Vous êtes sur la page 1sur 36

Vocable Allemand - 764...

4 pages centrales de quiz pour progresser en allemand


PRATIC’ABLE Le vocabulaire de la piscine / La déclinaison du nom

N° 764 / Allemand Du 25 janvier au 7 février 2018 / 4,50 €

La presse internationale en V.O. pour progresser en allemand

BERLIN-MÜNCHEN
4 STUNDEN MIT
DEM ZUG
FAZ

ZEIT
LITERATUR
CHRONIK EINES
d - 764... UNTERGANGS
Vocable Alleman

KAUFEN
DIE WELT
ser en allemand
s de quiz pour progres nom
4 pages centrale la piscine / La déclinaison du
de
PRATIC’ABLE Le vocabulaire Du 25 janvier
au 7 février 2018
/ 4,50 €

N° 764 / Allem
and CANNABIS
BAUSTOFF DER BILLIGPERSONAL NIMMT GUT VERDIENENDEN
pour progresser
en allemand
ZUKUNFT? DEUTSCHEN DIE ARBEIT IM HAUSHALT AB
ationale en V.O. DIE PRESSE
La presse intern

EN
BERLIN-MÜNCH
4 STUNDEN MIT
DEM ZUG

ZEIT
FAZ

LITERATUR

KAUFEN
CHRONIK EINES
UNTERGANGS
DIE WELT

VERDIENENDEN
CANNABIS L NIMMT GUT
BILLIGPERSONA ARBEIT IM HAUSHALT AB
BAUSTOFF DER
DIE
DEUTSCHEN

ZUKUNFT? À la une 3,6 Mio.


I Sociologie
I Sociologie
I I ALLEMAGNEI
ALLEMAGNE I 
 C1 C1

Zwischen 2,7 und 3 Millionen


Retrouvez plus de tests dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

NIVEAU AVANCÉ DU SUPPLÉMENT SONORE


Brigitte Schwarz et Katja Petrovic interprètent différemment les
DIE PRESSE Rund 3,6 Millionen deutsche Haushalte leisten Haushaltshilfen putzen unangemeldet in propos de l’auteur et ont une discussion animée à propos des
sich eine Hilfe deutschen Wohnungen. aides dans le ménage et l’encadrement des enfants.
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)

DER SPIEGEL VON ANN-KATHRIN NEZIK Haushaltshilfen putzen unangemeldet in phone-Wisch und -Klick gar keine realen Ar- Arbeitsmigration Grundlage der Dienstleis-
deutschen Wohnungen, schätzen die Ökono- beiter mehr, sondern allenfalls noch Ergeb- tungsökonomie. Die osteuropäische Pflegerin

DIE NEUEN
men. Das sind fast 90 Prozent. nisse“, schreibt Autor Christoph Bartmann ist dafür genauso ein Beispiel wie das Au-pair
(„Die Rückkehr der Diener“). Die Kunden aus Russland und der spanische Fahrradku-
4. Tatsächlich werden in Haushalten (und an buchen einen Service, keine Person. rier, den die Wirtschaftskrise in seiner Heimat
L 18790 - 764 H - F: 4,50 € - RD

Haustüren) die großen Verwerfungen unserer in deutsche Großstädte getrieben hat.

DIENER
Zeit sichtbar. Bei der Frage, wer dient und wer 8. Daneben ist das Ringen um die Organisa-
bedient wird, geht es immer auch um soziale tion der häuslichen Aufgaben auch ein Beleg STATUSSYMBOL
Unterschiede, um Geschlechterrollen, um dafür, wie tief Geschlechterrollen in der Ge- 11. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts war es
Herkunft. sellschaft verankert sind. ein Alleinstellungsmerkmal
Les nouveaux domestiques Hausarbeit, aber auch Kin- der Oberschicht, sich Perso-
5. Diese Ökonomie der Entlastung wirft Fragen
auf, gesellschaftliche und politische, aber auch
derbetreuung und Pflege
waren und sind Frauenarbeit.
Die Politik nal zu leisten. Die Schar an
Dienern, die Adel und Bür-
solche, die sich jeder einzelne Kunde stellen Ehefrauen, Töchter und sollte das gertum beschäftigten, war
muss: Ist es vertretbar, dass die Privilegierten Schwiegertöchter werden Thema Ausdruck ihres Reichtums

Retrouvez plus de
tests dans la newsletter
Vocable www.vocable.fr/newsletter
ihre Probleme an die weniger Privilegierten
weitergeben? An Menschen, denen Stress und
völlig selbstverständlich da-
für verantwortlich gemacht,
endlich als und ihres Status. Das änderte
sich nach dem Ersten Welt-
NIVEAU AVANCÉ
SONORE
DU SUPPLÉMENT différemment les Vereinbarkeitsnöte ja auch nicht fremd sind? egal ob sie zu Hause bleiben ihren krieg, als Besitz und Privile-
Zuständig­
À la une
interprètent
ALLEMAGNEI
C1 C1
I  Katja Petrovic à propos des

oder berufstätig sind. gien verloren gingen und es
et
Brigitte Schwarz et ont une discussion animée
I I
I Sociologie
I Sociologie
ALLEMAGNE
propos de l’auteur des enfants.
ménage et l’encadrement
und 3 Millionen
Zwischen 2,7 putzen unangemeldet in
aides dans le
CD audio ou
téléchargement
MP3 (sur abonnement)
PLATTFORMKAPITALISMUS keitsbereich viele der Angestellten in Bü-
3,6 Mio. Haushaltshilfen 6. Ist es in Ordnung, dass wir all jene Aufga- 9. Dass Frauen heute mehr ros und Fabriken zog, weil sie
Rund 3,6 Millionen
deutsche Haushalte
leisten deutschen Wohnungen. Grundlage der
realen Ar- Arbeitsmigration osteuropäische Pflegerin
und -Klick gar keine Ergeb- tungsökonomie. Die
Dienstleis-
ben wegorganisieren, die uns zu banal und arbeiten als je zuvor, hat da- ansehen. dort die besseren Jobs erwar-
sich eine Hilfe
4,50 € - RD

Au-pair
in phone-Wisch Beispiel wie das
putzen unangemeldet beiter mehr, sondern
allenfalls noch
Bartmann ist
dafür genauso ein
der spanische Fahrradku- zu unangenehm sind? Wann wird aus dem ran nichts geändert. Was sich teten. In der aufstrebenden
Haushaltshilfen schätzen die Ökono- nisse“, schreibt Autor Christoph Kunden aus Russland und in seiner Heimat
deutschen Wohnungen,
men. Das sind fast
90 Prozent. („Die Rückkehr
der Diener“). Die
Person.
rier, den die Wirtschaftskrise getrieben hat. Bedürfnis nach Entlastung Bequemlichkeit? geändert habe, sei die Einstel- Mittelschicht wurde die
einen Service, keine in deutsche Großstädte
VON ANN-KATHRIN
NEZIK
werden in Haushalten unserer
(und an buchen
die Organisa-
Und kann man sich von diesem Problem lung der Frauen, sagt Uta Meier-Gräwe, Pro- Hausfrau zum weiblichen Ideal. Ab den Wirt-
DER SPIEGEL 4. Tatsächlich ist das Ringen um STATUSSYMBOL war es
Verwerfungen
Haustüren) die großenFrage, wer dient und wer 8. Daneben häuslichen Aufgaben
auch ein Beleg Noch Anfang des
20. Jahrhunderts
Ces dernières années plusieurs services à la personne connaissent un freikaufen? fessorin für Wirtschaftslehre des Privathaus- schaftswunderjahren galt es als Statussym-

DIE NEUEN
Zeit sichtbar. Bei
der soziale tion der in der Ge- 11. ein Alleinstellungsmerkmal
es immer auch um um dafür, wie tief Geschlechterrollen sich Perso-
halts und Familienwissenschaft. Während es
bedient wird, geht
um Geschlechterrollen, sellschaft verankert Kin-
sind. der Oberschicht,
nal zu leisten. Die
Schar an développement sans précédent. Objectif : gagner du temps. Livreurs, filles au
7. Das Internet hat ein neues Oben und Unten vielen früher peinlich war, jemanden für die
Unterschiede, auch und Bür-
pair, femmes de ménage ou nounous, des millions de personnes employées
DIENER
Hausarbeit, aber
Herkunft. und Pflege Die Politik
Dienern, die Adel war
Fragen derbetreuung gertum beschäftigten,
5. Diese Ökonomie
der Entlastung wirft auch waren und sind Frauenarbeit. sollte das
Ausdruck ihres
Reichtums dans l’aide à domicile remplacent les Allemands des classes aisées dans leurs geschaffen. Oben ist, wer bestellt, unten ist, Hausarbeit zu bezahlen, hätten junge Frauen die Grundlage la base / die Dienstleistung le service,
und politische, aber Töchter und Das änderte Dienstleistungs- tertiaire / die Pflegerin la garde-malade
auf, gesellschaftliche einzelne Kunde stellen Ehefrauen, Thema
und ihres Status.
tâches quotidiennes, sans être déclarées, la plupart du temps. Le Spiegel wer liefert. Es ist die soziale Frage des 21. heute kein Problem mehr damit.
L 18790 - 764 H - F:

werden Ersten Welt-


Les nouveaux
domestiques solche, die sich
jeder
dass die Privilegierten
Schwiegertöchter
selbstverständlich
da- endlich als
sich nach dem
und Privile-
/ genauso … wie tout autant … que / der Fahrradkurier le
muss: Ist es vertretbar,weniger Privilegierten völlig
ihre Probleme an
die
Stress und für
verantwortlich
gemacht, krieg, als Besitz
ihren
gien verloren gingen in Bü-
und es s’interroge : la société de classes est-elle de retour ? Jahrhunderts. Der Plattformkapitalismus hat coursier à vélo /die Heimat le pays / jdn in … treiben(ie,ie)
Menschen, denen sie zu Hause bleiben Zuständig­ pousser qqn dans …
weitergeben? An
ja auch nicht fremd
sind? egal ob sind. viele der Angestelltenweil sie das Verhältnis zwischen Kunden und Dienst- 10. Man muss nicht in die USA schauen, wo
keitsbereich
oder berufstätig zog,
Vereinbarkeitsnöte ros und Fabriken

I
Jobs erwar-
US
9. Dass Frauen
heute mehr dort die besseren
ansehen. In der aufstrebenden
Gut verdienende Deutsche beschäftigen Helfer, die ihnen leistern verändert. „Häusliche Dienste werden Millionen legaler und illegaler Einwanderer 11. das Alleinstellungsmerkmal la marque distinctive / die
PLATTFORMKAPITALISM jene Aufga- hat da- teten. die anstrengende Arbeit im Haushalt abnehmen. (©Istock) Oberschicht la classe supérieure / die Schar an la foule de /
dass wir all
6. Ist es in Ordnung, die uns zu banal und arbeiten
als je zuvor,
nichts geändert.
Was sich Mittelschicht
wurde die
Ideal. Ab den Wirt-
jetzt auf eine Weise digital gemakelt, die dem aus Mittel- und Südamerika, Afrika und Asien
ben wegorganisieren, Wann wird aus dem ran zum weiblichen der Adel la noblesse / das Bürgertum la bourgeoisie / jdn
zu unangenehm
sind? geändert habe, sei
die Einstel-
Uta Meier-Gräwe,
Pro- Hausfrau galt es als Statussym- Kunden suggeriert, es gebe hinter dem Smart- die Haushalte der Mittelschicht am Laufen beschäftigen employer qqn / der Ausdruck l’expression /
Entlastung Bequemlichkeit? lung der Frauen, sagt schaftswunderjahren
Bedürfnis nach des Privathaus-
Und kann man
sich von diesem
Problem
fessorin für Wirtschaftslehre Während es le service,
n den letzten 10, 15 Jahren hat sich die die Besorgungen, wer kümmert sich um die cher Markt, weil nicht ganz klar ist, wer dazu- halten. Auch in Deutschland ist die globale der Reichtum la richesse / der Besitz les possessions, le
halts und Familienwissenschaft. für die die Grundlage la base / die Dienstleistungla garde-malade patrimoine / der Angestellte l’employé / es zieht(o,o)
freikaufen?
Unten vielen
früher peinlich
war, jemanden
junge Frauen Dienstleistungs-tout tertiaire / die PflegerinFahrradkurier le Rollenverteilung in deutschen Familien Großeltern, wenn sie alt werden? Denn dre- gehört, und viele Jobs von amtlichen Statistiken
ein neues Oben und zu bezahlen, hätten genauso … wie
autant … que / der
in … treiben(ie,ie) mich in je suis attiré dans / aufstrebend émergent / die
hat Hausarbeit
gravierend verändert: In jeder zweiten Part- ckige Badezimmer und Einkaufslisten, Wä- und Finanzämtern nicht erfasst werden. Einer
/ / jdn
7. Das Internet unten ist, damit. le pays
kein Problem mehr
un Heimat
ist, wer bestellt, coursier à vélo /die
à la personne connaissent filles au geschaffen. Oben des 21. heute pousser qqn dans
… Hausfrau la femme au foyer / das Wirtschaftswunder le
plusieurs services ist die soziale Frage
/ die
du temps. Livreurs,
Ces dernières années précédent. Objectif : gagner de personnes employées wer liefert. Es
Plattformkapitalismus
hat
10. Man muss
nicht in die USA
schauen, wo la marque distinctive de /
11. das Alleinstellungsmerkmal/ die Schar an la foule nerschaft mit Kindern arbeiten heute entwe- scheberge und Papierkram sind ja immer noch Prognose des Instituts der deutschen Wirt- unangemeldet sans être déclaré / schätzen estimer. miracle économique /
développement
sans des millions dans leurs Jahrhunderts. Der Kunden und Dienst- Millionen legaler und illegaler
Einwanderer Oberschicht la classe supérieure la bourgeoisie / jdn
der Wisch le glissement / allenfalls tout au plus / das
pair, femmes de
ménage ou nounous,
remplacent les
classes aisées
Allemands des temps. Le Spiegel
du
das Verhältnis zwischen werden
„Häusliche Dienste dem aus Mittel- und Südamerika,
Afrika und Asien der Adel la noblesse
/ das Bürgertum
employer qqn / der
Ausdruck l’expression
am Laufen beschäftigen la richesse / der Besitz les possessions,
le
/
der beide Eltern Vollzeit oder ein Partner da. Nur die Zeit ist geschrumpft. schaft zufolge leisten sich rund 3,6 Millionen 4. die Verwerfung la faille / sichtbar werden apparaître / Ergebnis le résultat / die Rückkehr le retour / buchen
dans l’aide à domicile sans être déclarées, la plupart? leistern verändert. die
Haushalte der Mittelschicht
tâches quotidiennes, de classes est-elle de retour
société
Deutsche beschäftigen
Helfer, die ihnen
Gut verdienende Arbeit im Haushalt abnehmen.
(©Istock)
digital gemakelt,
jetzt auf eine Weise gebe hinter dem Smart- die
es halten. Auch in
Deutschland ist
die globale der
Reichtum
patrimoine / der
dans / aufstrebend
/ es zieht(o,o)
Angestellte l’employé émergent / die
le
Voll- und der andere Teilzeit. deutsche Haushalte eine Hilfe. Doch nur ein bedient werden être servi / der Unterschied(e) l’écart / réserver.
mich in je suis attiré au foyer / das Wirtschaftswunder
s’interroge : la die anstrengende

klar ist, wer dazu-


Kunden suggeriert, la femme Hausfrau
miracle économique
/ ÖKONOMIE DER ENTLASTUNG Bruchteil der Kräfte sind reguläre, also sozi- das Geschlecht(er) le sexe / die Herkunft l’origine.
8. daneben outre cela / das Ringen um la bataille pour /
weil nicht ganz
2. Der Abschied von der Alleinverdienerehe 3. So ist in den vergangenen Jahren ein neuer alversicherungspflichtige Beschäftigte. Statt-

I
um die cher Markt,viele Jobs von amtlichen Statistiken au plus / das
/ allenfalls tout / buchen 5. die Entlastung le soulagement, la décharge / sich eine der Beleg(e) la preuve / in … tief verankert sein être SUR LE BOUT DE LA LANGUE
wer kümmert sich gehört, und Einer / schätzen estimer. der Wisch le glissement retour
die die Besorgungen, sie alt werden? Denn dre- nicht erfasst werden. Wirt- / die Rückkehr le

n den letzten 10,


15 Jahren hat sich Großeltern, wenn Wä- und Finanzämtern der deutschen
unangemeldet
sans être déclaré
werden apparaître
/ Ergebnis le résultat
ist ohne Frage ein Fortschritt. Aber er hat auch Wirtschaftssektor entstanden, der davon lebt, dessen dominieren Minijobs, aber vor allem Frage stellen se poser une question / vertretbar profondément ancré dans … / die Hausarbeit le ménage, les
in deutschen Familien und Einkaufslisten, noch Prognose des Instituts la faille / sichtbar
4. die Verwerfung servi / der Unterschied(e) l’écart
/ réserver.
um la bataille pour
/
SUR LE BOUT DE
LA LANGUE
sich rund 3,6 Millionen défendable, acceptable / weiter-geben transmettre, passer, tâches ménagères / die Kinderbetreuung l’encadrement
Rollenverteilung jeder zweiten Part- ckige Badezimmer
und Papierkram
sind ja immer schaft zufolge leisteneine Hilfe. Doch nur ein bedient werden être l’origine. 8. daneben outre
cela / das Ringen
verankert sein
être
neue Probleme aufgeworfen: Wer putzt die Menschen mit knappem Zeitbudget Entlas- Schwarzarbeit. Zwischen 2,7 und 3 Millionen
In
gravierend verändert: arbeiten heute entwe- scheberge die Zeit ist geschrumpft. deutsche Haushalte sind reguläre, also sozi-
das Geschlecht(er)
le sexe / die Herkunft
la décharge / sich
eine der Beleg(e) la
preuve / in … tief
dans … / die Hausarbeit
profondément ancré Kinderbetreuung l’encadrement
le ménage, les
cf. §11
Wohnung, wer holt die Kinder ab, wer macht tung zu verschaffen. Es ist ein unübersichtli-
refiler / die Vereinbarkeitsnot(¨e) le problème de des enfants / die Pflege les soins / die Ehefrau l’épouse / erschwinglich cf. §11
15/01/2018 15:36
nerschaft mit Kindern Partner da. Nur le soulagement, erschwinglichabordable,
Bruchteil der Kräfte
/ die /
Vollzeit oder ein compatibilité / jdm fremd sein être étranger à qqn. die Schwiegertochter(¨) la belle-fille / völlig totalement /
5. die Entlastung une question / vertretbar
Beschäftigte. Statt- poser transmettre, passer,
tâches ménagères
Pflege les soins
/ die Ehefrau l’épouse / (adj.) =
der beide Eltern ENTLASTUNG Frage stellen se des enfants / die totalement erschwinglich
erschwinglich (adj.) = abordable,
ÖKONOMIE DER aber vor allem la belle-fille / völlig
/ weiter-geben
Voll- und der andere
Teilzeit. ein neuer alversicherungspflichtige
dominieren Minijobs,und 3 Millionen
défendable, acceptable le problème de accessible, ein
erschwinglicher
selbstverständlich naturellement / für etw
vergangenen Jahren
die Schwiegertochter(¨) etw vie
naturellement / für = un niveau de
davon lebt, dessen refiler / die Vereinbarkeitsnot(¨e) étranger à qqn. /
3. So ist in den Zwischen 2,7 fremd sein être responsable de qqch 6. in Ordnung sein être correct / die Aufgabe la tâche /
von der Alleinverdienerehe entstanden, der
Entlas- Schwarzarbeit.
compatibilité / jdm
Aufgabe la tâche
/
selbstverständlich
verantwortlich
machen rendre
exercer une profession.
Lebensstandard
raisonnable ;
kaum noch
unübersichtlich qui manque de clarté, flou / amtlich officiel verantwortlich machen rendre responsable de qqch / accessible, ein erschwinglicher
er hat auch Wirtschaftssektor
loyers
2. Der Abschied être correct / die Mieten = des etw weg-organisieren s’organiser pour se débarrasser de
Fortschritt. Aber mit knappem Zeitbudget 6. in Ordnung sein s’organiser pour se
débarrasser de berufstätig sein / die erschwingliche ; syn. : berufstätig sein exercer une profession. Lebensstandard = un niveau de vie
ist ohne Frage ein putzt die Menschen Es ist ein unübersichtli- Bedürfnis nach
le plus que jamais auparavant / das Finanzamt(¨er) le fisc, l’adminsitration fiscale /
aufgeworfen: Wer macht tung zu verschaffen. 9. mehr als je zuvor / die Wirtschaftslehre la doctrine presque inabordables preiswert 1. die Rollenverteilung la répartition des rôles / gravierend
etw weg-organisieren
neue Probleme qui manque de clarté,
flou / amtlich officiel
qqch / unangenehm
désagréable / das la paresse / sich
Einstellung l’attitude / peinlich embarrassant.
die Besorgungen machen faire les courses / sich um jdn qqch / unangenehm désagréable / das Bedürfnis nach le
Wohnung, wer
holt die Kinder
ab, wer unübersichtlich
/ das Finanzamt(¨er)
fiscale /
le fisc, l’adminsitration / einer Sache besoin de / die Bequemlichkeitde …
s’affranchir
le confort,
économique, l’économie
bezahlbar (abordable),
grandement / entweder … oder soit … soit / Voll-, Teilzeit kümmern s’occuper de qqn / dreckig sale, crasseux / die erfassen recenser / die Prognose la prévision / einer Sache besoin de / die Bequemlichkeit le confort, la paresse / sich 9. mehr als je zuvor plus que jamais auparavant / die raisonnable ; kaum noch
/ die Prognose
la prévision von … frei-kaufen central / die (avantageux).
l’immigré / Mittel-
courses / sich um
jdn der
erfassen recenser sich etw leisten s’offrir qqch / commander / liefern zufolge selon qqch / sich etw leisten s’offrir qqch / der erschwingliche Mieten = des loyers
01-764-Steph.indd 1 15/01/2018 15:36
10. der Einwanderer moyenne / am Laufen
machen faire les
die Besorgungen de qqn / dreckig sale, crasseux
/ die zufolge selon qqch
/ fraction, un petit
/ ein Bruchteil une régularisé / 7. schaffen(u,a)
créer / bestellen Dienstleister le
le rapport / der
classe
Mittelschicht la tourner /
arbeiten travailler à temps plein, partiel. Einkaufsliste la liste de commissions / der Wäscheberg(e) von … frei-kaufen s’affranchir de … Einstellung l’attitude / die Wirtschaftslehre la doctrine
rôles / gravierend Haushalt(e) le ménage
/ die •7 Haushalt(e) le ménage / ein Bruchteil une fraction, un petit
la répartition des
1. die Rollenverteilung … oder soit … soit / Voll-, Teilzeit
kümmern s’occuper de commissions / der Wäscheberg(e)
Einkaufsliste la
liste la paperasse / nombre / die Kräfte
la main d’œuvre
/ regulär
assujetti à la sécurité
sociale /
livrer / das Verhältnis/ häuslich domestique, ménager
prestataire de services courtage, négocier
/ halten(ie,a,ä) faire VOCABLE Du 25
janvier au 7 février
2018
la montagne de linge / der Papierkram la paperasse / économique, l’économie / peinlich embarrassant. presque inabordables ; syn. :
/ entweder
la montagne de
linge / der Papierkram le travail au
Weise la manière
/ makeln faire du 2. der Abschied von les adieux à, l’abandon de / der schrumpfen se réduire. nombre / die Kräfte la main d’œuvre / regulär régularisé / 7. schaffen(u,a) créer / bestellen commander / liefern
grandement
arbeiten travailler
à temps plein, partiel.
schrumpfen se
réduire.
sozialversicherungspflichtig
der Beschäftigte
le salarié / die Schwarzarbeit bezahlbar (abordable), preiswert
l’abandon de / der Alleinverdienerehe le couple avec un seul revenu / der sozialversicherungspflichtig assujetti à la sécurité sociale / livrer / das Verhältnis le rapport / der Dienstleister le 10. der Einwanderer l’immigré / Mittel- central / die
indd 1
von les adieux à, / jdm Entlastung
le jour / knapp réduit noir /
2. der Abschied le couple avec un
seul revenu / der
soulever /
3. entstehen voir qqn / C1-C2 12/01/2018 11:00 Fortschritt(e) le progrès / auf-werfen(a,o,i) soulever / 3. entstehen voir le jour / knapp réduit / jdm Entlastung der Beschäftigte le salarié / die Schwarzarbeit le travail au prestataire de services / häuslich domestique, ménager / die Mittelschicht la classe moyenne / am Laufen (avantageux).
01-764-Steph.
Alleinverdienerehe verschaffen soulager /  difficile
progrès / auf-werfen(a,o,i) /  moyen B2-C1
Fortschritt(e) le  facile A2-B1
ab-holen aller rechercher
/
ab-holen aller rechercher / verschaffen soulager qqn / noir / Weise la manière / makeln faire du courtage, négocier / halten(ie,a,ä) faire tourner /
au 7 février 2018
6 • VOCABLE Du 25 janvier D764_livre.indb
12/01/2018 11:00
7

