräfte speziell an-
terscheiden sich erheblich von denen für die Innen­ gepasste Schutzanzüge, die von der Isolierung
­brandbekämpfung“, macht Markus Schmid deutlich. etwas dünner konstruiert sind. Dadurch sind sie

WELTWEITE
Der Entwicklungs-Experte von S-GARD führt aus: leichter und atmungsaktiver. Der Vorteil: Schweiß
„Rücken die Einsatzkräfte zur Waldbrandbekämp- und Körperwärme gelangen schneller nach außen.
fung aus, sind sie über mehrere Stunden sehr hohen „Das bedeutet für Sie als Träger, dass Sie länger
Temperaturen ausgesetzt. Das Risiko, mit Flammen leistungsfähig bleiben und die Gefahr eines Hitze-

EINSÄTZE
direkt in Kontakt zu kommen, ist jedoch geringer.“ kollapses sinkt“, erläutert Schmid. Und davon pro­
fitieren Sie und Feuerwehrleute weltweit.

Interessant ist: Viele Länder weltweit orientieren


Schwerpunkt: Waldbrandbekämpfung sich an den europäischen Normen für Schutzaus-
rüstung und haben ähnliche Standards. Selbst in
Weltweit tragen Feuerwehrleute Schutzkleidung von S-GARD. Die RANGER Chile und China tragen Einsatzkräfte unsere Jacken,
Serie erfüllt die sehr speziellen Anforderungen der Waldbrandbekämpfung. Hosen und Zubehörteile.
ab Seite 54

Sie erhalten unseren Wildland-­


Anzug RANGER natürlich auch in
Deutschland und Zentraleuropa.

52 53
RANGER s-gard.de

DIN EN 15614:2007 A1 ZWEITEILER ODER OVERALL? DIN EN 15614:2007 A1; DIN


EN 469:2007 Xf1, Xr1, Y1, Z2

RANGER KANN BEIDES


Wildland Verbindungsreißverschluss

Lagenaufbau:
Aramid-Viskose

gold

gold

RANGER BUNDHOSE
RANGER JACKE ·· Reißverschluss zum Verbinden von Jacke ·· Laschen zur Regulierung der Beinweite
·· Funkgerätetasche links ·· Reißverschluss zum Verbinden Bestellnummer: und Hose ·· Komplett gefüttert Bestellnummer:
·· Blasebalgtasche rechts von Jacke und Hose 18643 823 850 gold ·· Jeweils 2 Seiten- und Blasebalgtaschen 28643 823 850 gold

54 55
GORE® WINDSTOPPER® s-gard.de

Im anstrengenden Arbeitsalltag ist Ihnen bei Ihrer Dienstkleidung wichtig,


dass sie leicht ist und Sie sich darin gut bewegen können. Auch die Schutz-
funktion muss stimmen, insbesondere wenn Sie häufig draußen im Einsatz
sind. „Diesem Anspruch kommen wir mit unserer winddichten und gleichzeitig
atmungsaktiven WINDSTOPPER® Jacke OFFICER nach: Damit sind Sie bei
schlechtem Wetter vor Feuchtigkeit und Kälte geschützt. Auch bei schwierigen
Arbeiten bleiben Klima- und Tragekomfort erhalten“, benennt S-GARD Kon-
fektionsleiterin Maritta Fröhlich die Vorteile.

Materialaufbau und Ausstattung


Für unsere leichte WINDSTOPPER® Jacke verwenden wir einen speziellen
Aufbau, der aus drei Lagen besteht: aus einem wasserabweisenden Außen-
material, einer winddichten Membran und im Inneren aus einer warmen,
weichen Schicht. „Um die Materialkonstruktion kontinuierlich weiterzuent­
wickeln, arbeiten wir eng mit den Experten von Gore zusammen“, betont Maritta
Fröhlich. Ausgestattet ist die OFFICER Jacke mit all dem, was für den Feuer-
wehrdienst wesentlich ist: Sie hat zahlreiche Taschen an Oberarm und Rumpf.
Für guten Tragekomfort und eine moderne Optik sorgen die vorgeformten
Ärmel, ein verlängertes Rückenteil und der Stehkragen.

