Vous êtes sur la page 1sur 2

Offenbarung 18: 23 Zauberei ALLE nationen/ sind wir davon ausgeschlossen?

-->
wir sollten ausgeschlossen sein !

1Petrus 2:9Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, eine
heilige Nation, ein Volk zum Besitztum (außergewöhnliches Volk), damit ihr die
Tugenden dessen verkündigt, der euch aus der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht
berufen hat

Matthäus 5: 14 Ihr seid das Licht der Welt

Pharmakia: 1) Gebrauch oder Verwaltung von Drogen/Medikamenten -> medicate:


beeinflussen, Zustandsveränderung hervorrufen
2) Vergiftung
3) Zauber, magische Künste, tritt oft in Verbindung mit Götzendienst (Anbetung
an etwas anderes außer Gott) auf
4) metaphorisch die Verführungen und Täuschungen von Götzendienst

Matthäus 15: 8 Dieses Volk ehrt mich mit den Lippen, aber ihr Herz ist weit entfernt von
mir

Matthäus 5: 8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen

Matthäus 6: 21 Denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein

Lukas 17: 31-32 An jenem Tag - wer auf dem Dach sein wird und sein Gerät im Haus hat,
der steige nicht hinab, um es zu holen; und wer auf dem Feld ist, wende sich ebenso wenig
zurück. Gedenkt an Lots frau

nur Kaleb und Josua


Hesekiel 20: 7-9 & 15-16 Und ich sprach zu ihnen: Werft die Scheusale weg, an denen
eure Augen hängen, und macht euch nicht mit den Götzen Ägyptens unrein! Ich bin der
HERR, euer Gott. Aber sie waren widerspenstig gegen mich und wollten nicht auf mich
hören; keiner warf die Scheusale weg, an denen seine Augen hingen, und die Götzen
Ägyptens verließen sie nicht. Da gedachte ich, meinen Grimm über sie auszugießen,
meinen Zorn an ihnen zu vollenden mitten im Land Ägypten.
Doch auch erhob ich ihnen meine Hand in der Wüste zum Schwur, dass ich sie nicht in
das Land bringen würde, das ich ihnen gegeben hatte, das von Milch und Honig
überfließt - die Zierde ist es unter allen Ländern weil sie meine Rechtsbestimmungen
verwarfen und in meinen Ordnungen nicht lebten und meine Sabbate entweihten; denn
ihr Herz lief ihren Götzen nach

wir sind nicht besser als die Israeliten.

Lukas 8: 14 Das aber unter die Dornen fiel, sind die, welche gehört haben und hingehen
und durch Sorgen und Reichtum und Vergnügungen des Lebens erstickt werden
und nichts zur Reife bringen.

Sorgen (Esther), Reichtum (Abraham), Vergnügen (David) = schlecht?


Wir müssen sie nur vor Gott bringen!

Matthäus 22: 37 Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und
mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand.
Offenbarung 3: 15- 21

Jesaja 64: 5 Wir alle sind wie ein Unreiner geworden und all unsere Gerechtigkeiten wie
ein beflecktes Kleid

Sprüche 24: 16 Denn siebenmal fällt der Gerechte und steht doch wieder auf, aber die
Gottlosen stürzen nieder im Unglück

Hesekiel 36: 25 -27 Und ich werde reines Wasser auf euch sprengen, und ihr werdet rein
sein; von all euren Unreinheiten und von all euren Götzen werde ich euch reinigen. Und
ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer Inneres geben; und
ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes
Herz geben Und ich werde meinen Geist in euer Inneres geben; und ich werde machen,
dass ihr in meinen Ordnungen lebt und meine Rechtsbestimmungen bewahrt und tut

Petrus auf dem Wasser

Titus 2:14 Denn die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend allen Menschen und
unterweist uns, damit wir die Gottlosigkeit und die weltlichen Begierden verleugnen und
besonnen und gerecht und gottesfürchtig leben in dem jetzigen Zeitlauf indem wir die
glückselige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Retters
Jesus Christus erwarten Der hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns loskaufte von
aller Gesetzlosigkeit und sich selbst ein Eigentumsvolk reinigte, das eifrig sei in guten
Werken.

Ellen White GC: 520

Lukas 20:18 Jeder, der auf jenen Stein (Jesus) fällt, wird zerschmettert werden; aufwen er
aber fallen wird, den wird er zermalmen.

Wahrheit tut weh, Irrtum tötet.

Amen.

Psalm 51: 12 Erschaffe mir (Schöpfung = nur Gott kann), Gott, ein reines Herz, und
erneuere in mir einen festen Geist!
Psalm 19: 15 Lass die Reden meines Mundes und das Sinnen meines Herzens wohlgefällig
vor dir sein, Herr, mein Fels und mein Erlöser!