6 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2 VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 •7
6
D764_livre.indb

D764_livre.indb 6 12/01/2018 11:00


D764_livre.indb 7 12/01/2018 11:00

Lisez et écoutez votre revue de presse en V.O. sur votre tablette


ou votre smartphone, en toutes circonstances, en mode déconnecté !

• Obtenez la traduction des mots difficiles d'un simple tap sur le mot
• Constituez-vous un dictionnaire personnalisé en glissant les mots traduits dans votre dicitonnaire
• Accédez gratuitement aux 1000 mots indispensables les plus souvent rencontrés dans la presse
internationale
• Le plus audio : écoutez les CD de conversation ou de lecture si vous y êtes abonnés
édito sommaire N° 764 Du 25 janvier au 7 février 2018

NIVEAU DE DIFFICULTÉ ET ÉQUIVALENCE CECRL


(Cadre Européen Commun de Référence pour les langues) :
SANDRA JUMEL  facile A2-B1  moyen B2-C1  difficile C1-C2 all/allemand
Pour faciliter le repérage et la compréhension, les mots traduits sont surlignés dans tous les
RÉDACTRICE articles du magazine.
EN CHEF
Grand angle ........................................................................................................................................................................................................ 4
On parle d'eux .............................................................................................................................................................................................. 5

La lutte des classes


A la une
2.0  C1 Die neuen Diener DER SPIEGEL ................................................................................................................. 6.
Une nouvelle société de classes est-elle en train de naître ?
Il y a un demi-siècle éclatait un mouvement révolution-
naire, un soulèvement populaire qui réclamait l’avène-
ment d’une nouvelle ère, plus sociale et égalitaire, une
Focus .................................................................................................................................................................................................................................... 9
liberté sexuelle émancipée des traditions. Que reste-t-il
aujourd’hui de l’esprit de mai 68 ? Cette lutte sociale a Société
sans aucun doute accéléré l’évolution des mœurs et des Gefährliche Brandung
 B2 FOCUS-MAGAZIN ....................................................................................... 10

mentalités et contribué à modifier profondément les  Le surfeur Sebastian Steudtner se mesure aux vagues géantes de Nazaré
équilibres de nos sociétés européennes. Aujourd’hui, en
Allemagne comme en France, les femmes parviennent
nn B2 Warum posieren deutsche Singles im Matsch? DER SPIEGEL ............... 12
à concilier vie professionnelle et vie personnelle. Décryptage des photos de profil sur les sites de rencontres
Pourquoi fonder une famille devrait-il les empêcher
de faire carrière ? A 360° ............................................................................................................................................................................................................................ 13

Depuis une dizaine d’années, les ménages aisés happés


par leur vie active font de plus en plus souvent appel à
Enjeux
 C1 25 Jahre – für vier Stunden FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG ......... 14
des services externes pour assurer les tâches qu’assu- Berlin-Munich en 4h de train, après 25 ans de travaux
rait autrefois la femme au foyer. En quelques clics,
une organisation millimétrée s’amorce. Fille au pair
et nounou gardent les enfants pendant que la femme PRATIC’ABLE  ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 17-20 .
de ménage nettoie l’appartement et un coursier à vélo La piscine
apportent le dîner. A la fin de la journée, les parents
La déclinaison du nom
n’ont plus à courir après le temps, mais juste à jouir des
Orthographe : ss ou s à la fin d’un mot ?
instants de pur loisir qui leur restent avec leurs enfants.
L’allemand d’aujourd’hui
Seulement, les conditions de travail de ces travailleurs
sont rarement reluisantes : tantôt non déclarés, tantôt
employés dans des conditions de flexibilité aliénantes, Echos .................................................................................................................................................................................................................................. 21
avec des garanties sociales minimes. Le Spiegel s’inter-
roge sur cette nouvelle société : est-il juste d’employer  B1 Im Regierungsviertel wird es früher dunkel DIE WELT ...................................... 22
des personnes souvent vulnérables – jeunes, étrangers Depuis les élections de septembre, le Berlin politique tourne au ralenti
parfois en situation irrégulière – à des tarifs avanta-
geux, pour se délester des tâches quotidiennes ? Les Culture
acquis sociaux portés par mai 68 nous auraient-ils  C1 Covfefe! FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG ������������������������������������������������������������������������������������������ 24
paradoxalement menés vers une nouvelle société de Trump n'aura pas le (dernier) mot allemand de l'année
classes 2.0 ?
 C2 Nehmen Sie die Verfolgung auf DIE WELT ������������������������������������������������������������������������������� 26
« Hagard », de Lukas Bärfuss, une quête irraisonnée et destructrice
Rejoignez-nous sur et suivez-nous sur et sur
 B2 Kunst auf dem Kopf BADISCHE ZEITUNG ���������������������������������������������������������������������������������������������� 28
Deux expos suisses célèbrent Georg Baselitz à l’occasion de ses 80ans

BONUS Découverte
 C1 Das Ende der Wurst DER SPIEGEL .................................................................................................................... 30
Des chercheurs inventent une saucisse moins grasse garantie
L’article est repris sur le CD ou les MP3 sans infarctus !
de conversation : des interviews en V.O.
pour améliorer votre compréhension
 C1 Zu 100 Prozent aus Hanf gebaut DIE PRESSE ............................................................... 32
Tous les articles du magazine sont lus par des Le chanvre, l’avenir du plastique
germanophones sur le CD (ou les MP3) de lecture

Retrouvez le reportage vidéo Sorties Culturelles ....................................................................................................................................................................... 34


Le Dessin ................................................................................................................................................................................................................. 35
(©Istock/Vocable)

lié à l’article sur vocable.fr


Grand L’actualité en images

angle

(©Urs Flueeler/AP/SIPA)
SUISSE

STEIL, STEILER, STOOS


Stoos : le funiculaire le plus pentu du monde
Die Schweiz ist im Seilbahnbau ganz weit vorn: Mit der Stoosbahn werden
Stoos

110 Prozent Steigung überwunden. Damit ist sie die steilste Seilbahn der Welt.
Entwickelt wurde die futuristisch aussehende Bahn von einem Unternehmen aus
der näheren Umgebung, dem Seilbahnhersteller Garaventa aus Goldau. Die
Ingenieure haben eine Lösung gefunden, welche die Bergfahrt auch für nicht
schwindelfreie Passagiere zum gefahrlosen Erlebnis macht. Die Fahrgäste stehen jederzeit auf einer waagrechten
Bodenfläche, egal, wie steil die Gleise am Hang verlaufen. Möglich wird dies, weil die Kabinen die Form von Trommeln
haben. Sie passen sich kontinuierlich der Steigung an und gleichen sich dem Niveau der Bahntrasse an.
die Seilbahn le funiculaire / ganz weit vorn sein être loin en tête / die Stoosbahn le funiculaire de Stoos / die Steigung la pente / überwinden(a,u) franchir / steil raide,
pentu / entwickeln mettre au point / … aussehend d’aspect … / die nähere Umgebung les environs proches / der Hersteller le constructeur / die Lösung la solution / die
Bergfahrt l’ascension en funiculaire / nicht schwindelfrei souffrant de vertige / gefahrlos sans danger / das Erlebnis l’événement / der Fahrgast(¨e) le passager /
jederzeit à tout moment / waagrecht horizontal, de niveau / die Bodenfläche le sol / steil verlaufen être raide / das Gleis(e) la voie, les rails / der Hang la pente / die
Trommel(n) le tambour / sich einer Sache an-passen s’adapter à qqch / sich dem Niveau an-gleichen(i,i) s’ajuster au niveau / die Bahntrasse la voie ferrée.

4 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018


On parle d'eux… Retrouvez le fil d’infos sur www.vocable.fr

Ceux qui font l'actu

Bill Kaulitz
Die Band Tokio Hotel stand während ihrer Hochphase
um das Jahr 2005 an der Spitze der deutschen Charts,
ihre Konzerte waren ausverkauft, vor allem weibliche
Fans fielen regelmäßig vor ihren Idolen in Ohnmacht.
Heute ist der Frontsänger Bill Kaulitz 28 Jahre alt und
kann mit ausreichend zeitlichem Abstand auf seine
Vergangenheit zurückblicken. In einem Interview mit
dem Magazin „Vice“ erzählte der Sänger, der nun auch
eine eigene Modekollektion auf den Markt gebracht
hat, von der Drogenvergangenheit seiner Band: „Es gab
ein Jahr, in dem wir alle eigentlich nur zu Hause geses-

(© Universal Music/Erik Bergamini)


sen, gekifft und Mario Kart gespielt haben“.
die Band(s) le groupe / an der Spitze stehen être en tête / die Hochphase la
période faste / die Charts le hit-parade / ausverkauft sein jouer à guichets
fermés / weiblich féminin / in Ohnmacht fallen(ie,a,ä) s’évanouir /
regelmäßig régulièrement / der Frontsänger le leader du groupe / mit
ausreichend zeitlichem Abstand avec un recul suffisant / auf etw zurück-
blicken jeter un regard rétrospectif sur qqch / auf den Markt bringen lancer sur
le marché / kiffen fumer de l’herbe.
(© KYODO)

(©dpa)
(DR)

Edward Snowden Helene Fischer Michael Kretschmer

Whistleblower Edward Snowden hat die Der Fernsehabend am ersten Weihnachtstag Er soll seiner Partei wieder bessere Zeiten
Hacker-Community zum kritischen Handeln gehörte Schlagerstar Helene Fischer. Die bringen: Ende Dezember wählte die CDU-SPD-
aufgerufen. Ein Hacker sei jemand, der zweifle Sängerin und Tänzerin, die mit ihrer Show zum Koalition in Sachsen Michael Kretschmer
und hinterfrage, sagte der 34-Jährige, der per siebten Mal in Folge am ersten (CDU), 42, zum jüngsten Ministerpräsidenten
Video zugeschaltet worden war, auf dem Weihnachtsabend auf der Bühne zu sehen Deutschlands. Vorgänger Stanislaw Tillich
Chaos Communication Congress in Leipzig. war, sang mit etlichen ihrer internationalen hatte sein Amt vorzeitig aufgegeben.
„Dieses Jahr hat bewiesen, wie wichtig unsere Gäste im Duett. Die familientaugliche, bunte Sachsens Altministerpräsident Kurt
Skepsis ist.“ „Unsere Arbeit war nie wichtiger“, Show im ZDF hatte im Schnitt 5,9 Millionen Biedenkopf, 87, kommentierte: „Das kann was
betonte er. Snowden, der 2013 die ausufernde Zuschauer. Der Marktanteil lag bei 19,3 werden mit dem jungen Mann.“ König Kurt
Überwachung durch den US-Geheimdienst Prozent – und das für eine Sendung mit drei holte noch absolute Mehrheiten. Kretschmer
NSA öffentlich gemacht hatte, befindet sich Stunden Dauer. Die Fernsehkonkurrenz hatte muss sich in der Landtagswahl 2019 beweisen.
weiterhin im Exil in Russland. dagegen kaum eine Chance. Aktuell steht seine Partei im 30-Prozent-Tal.
der Whistleblower le lanceur d’alerte / jdn zu … dm gehören appartenir à qqn / der Schlagerstar la dn zu … wählen élire qqn … / die CDU = die Christlich-
auf-rufen(ie,u) appeler qqn à … / das Handeln l’action vedette de la chanson / zum siebten Mal in Folge pour Demokratische Union l’Union chrétienne-démocrate
/ zweifeln douter / hinterfragen remettre en question la 7e fois consécutive / die Bühne la scène / etliche (parti d’Angela Merkel) / die SPD = die
/ per Video zu-schalten connecter par video / quelques-uns / der Gast(¨e) l’hôte / familientauglich Sozialdemokratische Partei Deutschlands le Parti
beweisen(ie,ie) démontrer / die Skepsis le familial / bunt bigarré / im Schnitt en moyenne / der social-démocrate d’Allemagne / der Vorgänger le
scepticisme / betonen souligner / ausufernd exagéré, Zuschauer le spectateur / der Marktanteil la part de prédécesseur / sein Amt auf-geben démissionner /
excessif / die Überwachung la surveillance / der marché / bei … liegen être de … / die Sendung vorzeitig prématurément / absolute Mehrheiten
Geheimdienst les services secrets / öffentlich l’émission / die Dauer la durée / dagegen contre cela. holen obtenir des majorités absolues / sich
machen rendre public / sich in … befinden se trouver beweisen(ie,ie) faire ses preuves / die Landtagswahl
en … / weiterhin toujours. les élections régionales / das Tal(¨er) la vallée, le creux.

VOCABLE Du 25 janvier au 16 février 2018 •5


À la une 3,6 Mio.
I Sociologie I ALLEMAGNE I  C1

Zwischen 2,7 und 3 Millionen


Rund 3,6 Millionen deutsche Haushalte leisten Haushaltshilfen putzen unangemeldet in
sich eine Hilfe deutschen Wohnungen.

DER SPIEGEL VON ANN-KATHRIN NEZIK

DIE NEUEN
DIENER
Les nouveaux domestiques

Ces dernières années plusieurs services à la personne connaissent un


développement sans précédent. Objectif : gagner du temps. Livreurs, filles au
pair, femmes de ménage ou nounous, des millions de personnes employées
dans l’aide à domicile remplacent les Allemands des classes aisées dans leurs
tâches quotidiennes, sans être déclarées, la plupart du temps. Le Spiegel
s’interroge : la société de classes est-elle de retour ?

I
Gut verdienende Deutsche beschäftigen Helfer, die ihnen
die anstrengende Arbeit im Haushalt abnehmen. (©Istock)

n den letzten 10, 15 Jahren hat sich die die Besorgungen, wer kümmert sich um die cher Markt, weil nicht ganz klar ist, wer dazu-
Rollenverteilung in deutschen Familien Großeltern, wenn sie alt werden? Denn dre- gehört, und viele Jobs von amtlichen Statistiken
gravierend verändert: In jeder zweiten Part- ckige Badezimmer und Einkaufslisten, Wä- und Finanzämtern nicht erfasst werden. Einer
nerschaft mit Kindern arbeiten heute entwe- scheberge und Papierkram sind ja immer noch Prognose des Instituts der deutschen Wirt-
der beide Eltern Vollzeit oder ein Partner da. Nur die Zeit ist geschrumpft. schaft zufolge leisten sich rund 3,6 Millionen
Voll- und der andere Teilzeit. deutsche Haushalte eine Hilfe. Doch nur ein
ÖKONOMIE DER ENTLASTUNG Bruchteil der Kräfte sind reguläre, also sozi-
2. Der Abschied von der Alleinverdienerehe 3. So ist in den vergangenen Jahren ein neuer alversicherungspflichtige Beschäftigte. Statt-
ist ohne Frage ein Fortschritt. Aber er hat auch Wirtschaftssektor entstanden, der davon lebt, dessen dominieren Minijobs, aber vor allem
neue Probleme aufgeworfen: Wer putzt die Menschen mit knappem Zeitbudget Entlas- Schwarzarbeit. Zwischen 2,7 und 3 Millionen
Wohnung, wer holt die Kinder ab, wer macht tung zu verschaffen. Es ist ein unübersichtli-

unübersichtlich qui manque de clarté, flou / amtlich officiel


1. die Rollenverteilung la répartition des rôles / gravierend die Besorgungen machen faire les courses / sich um jdn / das Finanzamt(¨er) le fisc, l’adminsitration fiscale /
grandement / entweder … oder soit … soit / Voll-, Teilzeit kümmern s’occuper de qqn / dreckig sale, crasseux / die erfassen recenser / die Prognose la prévision / einer Sache
arbeiten travailler à temps plein, partiel. Einkaufsliste la liste de commissions / der Wäscheberg(e) zufolge selon qqch / sich etw leisten s’offrir qqch / der
la montagne de linge / der Papierkram la paperasse / Haushalt(e) le ménage / ein Bruchteil une fraction, un petit
2. der Abschied von les adieux à, l’abandon de / der schrumpfen se réduire. nombre / die Kräfte la main d’œuvre / regulär régularisé /
Alleinverdienerehe le couple avec un seul revenu / der sozialversicherungspflichtig assujetti à la sécurité sociale /
Fortschritt(e) le progrès / auf-werfen(a,o,i) soulever / 3. entstehen voir le jour / knapp réduit / jdm Entlastung der Beschäftigte le salarié / die Schwarzarbeit le travail au
ab-holen aller rechercher / verschaffen soulager qqn / noir /

6 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus de tests dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

NIVEAU AVANCÉ DU SUPPLÉMENT SONORE


Brigitte Schwarz et Katja Petrovic interprètent différemment les
propos de l’auteur et ont une discussion animée à propos des
aides dans le ménage et l’encadrement des enfants.
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)