„Dank der positiven Materialeigenschaften und der praktischen Ausstat­


tungs­­details haben WINDSTOPPER® Produkte die traditionell getragenen

WIND­
Strickjacken auf dem Bekleidungsmarkt inzwischen stark zurück gedrängt“,
so die S-GARD Expertin. Und dieser Trend wird sich fortsetzen.

STOPPER ®
Absolut winddicht
Bewahrt die Körperwärme

STATT
und schützt vor Kälte bei
Wind und Wetter

Wasserabweisendes

STRICKJACKE
Außenmaterial

WINDSTOPPER®
Membran
Maximal atmungsaktiv
Neuer Trend in der Feuerwehrbekleidung: Warme, weiche
WINDSTOPPER® Jacken Verhindert Überhitzung
Innenschicht
und Feuchtigkeitsstau, da
Der Markt der Feuerwehr-Schutzkleidung ist in Bewegung: Gefragt sind Wasserdampf problemlos
hochwertige, moderne Dienstjacken, die Sie schützen, ohne zu beschweren. entweichen kann

56 57
OFFICER / GARDIAN s-gard.de

DIN EN 343:2010
Absolut winddicht
Klasse 3/3

Hoch atmungsaktiv 3-lagiger Aufbau

Lagenaufbau: Lagenaufbau:
WINDSTOPPER -Laminat
®
Polyester-Baumwolle / Sigmatex Kapuze

Herauszippbare
Steppjacke

schwarzblau

schwarzblau

OFFICER WINDSTOPPER ®

·· Schulterklappen und -tunnel GARDIAN WETTERSCHUTZJACKE


·· Armtasche mit Klappe und Stiftfach ·· In Kragen integrierte Kapuze ·· Linksseitige Armtasche

·· Jeweils 2 Brust- und Seitentaschen mit Bestellnummer: ·· Schulterklappen und -tunnel ·· Jacke mit herausnehmbarem Steppfutter Bestellnummer:
Reißverschluss 13300 22600 599 schwarzblau ·· Jeweils 2 Brust- und doppelte Seitentaschen ·· Revisionsöffnung 7500 7223 599 schwarzblau

58 59
MAJOR / COMMAND s-gard.de

Zuverlässiger Wetterschutz MIT KOMFORTABLEM SITZ Angenehm wärmend

UND HOHEM SCHUTZ


3-lagiger Aufbau Zahlreiche Taschen

Lagenaufbau: Lagenaufbau:
3-Lagen-Laminat Polyester, Polyurethan Mikro-Fleece

Schräg eingesetzte
Seitentasche

dunkelblau
schwarzblau

MAJOR SOFTSHELL JACKE COMMAND FLEECEJACKE


·· Blende mit Druckknöpfen ·· 2 schräg eingesetzte Seitentaschen mit ·· Schulterklappen und -tunnel
·· Schultertunnel und -klappen Reißverschluss ·· Brust- und Ärmeltasche inkl. Stifttasche
Bestellnummer: Bestellnummer:
·· 2 Brusttaschen mit Klappen zum Zuknöpfen ·· Ärmelabschluss mit Weitenregulierung 13370 22670 599 schwarzblau ·· 2 Seitentaschen mit Reißverschluss 13405 18210 590 dunkelblau

60 61
SKYGARD Höhenrettung s-gard.de

Egal, ob Sie im Rettungshubschrauber unterwegs sind, sich von


Felswänden abseilen, in der Höhenrettung, SRHT-Einheiten oder
auf Offshore-Anlagen arbeiten – Ihre Einsatzkleidung muss leicht
und bequem sitzen und Sie sowohl vor Wind und Regen als auch
vor Verletzungen schützen. Und sie muss hoher Beanspruchung
standhalten. Dafür verarbeiten wir spezielle Materialien wie ein
widerstandsfähiges Gewebe im SKYLITE. Der Vorteil: Es trocknet
schnell und ist winddicht; gleichzeitig kann Schweiß gut nach außen
entweichen. In der wetterfesten SKYGARD Serie schützt Sie eine
GORE® Membran zusätzlich vor Regen oder Schnee.