Haushaltshilfen putzen unangemeldet in phone-Wisch und -Klick gar keine realen Ar- Arbeitsmigration Grundlage der Dienstleis-
deutschen Wohnungen, schätzen die Ökono- beiter mehr, sondern allenfalls noch Ergeb- tungsökonomie. Die osteuropäische Pflegerin
men. Das sind fast 90 Prozent. nisse“, schreibt Autor Christoph Bartmann ist dafür genauso ein Beispiel wie das Au-pair
(„Die Rückkehr der Diener“). Die Kunden aus Russland und der spanische Fahrradku-
4. Tatsächlich werden in Haushalten (und an buchen einen Service, keine Person. rier, den die Wirtschaftskrise in seiner Heimat
Haustüren) die großen Verwerfungen unserer in deutsche Großstädte getrieben hat.
Zeit sichtbar. Bei der Frage, wer dient und wer 8. Daneben ist das Ringen um die Organisa-
bedient wird, geht es immer auch um soziale tion der häuslichen Aufgaben auch ein Beleg STATUSSYMBOL
Unterschiede, um Geschlechterrollen, um dafür, wie tief Geschlechterrollen in der Ge- 11. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts war es
Herkunft. sellschaft verankert sind. ein Alleinstellungsmerkmal
Hausarbeit, aber auch Kin- der Oberschicht, sich Perso-
5. Diese Ökonomie der Entlastung wirft Fragen
auf, gesellschaftliche und politische, aber auch
derbetreuung und Pflege
waren und sind Frauenarbeit.
Die Politik nal zu leisten. Die Schar an
Dienern, die Adel und Bür-
solche, die sich jeder einzelne Kunde stellen Ehefrauen, Töchter und sollte das gertum beschäftigten, war
muss: Ist es vertretbar, dass die Privilegierten Schwiegertöchter werden Thema Ausdruck ihres Reichtums
ihre Probleme an die weniger Privilegierten
weitergeben? An Menschen, denen Stress und
völlig selbstverständlich da-
für verantwortlich gemacht,
endlich als und ihres Status. Das änderte
sich nach dem Ersten Welt-
Vereinbarkeitsnöte ja auch nicht fremd sind? egal ob sie zu Hause bleiben ihren krieg, als Besitz und Privile-
oder berufstätig sind. Zuständig­ gien verloren gingen und es
PLATTFORMKAPITALISMUS keits­bereich viele der Angestellten in Bü-
6. Ist es in Ordnung, dass wir all jene Aufga- 9. Dass Frauen heute mehr ros und Fabriken zog, weil sie
ben wegorganisieren, die uns zu banal und arbeiten als je zuvor, hat da- ansehen. dort die besseren Jobs erwar-
zu unangenehm sind? Wann wird aus dem ran nichts geändert. Was sich teten. In der aufstrebenden
Bedürfnis nach Entlastung Bequemlichkeit? geändert habe, sei die Einstel- Mittelschicht wurde die
Und kann man sich von diesem Problem lung der Frauen, sagt Uta Meier-Gräwe, Pro- Hausfrau zum weiblichen Ideal. Ab den Wirt-
freikaufen? fessorin für Wirtschaftslehre des Privathaus- schaftswunderjahren galt es als Statussym-
halts und Familienwissenschaft. Während es
7. Das Internet hat ein neues Oben und Unten vielen früher peinlich war, jemanden für die
geschaffen. Oben ist, wer bestellt, unten ist, Hausarbeit zu bezahlen, hätten junge Frauen die Grundlage la base / die Dienstleistung le service,
Dienstleistungs- tertiaire / die Pflegerin la garde-malade
wer liefert. Es ist die soziale Frage des 21. heute kein Problem mehr damit. / genauso … wie tout autant … que / der Fahrradkurier le
Jahrhunderts. Der Plattformkapitalismus hat coursier à vélo /die Heimat le pays / jdn in … treiben(ie,ie)
das Verhältnis zwischen Kunden und Dienst- 10. Man muss nicht in die USA schauen, wo pousser qqn dans …
leistern verändert. „Häusliche Dienste werden Millionen legaler und illegaler Einwanderer 11. das Alleinstellungsmerkmal la marque distinctive / die
jetzt auf eine Weise digital gemakelt, die dem aus Mittel- und Südamerika, Afrika und Asien Oberschicht la classe supérieure / die Schar an la foule de /
der Adel la noblesse / das Bürgertum la bourgeoisie / jdn
Kunden suggeriert, es gebe hinter dem Smart- die Haushalte der Mittelschicht am Laufen beschäftigen employer qqn / der Ausdruck l’expression /
halten. Auch in Deutschland ist die globale der Reichtum la richesse / der Besitz les possessions, le
patrimoine / der Angestellte l’employé / es zieht(o,o)
mich in je suis attiré dans / aufstrebend émergent / die
Hausfrau la femme au foyer / das Wirtschaftswunder le
unangemeldet sans être déclaré / schätzen estimer. miracle économique /
der Wisch le glissement / allenfalls tout au plus / das
4. die Verwerfung la faille / sichtbar werden apparaître / Ergebnis le résultat / die Rückkehr le retour / buchen
bedient werden être servi / der Unterschied(e) l’écart / réserver.
das Geschlecht(er) le sexe / die Herkunft l’origine.
8. daneben outre cela / das Ringen um la bataille pour /
5. die Entlastung le soulagement, la décharge / sich eine der Beleg(e) la preuve / in … tief verankert sein être SUR LE BOUT DE LA LANGUE
Frage stellen se poser une question / vertretbar profondément ancré dans … / die Hausarbeit le ménage, les
défendable, acceptable / weiter-geben transmettre, passer, tâches ménagères / die Kinderbetreuung l’encadrement
refiler / die Vereinbarkeitsnot(¨e) le problème de des enfants / die Pflege les soins / die Ehefrau l’épouse / erschwinglich cf. §11
compatibilité / jdm fremd sein être étranger à qqn. die Schwiegertochter(¨) la belle-fille / völlig totalement /
selbstverständlich naturellement / für etw erschwinglich (adj.) = abordable,
6. in Ordnung sein être correct / die Aufgabe la tâche / verantwortlich machen rendre responsable de qqch / accessible, ein erschwinglicher
etw weg-organisieren s’organiser pour se débarrasser de berufstätig sein exercer une profession. Lebensstandard = un niveau de vie
qqch / unangenehm désagréable / das Bedürfnis nach le
besoin de / die Bequemlichkeit le confort, la paresse / sich 9. mehr als je zuvor plus que jamais auparavant / die raisonnable ; kaum noch
von … frei-kaufen s’affranchir de … Einstellung l’attitude / die Wirtschaftslehre la doctrine erschwingliche Mieten = des loyers
économique, l’économie / peinlich embarrassant. presque inabordables ; syn. :
7. schaffen(u,a) créer / bestellen commander / liefern
bezahlbar (abordable), preiswert
livrer / das Verhältnis le rapport / der Dienstleister le 10. der Einwanderer l’immigré / Mittel- central / die
prestataire de services / häuslich domestique, ménager / die Mittelschicht la classe moyenne / am Laufen (avantageux).
Weise la manière / makeln faire du courtage, négocier / halten(ie,a,ä) faire tourner /

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 •7


À la une I Sociologie I ALLEMAGNE I  C1

SUPPLÉMENT VIDÉO
Découvrez le reportage vidéo sur les livreurs à vélo
et testez votre compréhension sur
www.vocable.fr/videos-allemand

Eine Tagesmutter
kümmert sich um zwei
Mädchen. (©Istock)

Scrollen, klicken, essen -


die Online-Lieferdienste
Foodoora und Deliveroo
bringen Gerichte von
Restaurants zu Hungrigen
nach Hause. (©Istock)

>>> bol, wenn die Ehefrau zu Hause blieb. In den kann einen Teil der Kosten steuerlich absetzen 16. Und es wäre notwendig, über flexible Ar-
vergangenen Jahren ist das Hauspersonal und bekommt am Jahresende bis zu 4500 Euro beitszeitmodelle nachzudenken. Über Kon-
zurückgekehrt. Aus den Dienstboten von vom Finanzamt zurück. Die Schwarzarbeit hat zepte, die es den Menschen ermöglichen, ihre
einst sind flexible Dienstleister geworden, die das jedoch kaum eingedämmt. Arbeitszeit für einige Zeit zu reduzieren, so
auch für die Mittelschicht erschwinglich sind. wie es aktuell unter anderem die IG Metall
14. Wie eine sinnvolle staatliche Förderung fordert. Denn eine Gesellschaft, in der alle so
STAATLICHE FÖRDERUNG aussieht, lässt sich in Belgien beobachten. Seit viel arbeiten, dass niemand mehr die Gelegen-
12. „Esist nicht verwerflich, die Haus- und 2004 kann dort jeder Bürger sogenannte heit hat, sich um andere zu kümmern, wäre
Sorgearbeit zu delegieren. Entscheidend ist Dienstleistungsschecks erwerben und bei alles andere als fortschrittlich.
die Ausgestaltung der Jobs, die dahinterste- zugelassenen Firmen einlösen. Eine Stunde
hen“, sagt Wirtschaftsethiker Bernhard Hilfe im Haushalt, legal und ohne schlechtes 17. Alle Dinge auszulagern, die im Alltag ir-
Emunds. Es greife zu kurz, die Verantwor- Gewissen, kostet die Belgier so aktuell 9 bis gendwie lästig erscheinen, sei eben auch kein
tung dafür als individuelle Herausforderung 10 Euro. Den Rest, rund 13 Euro, übernimmt Lebensmodell, das zwingenderweise glück-
zu betrachten, mit der jede Familie allein der Staat. Seit Einführung des Gutscheinsys- lich mache, glaubt Bernhard Emunds. „Ich
umgehen müsse. Stattdessen sollte die Politik tems hat sich die Zahl der Unternehmen für halte es nicht für erstrebenswert, alles zu
das Thema endlich als ihren Zuständigkeits- Haushaltsdienstleistungen verdoppelt, Zehn- delegieren, was sich delegieren lässt, nur um
bereich ansehen. tausende reguläre Jobs sind entstanden – und sich voll und ganz dem Job widmen zu kön-
ein Markt, der vorher so nicht existierte. nen.“ Das eigene Zuhause herzurichten, zu
13. Emunds plädiert wie viele seiner Fachkolle- kochen, für andere Menschen zu sorgen sei
gen für eine staatliche Subventionierung haus- FLEXIBLE ARBEITSZEITMODELLE „Ausdruck der leiblichen Existenz“, sagt
haltsnaher Dienstleistungen. Zwar fördert der 15. Ein Gutscheinmodell wie in Belgien kann Emunds. Diese Arbeit erde uns. Sie mache uns
Staat diese schon jetzt durch Steuervorteile. aber nicht alle Konflikte lösen. Zusätzlich letzten Endes: menschlich. l
Wer zudem seine Haushaltshilfe anmeldet, muss der Ausbau von Kitas, Ganztagsschu-
len und Pflegeeinrichtungen weiter voran-
getrieben werden. 16. über etw nach-denken réfléchir à qqch / es jdm
zurück-kehren revenir / der Dienstbote le domestique / ermöglichen, zu permettre à qqn de / die IG-Metall
erschwinglich sein être abordable, accessible. (Industriegewerkschaft Metall) syndicat professionnel qui
steuerlich ab-setzen déduire fiscalement / ein-dämmen représente les ouvriers de l’industrie métallurgique et électr(on)
12. verwerflich répréhensible, condamnable / die ique, du textile et de l’habillement, du bois et du plastique, des
Sorgearbeit le travail dans le domaine des soins / endiguer, juguler.
technologies de l’information et de la communication / fordern
enstscheidend déterminant / die Ausgestaltung 14. wie … aus-sehen ressembler à … / sinnvoll judicieux / die réclamer / die Gelegenheit haben, zu avoir l’occasion de /
l’organisation / dahinter-stehen se trouver derrière qqch / Förderung la subvention / der Dienstleistungsscheck(s) le alles andere als tout sauf / fortschrittlich progressiste.
zu kurz greifen(i,i) être insuffisant / die Verantwortung la titre-service / erwerben(a,o,i) acheter / zu-lassen agréer /
responsabilité / die Herausforderung le défi / mit etw ein-lösen encaisser, échanger / das schlechte Gewissen la 17. aus-lagern externaliser, déléguer / der Alltag le
um-gehen gérer qqch / als … an-sehen voir comme … / der mauvaise conscience / übernehmen prendre en charge / die quotidien / irgendwie d’une façon ou d’une autre / lästig
Zuständigkeitsbereich le ressort. Einführung l’introduction / der Gutschein(e) le ticket, le titre. ennuyeux / eben ma foi / zwingenderweise forcément / es
für … halten(ie,a,ä) considérer comme … / erstrebenswert
13. der Fachkollege le confrère / staatlich public / 15. zusätzlich en plus / der Ausbau le développement / die souhaitable / sich einer Sache widmen se consacrer à qqch
haushaltsnah domestique / fördern financer / der Kita(s) la crèche / die Ganztagsschule l’école à temps / das Zuhause la maison / her-richten aménager / für jdn
Steuervorteil(e) l’avantage fiscal / zudem de surcroît / die pleinPflegeeinrichtung l’établissement de soins / weiter sorgen veiller sur qqn / leiblich physique / erden ancrer dans
Haushaltshilfe l’aide ménagère / an-melden déclarer / voran-treiben(ie,ie) continuer à faire avancer. la vie / letzten Endes en fin de compte.

8 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
I Sociologie I ALLEMAGNE

Brèves de culture

Focus Zeit kaufen

Was man mit mehr Zeit sich wünscht


Mit welcher Aktivität würden Sie gern tendenziell mehr Zeit verbringen?

1. Gemeinsame Aktivitäten 2. Schlafen: 3. Partnerschaftliche Intimität: 4. Kultur und


mit Kindern: Unterhaltung:

89% 86% 84% 83%


In den letzten Jahren hat der Begriff „quality time“, Qualitätszeit, Karriere gemacht. Er beschreibt den Wunsch, sich auf das zu konzentrieren, was als wichtig und als wertvoll
wahrgenommen wird. Die Unternehmensberatung McKinsey hat rund 1500 Eltern gefragt, womit sie gern mehr Zeit verbringen würden. 89 Prozent hätten gern ein längeres
zeitliches Fenster für gemeinsame Aktivitäten mit ihren Kindern, 86 Prozent wünschen sich mehr Schlaf, 84 Prozent mehr Zeit für Intimität mit dem Partner. Putzen und
Aufräumen empfinden die Befragten dagegen neben dem Pendeln zum Arbeitsplatz als unangenehmste Zeitfresser.
die Unterhaltung le divertissement / aus-ruhen se reposer / die Quelle la source / die Umfrage le sondage / Mehrfachnennung möglich plusieurs réponses possibles.
der Begriff(e) le terme / beschreiben décrire / als wertvoll wahr-nehmen considérer comme précieux / die Unternehmensberatung le cabinet de consultants / das zeitliche Fenster le créneau / das
Putzen le nettoyage / das Aufräumen les rangements / etw als … empfinden(a,u) ressentir qqch comme … / der Befragte la personne interrogée / dagegen en revanche / das Pendeln les navettes /
der Arbeitsplatz le (lieu de) travail / unangenehm désagréable / der Zeitfresser le mangeur de temps, l’activité chronophage.
Quellen: Innofact-Umfrage, McKinsley; Mehrfachnennungen möglich.

Zeit macht glücklicher als Dinge


Menschen, die sich unangenehme Arbeiten abnehmen lassen, leben offenbar glücklicher. Das legt eine
Studie der Harvard-Universität und anderer renommierter Hochschulen nahe. Die Forscher wollten wissen,
welche Auswirkungen es auf das Stressempfinden und die Lebenszufriedenheit hat, wenn man Geld
ausgibt, um sich von Haushaltsführung, Einkaufen oder Kochen zu befreien.
Dafür gaben die Wissenschaftler einer Gruppe von 60 Berufstätigen die Aufgabe, an zwei Wochenenden
jeweils 40 Dollar auszugeben. Am ersten Wochenende sollten sich die Probanden Zeit erkaufen. Am
zweiten Wochenende hatten sie das Geld zu ihrer freien Verfügung. Abends wurden sie telefonisch nach
ihrem Gemütszustand befragt. Das Ergebnis: Am Ende des ersten Wochenendes fühlten sich die
Probanden deutlich weniger gestresst. Der Tausch von Geld gegen Zeit wirke offenbar wie ein Puffer, der die
negativen Auswirkungen von Stress und Zeitmangel abfedere, so das Fazit der Forscher.
sich etw abnehmen lassen se faire décharger de qqch / offenbar apparemment / nahe-legen suggérer / die Hochschule
l’université / der Forscher le chercheur / die Auswirkung la conséquence, l’effet / das Stressempfinden le stress / die
Zufriedenheit la satisfaction / aus-geben dépenser / sich von … befreien se libérer de … / die Haushaltsführung la tenue
(CC Pixabay)

du ménage / das Einkaufen les courses / das Kochen la cuisine / der Berufstätige la personne active / die Aufgabe la
mission / jeweils à chaque fois / der Proband(en) le cobaye / erkaufen acheter / zu seiner freien Verfügung haben
pouvoir disposer librement de qqch / der Gemütszustand l’état d’esprit / der Tausch l’échange / wie ein Puffer wirken agir
comme un tampon, un amortisseur / ab-federn amortir / das Fazit(s/e) le bilan, la conclusion.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 •9


Société I Sport I NAZARÉ I  B2
Der deutsche
Big-Wave-Surfer
Sebastian Steudtner.
(© Daimler AG)
FOCUS-MAGAZIN INTERVIEW MARTIN HENKEL

GEFÄHRLICHE
BRANDUNG
Nazaré

Dangereux ressac
Alors que la période des sports d’hiver bat son plein et que certains dévalent à toute
allure les pentes grisantes des pistes de ski, d’autres se mesurent aux vagues XXL de
Nazaré au Portugal, pouvant atteindre 30 mètres de hauteur en cette saison
hivernale. Rencontre avec le rider de grosses vagues Sebastian Steudtner qui nous
parle de sa passion pour le surf et de son goût du risque, calculé.

RENCONTRE AVEC kommen Luftpolster, manchmal fällst du


fünf Meter einfach wie durch ein Loch. Das
SEBASTIAN STEUDTNER ist wie in einem Flipper. Ich rolle mich des-
Surfeur professionnel

S
halb zusammen.
(©FMB/WENN.COM/SIPA)

4. FOCUS: Wann hört es auf?


eit 2012 kommt Sebastian Steudtner Steudtner: Irgendwann spuckt dich die Wal-
jeden Winter nach Nazaré, weil es ze aus. Das kann aber tief unten im Wasser
hier die größten Wellen der Welt gibt. Steudt- sein, bis zu 20 Meter. Dann musst du erst
ner, 32, ist Big-Wave-Surfer, einer der besten einmal auftauchen. Überall ist Weißwasser, Steudtner: Dafür habe ich keine Zeit. Als ich
weltweit. Zweimal schon hat der Deutsche du siehst nichts, und schon kommt die nächs- das erste Mal auf Hawaii Jaws gesurft bin,
den Preis für die größte gesurfte Welle des te Welle. Bei all dem muss ich ruhig bleiben, war ich vorher auf einem Berg, um mich zu
Jahres gewonnen, 2010 und 2015. Was ihm sonst reicht meine Luft nicht. beruhigen, die Angst zu überwinden und mir
noch fehlt, ist der Weltrekord. klar zu werden, warum es wert ist, die Wel-
5. FOCUS: Wie lange schaffen Sie es, nicht zu len zu surfen. Aber ich bin noch nie in Panik
2. FOCUS: Kann eine Welle Sie umbringen? atmen? geraten. Wenn dir das einmal passiert,
Sebastian Steudtner: Ja klar, eine Riesenwel- Steudtner: Fünf, sechs Minuten – im Ruhe- machst du es kein zweites Mal. Ich bin im
le hat 500 000 Tonnen Gewicht, ich knapp zustand. Aber so lange dauert das unter Wasser zu Hause.
80 Kilogramm. Es ist selbsterklärend, dass Wasser nie, maximal anderthalb Minuten.
es gefährlich ist. In den letzten zehn Jahren Klingt wenig, aber bei einem Puls von 160 ist 7. FOCUS: Woher kommt diese Liebe zu
sind drei Big-Wave-Surfer in solchen Wellen das verdammt lang. Ich verbrauche ja die Wellen? Sie stammen aus Nürnberg.
ums Leben gekommen. Ich sehe meinen ganze Zeit Sauerstoff. Deshalb suche ich mir, Steudtner: Keine Ahnung. Wasser hat mich
Sport nicht gefährlicher an als Fahrradfahren solange ich in der Walze bin, einen imaginä- schon immer fasziniert. Als ich zwei Jahre
in der Stadt. ren Happy Place, der mich entspannt. alt war, bin ich in unseren Pool gesprungen,
obwohl ich nicht schwimmen konnte. Ich
3. FOCUS: Was passiert unter Wasser? 6. FOCUS: Haben Sie jemals gedacht, das soll vor Wut gebrüllt haben, als mein Vater
Steudtner: Es geht zu wie in einer Waschma- war’s jetzt? mich rauszog.
schine. Der Druck allein ist enorm. Dazu
8. FOCUS: Und Ihr erstes Date mit Wellen?
das Luftpolster la bulle d’air / das Loch(¨er) le trou / Steudtner: Mit neun Jahren, wir sind in der
Gefährliche Brandung titre all. du film Point break sich zusammen-rollen se mettre en boule / deshalb par
extrême limite. conséquent.
1. die Welle la vague / weltweit du monde / 4. auf-hören s’arrêter / irgendwann à un moment das war’s jetzt maintenant je suis foutu / Jaws célèbre
gewinnen(a,o) remporter / jdm fehlen manquer à qqn. donné / aus-spucken recracher / die Walze le rouleau / spot de surf / vorher auparavant / der Berg(e) la
tief unten très profondément / auf-tauchen émerger / montagne / sich beruhigen se calmer /
2. jdn um-bringen tuer qqn / Riesen- géant / das
bei all dem malgré tout cela / reichen suffire. überwinden(a,u) surmonter / sich klar werden tirer au
Gewicht le poids / knapp à peine / es ist
clair / wert sein valoir la peine / in Panik geraten(ie,a,ä)
selbsterklärend il va sans dire / ums Leben kommen 5. es schaffen, zu réussir à / atmen respirer / im
paniquer.
perdre la vie / etw … an-sehen voir qqch comme … / das Ruhezustand au repos / anderthalb un et demi / wenig
Fahrradfahren rouler en vélo. klingen(a,u) paraître peu / der Puls le pouls / 7. aus … stammen être originaire de … / keine Ahnung
verdammt sacrément / verbrauchen consommer / der aucune idée / springen(a,u) sauter / vor Wut brüllen
3. wie … zu-gehen se passer comme … / die
Sauerstoff l’oxygène / entspannen détendre. hurler de colère / raus-ziehen(o,o) sortir.
Waschmaschine la machine à laver / der Druck la
pression / dazu-kommen s’ajouter / 6. jemals jamais / 8. das Date le rendez-vous /

10 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

SUR LE BOUT DE LA LANGUE

sich etwas schnappen


cf. §8
sich etw schnappen (fam., verbe) =
attraper qqch, sich jdn schnappen
(fam.) = harponner qqn ; aussi
nach jdm schnappen = chercher à
mordre (chien), pincer (cygne)
qqn, nach etwas schnappen =
essayer d’attraper/de saisir qqch ;
Schnäppchen (n, fam.) = bonne
affaire, Schnäppchenjagd = chasse
aux bonnes affaires.

Bretagne im Urlaub gewesen. Ich habe mir liefen. Ich hatte weder das Equipment noch 11. FOCUS: Mit dem Bild vom Soul Surfer Dude
ein Board geschnappt und wusste danach: das Team, um volles Risiko eingehen zu hat das nicht mehr viel zu tun. Kann man
Ich will surfen. Weil es bei uns keine Wellen können. Monsterwellen noch oldschool surfen?
gab, habe ich mit dem Windsurfen angefan- Steudtner: Ist aber nicht mein Ding. In einer
gen. Mit 13 habe ich dann in 10. FOCUS: Und Monsterwelle fühlst du dich wie eine Miniatur.
einem Magazin gelesen, mittlerweile? Und wenn du es geschafft hast und performst
dass es auf Hawaii die Mög- „Wenn du es Steudtner: Auf
dem Level, in der Welle, dann ist es mächtig, ja. Aber die
lichkeit gibt, zur Schule zu auf dem ich sicherheitstech- Angst kommt dann, wenn du merkst, dass du
gehen und zu surfen. Da geschafft hast nisch bin, ist kein anderer schwach bist. Und eine Monsterwelle zu surfen,
wusste ich: Das mache ich! und in der weltweit. Ich arbeite mit das ist wie mit einem Snowboard eine Buckel-
einem Oberstabsarzt der piste zu fahren: 80 km/h, es schlägt und kracht,
9. FOCUS: Warum surft man
Welle deutschen Marine zusam- und hinter einem walzt eine Lawine heran.
Wellen, die einen performst, men. Wir haben Erstversor-
umbringen können?
Steudtner: Ich weiß: der
dann ist es gungsmaterial wie das
deutsche Militär im Kriegs-
12. FOCUS: Macht es trotzdem Spaß?
Steudtner: (Lacht) Ich liebe alles, was mit den
Steudtner und das Adrena- mächtig!“ einsatz. Ich habe die neues- Wellen und Big-Wave-Surfen zu tun hat, das
lin. Oder: Der Tod surft mit. ten Jetskis und die besten Training und die Vorbereitung, die Zusam-
Ich surfe, weil ich es liebe Fahrer, die wissen, wie sie menarbeit mit meinem Team und die Zeit in
und glücklich bin. Ich bin ein Experte im mich aus dem Weißwasser holen können. der Natur. Zu keinem anderen Zeitpunkt bin
Risikomanagement und extrem verantwor- Und ich bin sehr fit, physisch und mental. ich so sehr eins mit etwas wie auf einer gro-
tungsbewusst. Ich kam nach Nazaré als einer ßen Welle. Es macht unendlich viel Spaß. l
der besten Jetski-Fahrer der Welt, als einer
der besten Big-Wave-Surfer der Welt. Ich bin
fast drei Jahre lang nicht an den Tagen ins laufen ici déferler / weder … noch ni … ni / das Team 11. das Bild(er) l’image / der Soul Surfer Dude  le
l’équipe / ein Risiko ein-gehen prendre un risque. surfeur amateur / das ist nicht mein Ding ce n’est pas
Wasser, an denen die ganz großen Wellen mon truc / mächtig puissant, énorme / merken se rendre
10. mittlerweile aujourd’hui / der/das Level le niveau /
compte / die Buckelpiste la piste de bosses /
sicherheitstechnisch au niveau de la (technique de)
schlagen(u,a,ä) taper / krachen s’effondrer avec fracas /
sécurité / kein anderer weltweit aucun autre au monde /
sich etw schnappen attraper qqch / das Board(s) la heran-walzen laminer, s’abattre comme un rouleau
der Oberstabsarzt le médecin major 1e classe / das
planche / das Windsurfen la planche à voile. compresseur / die Lawine l’avalanche.
Erstversorgungsmaterial le matériel de premiers secours /
9. das Risikomanagement la gestion des risques / das Militär l’armée / im Kriegseinsatz dans le cadre 12. Spaß machen faire plaisir, être amusant / der
verantwortungsbewusst sein être conscient de ses d’opérations de guerre / aus … holen sortir de … / fit en Zeitpunkt le moment / eins mit etwas sein ne faire
responsabilités, responsable / der Fahrer le pilote / forme. qu’un avec quelque chose / unendlich viel infiniment.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 11


Société I Tendances I ALLEMAGNE I n n B2

DER SPIEGEL INTERVIEW DIALIKA NEUFELD

WARUM POSIEREN
DEUTSCHE SINGLES IM
MATSCH?
L’amour est peut-être aveugle, les cœurs à prendre préfèrent pourtant se présenter à leur avantage sur les sites de rencontre. Les
hommes gardent une expression neutre, s’exhibent souvent torse nu, alors que les femmes sourient et retouchent leurs photos.
Celia Schweyer, experte chez zuzweit.de, portail de rencontre en ligne, analyse ces pratiques. Miroir d’une époque.

RENCONTRE AVEC haben wir mehr bearbeitete Bilder gefunden.


Sie zeigen sich gern am Strand, im Bikini.
CELIA SCHWEYER, Obwohl: Mehr Nacktheit ist bei Männern zu
experte du Online Dating Zuzweit.de
(DR)

sehen. Sie sind gern oberkörperfrei.

SPIEGEL: Frau Schweyer, Sie haben 22 3. SPIEGEL: Welche Requisiten nutzen die
Millionen Profilfotos aus 16 Ländern Deutschen?
analysiert. Wie zeigt sich der deutsche Schweyer: Auf 47 Prozent der Profilbilder mit
Singlemann typischerweise auf seinem Hintergrund ist Strand zu sehen. Hunde
Dating-Profil? sind mit Abstand das beliebteste Tier, auch
Celia Schweyer: Männer Speisen sieht man oft. Bei den
lächeln wenig, nur auf Deutschen kommen überra-
4,5 Prozent der Bilder. schenderweise am häufigsten
Eher gucken sie ernst Auf 47 Prozent Früchte mit aufs Bild, Beeren
oder betont a nge-
strengt, weil sie auf
der Profilbilder oder Melonen zum Beispiel. Bei
Getränken sind es Bier oder
dem Foto gerade im mit Schnaps.
Fitnessstudio sind. Hintergrund ist
Überhaupt zeigen sie 4. SPIEGEL: Gibt es nationale
sich häufig beim Sport. Strand zu Unterschiede?
Gern auch mit Status- sehen. Schweyer: Dänen lächeln am
symbolen oder mit wil- meisten, Italiener am wenigs-
den Tieren. Wir haben ten. Australier zeigen am häu-
außerdem viele Bilder von Männern im figsten nackte Haut. Überrascht hat uns, wie
Matsch gefunden – vermutlich wollen sie viele Deutsche sich mit Waffen zeigen. Da Auf Dating-Plattformen stellen sich Deutsche Männer
sich als Abenteurer präsentieren. sind sie an dritter Stelle hinter US-Amerika- oft im Matsch dar und lächeln wenig. (©Istock)
nern und Finnen. Die Jagd scheint ein belieb-
2. SPIEGEL: Und die Frauen? tes Motiv zu sein. 5. SPIEGEL: Welche Bilder sind am
Schweyer: Achten auf eine gefällige Ästhetik, schlimmsten?
machen sich zurecht, lächeln. Bei Frauen Schweyer: Ganz schlecht sind die, die im Bad
fotografiert sind, mit dem Klo im Hinter-
bearbeitet retouchiert / obwohl man kann auch das grund. Auch das Duckface ist leider noch oft
Gegenteil bemerken / die Nacktheit der kleiderlose
Körper / oberkörperfrei oben ohne Kleidung.
zu sehen. Außerdem gab es erschreckend
der Matsch die nasse Erde. viele Männer im Superheldenkostüm. l
3. die Requisiten die dekorativen, begleitenden Objekte,
1. das Dating-Profil das Profil in einer Internet-Plattform Tiere / der Hintergrund die Kulisse, das Dekor / mit
für Partnersuche und Rendez-vous / lächeln leicht lachen Abstand bei Weitem, besonders / die Speise das Essen /
/ angestrengt verkrampft, nicht locker / gern am liebsten überraschenderweise was nicht zu erwarten war / die
/ wild nicht domestiziert / der Abenteurer die Person, die Beere die kleine rote Frucht (Erdbeere, Himbeere usw.) /
gern in der Wildnis ist und in fremde Länder reist. das Getränk(e) der Drink(s).
5. das Bad das Badezimmer / das Klo die Toilette / das
2. auf etw achten auf etw aufpassen, etw wichtig finden 4. der Däne die Person aus Dänemark / die Waffe das Duckface das Gesicht mit Kussmund / erschreckend
/ gefällig angenehm / sich zurecht-machen sich gut Gerät zum Töten, z.B. Pistole, Messer / der Finne die furchtbar / der Superheld(en) Kinofigur, Mann mit
anziehen, die Haare stylen, Make-up auftragen / Person aus Finnland / die Jagd das Töten von Wildtieren. übernatürlichen Kräften (Superman, Spiderman usw.).

12 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
À 360°
Le tour du monde en V.O.
Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

(©AFPForum)
Japaner sind wild
nach Mini-Anime-
Figuren
„Gacha-Gacha“ – so heißt der neueste
Spielzeugtrend in Japan, in Anlehnung an das
Geräusch, das diese Automaten von sich geben.
Die Spielzeuge zeigen meist Charaktere aus
bekannten Anime-Serien in Miniaturgröße.
Kaufen kann man sie nur am Automaten in
Plastikkugeln – für drei Euro das Stück. Für viele
wird die Suche nach der gewünschten Figur
(DR)

schon zur Sucht.

Dinosaurier-Eier in China wild nach etw sein être fou de qqch / die
Anime-Figur(en) la figurine d’anime / der Trend(s)
la tendance / in Anlehnung an par allusion à / das

entdeckt Geräusch(e) le bruit / der Automat(en) l’automate


/ von sich geben produire / meist généralement /
der Charakter(e) le rôle, le personnage / der
Noch ist über die Lebensweise der uralten Echsen vergleichsweise wenig be- Automat(en) ici le distributeur automatique / die
kannt. Doch auf einer Baustelle in der Provinz Jiangxi im Südosten Chinas ist Kugel(n) la boule / das Stück(e, aber 2-) la pièce /
die Sucht l’addiction, la drogue.
jetzt ein Nest nahezu perfekt erhaltener Dinosaurier-Eier gefunden worden. Bau-
arbeiter entdeckten während des Baus einer Grundschule am Morgen des 25. De-
zember „ovalförmige Steine“, als sie den Boden durch Sprengungen aufbrachen.
Da sie vermuteten, dass es sich um Saurier-Eier handeln könnte, stoppten sie so-
fort die Arbeiten und wandten sich an die Polizei, welche dann das ortsansässige
Dayu County Museum informierte. Laut den Wissenschaftlern ist der Fund an
die 130 Millionen Jahre alt und stammt demnach aus der Kreidezeit. Für weitere
Untersuchungen wurden die Eier in das Museum gebracht.

(DR)
entdecken découvrir / die Lebensweise le mode de vie / uralt très vieux / die Echse le saurien / vergleichsweise
relativement / die Baustelle le chantier / das Nest(er) le nid / nahezu presque / erhalten conservé / der Bauarbeiter
l’ouvrier du bâtiment / die Grundschule l’école primaire / der Stein(e) la pierre / der Boden le sol / die Sprengung Rekordverdächtig:
l’explosion / auf-brechen(a,o,i) fracturer, défoncer / vermuten supposer / es handelt sich um il s’agit de / sich an jdn
wenden(a,a) s’adresser à qqn / ortsansässig local / laut jdm selon qqn / der Fund(e) la découverte / an die … dans
36 Meter hoher Lego-
les … / aus … stammen dater de … / die Kreidezeit le crétacé / weiter≈ autre / die Untersuchung l’analyse. Turm
Mit einem 36 Meter hohen Lego-Turm im
israelischen Tel Aviv wollen die Initiatoren ins
Budapester wollen Guinness-Buch der Rekorde. Mehr als 500.000
Partypeople loswerden Lego-Steine werden verbaut. Der Turm soll an
den kleinen Omer Sajag, der im Alter von acht
Das Jüdische Viertel in Budapest: Wird es dunkel, Jahren an Krebs gestorben war, erinnern – das
reiht sich ein Junggesellenabschied an den nächsten. erklärte die Sprecherin der Tel Aviver
Stadtverwaltung: „Omer hat immer gerne mit
(©AFPForum)

Das trinkfeste Publikum aus Großbritannien und


Nordeuropa kommt zumeist mit Easyjet oder Lego gespielt, und das Projekt ist seinem
Ryanair in die Stadt und wohnt für einige Tage in Andenken gewidmet.“ Der kurzlebige „Omer-
einer der vielen Airbnb-Wohnungen. Die Anwohner Turm“ wurde nach ihm benannt.
klagen über Lärm, Straßen voller Urin und Erbrochenem und Sex im Hauseingang. Eine rekordverdächtig susceptible de constituer un record /
Bürgerinitiative will dem ungezügelten Treiben jetzt einen Riegel vorschieben. Sie hat bereits der Turm(¨e) la tour / der Lego-Stein(e) la brique
einen Protestmarsch organisiert. Lego / verbauen utiliser dans la construction / an jdn
erinnern rappeler qqn / an Krebs sterben(a,o,i)
jdn los-werden se débarrasser de qqn / jüdisch juif / das Viertel(-) le quartier / ein … reiht sich an den nächsten mourir du cancer / die Sprecherin la porte-parole / die
les … se succèdent / der Junggesellenabschied l’enterrement de vie de garçon / trinkfest qui tient bien l’alcool / Stadtverwaltung la municipalité / das Andenken le
zumeist généralement / der Anwohner le riverain / über etw klagen se plaindre de qqch / der Lärm le bruit / das souvenir / jdm etw widmen consacrer, dédier qqch à
Erbrochene le vomi / der Hauseingang l’entrée de maison / der Bürger le citoyen / das ungezügelte Treiben les qqn / kurzlebig éphémère / nach jdm benannt
débordements / einer Sache einen Riegel vor-schieben(o,o) mettre le holà, un terme à qqch. werden porter le nom de qqn.

VOCABLE Du 25 au 7 février 2018 • 13


Société I Transports I ALLEMAGNE I  C1

3:55 Stunden benötigen die schnellsten


Züge zwischen München und Berlin.
3 Sprinter-Züge gibt es täglich in
beiden Richtungen.

FAZ VON PETER THOMAS

25 JAHRE –

(©Martin Schutt/AP/SIPA)
FÜR VIER STUNDEN
25 ans – pour quatre heures
Après des travaux titanesques qui ont débuté peu après la réunification, la Deutsche Bahn a célébré en grande pompe l’ouverture de la
nouvelle ligne à grande vitesse reliant Munich à Berlin en moins de 4h au lieu de 6h. La mise en service du “projet du siècle” a cependant

D
bousculé l’horaire de nombreux autres trains et entraîné d’importantes conséquences sur tout le trafic ferroviaire en Allemagne.

as kam einer Revolution gleich: In Und tatsächlich haben die Planungen für das Zum Vergleich: Derzeit dauert die gleiche Reise
einer Nacht änderten sich die Fahr- zehn Milliarden Euro teure Infrastrukturprojekt noch etwas mehr als sechs Stunden. Also spart
pläne von rund einem Drittel aller im deut- schon kurz nach der deutschen Wiederverei- man künftig rund ein Drittel Zeit mit dem drei-
schen Eisenbahnnetz verkehrenden Fernzüge. nigung begonnen. Konkrete erste Schritte mal täglich verkehrenden Sprinter, der auf
Schon ein normaler Fahrplanwechsel ist bei unternahm man 1992, da gab es noch die seinem Weg lediglich in Halle, Erfurt und
der Bahn immer ein großes Strategiespiel. Aber Deutsche Bundesbahn. Der erste Spatenstich Nürnberg hält. Das ist ein attraktives Angebot
so umfangreich wie in dieser Nacht fiel die für das jetzt in Betrieb gehende letzte Teilstück für viele Reisende. Auch die Kapazität der Strecke
Anpassung der Reisezugverbindungen in der fand 1996 statt – da gab es schon die Deutsche wächst.
deutschen Eisenbahngeschichte noch nie aus. Bahn AG.
4. Weniger begeistert sind die Bahn-Kunden
2. Grund für diese einschneidenden Verände-JAHRHUNDERTPROJEKT AUS allerdings davon, dass gleichzeitig mit der
rungen war die Inbetriebnahme der komplet- BETON, STAHL UND ELEKTRONIK Streckeneinweihung der Fahrpreis auf dieser
ten VDE 8. So heißt bei der Bahn die 623 Kilo- 3. Und was bringt dieses Jahrhundertprojekt aus Verbindung um satte 13 Prozent angehoben
meter (über Halle) respektive 652 Kilometer Beton, Stahl und Elektronik? Eindrucksvoll ist wird. Auch entlang der Strecke gibt es nicht
(über Leipzig) lange Neu- und Ausbaustrecke vor allem die Fahrzeitverkürzung zwischen der nur glückliche Gewinner wie Erfurt (künftig
zwischen Berlin und München. Das Kürzel Bundeshauptstadt und der Bayern-Metropole: eines der wichtigsten ICE-Drehkreuze), son-
steht für „Verkehrsprojekt Deutsche Einheit“. Der ICE-Sprinter soll auf dieser Strecke künftig dern auch Verlierer wie Lichtenfeld, Saalfeld,
weniger als vier Stunden brauchen. Jena und Naumburg: Diese Städte verlieren
nun auf einen Schlag einen großen Teil ihrer
1. einer Sache gleich-kommen revenir, équivaloir à qqch /
der Fahrplan(¨e) l’horaire / das Eisenbahnnetz le réseau tatsächlich effectivement / die Planung la planification /
ferroviaire / verkehren circuler / der Fern[verkehrs]zug(¨e) die Wiedervereinigung la réunification / erste Schritte / zum Vergleich à titre de comparaison / sparen
le train de grande ligne / der Wechsel le changement / die unternehmen entreprendre les premières démarches, poser économiser, gagner / dreimal täglich verkehren circuler
Bahn les chemins de fer / umfangreich important, de les premiers jalons / die Deutsche Bundesbahn la société trois fois par jour / lediglich uniquement / halten(ie,a,ä)
grande ampleur / … aus-fallen(ie,a,ä) être … / die nationale des chemins de fer allemands (RFA), qui a fusionné faire un arrêt / das Angebot(e) l’offre / wachsen(u,a,ä)
Anpassung l’adaptation / die Reisezugverbindung la en 1994 avec la Deutsche Reichsbahn de l’ex-RDA pour augmenter.
correspondance / die Eisenban les chemins de fer. former la Deutsche Bahn AG / der Spatenstich le coup de
bêche, de pioche / in Betrieb gehen entrer en service / das
4. begeistert sein être enthousiasmé / gleichzeitig
2. der Grund(¨e) la raison / einschneidend radical / die Teilstück(e) le tronçon / statt-finden avoir lieu.
simultanément / die Einweihung l’inauguration / die
Inbetriebnahme la mise en service / respektive ou / die Verbindung la liaison (ferroviaire) / um … an-heben(o,o)
Neubaustrecke la nouvelle ligne / die Ausbaustrecke la 3. bringen apporter / der Stahl l’acier / eindrucksvoll relever, augmenter de … / satte 13 Prozent pas moins de 13
ligne aménagée / das Kürzel steht für il s’agit de impressionnant / die Fahrzeit la durée du trajet / die % / entlang + dat. le long de / der glückliche Gewinner
l’abréviation de / der Verkehr le transport / die deutsche Verkürzung la diminution / Bundes- fédéral / der ICE le TGV l’heureux gagnant / das Drehkreuz(e) la plaque tournante /
Einheit l’unité allemande / allemand / die Strecke le tronçon, la ligne / künftig à l’avenir auf einen Schlag d’un coup /

14 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus d’infos dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

623 10 000
Kilometer lang sind die Gleise Sitzplätze mehr soll es täglich zwischen
zwischen München und Berlin. Über München und Berlin geben, ein Plus von
Leipzig sind es 652 Kilometer. 90 Prozent.

Fernverkehrsverbindung. Und so ganz sind die unterwegs waren: Einerseits wurden schon in reger Verkehr auf dem letzten Teilstück, der
Bauarbeiten auch nicht abgeschlossen: In Fran- den vergangenen Jahren Teile der Strecke eröff- VDE 8.1 zwischen Erfurt und dem fränkischen
ken werden sich restliche Arbeiten an der Aus- net. Besonders wichtige Schritte waren die Ebensfeld. Unter anderem gibt es für die Zulas-
baustrecke noch über einige Jahre hinziehen. Ausbaustrecke Berlin–Halle/Leipzig (2006) und sung einer Strecke eigene Zulassungsfahrten
die Neubaustrecke Halle/Leipzig–Erfurt (2015). für die Leit- und Sicherungstechnik, für die
TESTFAHRT : MIT NEUER TECH- bahntechnische Mobilfunkabdeckung (GSM-R)
NIK SICHER ÜBER DIE SCHIENEN 6. Andererseits braucht die Inbetriebnahme und sogenannte Hochtastfahrten mit dem
5. Im Dezember startete der erste Sprinter an einer Neubaustrecke eine lange Vorlaufzeit mit Messzug ICE-S. Dabei nimmt der Zug die Stre-
einem Sonntag um 12:05 Uhr in Berlin. In der Tests, Zulassungsfahrten, Notfallübungen, cke mit immer höheren Geschwindigkeiten
Gegenrichtung München–Berlin hatte der Streckenkundefahrten und anderen Maßnah- unter die Räder und misst dabei beispielsweise
Premierenzug sogar schon neun Minuten frü- men. So herrschte auch ohne fahrplanmäßige Gleislage und das Verhalten des Fahrdrahtes. >>>
her Abfahrt. Allerdings waren die weißen Züge schon während der vergangenen Monate
Hochgeschwindigkeitszüge keineswegs die
horaire / der rege Verkehr le trafic animé / fränkisch en
ersten Fahrzeuge, die auf der ganzen VDE 8 Franconie / die Leit- und Sicherungstechnik la
auf … unterwegs sein cicruler sur … / besonders
technique de commande et de surveillance / die
particulièrement / der Schritt(e) l’étape.
bahntechnische Mobilfunkabdeckung le réseau de
die Fernverkehrsverbindung le raccordement au réseau à 6. die Inbetriebnahme la mise en service / die télécommunication ferroviaire / sogenannt ce que l’on
grande distance / abgeschlossen sein être achevé / Franken Vorlaufzeit le délai de préparation / die appelle / die Hochtastfahrt(en) la course à pleine
la Franconie / sich über … hin-ziehen(o,o) s’étaler sur … Zulassungsfahrt(en) le parcours d’homologation / die charge / der Messzug(¨e) le train de mesure / dabei lors
5. in der Gegenrichtung en sens inverse / Abfahrt Notfallübung l’exercice (d’intervention) d’urgence / die de ces tests / die Geschwindigkeit la vitesse / dabei ce
haben partir / der Hochgeschwindigkeitszug(¨e) le Streckenkundefahrt(en) le parcours de faisant / die Gleislage la position de la voie, l’alignement
train à grande vitesse / keineswegs nullement / das reconnaissance / die Maßnahme la mesure / herrschen des rails / das Verhalten le comportement / der
Fahrzeug(e) le véhicule / régner, y avoir / fahrplanmäßig régulier, prévu dans un Fahrdraht le caténaire.