Flexibel durch hohe Beweglichkeit


„Damit Sie ausreichend Bewegungsfreiheit und ein gutes Tragegefühl
haben, setzen wir unter anderem vorgeformte Ärmel und Beine, Stretch-
zonen, Zwickeleinsätze an den Hosen und eine spezielle Schnittführung

HÖHEN-
der Ärmel ein. Diese kommt sonst im Outdoor- und Bergsportbereich
zum Einsatz“, erklärt Markus Schmid. Weiterer Vorteil: „Die Kleidung ist
weit genug, um unter Jacke und Hose noch Funktionskleidung zu tragen,

RETTUNG
und gleichzeitig eng genug, um beim Klettereinsatz nicht zu stören“, so
der Entwicklungsleiter bei S-GARD.

Details für Ihre Sicherheit – einfach zu bedienen


Auch mit angelegtem Sicherungsgurt können Sie alle Taschen gut errei-
Hoher Schutz bei voller Flexibilität chen – selbst mit Handschuhen. „Dafür sorgen Reißverschlüsse mit
großen Zippern, Einhand-Kordelzüge und Grifflaschen“, führt Schmid
Ihre Arbeit in der Höhen- oder Luftrettung ist anstrengend und nicht selten aus. Über solche Zipper öffnen Sie z. B. die Belüftungen unter den Armen
Die MAXFLEX Taschen sind so angeordnet,
gefährlich: Ständig sind Sie in Bewegung, Sie schwitzen – und permanent und am Oberschenkel. „Insbesondere bei Sturm ist eine helmtaugliche,
dass Sie auch mit angelegtem Sicherungs-
weht Wind. Damit Sie in Ihren Einsätzen voll leistungsfähig sind, haben verstellbare Kapuze wichtig, mit der Sie jederzeit freie Sicht haben“,
gurt erreicht werden können – auch mit
wir mit SKYGARD und SKYLITE Rettungskleidung entwickelt, die an die weiß der S-GARD Experte. Reflexstreifen, die für erhöhte Sichtbarkeit
Handschuhen.
speziellen Anforderungen in der Höhe angepasst ist. sorgen, runden die Ausstattung der SKYGARD und SKYLITE Serie ab.

62 63
SKYGARD s-gard.de

DIN EN 343:2010
DIN EN 343:2010 Klasse 3/3
Klasse 3/3

Wasserabweisende Helmtaugliche
Boot Lock-Haken
Reißverschlüsse Sturmkapuze

Lagenaufbau: Hochschließender VOLL WETTERFESTER


GORE-TEX® 2-Lagen-Laminat Kragen
HÖHENRETTER FÜR
SCHWIERIGSTE EINSÄTZE
Verbindungssystem für Jacke
und Hose

Brusttasche

Unterarm­
Ventilationsöffnung
MAXFLEX Cargo-Tasche

Ventilationsöffnung am Bein

Wasserdichte
Cargo-Tasche mit
Befestigungs-
schlaufen Verbindungs­
reiß­verschluss

rot-leuchtgelb SKYGARD HOSE


·· Innenliegendes Verbindungssystem für
Jacke und Hose
·· Elastische und abnehmbare Y-Hosenträger
SKYGARD JACKE ·· Knietasche aus Kevlar® mit PRX9000
·· In Stehkragen integrierte, wasserdichte, ·· 2 angeschrägte Brusttaschen mit optimalem ·· 2 Cargo-Taschen in Wadenhöhe Cargo-Tasche in Wadenhöhe
helmtaugliche Sturmkapuze inkl. Schild, Eingriffswinkel ·· Nässeschutzgamaschen am Beinsaum
Gesichtsfeld- und Volumenverstellung ·· Belüftungsreißverschluss unter den Armen ·· Boot Lock-Haken im Saum
·· 4 wasserdichte Cargo-Taschen am Arm mit ·· Nässeschutzgamasche am Ärmelsaum Bestellnummer: Bestellnummer:
integrierten Befestigungslaschen rot-leuchtgelb
·· Konturbetonende Reflexstreifen 713102 571 3615 rot-leuchtgelb 723102 571 3615 rot-leuchtgelb