SALON DE
Trouvez votre métier,
votre formation et
votre entreprise.
Espace recrutement :
venez avec votre CV !

APPRENTISSAGE & ALTERNANCE


DU CAP À BAC + 5

PO PORTE DE VE RSAILLES
2 – 3 FÉVRIER • PARIS EX
Espaces conseils personnalisés : Conférences
emploi - orientation et rencontres
© Photo Youri Zakovitch

AVEC LE SOUTIEN DU

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 15


Société I Transports I ALLEMAGNE I  C1

27 10
Berlin
Polen

neue Tunnel wurden Milliarden Euro sind die Berlin


unter 4 Stunden
für die gesamte Gesamtkosten inklusive aller

>>>
Strecke gebohrt. Neubau- und Ausbaustrecken. München
Lutherstadt
Wittenberg

Bitterfeld
Halle

Leipzig
Erfurt

Coburg
Tschechien

Bamberg

Erlangen
Nürnberg

Treuchtlingen

Donauwörth

Jahrhundertprojekt: Die neue ICE-Strecke Augsburg


zwischen München und Berlin wurde offiziell Schnellfahrstrecke
Berlin-München
von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet. Einzelne Züge über Augsburg
(© Michael Sohn/AP/SIPA) München
Deutsche Bahn AG. 12/2017

7. Nachdem bei den Tests 330 km/h auf der 9. Technisch zeichnen sich die Neubaustrecken platten statt in Schotter liegende Schwellen)
neuen Schnellfahrstrecke ohne Probleme unter anderem durch den kompletten Wegfall der Praxis anderer Hochgeschwin-digkeitst-
möglich waren, wurde diese Ende 2016 für 300 klassischer Licht- und Formsignale aus. Denn rassen folgt, beschritt die Bahn beim Brücken-
km/h freigegeben. Nun mussten aber auch die die Leit- und Sicherungstechnik arbeitet hier bau zum Teil Neuland: So ist die 8,6 Kilometer
Fahrzeuge zugelassen werden, die auf dem ausschließlich mit dem European Train Control lange Saale-Elster-Talbrücke die längste Eisen-
Teilstück der VDE 8 verkehren sollen. Das betraf System der Stufe 2 (ETCS Level 2). Die Signal- bahnbrücke in ganz Deutschland. Erstmals
die Triebzüge ICE 1, ICE 3, ICE 4 und ICE-T sowie begriffe werden dabei dem Triebfahrzeugfüh- für eine Eisenbahnstrecke in Deutschland
verschiedene Lokomotiven und Bahndienst- rer direkt im Cockpit angezeigt, nicht mehr an wurden Brücken auch integral (komplett
fahrzeuge. Vor dem Fahrplanwechsel mussten der Strecke. fugen- und lagerlos) oder zumindest semi-
auch alle Lokführer Streckenkundefahrten integral (reduzierte Anzahl von Lagern und
absolvieren, die auf der VDE 8.1 eingesetzt 10. Sämtliche Informationen tauschen Zug, Übergangskonstruktionen) ausgeführt. Ins-
werden. Strecke und die 17 elektronischen Stellwerke gesamt, so rechnet die Bahn vor, wurden rund
(ESTW) entweder über Funk oder durch im vier Millionen Tonnen Beton verbaut. l
DIE LÄNGSTE EISENBAHNBRÜ- Gleis installierte Datenüberträger aus. Von
CKE IN GANZ DEUTSCHLAND diesen sogenannten Eurobalisen wurden allein der Schotter le gravier, le ballast / die Schwelle la traverse
8. Überprüft wurde schließlich auch das Ret- zwischen Halle/Leipzig und Ebensfeld mehr / die Trasse le tracé, la ligne / Neuland beschreiten(i,i)
s’aventurer en terrain inconnu, innover / der Brückenbau la
tungskonzept. Dazu dienten insbesondere die als 3000 Exemplare installiert. Anfang der construction de ponts / die Talbrücke le viaduc /
Notfallübungen mit Feuerwehren, Rettungs- 2020er Jahre soll dann die gesamte Verbindung aus-führen exécuter, réaliser / fugenlos sans joints /
diensten und anderen Organisationen in ver- von Berlin nach München – inklusive der lagerlos sans appareil d’appui / die Anzahl le nombre / das
Lager l’appareil d’appui / die Übergangskonstruktion la
schiedenen Tunnelanlagen. Insgesamt 27 Ausbaustrecken – auf ETCS umgestellt werden. structure de transition / vor-rechnen calculer / verbauen
solcher Röhren wurden für die komplette VDE utiliser dans la construction.
8 gebaut, die längste ist mit 8,3 Kilometern der 11. Während die Ausrüstung der Neubaustre-
Bleßbergtunnel. cken mit fester Fahrbahn (hochpräzise Beton-

SUR LE BOUT DE LA LANGUE


7. die Schnellfahrtstrecke la ligne à grande vitesse / 9. sich durch … aus-zeichnen se caractériser par … / der
frei-geben ouvrir à la circulation betreffen(a,o,i) Wegfall l’abandon / ausschließlich exclusivement / die
concerner / der Triebzug(¨e) la rame automotrice / das Stufe le niveau / der Signalbegriff(e) le signal / das Schotter cf. §11
Bahndienstfahrzeug(e) le véhicule pour l’entretien des Triebfahrzeug la motrice / an-zeigen afficher. Schotter (m) = gravier, ballast,
voies ferrées / der Wechsel le changement / der Lokführer
le conducteur de train / absolvieren effectuer / eingesetzt
10. sämtliche tous / aus-tauschen échanger / das schottern (verbe) = empierrer ;
elektronische Stellwerk(e) le poste d’aiguillage depuis le 19e siècle comme variantes
werden être employé, travailler.
électronique / entweder … oder soit … soit / über Funk par régionales du mot Schutt (m) =
8. überprüfen tester / die Rettung le sauvetage / die radio / das Gleis(e) la voie, les rails / der Datenübertrager
Feuerwehr(en) les pompiers, le corps de pompiers / der le transmetteur de données / inklusive + gén. y compris / gravats et du verbe schütten =
Rettungsdienst(e) le service de secours / die auf … um-stellen modifier en, convertir à … déverser ; Schotter s’utilise aussi
Tunnelanlage le tunnel / insgesamt au total / die Röhre le dans le langage fam. dans le sens de
11. die Ausrüstung l’équipement / die feste Fahrbahn la
tube, le conduit.
voie de roulement rigide / die Betonplatte la plaque de pognon, pèze.
béton /

16 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
www.vocable.fr

PRATIC’ABLE
Vocabulaire, expressions et astuces pour parler comme un Allemand...

La piscine
Vous vouliez faire davantage de sport à l’occasion de la
nouvelle année ? Alors quid d’un peu de natation ?
C’est bon pour le dos et les articulations, on fait
travailler tous les muscles et en plus, on ne transpire
pas. Donc rendez-vous à la piscine !

PAR BIRGIT REIMANN Retrouvez cette fiche de


vocabulaire lue sur le CD Lecture

(©Istock)
Vocabulaire clé
das Schwimmbad la piscine die Duschen les douches
das Hallenbad la piscine
couverte
das Schwimmbecken le
bassin de natation
Expressions à retenir
das Freibad la piscine de plein das Kinder-, Babybecken le Bahnen schwimmen faire des longueurs
air bassin pour enfants, la einen Köpfer/Kopfsprung machen faire un plongeon
das Wellenbad la piscine à pataugeoire einen Bauchplatscher machen faire un plat
vagues das Sprungbrett le plongeoir vom 3-Meter-Brett springen faire un saut du plongeoir
die Öffnungszeiten les heures der Startblock le plot de de 3 mètres
d’ouverture départ
heute ist Warmbadetag aujourd’hui journée de bain
der Eintrittspreis le tarif die Rutsche le toboggan chaud
der Ticketautomat le der Bademeister le maître
distributeur de tickets nageur
die Kasse la caisse, le guichet der Schwimmkurs les leçons
die Tageskarte le ticket de natation Bon à savoir
valable pour la journée die Wassergymnastik
die Dauerkarte l’abonnement l’aquagym Was darf man im Schwimmbad tragen? Das hängt meist
der ermäßigte Eintritt le tarif die Schwimmflügel les von jedem Bad ab. Badekappen muss man in keinem Bad
réduit brassards mehr tragen. Knielange Shorts sind meist erlaubt. Beim
das Drehkreuz le tourniquet der Schwimmgürtel la Burkini scheiden sich die Geister: Die meisten Bäder
ceinture de natation erlauben ihn, auch für den Schulsport. Viele Bäder
die Einzelumkleide(-kabine)
la cabine individuelle die Schwimmnudel la nouille, verlangen aber, dass die Burkinis aus dem gleichen
la frite de piscine Material wie Badeanzüge sind. Einige Bäder haben
die Sammelumkleide les
vestiaires collectifs die Schwimmflossen les Burkinis ganz verboten.
palmes knielang s’arrêtant au genoux / erlaubt permis / da scheiden sich die
sich umziehen se changer Geister les avis sont partagés / verlangen exiger
der Badeanzug le maillot de der Schnorchel le tuba
bain une pièce schwimmen nager
der Bikini le maillot deux baden se baigner
pièces, le bikini planschen barboter Testez-vous
die Badehose le maillot de brustschwimmen faire de la
bain pour homme brasse 1. N
 ormalerweise muss man im Schwimmbad
die Badekappe le bonnet de rückenschwimmen nager sur a) keine Badekappe
bain le dos, faire du dos crawlé b) keinen Badeanzug tragen.
kraulen nager le crawl
2. W enn man mehr Platz will, zieht man sich in
die Schwimmbrille les
a) der Einzelkabine
lunettes de natation tauchen plonger, faire de b) der Sammelumkleide um.
die Badeschuhe, -schlappen l’apnée
3. Um schneller schwimmen zu können, nimmt man
les tongs schnorcheln faire de la a) eine Schwimmnudel
das Handtuch la serviette plongée avec un tuba b) Schwimmflossen.
das Schließfach, der Spind le der Fön le sèche-cheveux 4. Wenn man elegant ins Wasser springen will, macht man
casier der Fußpilz la mycose des einen
das Pfand la consigne pieds a) Köpfer
das Schlüsselarmband le die Warze la verrue b) Bauchplatscher.
bracelet avec clé
SOLUTIONS : 1a, 2b, 3b, 4a

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 17


PRATIC’ABLE  / Grammaire

PAR BIRGIT REIMANN

La déclinaison du nom
Piqûre de rappel
2 Indiquez le cas des mots soulignés.
 En allemand, il existe trois genres (masculin, féminin, neutre) et
quatre cas (nominatif, accusatif, datif, génitif). Le cas du nom Der Einbrecher (1) hat die Besitzer (2) des Hauses (3)
dépend de sa fonction dans la phrase, de la rection du verbe ou
in der Mozartstraße (4) bestohlen. Er hat den Leuten (5)
d’une préposition. Souvent, le cas n’est pas marqué par une
den gesamten Schmuck (6) geklaut.
terminaison du nom, mais uniquement par le déterminant ou
l’adjectif épithète : Die Polizei (7) befragte Zeugen (8) später, ob sie das
Wir brauchen ein großes Haus. (Akkusativ) Gesicht (9) des Täters (10) erkannt haben.
Mit einem großen Haus wären wir glücklich. (Dativ)
Trotz der Maske (11) konnte ein Mann (12)
 Déclinaison forte du nom
den Einbrecher (13) identifizieren.
cas masculin féminin neutre pluriel
nom. der Tag die Woche das Jahr die Monate Das Tatoo (14) auf seiner Hand (15) hatte
acc. den Tag die Woche dar Jahr die Monate den 29-Jährigen (16) verraten.
dat. dem Tag der Woche dem Jahr den Monaten
gén. des Tages der Woche des Jahres der Monate Kurz nach dem Einbruch (17) konnte der Täter (18)
festgenommen werden.
 Déclinaison faible du nom (n-Deklination)
cas singulier pluriel 16. Akkusativ, 17. Dativ, 18. Nominativ
nom. der Junge die Jungen 11. Genitiv oder Dativ, 12. Nominativ, 13. Akkusativ, 14. Nominativ, 15. Dativ,
acc. den Jungen die Jungen 6. Akkusativ, 7. Nominativ, 8. Akkusativ, 9. Akkusativ, 10. Genitiv,
SOLUTIONS : 1. Nominativ, 2. Akkusativ, 3. Genitiv, 4. Dativ, 5. Dativ,
dat. dem Jungen den Jungen
gén. des Jungen der Jungen
Les noms Buchstabe, Friede, Gedanke, Glaube, Name, Wille
prennent -ns au génitif : 3 Modifiez les compléments introduits par
des Glaubens, des Friedens, des Willens von (= langage parlé) en compléments avec
génitif, comme dans l’exemple.
a) Wo ist denn die Tasche von meinem Freund?
1 Anniversaires. Formulez des phrases.  Wo ist denn die Hose meines Freundes?
Nominativ Dativ Akkusativ b) Er betrachtet das Bild vom Künstler Paul Klee.
a) schenken meine Mutter mein Vater Armbanduhr  _____________________________________________
____________________________________________________________ c) Hoffentlich ist das der Anfang vom Frieden.
b) kaufen unsere Tochter ihre Freundin Taschenbuch  _____________________________________________
____________________________________________________________ d) Die Kinder spielen im Garten von unseren Nachbarn.
c) backen Frau Müller die Kinder Kuchen  _____________________________________________
____________________________________________________________ e) I ch liebe das Lied von dieser Sängerin.
d) bestellen Herr Maier seine Frau Flachbildschirm  _____________________________________________
____________________________________________________________
f) Das ist der Sohn von meinem Deutschlehrer.
e) schenken die Schüler ihre Eltern Blumenvase (Pl.)
 _____________________________________________
____________________________________________________________
g) Da sitzt der Hund von Laura.
e) Die Schüler schenken ihren Eltern Blumenvasen.
d) Herr Maier bestellt seiner Frau einen Flachbildschirm.  _____________________________________________
c) Frau Müller backt den Kindern einen Kuchen. g) ...Lauras Hund.
b) Unsere Tochter schenkt ihrer Freundin ein Taschenbuch. d) ...unserer Nachbarn. e) ....dieser Sängerin. f) ...meines Deutschlehrers
SOLUTIONS : a) Meine Mutter schenkt meinem Vater eine Armbanduhr. SOLUTIONS : b) ...des Künstlers Paul Klee. c) ...des Friedens.

18 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018


  / Grammaire / Orthographe Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

4 C
 oup de fil avant de partir à un congrès. Remplissez les mots déclinés.
 Hallo, Tina. Na, hast du schon ......................... (1. dein Koffer) fertig gepackt?
- Bin gleich fertig. ......................... (2. mein Laptop) darf ich nicht vergessen.
 Und denk an ......................... (3. ein Badeanzug). In ......................... (4. das Hotel) gibt es ......................... (5. ein Schwimmbad).
- Hast du ......................... (6. die Adresse) ......................... (7. das Hotel) und ......................... (8. die Universität) eingesteckt? Und ......................... (9. die Liste)
mit ......................... (10. der Name, Pl.) ......................... (11. der Referent, Pl.)?
 Alles dabei. ............... (12. der Taxifahrer) sollten wir ............... (13. ein Trinkgeld) geben. Hast du Bargeld?
- Ja. Vergiss nicht ............... (14. dein Fugticket)! Wir sehen uns gleich vor ............... (15. der Flughafen)!
11. der Referenten, 12. Dem Taxifahrer, 13. ein Trinkgeld, 14. dein Flugticket, 15. dem Flughafen
SOLUTIONS : 1. deinen Koffer, 2. Meinen Laptop, 3. einen Badeanzug, 4. dem Hotel, 5. ein Schwimmbad, 6. die Adresse, 7. des Hotels, 8. der Universität, 9. die Liste, 10. den Namen,

Orthographe :
ss ou s à la fin d’un mot ?
Le saviez-vous
 A la fin d’un mot, on écrit souvent ss si la voyelle est courte : der Hass, der Einlass

 Après une diphtongue, on écrit un seul s (ou ß) : das Eis, die Laus

 La terminaison -nis s’écrit avec un seul s, au pluriel -nisse : das Ereignis, Pl. die Ereignisse

En pratique Le dessin d'Yves Cotten


Complétez avec s ou ss.
1. Eine Mau___ in der Küche! Kra__! Als Tim sie sah, wurde er bla___.
So ein Ärgerni___!

2. Sie war durch den Ri___ in der Wand gekommen, an der Stelle,
die etwas na___ ist. Er hatte das Bedürfni___, sie
hinauszubringen. „Ich mu___ sie fangen“, dachte er.

3. Er sah im Branchenverzeichni___ nach, er brauchte eine Falle.


Nach dem Tenni___ kaufte er eine, legte eine Nu___ hinein und
wartete, bis sich das Tier den Imbi___ holte.

4. A
 m nächsten Morgen war sie in ihrem Gefängni___, und
Tim setzte sie im Garten au___. Er war mit dem Ergebni___
zufrieden.

5. Es war nur eine Frage der Zeit, bi___ sie wieder Einla___ ins
Hau___ fand...
5. bis, Einlass, Haus
3. Branchenverzeichnis, Tennis, Nuss, Imbiss, 4. Gefängnis, aus, Ergebnis,
SOLUTIONS : 1. Maus, Krass, blass, Ärgernis, 2. Riss, nass, Bedürfnis, muss, Retrouvez Yves Cotten sur et-compagnie.blogspot.fr

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 19


PRATIC’ABLE  / Vocabulaire www.vocable.fr

PAR BIRGIT REIMANN

L'allemand d'aujourd'hui
Expressions idiomatiques
4 Langage parlé
1 Dans toutes ces expressions manque le même mot. Lequel ?
Tu me tapes sur le système !
Die ist komplett verwirrt, die ist völlig durch den ?.
Toutes ces expressions expriment un
Vergiss den Typen, schieß ihn in den ? ! grand énervement, sauf une.
Er hat davon erfahren, er hat ? davon bekommen. Laquelle ?
Die Stimmung hat sich verändert, der ? hat sich gedreht.
SOLUTIONS : Wind Du gehst mir auf die Nerven!
Du gehst mir auf den Senkel!