64 65
SKYLITE s-gard.de

Windabweisend und
Verbindungssystem
klimaregulierend

Windkapuze Boot Lock-Haken


Helmtaugliche Kapuze
Lagenaufbau: HOCHFUNKTIONALE
DURAGARD
KOMBI FÜR EINSÄTZE IN
GROSSER HÖHE
Verbindungssystem für Jacke
und Hose

Brusttasche
Front-Einschubtaschen

Belüftungs­­
reißverschlüsse
Klappbare Cargo-Tasche

Ventilationsöffnung am Bein

Cargo-Tasche
mit Befestigungs­­
laschen

SKYLITE HOSE
·· Elastische und abnehmbare Y-Hosenträger
rot-leuchtgelb ·· Innenliegendes Verbindungssystem für
Jacke und Hose Cargo-Tasche in Wadenhöhe
·· Stretchzonen an den Seiten, am Gesäß
SKYLITE JACKE und an den Knien
·· Stretchzonen an Rücken, Armen und Seiten ·· 4 Cargo-Taschen am Arm mit integrierten ·· 2 Front-Einschubtaschen
·· In Stehkragen integrierte Kapuze inkl. Schild, Befestigungslaschen ·· Boot Lock-Haken im Saum
Gesichtsfeld- und Volumenverstellung ·· 2 angeschrägte Brusttaschen Bestellnummer: Bestellnummer:
·· Belüftungsreißverschlüsse 1303 401 3615 rot-leuchtgelb 2303 401 3615 rot-leuchtgelb rot-leuchtgelb

66 67
Zubehör Feuerwehr s-gard.de

KENNZEICHNUNGSKOLLER FUNKTIONSWESTE FLAMMSCHUTZHAUBE


·· Schwer entflammbar ·· Jeweils 2 Mikrofonhalterungen, Seiten- und ·· DIN EN 13911:2004
·· Individuell bedruckbar Funkgerätetaschen (rechts zusätzlich mit ·· Gummizug im Gesichtsfeld
Sicherungskarabiner)
·· Optional mit Klettflausch ·· Extraflache Nähte
für ein Rückenschild erhältlich ·· Doppelter Vorderverschluss mit Steckschlossschnallen
·· Interlock, KERMEL®-Viskose
·· Modacryl-Baumwolle ·· Seitliche Weitenregulierung mit Kippschnallen
Bestellnummer:
·· Wählen Sie die Größe passend ·· Befestigungsmöglichkeit für 8001 866 599
zu Ihrem S-GARD Jackenmodell Brust- und Rückenschilder Schwarzblau
·· Modacryl-Baumwolle
Bestellnummer:
68810 6673 + Farbnummern
siehe Kennzeichnungskoller

Bestellnummer:
EMBLEME/SCHULTERAB­
RESPONSER, BASIC PRO, HUNTER, ATTACK PLUS,
REDATTACK, ADVANCE, ULTIMATE: ZEICHEN
68865 6673 + Farbnummer ·· Individuelle Gestaltung
SWISSGUARD, HERO, TITAN, ADVANCE PROGRESS: (Stadtwappen usw.)
68877 6673 + Farbnummer ·· Inkl. Anbringen und Vernähen
Auf Wunsch individualisieren wir Ihre
Bestellnummer:
640 grün / -150 gelb / -240 orange / -360 rot / -599 Schutzbekleidung auch mit Namens-
9001 99 001
schwarzblau / -910 weiß / -550 blau schildern und Wappen. Unsere Service-­
Mitarbeiter beraten Sie gerne!

NÄHERE INFORMATIONEN

FEUERWEHR- ERHALTEN SIE AUF


s-gard.de

ZUBEHÖR NAMENSEMBLEME
·· Wunschanfertigung
RÜCKENSCHILDER
·· 3M™ Scotchlite™, 38 x 8 cm, einzeilig,
SCHUTZPONCHO
·· Schütz den PA (Pressluftatmer) in
Noch mehr für Ihren Schutz und Ihr Team ·· Verwendetes Trägermaterial mit Klettgarnitur Wärmegewöhnungsanlagen
passend zur Bekleidung ·· Auch zweizeilige Schriftzüge oder andere ·· Nomex® Tough
Einen Überblick über unser Feuerwehr-Zubehör, mit dem Sie zu- Bestellnummer: Formate möglich Bestellnummer:
sätzlich vor Flammen geschützt sind, bekommen Sie hier. 9004 99 001 Bestellnummer: 1880 813 599
8600 99-150 gelb (gestickt mit DuPont™ Nomex® Garn) schwarzblau
8700 99-150 gelb / -730 silber (gedruckt) 1880 813 140
gelb

68 69
s-gard.de

S-GARD MOVE+ / MOVE+3D


S-GARD TETRA SYSTEM KONSTRUKTION
Schutz vor Nässe und Verrutschen: Damit keine Bequem und flexibel: Die MOVE+ Konstruktion im
Kriechnässe in das Innere Ihrer Überjacke und Schulter- und Achselbereich sorgt dafür, dass die Über-
-hose gelangt, verschweißen wir jede Be- jacke komfortabel sitzt und Ihr Oberkörper genug
kleidungslage im unteren Ärmel- und Bein- Bewegungsfreiheit hat. Die MOVE+3D Schnittführung
bereich separat. Durch diese spezielle ermöglicht durch dreidimensionale Vorformungen an
Verarbeitung sind die Lagen stabil Ellenbogen, Knien, Kragen und durch spezielle Keil-
fixiert: Das TETRA System ver- einsätze im Unterarmbereich der Jacke und
hindert, dass beim An- und im Zwickelbereich der Hose für eine deutlich
Ausziehen der Schutz- verbesserte Passform. Bei ausgreifen-
kleidung etwas ver- den Steig- und Streckbewegungen
rutscht oder sich sowie Überkopfarbeiten steigert
verschiebt. S-GARD die 3D-Konstruktion die Be-
PRX9000 wegungsfreiheit.

TECHNIK-
ABPOLSTERUNGS- S-GARD
ELEMENT STRICK-

INNOVATIONEN
Komfort und Entlastung: Abpolsterun- BUND MIT
gen sind genau an den Stellen sinnvoll, wo
beispielsweise Ihr Atemschutzgerät aufliegt
ITC SYSTEM
oder drückt. Passgenau in Ihre Schutzkleidung Sicher abgeschlossen und pass-
eingebaut, entlasten die PRX9000 Elemente stark genau: Der S-GARD Bund aus Du-
strapazierte Bereiche an Schulter und Rücken und halten Pont™ Nomex® Spezialgestrick schließt Entwickelt für Ihren Rundumschutz mit hohem
die Isolation aufrecht. Die einzelnen Polster aus ge- Ihre Jackenärmel sicher ab. Über das „Indi- Tragekomfort
schäumtem, dauerelastischem und schwer entflamm- vidual Thumb Control“ (ITC) System passen Sie
barem Spezialpolymer sind so angeordnet, dass sie die Daumenöffnungen individuell an Ihre Hand- ES GEHT UM IHREN SCHUTZ – Damit Sie in Extremsituationen bestmöglich geschützt sind, Ihre Schutzkleidung
den Luftaustausch zwischen Rücken- und Brustbereich größe an. WIR SIND PERSÖNLICH FÜR SIE DA. komfortabel sitzt und Sie die Bewegungsfreiheit haben, die Sie brauchen,
fördern und den Tragekomfort erhöhen.
Ihr persönlicher S-GARD Berater ist haben wir spezielle Systeme entwickelt.

täglich von 8 bis 16 Uhr erreichbar!