2 Situations du quotidien Du gehst mir auf den Leim!


Ces personnes ont besoin d’aide. Qui peut leur apporter le service Du gehst mir auf den Sack!
recherché ?
(cf. texte Die neuen Diener) Du gehst mir auf den Keks!
die Nachhilfe, die Pflegerin, die Putzfrau, der Babysitter, der Gärtner, Du gehst mir auf den Zeiger!
der Fahrradkurier, die Au-pair
a) Ich habe keine Zeit, die Möbel abzustauben und den Boden aufzuwischen. Du gehst mir auf den Geist!
b) Unser Büro muss dem Kunden in der Hauptstraße schnellstens den Vertrag bringen.
c) Wir möchten heute Abend ausgehen, aber wer kümmert sich um Emma? Du gehst mir auf den Wecker!
d) Man sollte dringend mal den Rasen mähen und die Hecke schneiden.
entuber par quelqu’un.
e) Mein Vater kann sich nicht mehr allein versorgen, möchte aber noch nicht ins Heim. SOLUTIONS : jemandem auf den Leim gehen = se faire
f) Jemand sollte sich tagsüber um die Kinder kümmern und bei uns wohnen.
g) Ben hat große Probleme in Mathe, er bekommt nur noch schlechte Noten.
SOLUTIONS : a) Putzfrau, b) Fahrradkurier, c) Babysitter, d) Gärtner, e) Pflegerin, f) Au-pair, g) Nachhilfe
5
Tout raté...
Quel verbe pour quel nom ? Reliez.
3 Que signifient ces gestes en Allemagne ? a) Ich habe meine Prüfung... verzockt
b) Ich habe die Wette... verfehlt
c) Ich habe meinen Kaffee... verstaucht
d) Ich habe mein Geld... verloren
1. 2. 3. 4.
e) Ich habe meinen Fuß... verschüttet
f) Ich habe mein Ziel... verhauen
d) verzockt, e) verstaucht, f) verfehlt
5. 6. 7. 8. SOLUTIONS : a) verhauen, b) verloren, c) verschüttet,

a) So geht das aber nicht! d) Noch zwei Bier, bitte! g) Total schlecht!
b) Du spinnst doch! e) Du kannst mich mal! h) Viel Glück!
c) Super! f) Ausgezeichnet! sur www.vocable.fr
Retrouvez plus d'exos de vocabulaire et
de grammaire sur notre site internet
SOLUTIONS : 1d, 2h (die Daumen drücken), 3f/c, 4a, 5g, 6b, 7e (Stinkefinger), 8c/f

Ne manquez pas dans le prochain numéro la nouvelle page PRATIC’ABLE : L'amour

20 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018


Échos
Brèves de culture
Retrouvez plus d’infos sur www.vocable.fr

(© Robert Schlesinger/dpa-Zentralbild/dpa)
Hochzeit auf dem
Schloss
Der CDU-Politiker Jens Spahn hat einem
Zeitungsbericht zufolge seinen Partner
Daniel Funke geheiratet. Der 37 Jahre alte
Finanzstaatssekretär Spahn und der

(CC mompl )
36 Jahre alte Journalist Funke gaben sich
am 22. Dezember in Essen das Ja-Wort. Die
Trauung wurde durch den Essener
Oberbürgermeister Thomas Kufen im
Berlinale: Filmemacher fordern Standesamt auf Schloss Borbeck vollzogen.
Die beiden sind seit 2013 ein Paar. Seit dem
Neuanfang 1. Oktober dürfen homosexuelle Paare in
Deutschland heiraten. Unionspolitiker
79 Künstler, darunter Prominente wie Maren Ade, Margarethe von Trotta und Spahn hatte im Bundestag für die „Ehe für
alle“ gestimmt.
Fatih Akin, haben in einem offenen Brief gefordert, die Berlinale auf Augenhöhe
mit Cannes und Venedig in die Zukunft zu führen. Sie schlagen vor, „eine inter- die Hochzeit le mariage / der Zeitungsbericht(e)
nationale, zu gleichen Teilen mit Frauen und Männern besetzte Findungskom- l’article, le reportage dans un journal / jdn heiraten
épouser qqn / der Staatssekretär le secrétaire d’Etat /
mission einzusetzen, die auch über die grundlegende Ausrichtung des Festivals sich das Ja-Wort geben se dire oui / die Trauung
nachdenkt.“ Dieter Kosslicks Vertrag läuft 2019 aus. Kritik an ihm und seiner voll-ziehen(o,o) célébrer le mariage / der
Oberbürgermeister le maire (d’une grande ville) / das
Ausrichtung der Berlinale ist nicht neu, sie begleitet das Festival mit wechselnder Standesamt l’état civil / das Paar(e) le couple / die
Vehemenz seit Jahren. Vor allem der Wettbewerb gilt mit einer Mischung aus Union = CDU + CSU / der Bundestag le Bundestag (la
chambre basse du Parlement all.) / für etw stimmen
unerheblichem Starkino und diffus politischem Film als der mit Abstand voter pour qqch / die Ehe für alle le mariage pour tous.
schwächste unter den drei großen Filmfestspielen Cannes, Venedig und Berlin.
der Filmemacher le cinéaste / fordern réclamer / der Neuanfang le nouveau départ / der Künstler l’artiste / der
Prominente la célébrité / auf Augenhöhe mit … führen amener au même niveau que … / Venedig Venise / zu Schumi-Nachwuchs
gleichen Teilen à parts égales / besetzen occuper, constituer / die Findungskommission la commission de sélection / Gänsehaut-Moment bei
ein-setzen mettre sur pied / über etw nach-denken réfléchir à qqch / grundlegend fondamental / die Ausrichtung
l’orientation / der Vertrag(¨e) le contrat / aus-laufen expirer / begleiten accompagner / wechselnd changeant / der der Verleihung des Audi
Wettbewerb la compétition / als … gelten(a,o,i) être considéré comme … / die Mischung aus le mélange de / Generation Award in
unerheblich insignifiant / mit Abstand de loin / die Filmfestspiele le festival de cinéma. München. Gina Maria
Schumacher, Tochter
von Formel-1-Legende
Düstere Dystopie mit einer Prise AfD Michael, erhielt die
Mit „Leere Herzen“ hat Juli Zeh einen neuen provokanten Politthriller Auszeichnung in der
geschrieben. Deutschland 2025. Angela Merkel wurde abgewählt, die BBB Kategorie Sport.
– Besorgte Bürger Bewegung – hat einen rasanten Aufstieg hingelegt, Die 20-Jährige
aber Politik, das findet zumindest Britta, die Hauptfigur in „Leere Herzen“, gehört zur
ist „wie das Wetter“: „Sie findet statt, ganz egal, ob man zusieht oder Weltspitze im
nicht, und nur Idioten beschweren sich darüber.“ Westernreiten.
Juli Zeh zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart, ihr
der Nachwuchs
Roman „Unterleuten“ – im März 2016 erschienen – stand monatelang auf la descendance /
den Bestsellerlisten und bescherte ihr so viele Leser wie noch keiner die Gänsehaut
zuvor. la chair de poule /
die Verleihung
(DR)

düster sombre / eine Prise … un soupçon de … / die AfD = Alternative für la remise / die
Deutschland Alternative pour l’Allemagne (parti populiste, anti-immigration et eurosceptique) / leer vide / Auszeichnung la
ab-wählen destituer / besorgt inquiet / der Bürger le citoyen / die Bewegung le mouvement / einen rasanten récompense / zur
Aufstieg hin-legen connaître une ascension fulgurante / zumindest du moins / die Hauptfigur(en) le personnage Weltspitze gehören
principal / das Wetter le temps, la météo / statt-finden avoir lieu, se passer / zu-sehen regarder / sich über etw faire partie de l’élite
beschweren se plaindre de qqch / zu … zählen compter parmi … / erfolgreich à succès / die Gegenwart l’époque mondiale / das
(©dpa)

actuelle / Unterleuten Brandebourg / bescheren offrir, apporter / so viele … wie noch keiner zuvor plus de … qu’aucun Westernreiten
autre auparavant. l’équitation western.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 21


Enjeux I Politique I ALLEMAGNE I  B1
Seit der Bundestagswahl herrscht
im politischen Berlin weitgehend
Stillstand. (CC Pascal Volk)

DIE WELT VON JAN DAMS

IM REGIERUNGSVIERTEL WIRD
ES JETZT FRÜHER DUNKEL
Dans le quartier des ministères, il fait actuellement noir plus tôt

Depuis les élections législatives du 24 septembre, le Berlin politique tourne au nicht klar ist, herrscht – bis auf wenige Aus-
ralenti. Rares sont les fonctionnaires des ministères qui ne désertent pas les bureaux nahmen – weitgehend Regierungsstillstand.
dès le milieu de l’après-midi. En attendant la formation d’une coalition, les agents de
la fonction publique savourent la vie après le boulot. 3. Die Zwischenzeit führt zu Skurrilitäten im
Beamtenleben. Vom Bundesfinanzministeri-

J
um zum Beispiel erzählt ein Mitarbeiter, wie
Kollegen morgens ihre Stechkarte ins Lesege-
rät stecken, dann aber zunächst einmal unter
ulia Emmerich, die eigentlich anders SKURRILITÄTEN IM der Dusche verschwinden. Was nach einer
heißt, ist normalerweise eine viel be- BEAMTENLEBEN anstrengenden Radfahrt ins Büro angehen
schäftigte Frau. Tagein, tagaus hat sie in den 2. Julia Emmerich ist nicht die einzige, die es mag. Doch danach setzen sie sich nicht etwa
vergangenen vier Jahren für ihren Minister so hält. Seit den Wahlen Ende September an ihren Schreibtisch und arbeiten an den
Vorlagen vorbereitet, Reden abgestimmt, wird Deutschland von einer geschäftsfüh- nötigen Papieren für Übergangsminister Peter
Mappen zusammengestellt. Häufig kam sie renden schwarz-roten Koalition regiert. In Altmaier(CDU). Weit gefehlt: Der Ministeriel-
erst kurz vor 22 Uhr aus dem Büro. Es war einigen Ministerien sitzen zwar noch die le erzählt, dass auf die Dusche das Frühstück
ein forderndes Berufsleben. Seit drei Mona- gleichen Ressortchefs, in anderen aber haben in der Kantine folgt. Unter Wolfgang Schäuble
ten aber hat sich das geändert. Gegen 16 Uhr inzwischen Übergangsminister den Posten – dem ungeduldigsten aller ungeduldigen
geht sie im Berliner Tiergarten laufen. Freun- kommissarisch übernommen. Die Staatsse- Minister – hätte es das wohl nicht gegeben.
de kann sie inzwischen nach der Arbeit auch kretäre, Abteilungs- und Referatsleiter war-
wieder treffen. „Seit den Bundestagswahlen ten ab, wer künftig in den einzelnen Häusern
herrscht hier Ruhe, und ich feiere meine das Zepter schwingen wird. Und solange das
Überstunden ab“, erzählt die Beamtin. Ihr bis auf wenige Ausnahmen à quelques exceptions près /
Minister will nichts mehr. es herrscht Stillstand la situation est au point mort /
weitgehend largement, en grande partie.
3. die Zwischenzeit l’intérim, la pause / die Skurrilität la
2. es so halten(ie,a,ä) faire ainsi / geschäftsführend qui bizarrerie / Bundes- fédéral / der Mitarbeiter le
1. eigentlich en réalité / viel beschäftigt très occupé / expédie les affaires courantes, intérimaire / schwarz-rot collaborateur / die Stechkarte la carte de pointage / das
tagein, tagaus jour après jour / die Vorlage le projet de loi / noir-rouge, CDU/CSU-SPD / regieren gouverner / sitzen(a,e) Lesegerät(e) le lecteur / stecken insérer / zunächst
die Rede le discours / ab-stimmen régler / die Mappe la siéger, se trouver / der Ressortchef(s) le chef de einmal dans un premier temps / verschwinden(a,u)
chemise, le dossier / zusammen-stellen composer / département / der Übergang la transition / kommissarisch disparaître / anstrengend fatigant, dur / die Radfahrt le
fordernd exigeant / der Tiergarten parc / inzwischen par intérim / übernehmen se charger de, occuper / der trajet en vélo / an-gehen être possible, acceptable / der
aujourd’hui / jdn treffen(a,o,i) rencontrer qqn / die Staatssekretär(e) le secrétaire d’Etat / der Schreibtisch(e) le bureau / die CDU = die Christlich-
Bundestagswahl/-wahlen les élections législatives / Abteilungsleiter le chef de division / der Referatsleiter le Demokratische Union l’Union chrétienne-démocrate (parti
herrschen régner / seine Überstunden ab-feiern chef de service / ab-warten attendre / künftig à l’avenir / d’Angela Merkel) / weit gefehlt loin de là, non non / der
récupérer ses heures supplémentaires / die Beamtin la einzelne différents / das Zepter schwingen(a,u) mener la Ministerielle le fonctionnaire ministériel / ungeduldig
fonctionnaire. barque / solange tant que / impatient.

22 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Améliorez votre prononciation en écoutant tous les articles sur le supplément audio de lecture

DIE RUHEPAUSE IST GANZ 6. Spricht man die Mitarbeiter der Bundesre- die Berliner Staatsdiener der Bundesregierung
WILLKOMMEN gierung auf diese Entwicklung an, leugnen ein Prinzip: bloß kein Risiko eingehen. Wich-
4. Ganze Abteilungen sind teilweise ab 16 Uhr sie oft gar nicht. Im Gegenteil, gerade etwas tige Vorhaben kann man auch dann angehen,
nicht mehr telefonisch zu erreichen in Schäub- höher gestellte Ministerielle haben dafür eine wenn die neue Regierung im Amt ist. Was ja
les früherem Amt in der Berliner Wilhelm- plausible Begründung. Es sei allemal besser, noch ein paar Wochen dauern kann. Oder
straße. Darauf angesprochen, sagt ein Mitar- sich jetzt bedeckt zu halten und eben nicht Monate.
b eiter h a lb S c hu lter n durch das Schreiben von Po-
zuckend, halb um Entschul- sitionspapieren und Ausar- 8. Nicht für jeden Ministeriumsmitarbeiter
digung bittend, man möge
Ganze beitungen aufzufallen, er- aber bedeutet diese Zeit eine Umstellung –
das doch verstehen, jetzt, wo Abteilungen zählt einer, der seinen Namen wie ein Angestellter einer kleinen privaten
es gerade nicht wirklich ei- sind teilweise nicht genannt sehen will. Firma zu berichten weiß, der gegenüber vom
nen Minister und damit Ar- ab 16 Uhr Finanzministerium arbeitet. Tag für Tag
beitsbedarf gebe. Die vergan- TÄGLICHER GROSS- schaut er aus seinem Fenster in das gegen-
ge ne n Ja h r e s e ie n s o
nicht mehr PUTZ IM ARBEITS- überliegende Büro des Ministeriums. Er
anstrengend gewesen unter telefonisch zu ZIMMER beobachtete, wie der Beamte dort hinge-
Schäuble, dem Gestrengen. erreichen in 7. Denn man wisse ja nicht, bungsvoll Pflanzen gießt, sie danach umstellt
Da ist die Ruhephase jetzt Schäubles ob dem neuen Ressortchef die und die Möbel entstaubt. Eines Tages habe
ganz willkommen. einmal schriftlich festgehal- er den Beamten auf der Straße getroffen,
früherem Amt. tene Position auch gefalle erzählt der Mann aus der freien Wirtschaft.
5. Man muss kein Einge- oder ob er das Papier am Ende Auf die Frage, warum er denn fast täglich in
weihter sein, um den Still- nutze, um einen bislang flei- seinem Arbeitszimmer Großputz betreibe,
stand der Regierungsarbeit in Berlin beob- ßigen Beamten auf eine ungeliebte Stelle ab- habe der geschimpft: Die Putzfrau mache
achten zu können. Beim Bundesfinanz- zuschieben. Solange nicht klar ist, wer in ihre Arbeit nicht gründlich genug. l
ministerium an der Wilhelmstraße reicht es, welcher Konstellation künftig regiert, gilt für
sich vors Haus zu stellen. Gegen 15.30 Uhr
der Staatsdiener le serviteur de l’Etat / bloß surtout / ein
sind viele Fenster in der Fassade des riesigen 6. die Entwicklung l’évolution / leugnen nier / gerade Risiko ein-gehen prendre un risque / das Vorhaben le
Baus noch beleuchtet. Gegen 17 Uhr dagegen surtout / höher gestellt occupant une position assez élevée projet / an-gehen s’attaquer à / im Amt sein être en
ist sogar das Foyer schon weitgehend dunkel. / die Begründung la justification / allemal toujours / sich fonction.
In den Büros zum Innenhof wird nur noch bedeckt halten(ie,a,ä) rester à couvert / eben précisément
/ das Positionspapier(e) le document, la prise de position /
8. bedeuten signifier, représenter / die Umstellung le
changement / der Angestellte l’employé / zu berichten
vereinzelt gearbeitet, wie die weitgehende die Ausarbeitung la mise au point / auf-fallen(ie,a,ä) se wissen rapporter / gegenüber von en face de / Tag für Tag
Dunkelheit zeigt. In anderen Ministerien ist faire remarquer / nennen(a,a) nommer, citer. tous les jours / hingebungsvoll avec ferveur / gießen(o,o)
es oft nicht anders. 7. einmal schriftlich festgehalten une fois écrit / jdm arroser / umstellen déplacer / entstauben faire la poussière
gefallen(ie,a,ä) plaire à qqn / nutzen profiter de / bislang sur / jdn treffen(a,o,i) rencontrer qqn / die freie
jusque-là / fleißig assidu, zélé / ungeliebt impopulaire, peu Wirtschaft le secteur privé / Großputz betreiben(ie,ie)
apprécié / die Stelle le poste / ab-schieben(o,o) se faire le grand ménage / schimpfen pester / die Putzfrau la
4. teilweise en partie / erreichen atteindre, joindre /
débarrasser de / gelten(a,o,i) s’appliquer / femme de ménage / gründlich à fond.
früher≈ ancien / das Amt(¨er) l’administration / jdn auf
etw an-sprechen(a,o,i) interpeller qqn au sujet de qqch /
halb à moitié / die Schultern zucken hausser les épaules /
um Entschuldigung bitten(a,e) demander pardon /
gerade en ce moment / der Arbeitsbedarf le besoin en
travail, le travail nécessaire / der Gestrenge le sévère,
l’austère / willkommen sein être bienvenu.
5. der Eingeweihte l’initié / reichen suffire / das Haus le
bâtiment / riesig immense / beleuchten éclairer / dagegen
en revanche / das Foyer le hall d’entrée / der Innenhof la
cour intérieure / vereinzelt sporadiquement, çà et là / die
Dunkelheit l’obscurité.

SUR LE BOUT DE LA LANGUE

das Zepter zwingen cf. §2 SÉJOURS LINGUISTIQUES


IM012100014

das Zepter schwingen (expr. idiom./


métaphore, fam.) = mener la barque & VACANCES JEUNES
; Zepter (n) = sceptre ; schwingen
(verbe) = brandir, cf. : die Peitsche
schwingen ( brandir le fouet) ; syn. :
regieren (régner, gouverner),
05 65 77 10 47 destinations
herrschen (régner), dominieren www.verdiehello.com humaines
(dominer).

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 23


Enjeux I Linguistique I ALLEMAGNE I  C1

Die Probleme der


Regierungsbildung
haben es in die
Sprache geschafft:
„Jamaika-Aus“ ist
zum „Wort des
Jahres“ 2017
gekürt
worden.
(CC pixabay)

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG VON TIMO FRASCH

COVFEFE!
Covfefe!
Retour en quelques mots sur ce qui a marqué l’année 2017. La Société pour la langue
allemande a désigné le “mot de l’année” et c’est “Jamaika-Aus”, qualifiant l’abandon des
négociations pour la formation d’une coalition “noire-jaune-verte”, qui l’emporte devant
l’expression “Ehe für alle”, le mariage pour tous, adopté cette année en Allemagne, et le hashtag
#MeToo. Les débordements linguistiques de Donald Trump n’ont pas fait le poids et sont restés
loin du podium !

A ls „Wörter des Jahres 2017“ hätte


man sich einiges vorstellen können:
„ergebnisoffen“, „Lindner“, „Christian“ oder
„ich“, letzteres schon wegen der Häufigkeit
werden, unter besonderer Berücksichtigung
Deutschlands.

2. Und so haben die Mitglieder des Haupt-


man mit Noppensocken vor dem Kamin sitzt,
seinen Hund streichelt und sich dabei vor-
stellt, Katrin Göring-Eckardt zu sein.

des Gebrauchs. Aber um diese geht es der vorstands der GfdS sowie wissenschaftliche 3. Platzneun: „Denkmal der Schande“.
Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), die Mitarbeiter gewählt: Auf Platz zehn unter Die Wendung wurde vom AfD-Politiker
seit 1977 das Wort der Wörter kürt, nicht insgesamt etwa 2000 Vorschlägen, die auch Björn Höcke für das Berliner Holocaust-
zuvorderst. Vielmehr sollen mit der Wahl vor von normalen Bürgern eingereicht werden Mahnmal verwendet. Die Anführungs-
allem wichtige zeitgeschichtliche Entwick- konnten, schaffte es das aus dem Dänischen zeichen stammen in diesem Fall von der
lungen – gute wie schlechte – abgebildet eingedeutschte „hyggelig“. Der Begriff ver- Jury selbst, um kenntlich zu machen,
sucht ein Lebensgefühl auszudrücken, das
man am besten nachempfinden kann, wenn
1. sich etw vorstellen s’imaginer qqch / einiges pas mal de
die Noppensocken les chaussettes antidérapantes / der
choses / ergebnisoffen ouvert, sans parti pris / Christian
Kamin(e) la cheminée / streicheln caresser / Katrin
Lindner président du FDP, die FDP = die Freie
unter besonderer Berücksichtigung einer Sache centré Göring-Eckhart femme-politique membre de l’Alliance
Demokratische Partei le Parti démocrate libre (libéral) /
particulièrement sur qqch. 90/les Verts.
wegen + gén. en raison de / die Häufigkeit la fréquence /
der Gebrauch l’utilisation / es geht mir um ce qui 2.der Hauptvorstand le comité de direction / wählen 3. das Denkmal(¨er) le monument / die Schande la
m’intéresse, c’est / die Gesellschaft für deutsche Sprache choisir / der Vorschlag(¨e) la proposition / der Bürger le honte / die Wendung la tournure, l’expression / die AfD =
la société pour la langue allemande / küren élire / citoyen / ein-reichen déposer / es auf Platz zehn Alternative für Deutschland Alternative pour l’Allemagne
zuvorderst en premier lieu / vielmehr plutôt / die Wahl le schaffen se classer en 10e position / ein-deutschen (parti populiste, anti-immigration et eurosceptique) / das
choix / zeitgeschichtlich de l’histoire contemporaine, germaniser / der Begriff(e) le terme / das Lebensgefühl Mahnmal le mémorial / verwenden(a,a) employer / die
actuelle / die Entwicklung l’évolution / ab-bilden la façon d’aborder la vie, l’état d’esprit / aus-drücken Anführungszeichen les guillemets / von jdm stammen
représenter, illustrer / exprimer / nach-empfinden comprendre / être de qqn / kenntlich machen, dass indiquer que /

24 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Téléchargez l’appli Vocable offerte à nos abonnés ! www.vocable.fr/applimobile

dass es sich um ein „kritisches Zitat“ Tatsache, dass es der Hashtag „#MeToo“ nur
handele, „nicht um eine zustimmende auf den Bronzerang geschafft hat, ein Zei-
Übernahme“. Platz acht, der „Videobe- chen dafür, dass die GfdS womöglich ein
weis“, dokumentiert den Anspruch der Sexismus-Problem hat? Platz zwei immerhin
Jury, vielfältige Gegenwartsfelder abzu- ging an die „Ehe für alle“, wobei die Jury die
decken. Das könnte man, Formulierung „für alle“ als
mangels besserer Be- „leicht falsch zu interpretie-
gründung, auch für Platz ren“ ansieht. Die Nummer
sieben anführen: „Diesel- Über die eins, „mit deutlicher Mehr-
Gipfel“. Immerhin auf heit“ gewählt, mag eine
Platz sechs schaffte es Reihenfolge Entschädigung dafür sein,
die „Oberg renze“, ein der Top Drei dass es „Lindner“ nicht ge-
Achtungserfolg für die
C S U. Pl at z f ü n f : d ie
gab es packt hat: „Jamaika-Aus“.

„Echokammer“. Die Jury angeregte 6. Die


Jury thematisiert
beschreibt sie als „kom-
muni k at ive Inzucht“,
Diskussionen. damit ihrer eigenen An-
sicht nach „nicht nur die
was als Begriff fast hüb- besonderen Schwierigkei-
scher ist. ten bei der Regierungsbil-
dung“, sondern lenkt auch den Blick auf
„INTERESSANTE eine „interessante Wortbildung“. Mit der
WORTBILDUNG“ Substantivierung „das Aus“ werde um-
4. Donald Trump dürfte derweil kurz vor dem gangssprachlich auf das Ende von etwas
nuklearen Erstschlag stehen, denn seine verwiesen. Die Zusammensetzung „Jamai-
kryptische Twitter-Wortbildung „covfefe“ ist ka-Aus“ bringe somit den komplexen Sach-
noch nicht einmal unter den ersten Drei. Bis verhalt „Abbruch der Sondierungsgesprä-
heute ist zwar unklar, ob er sich seinerzeit che für eine schwarz-gelb-grüne Koalition“
bloß versehentlich auf sein Smartphone ge- zum Ausdruck. Covfefe! l
setzt hatte. Dennoch sieht die Jury in covfe-
fe „das Symbol für den populistischen Poli-
tikstil dieser Tage: neumedial gestützte die Tatsache le fait / es auf den Bronzerang schaffen
Informationsverknappung“. obtenir la médaille de bronze / das Zeichen le signe /
womöglich peut-être / die Ehe für alle le mariage pour
tous / wobei cela dit / als … an-sehen voir comme … /
5. Über die Reihenfolge der Top Drei gab es mit deutlicher Mehrheit à une nette majorité / die
offenbar angeregte Diskussionen. Ist die Entschädigung le dédommagement, la compensation /
es packen y arriver / das Jamaika-Aus la fin des
négociations pour la formation d’une coalition “Jamaïque“
= noir-jaune-vert (couleurs des partis CDU/CSU-FDP-Verts).
das Zitat(e) la citation / zustimmend approbateur die
Übernahme l’adoption / der Videobeweis l’arbitrage 6. seiner eigenen Ansicht nach de son propre avis / die
vidéo / der Anspruch(¨e) l’ambition / vielfältig multiple / Regierungsbidung la formation d’un gouvernement /
das Gegenwartsfeld(er) le domaine actuel / ab-decken lenken diriger / umgangssprachlich familièrement / auf
couvrir / mangels + gén. faute de die Begründung la etw verweisen(ie,ie) renvoyer à, indiquer qqch / die
justification / an-führen avancer / der Diesel-Gipfel le Zusammensetzung la composition, le mot composé /
sommet sur le diesel (réunion entre pouvoirs publics, zum Ausdruck bringen exprimer / somit par conséquent
constructeurs automobiles, patrons et syndicats pour trouver / der Sachverhalt la situation / der Abbruch
des solutions afin de réduire les niveaux de gaz polluants et l’interruption / die Sondierungsgespräche les entretiens
d’éviter les interdictions pour les véhicules diesel prévues dans préparatoires.
plusieurs villes allemandes et qui effraient les clients) /
immerhin tout de même / die Obergrenze le plafond, le
nombre maximum (ici de réfugiés autorisés à pénétrer sur le
territoire) / der Achtungserfolg le succès d’estime / die
CSU = die Christlich-Soziale Union l’Union chrétienne-
sociale (parti bavarois indépendant, allié traditionnel de la SUR LE BOUT DE LA LANGUE
CDU) / die Echokammer la chambre d’écho (médiatique) /
beschreiben(ie,ie) décrire / die Inzucht la consanguinité.
4. derweil pendant ce temps-là / der Erstschlag la
zum Ausdruck bringen
première frappe / die Wortbildung la formation des cf. §6
mots, le mot inventé / unklar sein ne pas être certain / zum Ausdruck bringen (expr. idiom.)
seinerzeit à ce moment-là / bloß simplement /
versehentlich accidentellement, par erreur neumedial
= exprimer, manifester, mais aussi
gestützt assisté par les nouveaux médias / die extérioriser, somatiser ; syn. :
Informationsverknappung la réduction, la formulieren, ausdrücken, äußern Donald Trumps kryptische Twitter-
condensation de l’information. (exprimer). Wortbildung ist bei der Wahl zum „Wort des
Jahres“ nicht einmal unter den ersten Drei
5. die Reihenfolge l’ordre / offenbar apparemment / gelandet. (CC pixabay)
angeregt animé /

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 25


Culture I Littérature I ZURICH I  C2
NIVEAU AVANCÉ DU SUPPLÉMENT SONORE
Brigitte et Katja admirent les livres et pièces de théâtre de Lukas
Bärfuss, auteur suisse qui traite de sujets très inhabituels, soulève
beaucoup de questions de société, sans nécessairement apporter
des réponses.
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)

DIE WELT VON RICHARD KÄMMERLINGS

NEHMEN SIE DIE


VERFOLGUNG AUF
Commencez la filature
Métro boulot dodo : l’inéluctable va et vient quotidien. Un jour Philip sort de cette
chorégraphie journalière qui orchestre au millimètre nos existences téléguidées. Comme
possédé, il suit une femme aux ballerines prunes, et se perd dans les affres de cette
obsession. Avec „Hagard“, sélectionné l’an dernier pour le prix de la Foire du livre de
Leipzig, le talentueux Lukas Bärfuss signe la chronique d’une descente aux enfers.

W er glaubt, dass Literatur so


etwas wie Philosophie mit
anderen Mittel sei, der ist auf dem Holzweg.
Sie mag vielleicht eine Frage-
3. DieserPhilip, ein nicht unerfolgreicher
Züricher Immobilienmakler Ende vierzig,
bemerkt beim Warten auf einen Geschäfts-
partner plötzlich eine ihm unbe- durch die Innenstadt humpeln wie ein Ob-
stellung formulieren, auch ist kannte Frau und geht ihr nach: dachloser, seinem endgültigen Ruin entge-
das Erzählen eine dem syste- durch die Stadt, am See entlang, gen, der nicht lange auf sich warten lässt.
matischen Gebrauch der Denk- zu einem bekannten Pelzge- Die Frau, von der zunächst nur ein Paar
werkzeuge vergleichbare Me- schäft und schließlich zum pflaumenblaue Ballerinas in den Blick gera-
thode. Doch zielt Literatur – die Bahnhof, wo er mit ihr einen ten, bleibt Phantasma, ein ferner Polarstern,
gelungene jedenfalls – nicht auf Zug in die Vorstadt besteigt und der allein Philip die Richtung weist. Anspre-
eine Antwort, sondern auf die sie bis zu ihrem Haus verfolgt, chen wird er sie nie; nicht einmal in ihr
Verkomplizierung, ja Vervielfäl- ohne dass sie ihn zu bemerken Gesicht wagt er zu schauen; das Rätsel ihrer
tigung der Frage. Ihr Leser ist scheint. gebieterischen Faszination wird nie geklärt.
am Ende vielleicht in vielen klei-
nen Dingen klüger, aber im Gro- EINE GEBIETERISCHE 6. In „Hagard“ wird Philip, der selbstständige
ßen und Ganzen verwirrt und FASZINATION Unternehmer, zum Oppositionellen des
verstört. Auf Französisch: ha- 4. Aus einem harmlosen Spiel, Systems, jedenfalls in der Imagination des
gard. das in ein Kennenlernen mün- seine Motive rekonstruierenden Erzählers.
den könnte, wird ein Stalking, dessen zu- Das Setting dieser Beschattung sind die
2. Der neue Roman von Lukas Bärfuss (ei- nehmende Obsessivität den Verfolger selbst anonymen Angestellten- und Pendlermassen
gentlich eine klassische Novelle) stellt die zum Opfer macht. des Berufsverkehrs, der täglichen Schlacht
Frage, was mit Philip geschah, der innerhalb
von zwei Tagen im März 2014 der Welt und 5. Am Ende wird Philip hungrig, ohne Geld,
sich selbst verloren ging. mit leerem Akku und nur noch einem Schuh, humpeln boiter / der Obdachlose le sans-abri / endgültig
définitif / einer Sache entgegen vers qqch / zunächst au
départ / pflaumenblau prune / in den Blick graten(ie,a,ä)
être observé, visible / fern lointain / der Polarstern l’étoile
1. so etwas wie qqch comme / das Mittel(-) le moyen / auf 3. nicht unerfolgreich qui réussit bien / der polaire / jdm die Richtung weisen(ie,ie) indiquer la
Immobilienmakler l’agent immobilier / Ende vierzig la
dem Holzweg sein faire fausse route / die Fragestellung le direction à qqn / jdn an-sprechen aborder qqn / nicht
quarantaine finissante / der Geschäftspartner le partenaire
problème, la question / das Erzählen la narration, le fait de einmal pas même / jdm ins Gesicht schauen regarder qqn
d’affaires / jdm nach-gehen suivre qqn / der See le lac / das
raconter / der Gebrauch l’emploi / das Denkwerkzeug(e) dans les yeux / wagen oser / das Rätsel(-) l’énigme /
Pelzgeschäft le magasin de fourrures / die Vorstadt la
l’outil de la pensée / auf etw zielen viser (à obtenir) qqch / gebieterisch impérieux / klären tirer au clair, expliquer.
banlieue / besteigen(i,ie) monter dans / verfolgen suivre.
gelungen réussi / die Verkomplizierung la complication /
6. selbständig indépendant / der Unternehmer le chef
ja voire / die Vervielfältigung la multiplication / klug malin 4. harmlos anodin / in … münden déboucher sur … / das d’entreprise / der Oppositionelle l’opposant / der Erzähler
/ im Großen und Ganzen dans l’ensemble / verwirrt sein Stalking le harcèlement / zunehmend croissant / der
le narrateur / das Setting le décor, le cadre / die
être déconcerté, troublé / verstört sein être bouleversé. Verfolger le poursuivant, le pisteur / das Opfer la victime.
Beschattung la filature / der Angestellte l’employé / der
2. eigentlich en réalité / geschehen(a,e,ie) se passer / 5. hungrig werden être affamé / leer vide / der Akku(s) la Pendler le navetteur / der Berufsverkehr le trafic lié aux
innerhalb von en / verloren gehen être perdu. batterie / activités professionnelles, la circulation aux heures de pointe /

26 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Téléchargez l’appli Vocable offerte à nos abonnés ! www.vocable.fr/applimobile

eine unzeitgemäße Reprise der Amour fou, trinkt, glaubt, das jede Begierde ein „Trug-
die „Verbrennung, die Vernichtung des eige- bild“ ist und in die Abhängigkeit führt, und
nen Willens im Schmelztiegel der Begierde, der Liebe nicht als „Wahn“, sondern als
der Hingabe an einen anderen Menschen“? „Tausch unter Gleichberechtigten“ versteht.

8. Jebohrender diese Fragen, desto mehr 11. Wie immer man das Rätsel löst, in jedem Fall
richtet sich die Aufmerksamkeit des Lesers ist Lukas Bärfuss als Erzähler ein Zauberkünst-
auf den Ich-Erzähler, der ler, der mit doppelten Böden
mit jeder Seite seines Be- und Spiegeltricks arbeitet.
richts mysteriöser wird. In Denn verfallen ist der Ich-
Gleich zu Beginn bezeich- jedem Erzähler (oder die Ich-Erzäh-
net er sich als „Zeuge jener lerin) diesem Philip mindes-
Fall ist

(©Frederic Meyer)
Märztage“ und sagt, man- tens genauso wie dieser
ches werde ihn (also den Lukas seiner angebeten Zielperson.
Erzähler) „in ein schlechtes
Licht rücken“, doch das sei
Bärfuss 12. In
beiden Fällen ist es
ihm „einerlei“. als Erzähler ein die Einbildungskraft, die in

9. In Philips Geschichte
Zauber­künstler, den Bann schlägt, ein ge-
fährlicher und im Extrem-
aber kommt keine Figur der mit fall fataler Zwang, den
vor, die von seinem Schick- doppelten manche leichtfertig mit
sal so betroffen wäre, dass Inspiration verwechseln.
In seiner Stalking-Geschichte sie diese „Obsession“ mit Böden und Der Schriftsteller ist ein
„Hagard“ schreibt Lukas
Bärfuss die Chronik eines
der Wahrhaftigkeit recht- Spiegel­tricks Stalker seiner Figuren, und
Untergangs. (©Istock) fertigte. Keine Figur: Außer
eben die unbekannte Frau
arbeitet. in dieser Besessenheit liegt
etwas zutiefst Verstören-
mit den pflaumenblauen des, das dem abgeklärten
des Neoliberalismus: „Blind gehen sie den Ballerinas und dem Pelz. Ist das Objekt der Stoizismus unserer Gegenwart überlaut ins
Weg, zurechtgemacht für den Dienst. Kom- Begierde selbst die Erzählerin? Kreist der Wort fällt. l
pakte Tornister, die Getränkeflaschen in den Roman um ein Geheimnis, das offen daliegt,
Seitentaschen, alle frisch, frisiert, feldtüchtig. wie Poes „Entwendeter Brief“?
das Trugbild(er) l’illusion / die Abhängigkeit la
Gestern war er einer wie sie, heute verachtet dépendance / als … verstehen voir comme … / der Wahn la
er die Menschen.“ SPIEGELTRICKS UND folie / der Tausch l’échange / die Gleichberechtigten les
DOPPELTE BÖDEN partenaires égaux.
VERNICHTUNG DES EIGENEN 10. Der Erzähler beschreibt sich selbst als 11. wie immer de quelque façon que / der Zauberkünstler
l’illusionniste / der doppelte(n) Boden(¨) le double fond /
WILLENS jemand, der unter der Knute der Selbstkon- der Spiegeltrick(s) l’effet de miroir / jdm verfallen(ie,a,ä)
7. Warum Philip nun plötzlich aus dieser trolle und Triebunterdrückung steht, der tomber sous l’emprise de, se laisser prendre par qqn /
Logik ausschert, bleibt ein Mysterium wie täglich „einen Sud aus Epiktet und Gautama“ mindestens au moins / genauso autant / angebeten
adoré, admiré / die Zielperson la personne ciblée, la cible.
das Verschwinden des Malaysia-Airline-
Flugs 370 von den Radarschirmen, das den 12. die Einbildungskraft l’inventivité / in den Bann
schlagen(u,a,ä) fasciner / der Zwang la pression /
aufgeregten Newshintergrund jener März- leichtfertig à la légère, sans réfléchir / mit … verwechseln
tage bildet. Ist Philips Fall Zeichen für eine unzeitgemäß démodé / die Verbrennung l’incinération / confondre avec … / der Stalker le harceleur / die
allgemeine „Schwellenzeit“, „deren Ende, die Vernichtung l’anéantissement, la destruction / der Besessenheit l’obsession / in … liegen résider dans … /
Schmelztiegel le creuset / die Begierde le désir / die zutiefst extrêmement / verstörend perturbant /
wann immer es uns treffen mochte, nur eines Hingabe an la passion pour. abgeklärt serein / die Gegenwart le présent / überlaut
bedeuten konnte: den Untergang der Welt, 8. je + compar., desto + compar. plus …, plus … / bohrend
trop fort / jdm/einer Sache ins Wort fallen(ie,a,ä) couper
wie wir sie kannten“? Oder war es schlicht lancinant / sich auf jdn richten se tourner vers qqn / die
la parole à qqn, couper court à qqch.
Aufmerksamkeit l’attention / der Ich-Erzähler le narrateur
à la 1ère personne / der Bericht(e) le récit / gleich zu Beginn
au tout début / sich als … bezeichnen se qualifier de … / der
Zeuge le témoin / jdn in ein schlechtes Licht rücken
die Schlacht la bataille / blind aveuglément /
montrer qqn sous un mauvais jour / jdm einerlei sein être SUR LE BOUT DE LA LANGUE
zurechtgemacht apprêté / der Dienst le service / der
égal à qqn.
Tornister le cartable, le sac / die Seitentasche la poche
latérale / frisiert coiffé / feldtüchtig prêt pour la bataille / 9. vor-kommen apparaître / die Figur(en) le personnage /
verachten mépriser. das Schicksal le destin / betreffen(a,o,i) concerner / die Knute cf. § 10
Wahrhaftigkeit la sincérité / rechtfertigen justifier / außer Knute (f) = knout, fouet à lanières de
7. aus … aus-scheren sortir de, quitter … / das jdm à part qqn / um etw kreisen tourner autour de qqch /
Verschwinden la disparition / der Radarschirm(e) l’écran cuir courtes ; du russe KHYT (Knut)
das Geheimnis le secret / offen da-liegen rester ouvert,
radar / aufgeregt agité / der Newshintergrund au 17e siècle ; expr. unter jds Knute
non résolu / Der entwendete Brief La lettre volée.
l’information en toile de fond / bilden constituer / das stehen (être sous le joug de qqn),
Zeichen le signe / die Schwellenzeit la période charnière / 10. sich beschreiben se décrire / unter der Knute stehen
être sous la domination, l’emprise / die Triebunterdrückung syn. : unter jds Fuchtel sein (être sous
wann immer peu importe quand / treffen(a,o,i) toucher /
eines bedeuten signifier une chose / der Untergang la le refoulement des pulsions / der Sud la décoction / Epiktet la coupe de qqn).
chute, la disparition / schlicht simplement / Epictète / Gautama Siddharta Gautama (le Bouddha) /

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 27


GEORG BASELITZ, FINGERMALEREI - ADLER,
28 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile
1972, München, Pinakothek der Moderne .
C1-C2
(© Georg Baselitz, 2018/Bayer&Mitko - ARTOTHEK)
Culture I Art I SUISSE I  B2 Une suggestion ? écrivez-nous sur monavis@vocable.fr

Georg Baselitz,
BADISCHE ZEITUNG VON ANNETTE MAHRO deutscher
Künstler (©KILLIG/

KUNST AUF
MOMENT PHOTO/SIPA)

DEM KOPF
L’art sens dessus dessous
En Suisse, deux expositions mettent à l’honneur le peintre
Georg Baselitz pour ses 80 ans. Zoom sur son art
provocateur qui défraya souvent la chronique et força les
Allemands à se confronter à leur passé.

D ie erste Ausstellung des neuen


Jahres widmet die Fondation Bey-
eler Georg Baselitz (21. Januar bis 29. April)
aus Anlass seines 80. Geburtstags. Der 1938
3. Danach bricht eine neue Phase an, in der
Baselitz zwischen abstrakter und figurativer
Malerei seinen Platz sucht. Die Gesetze des
westlichen Kunstmarkts geben sich ohnehin
die zu den rund 80 gezeigten Gemälden aus
sechs Jahrzehnten gehören wird, greift auf
eine andere Provokation zurück: Das Bild
stellt nicht irgendeinen Vogel, sondern den
in Deutschbaselitz bei Dresden geborene nicht mit Provokation zufrieden, sondern (deutschen) Adler auf den Kopf. l
Maler, der sich seit 1960 seines Künstlerna- verlangen Wiedererkennbarkeit. Baselitz Georg Baselitz – Retrospektive zum
mens bedient, brachte mehrere Kultur- bedient sich eines schlichten Kniffs und stellt 80. Geburtstag Fondation Beyeler
Baselstraße 101 CH-4125 Riehen
schocks hinter sich. Der Sohn eines beken- seine Sujets ab den 1970er Jahren auf dem 21. Januar - 29. April 2018
nenden Nazis engagierte sich bei den Kopf. Seine „Fingermalerei – Adler“ von 1972, Georg Baselitz. Werke auf Papier
DDR-Jungsozialisten und künstlerisch im Kunstmuseum Basel St. Alban-Graben 8
sozialistischen Realismus. 1958 zog er nach 3. danach ensuite / an-brechen(a,o,i) commencer / die CH-4010 Basel
21. Januar - 29. April 2018
West-Berlin und erlebte dort, wie es Beyeler- Malerei la peinture / das Gesetz(e) la loi / westlich
occidental / sich mit … zufrieden geben se satisfaire de
Kurator Martin Schwander ausdrückt, „den … / ohnehin de toute façon / verlangen réclamer / die
nächsten Kulturschock“. Wiedererkennbarkeit le caractère reconnaissable, zu … gehören compter parmi … / das Gemälde(-) la
identifiable / schlicht simple / der Kniff(e) le truc / auf peinture / das Jahrzehnt(e) la décennie / auf …
VERTRETER DER AVANTGARDE den Kopf stellen mettre la tête en bas / die
Fingermalerei la peinture au doigt / der Adler l’aigle /
zurück-greifen(i,i) recourir à … / irgendein un
quelconque.
2. Baselitzpositioniert sich jedoch als Ver-
treter der Avantgarde und provoziert mit
anstößigen Werken Skandale. „Die große
Nacht im Eimer“ (1962–1963) wird sogar
konfisziert. Baselitz tritt jetzt mit grob ge-
malten Bildern des Grauens, des Hässlichen
und Entstellten hervor und ruft der bundes-
republikanischen Gesellschaft ihre Vergan-
genheit in Erinnerung.

1. die Ausstellung l’exposition / jdm etw widmen


consacrer qqch à qqn / aus Anlass + gén. à l’occasion de
/ der Maler le peintre / sich einer Sache bedienen se
servir de qqch / der Künstlername le nom d’artiste /
etw hinter sich bringen traverser, connaître qqch /
bekennend déclaré / künstlerisch artistiquement /
nach … ziehen(o,o) partir pour … / erleben vivre / der
Kurator le commissaire / aus-drücken exprimer,
formuler.
2. der Vertreter le représentant / anstößig choquant /
das Werk(e) l’œuvre / Die große Nacht im Eimer La
grande nuit dans le seau / hervor-treten(a,e,i) se
distinguer / grob gemalt peint grossièrement / das
Grauen l’horreur / das Hässliche la laideur / das
Entstellte la difformité / jdm etw in Erinnerung
rufen(ie,u) rappeler qqch au souvenir de qqn.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 29


Découverte I Alimentation I ALLEMAGNE I  C1

DER SPIEGEL VON JÖRG BLECH

DAS ENDE DER WURST


La fin de la saucisse
Attaquée de toutes parts pour son taux de graisse important, la saucisse, mets si typique en Allemagne, vit-elle ses derniers
jours ? Pour éviter d’en arriver là, des chercheurs ont décidé de la réinventer en proposant des versions alternatives allégées des
typiques Bratwürste, cervelas et autres pâtés de foie. Malgré le prix élevé, le succès sur les marchés est au rendez-vous !