0 800-9909-050

70 71
Technik s-gard.de

Mit WINDSTOPPER® GORE-TEX® Nahtversiegelung


Technologie und Saugsperren
Mit dem wasserabweisenden Außenmaterial, der Alle Nähte und selbst das kleinste Nahtloch sind
WINDSTOPPER® Membran und der warmen, wei- dauerhaft wasserdicht! Dafür sorgen die speziellen
chen Innenschicht sind Sie im Dienst für fast alle GORE-SEAM® TAPES in Verbindung mit der voll-
Witterungsbedingungen angemessen angezogen. ständigen GORE® Nahtversiegelungstechnologie.
Ihre Kleidung ist absolut winddicht, gleichzeitig So wird Ihre Bekleidung leichter, langlebiger und
atmungsaktiv und sitzt bequem. sicherer.

Sollte die ursprünglich wasser- und ölabweisende


Imprägnierung des Oberstoffs nach mehreren
Mit AIRLOCK® Spacer Technologie Wäschen oder längerem Tragen nachlassen, bleibt
Wie ein Luftkissen schützt Sie die Funktionslage mit AIRLOCK® Spacer Techno- Ihre Kleidung dennoch leicht und Sie trocken! Da-
logie zuverlässig vor Hitze, Nässe und gefährlichen Flüssigkeiten. Gleichzeitig für kommen speziell von Gore entwickelte Saug-
ist die Isolierung zwischen Obermaterial und Innenfutter besonders leicht sperren im Front-, Ärmel- und Rumpfbereich zum
und atmungsaktiv: Schweiß und Wasserdampf können einfach entweichen Einsatz: Sie verhindern, dass Regen, Löschwasser
und verdunsten. Dadurch trocknet Ihre Schutzbekleidung schnell und das und andere Flüssigkeiten eindringen. So verrin-
Risiko von Verbrühungsverletzungen wird reduziert. Die flexiblen, leichten gert sich auch die Gefahr einer Verbrühung durch
Materialien geben viel Bewegungsfreiheit. Hitzebeaufschlagung.

GORE-TEX® Lagensystem

GORE ® Die GORE-TEX® Membran, die im Lagenaufbau zwischen einer isolierenden


Schicht und dem Obermaterial liegt, ist hitze- und kältebeständig von +327 °C
bis -250 °C, schützt vor Kontamination durch Chemikalien von pH 0 bis pH 14

KOMPETENZ
und ist auch nach 25 Waschzyklen noch dauerhaft wasserdicht.

Wirkungsvoller Schutz gegen Hitze,


Flammen und Nässe

Damit Sie auch in Extremsituationen voll leistungsfähig sind, setzen wir bei
den meisten Produkten auf die GORE-TEX® Membrantechnologie, die dauerhaft
wasserdicht ist und Hitzestress reduziert. Atmungsaktive, hochwertige
Materialien erhöhen den Tragekomfort und machen die Ausrüstung lange
haltbar.

Damit Sie sicher sein können, dass Ihre GORE-TEX® Bekleidung auch unter
extremen Wetterbedingungen wasserdicht ist, durchlaufen alle Prototypen
in der Entwicklung den Gore Regenturm-Test.

72 73
Service s-gard.de

«Dass Sie im Einsatz rundum


geschützt sind, dafür setze
ich mich täglich ein.«

Reparaturfreundlichkeit und
-service
Vom Reflexstreifen über den Reißverschluss bis
hin zur Membran: Im Feuerwehreinsatz wird
Ihre Schutzkleidung stark strapaziert oder sogar
beschädigt. Für diese Fälle stehen Ihnen unsere
erfahrenen Mitarbeiter aus dem Reparatur-
service zur Seite: Umgehend prüfen sie Ihre
Schutzjacken und -hosen auf Einsatztauglichkeit Wäsche- und Pflegeseminare
und reparieren sie fachgerecht. Wie Sie die Einsatzzeit und den Tragekomfort Ihrer
Schutzbekleidung durch regelmäßiges Kontrollieren
Damit Sie Ihre Einsatzkleidung so schnell wie und fachgerechte Instandhaltung erheblich ver-
möglich zurückbekommen, planen und fertigen längern und den vollen Schutz Ihrer Überjacken
wir S-GARD Schutzbekleidung so, dass wir sie und -hosen erhalten, erfahren Sie von unseren
mit geringem technischen und zeitlichen Aufwand Experten. In den S-GARD Wäsche- und Pflege-
wieder instandsetzen können. Das Prinzip „Re- seminaren lernen Sie unter anderem den richtigen

SERVICE
paraturfreundlichkeit“ erspart Ihnen Zeit und Umgang mit Ihrer Dienstkleidung nach dem Einsatz
Kosten. und erfahren, wie Sie sie am besten reinigen. Nach
dem Seminar wissen Sie auch, wie Sie Membranen
und Gewebe auf Einsatztauglichkeit prüfen.

VERBINDLICH Notfallversorgung Der Service in Ihrer Nähe

IST BESSER
Für unvorhersehbare Ereignisse wie Kontaminierungen, bei denen Ihr Vorrat Alle Serviceleistungen und Veranstaltungen im Überblick finden Sie auch auf
an eigener Schutzkleidung nicht ausreicht, kümmern wir uns für Sie um eine unserer Homepage. Dort erhalten Sie beispielsweise nähere Informationen
schnelle Notfallversorgung mit der von Ihnen benötigten Schutzkleidung. zu Größentabellen und Pflege- und Waschanleitungen. Reparatur- und
Rücksendescheine stehen dort ebenfalls für Sie zum kostenlosen Download
bereit.
Bei Fragen und Anliegen rund um die Auswahl, Pflege und Reparatur Testlauf
Ihrer Schutzkleidung stehen wir Ihnen zur Seite. Auch im Notfall, wenn Stellen Sie die Schutzwirkung und den Tragekomfort unserer S-GARD
Alle Informationen zu Service und Ihren Ansprechpartnern finden Sie auf:
Ihr Vorrat an eigener Schutzkleidung nicht ausreicht, kümmern wir uns Dienstkleidung auf die Probe und lernen Sie alle Ausstattungsdetails und
s-gard.de/service
sofort um Nachschub. Funktionen direkt im Einsatz kennen. Gerne erhalten Sie unsere aktuellen
Modellreihen zum Test, damit Sie sich von den Eigenschaften unserer Beklei-
dungssysteme überzeugen können.

74 75
S-GARD – Erfolg mit starken Marktpartnern

S-GARD®
Hubert Schmitz GmbH
S-GARD® Schutzkleidung
Aphovener Straße 75–77
52525 Heinsberg · S-GARD® und Safetytour® sind eingetragene · DuPont™ Nomex® und Kevlar® sind
Warenzeichen der Hubert Schmitz GmbH, DE eingetragene Warenzeichen der E. I. du Pont de
Postfach 13 01 Nemours and Co., US
· GORE-TEX®, AIRLOCK®, GORE-SEAM®, GORE®
52517 Heinsberg PARALLON® System und WINDSTOPPER® sind · KERMEL® ist ein eingetragenes Warenzeichen
Deutschland eingetragene Markenzeichen von W. L. Gore & von Kermel, FR
Associates GmbH, DE · PBI® ist ein eingetragenes Warenzeichen von
T +49 (0) 2452 9909-0
· 3M™ und Scotchlite™ sind eingetragene PBI Performance Products, Inc., US
F +49 (0) 2452 9909-20 Warenzeichen der 3M Company, US
info@s-gard.de
· HAINSWORTH® TITAN ist ein eingetragenes Änderungen vorbehalten
facebook.com/feuerwehrkleidung Warenzeichen der A. W. Hainsworth & Sons Abbildungen unverbindlich
s-gard.de Ltd., UK