S olch eine Leberwurst hat die Kund-


schaft noch nicht gesehen: „herzge-
sund“, steht auf dem Schild in der Auslage,
und: „entwickelt an der Universität Leipzig“.
3. Mit einem Preis von 10,50 Euro pro Kilo-
gramm ist die neue Sorte um fast 20 Prozent
teurer als eine vergleichbare Leberwurst
Hausmacher Art. Die Leute greifen trotzdem
richtigen Metzgerei, sind Grillwürstchen
entstanden, in denen Speck teilweise ersetzt
ist: durch getrocknete Tomaten, Spinat oder
Ingwer. Stöffler und Ziegler haben das Un-
zu. „Die herzgesunde Wurst schmeckt“, ternehmen Grillido ins Leben gerufen und
2. Eine Wurst aus dem Labor? Forscher am findet Dietmar Wiesner von der Laaser Ein- den Förderpreis der Fleischwirtschaft sowie
Fleischwolf? Die neuartige Sorte wird seit kaufscenter GmbH. „Wir können sie gut den Deutschen Gründerpreis gewonnen. Ihre
Kurzem im Laaser Einkaufscenter in Lieb- verkaufen.“ Erzeugnisse sind, zu einem Preis von unge-
schützberg verkauft; auch auf Wochenmärk- fähr 20 Euro pro Kilogramm, bereits in eini-
ten in der Region kann man sie erstehen. Sie 4. Auch andernorts wird die Wurst auf Su- gen Supermärkten und via Internet zu haben.
enthält deutlich weniger Schweinespeck als perfood getrimmt. Bei einem Grillabend im
herkömmliche Leberwurst – dafür aber Schwäbischen kamen zwei Studenten, Ma- DIE LIEBE ZUR WURST IST
Erbsenproteine, Lupinenfasern und Fischöl. nuel Stöffler und Michael Ziegler, vor einiger UNGEBROCHEN
Zeit auf die Idee, Bratwürste zu Lifestyle- 5. Jeweniger die Leute davon wissen, wie
Produkten zu machen. In Experimenten, Wurst gemacht wird, so lautet ein Bonmot,
1. die Leberwurst le pâté de foie (sous forme de saucisson) /
die Kundschaft la clientèle / herzgesund bon pour le cœur
zunächst in Omas Garage, später in einer desto besser schlafen sie. Tatsächlich enthal-
/ das Schild(er) l’étiquette, la pancarte / die Auslage
l’étalage / entwickeln mettre au point.
richtig véritable / die Metzgerei la charcuterie / das Speck
2. das Labor(e/s) le laboratoire / der Fleischwolf(¨e) le le lard / teilweise en partie / getrocknet séché / der Spinat
hachoir (à viande) / neuartig≈ (d’un genre) nouveau / seit
3. vergleichbar comparable / Hausmacher Art (de type)
artisanal / zu-greifen(i,i) se servir, acheter / schmecken les épinards / der Ingwer le gingembre / ins Leben
Kurzem depuis peu / das Einkaufscenter le centre rufen(ie,u) créer / der Förderpreis le prix d’encouragement
avoir bon goût / die GmbH la S.A.R.L.
commercial / der Wochenmarkt(¨e) le marché / die Fleischwirtschaft l’industrie bouchère / der Gründer
hebdomadaire / erstehen acheter / enthalten(ie,a,ä) 4. andernorts ailleurs / etw auf … trimmen transformer le créateur d’entreprise / gewinnen(a,o) remporter / das
contenir / das Schweinespeck le lard / herkömmlich qqch en … / der Grillabend la soirée barbecue / das Erzeugnis le produit.
traditionnel / dafür en revanche / das Erbsenprotein(e) la Schwäbische la région souabe / auf die Idee kommen
protéine de pois / die Lupinenfaser(n) la fibre de lupin / das avoir l’idée / die Bratwurst(¨e) la saucisse grillée / zunächst 5. je weniger …, desto besser moins …, plus … / lauten dire
Fischöl l’huile de poisson. au départ / Oma mamie / / tatsächlich en réalité / enthalten(ie,a,ä) contenir /

30 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus de tests dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

ten sie viel mehr Fett, als man ihnen ansieht: schmacksträger ersetzt wer-
Bratwurst besteht zu ungefähr 25 Prozent den.
daraus, Leberwurst sogar zu rund 30 Pro-
zent. Das macht sie zu einer regelrechten IM KELLERGE-
Kalorienbombe und, im Übermaß konsu- SCHOSS DES LEIP-
miert, zu einem Risikofaktor für Herz-Kreis- ZIGER INSTITUTS
lauf-Erkrankungen, die häufigste Todesur- 8. An die hundert Chargen
sache in Deutschland. Leberwurst, aber auch Lyo-
ner haben Braun und ihre
6. Die Liebe zur Wurst ist indes ungebrochen. Kollegen in einer im Keller-
„Mit Regeln oder Verboten braucht man den geschoss des Leipziger Ins-
Leuten nicht zu kommen“, sagt Tierärztin tituts gelegenen Wurstkü- Die beiden Grillido-Gründer Manuel Stöffler und Michael Ziegler. (© Grillido.de)
Peggy Braun, die das Institut für Lebensmit- che hergestellt und verkostet. Die fünf Meter Material aus der Lupine erst in die Mixtur,
telhygiene der Universität Leipzig leitet. „Das hohen Räume sind bis unter die Decke ge- nachdem störende Bitterstoffe entfernt wor-
funktioniert nicht.“ Deshalb hat sie gemein- fliest, die Mitarbeiter tragen blaue Hauben den waren. Dieses Verfahren hatten Wissen-
sam mit Kollegen aus Thüringen und Sach- und weiße Gummistiefel, in einem Kühl- schaftler des Fraunhofer-Instituts für Ver-
sen-Anhalt einen anderen Weg eingeschla- schrank befinden sich die Zutaten, die die fahrenstechnik und Verpackung im
gen: Sie wollen die Wurst neu erfinden. Leipziger im Zuge ihrer Versuche als Ersatz- bayerischen Freising entwickelt.
stoffe entdeckt haben: eine Dose mit Erbsen-
7. Doch das stellte sich als viel verwickelter protein, ein Beutel mit Lupinenfasern sowie NACH JAHRELANGEM WURSTELN
heraus als gedacht. Es sei nicht damit getan, ein 20-Liter-Fass mit der Aufschrift „Fischöl“. 11. Nach jahrelangem, nun ja: Wursteln haben
statt Schwarte und Speck einfach Mager- die Forscher um Peggy Braun im Herbst in
fleisch zu verwenden, sagt Braun. „Wenn ich 9. Letzteres ist zwar auch Fett, doch es enthält Leipzig die ersten Sorten präsentiert: Die Le-
zu viel Fett rausnehme, dann wird die Wurst bestimmte Omega-Fettsäuren, die gesünder berwurst und die Lyoner riechen und schme-
trocken, fade und schmeckt strohig.“ Deshalb sein sollen als die ungesättigten Fettsäuren cken tatsächlich wie eine gewöhnliche Wurst
müsse das Fett durch einen anderen Ge- aus dem Schweinespeck. Hier muss die Mi- – aber sie enthalten jeweils ein Drittel weniger
schung stimmen – sonst wird die veränder- Fett. Nun wollen die Forscher aus Mittel-
te Wurst ranzig und stinkt nach Fisch. Die deutschland sich an die bekannteste Sorte ihrer
Veterinärin Jenny Knabe beschreibt gerade Region wagen: die Thüringer Bratwurst.
das Fett les matières grasses / einer Sache … an-sehen in ihrer Doktorarbeit die Suche nach der
voir que qqch a … / aus … bestehen se composer de … /
regelrecht véritable / im Übermaß à l’excès / die
perfekten Rezeptur. 12. Nur 8,9 Prozent Fett geben die Gründer
Herz-Kreislauf-Erkrankung la maladie cardio-vasculaire / von Grillido in der Nährwerttabelle ihres
die Todesursache la cause de décès. 10. Die Proteine und Ballaststoffe aus Erbsen Produkts „Popeye“ an, das aus Spinat, Hir-
6. indes cependant / ungebrochen sein être intact / das und Samen der Blauen Lupine wiederum tenkäse und Hähnchenfleisch besteht. Wäh-
Verbot(e) l’interdiction / jdm mit etw kommen venir voir sollen dafür sorgen, dass die Wurst nicht rend Stöffler und Ziegler ihre Rezepturen für
qqn avec qqch / die Tierärztin la vétérinaire /
Lebensmittel- alimentaire / leiten diriger / deshalb par auseinanderbröselt und dass sie sich gut sich behalten, werden die mit Steuergeldern
conséquent / einen anderen Weg ein-schlagen(u,a,ä) anfühlt auf der Zunge. Allerdings durfte das geförderten Forscher um Peggy Braun ihre
s’engager dans une autre voie / neu erfinden(a,u) réinventer. Ergebnisse veröffentlichen und jedem inte-
7. sich als … heraus-stellen s’avérer … / verwickelt ressierten Metzger zur Verfügung stellen.
complexe / es ist nicht damit getan il ne suffit pas / die
Schwarte la couenne / das Magerfleisch la viande maigre /
Darüber hinaus wollen sie in einer Studie in
der Geschmacksträger l’agent de sapidité.
verwenden(a,a) utiliser / raus-nehmen retirer / trocken Leipzig ihre Fabrikate von Testpersonen
sec / strohig schmecken être sec et sans saveur / 8. an die … dans les … / die Charge le lot / die Lyoner le verzehren lassen und anschließend messen,
cervelas / im Kellergeschoss dans la cave / her-stellen
fabriquer / verkosten déguster / bis unter die Decke
jusqu’au plafond / fliesen carreler / die Haube la toque / der
Gummistiefel(-) la botte en caoutchouc / der
Kühlschrank(¨e) le frigo / sich befinden se trouver / die das Verfahren le procédé / die Verfahrenstechnik la
SUR LE BOUT DE LA LANGUE Zutaten les ingrédients / im Zuge + gén. durant / der technologie des procédés industriels / die Verpackung le
Versuch(e) l’expérience / der Ersatzstoff(e) le substitut / conditionnement.
entdecken découvrir / die Dose la boîte (de conserve) / der
11. das Wursteln le bricolage sur les saucisses / riechen(o,o)
getrimmt auf cf. §4 Beutel(-) le sac / das Fass(¨er) le tonneau, le bidon / die
Aufschrift l’inscription.
sentir / gewöhnlich ordinaire / jeweils respectivement /
Mittel- central / sich an etw wagen se risquer à qqch.
getrimmt auf ici = transformé en 9. Letzteres ce dernier ingrédient / bestimmt certain / die
(part. passé de trimmen auf = 12. an-geben indiquer / die Närwerttabelle le tableau des
Fettsäure l’acide gras / ungesättigt insaturé / die
inculquer, entraîner à) ; de l’ancien valeurs nutritives / der Hirtenkäse le fromage de berger /
Mischung le mélange / stimmen être correct, bon /
das Hähnchenfleisch la viande de poulet / für sich
anglais trymman = mettre en ordre ; verändert modifié / ranzig rance / nach … stinken puer … /
behalten(ie,a,ä) garder pour soi / mit Steuergeldern
expressions : jdn auf Pünktlichkeit beschreiben décrire / gerade en ce moment / die
fördern subventionner avec des fonds publics / das
trimmen (inculquer la ponctualité à Doktorarbeit la thèse.
Ergebnis le résultat / veröffentlichen publier / jdm etw zur
qqn) ; aussi : ein Auto auf 10. die Ballaststoffe les fibres / die Erbse le pois / der Verfügung stellen mettre qqch à disposition de qqn /
Höchstleistung trimmen (gonfler une Samen la graine / wiederum quant à elles / dafür sorgen, darüber hinaus en outre / verzehren consommer, manger /
dass faire en sorte que / auseinander-bröseln tomber en anschließend ensuite / messen(a,e,i) mesurer /
voiture), einen Hund trimmen
miettes, se décomposer / sich gut an-fühlen produire une überhaupt somme toute / einen Einfluss auf etw haben
(toiletter un chien). bonne sensation / die Zunge la langue / störend dérangeant / avoir une influence sur qqch / die Zusammensetzung la
der Bitterstoff(e) la substance amère / entfernen éliminer / composition / die Fettwerte le taux de graisse.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 31


Découverte I Technique I AUTRICHE I  C1
Hanf erschließt als natürlicher
Werkstoff neue Anwendungen:
etwa für Bauteile von
Windrädern oder Autos. (©Istock)
DIE PRESSE VON ALICE GRANCY

ZU 100 PROZENT
AUS HANF GEBAUT
100 % chanvre

Les propriétés du chanvre en tant que remplaçant du pétrole dans les nouveaux Ausschau zu halten. Hanf oder Cannabis, so
plastiques biobasés intéressent actuellement les chercheurs. Grâce à sa résistance der wissenschaftliche Name, zählt zu den
naturelle, il a notamment fait ses preuves dans la construction de pales d’éoliennes ältesten bekannten Nutz- und Zierpflanzen.
ou de voitures et est testé dans bien d’autres domaines.

A
Die robuste Faser der krautigen Pflanze
wurde schon vor Christi Geburt für Kleidung
genutzt. Im Mittelalter stellte man Bogen-
lles, was wir heute im täglichen hinsichtlich Eigenschaften wie Härte und sehnen daraus her, in der Schifffahrt trotzten
Leben in Form von Kunststoff an Gewicht, aber auch hinsichtlich der genutzten Segeltücher und Seile aus Hanf großen Be-
kleinen Helfern haben – Kaffeebecher, Kugel- Rohstoffe. Denn da die Erdölreserven immer lastungen. Es lag also für die Forscher nahe,
schreiber oder Handys – soll künftig aus knapper werden, gewinnen Materialien aus die Vorteile der schnell nachwachsenden
natürlichen, sogenannten biobasierten der Natur zunehmend an Bedeutung. Pflanze für ihre Zwecke zu nutzen.
Kunststoffen bestehen. Das ist die Vision von
Ralf Schledjewski vom Department Kunst- 2. „Das Ende der petrochemischen Basis ist EIN WINDRAD AUS CANNABIS
stofftechnik der Montanuniversität Leoben. absehbar“, sagt Schledjewski. Und auch wenn 3. Sowohldie Fasern als auch das aus den
Der Maschinenbauer befasst sich seit dem derzeit nur zwei bis drei Prozent des Rohöls Samen gewonnene Öl lassen sich für techni-
Studium mit Werkstoffen und damit, wie sie für Kunststoffe verwendet und der Rest
sich durch Kombination verbessern lassen: verbrannt werde, gelte es, nach Alternativen
2. absehbar sein être prévisible / derzeit actuellement /
das Rohöl le pétrole brut / verwenden utiliser /
verbrannt werden être brûlé, servir de combustible / es
1. täglich quotidien / der Kunststoff le plastique / der en construction mécanique / sich mit etw befassen gilt(a,o), zu il s’agit de / nach etw Ausschau
Becher le gobelet / der Kugelschreiber le stylo à bille / s’intéresser à qqch / der Werkstoff(e) le matériau / halten(ie,a,ä) chercher qqch / zu … zählen compter
künftig à l’avenir / aus … bestehen se constituer de … / hinsichtlich en ce qui concerne / die Eigenschaft la parmi … / die Nutzpflanze la plante utile / die
sogenannt ce que l’on appelle / biobasiert biobasé / die propriété / die Härte la dureté / das Gewicht le poids / Zierpflanze la plante d’ornement / die Faser(n) la fibre /
Kunststofftechnik la technologie des matériaux nutzen utiliser / der Rohstoff(e) la matière première / das die krautige Pflanze la plante herbacée / vor Christi
synthétiques / die Montanuniversität Leoben l’université Erdöl le pétrole brut / knapper werden diminuer / Geburt avant Jésus-Christ / das Mittelalter le Moyen
(autrichienne) de Leoben, qui propose des filières qui zunehmend an Bedeutung gewinnen(a,o) prendre de Age / her-stellen fabriquer / die Bogensehne la corde
concernent l’exploitation des mines, la métallurgie et la plus en plus d’importance. d’arc / die Schiffahrt la navigation / trotzen braver / das
science des matériaux / der Maschinenbauer l’ingénieur Segeltuch(¨er) la toile à voile / das Seil(e) la corde / die

32 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018  facile A2-B1 /  moyen B2-C1 /  difficile C1-C2
Retrouvez plus d’infos dans la newsletter Vocable www.vocable.fr/newsletter

NIVEAU AVANCÉ DU SUPPLÉMENT SONORE SUPPLÉMENT VIDÉO


Brigitte et Katja énoncent tous les avantages de la Découvrez le reportage vidéo sur le
culture du chanvre, et le nombre de produits que l’on peut cannabis en Californie et testez votre
réaliser avec cette plante miraculeuse. compréhension sur
CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement) www.vocable.fr/videos-allemand

sche Zwecke einsetzen. Das Öl ist der Roh- 5. In ersten Versuchen erwiesen sich einzel- 7. Dazu liefert die oberösterreichische Firma
stoff für das Harz, in das Hanfstroh eingelegt ne Bestandteile überhaupt als gesundheitlich BTO-Epoxy die Rezepte für die Harze, das
wird. Doch zuvor werden die Fasern aufbe- bedenklich. Dass natürlich automatisch auch Kärntner Kompetenzzentrum Wood bearbeitet
reitet, zu einem Gewebe verarbeitet und gesund bedeute, sei ein weit verbreiteter die Öle im Labor. „Unser Schwerpunkt an der
möglichst in die Richtung angeordnet, aus Irrtum: „Die wirksamsten Gifte sind meist Montanuniversität ist, Harze und Fasern in der
der eine Kraft einwirkt. Das testete ein ös- Naturprodukte“, sagt Schledjewski. Das Geometrie eines Bauteils so zu verbinden, dass
terreichweites Forscherkonsortium im Pro- Material müsse daher für die Produktion am Schluss die Eigenschaften des Produkts
jekt „Green2Green“ für jeweils zwei Meter entsprechend aufbereitet werden. Daher passen“, sagt der Lehrstuhlleiter für die Verar-
lange Rotorblätter einer kleinen Windkraft- werden die Forschungsar- beitung von Verbundwerk-
anlage. Mit Sommer 2017 sollten diese auf beiten in einem weiteren, stoffen.
dem Hof eines Waldviertler Hanfproduzen- vom Technologieministeri- Dass natürlich
ten die Leistungsfähigkeit des neuen Mate- um in der Programmlinie automatisch 8. Die Herausforderung sei,
rials zeigen. Die Bauteile sollten zu 100 Pro- „Produktion der Zukunft“ die neuen Hochtechnologi-
zent aus Hanf sein: umweltfreundliche geförderten Projekt gemein-
auch gesund en so einzusetzen, dass sie
Windenergie, ganz aus biobasiertem Mate- sam mit Partnern aus der bedeute, sei ein sich nicht mit anderen Inte-
rial – ein durch und durch grünes Konzept. Wirtschaft weitergeführt. weit verbreiteter ressen kannibalisieren. Die
Irrtum. Frage dürfe nicht lauten:
4. Doch das Material zeigte nicht die ge- 6. In diesem wollen sich die Nahrung oder Kunststoff-
wünschten Eigenschaften. Es stellte sich her- Wissenschaftler in mehrfa- bauteile, sagt Schledjewski.
aus, dass man für Katalysatoren, die die Reak- cher Sicht verbreitern: Erstens sollen immer „Wir brauchen Lösungen, die sich sinnvoll
tionen in Schwung bringen sollten, und zum mehr Bestandteile der biobasierten Faserver- ergänzen.“ Denkbar sei etwa, Teile der Pflan-
Aushärten des Materials weiter Stoffe auf pe- bundwerkstoffe auf nachwachsenden Roh- ze für Verbundwerkstoffe und Teile als Le-
trochemischer Basis brauchte. „60 Prozent der stoffen aufbauen. Zweitens will man in den bensmittel zu nutzen. Immerhin konkurren-
benötigten Kohlenstoffatome kommen bereits Entwicklungsarbeiten neben Hanf auch an- ziert Hanf weniger mit dem Speiseplan als
aus nachwachsenden Ressourcen, der Rest aus dere Nutzpflanzen, etwa Flachs oder Jute, Raps-, Lein- oder Sonnenblumenöl. Und
der Petrochemie“, erklärt der Forscher. testen. Und drittens wollen die Wissenschaft- wenn von der Pflanze doch etwas überbleibt,
ler neue Anwendungsbereiche erschließen, verrottet es. l
etwa Bagger oder Radlader für die Bauindus-
Belastung la charge, le poids / es liegt nahe il va de soi / trie aus Naturstoffen herstellen. „Wir wollen
der Vorteil(e) l’avantage / nach-wachsen(u,a,ä) sehen, was aus biobasierten Materialien alles
repousser / der Zweck(e) le besoin, la fin.
machbar ist“, sagt Schledjeweski. 7. dazu à cet effet / liefern fournir / Kärntner carinthien /
3. aus … gewinnen(a,o) extraire de … / der Samen la der Schwerpunkt le point fort das Bauteil(e) l’élément
graine / ein-setzen utiliser / das Harz la résine / der de construction / verbinden(a,u) réunir / am Schluss à
Hanfstroh la paille de chanvre / ein-legen introduire / la fin / passen convenir / der Lehrstuhlleiter le chef de la
zuvor auparavant / auf-bereiten traiter / das Gewebe 5. der Versuch(e) l’expérience / sich als … chaire, du département.
le tissu / zu … verarbeiten transformer en … / die erweisen(ie,ie) se révéler être … / einzelne différents / 8. die Herausforderung le défi, le challenge / lauten
Richtung la direction, le sens / an-ordnen disposer / die der Bestandteil(e) l’élément, le composant / être / sich ergänzen se compléter / sinnvoll
Kraft la force / ein-wirken agir / österreichweit au bedenklich douteux, inquiétant / … bedeuten signifier … intelligemment / denkbar imaginable / das
niveau de toute l’Autriche / jeweils respectivement, à / weit verbreitet largement répandu / der Irrtum l’erreur Lebensmittel(-) l’aliment / immerhin tout de même /
chaque fois / das Rotorblatt(¨er) la pale de rotor / die / wirksam efficace / das Gift(e) le poison / daher par der Speiseplan le plan alimentaire / das Rapsöl l’huile
Windkraftanlage l’éolienne / der Hof(¨e) la ferme / conséquent / entsprechend comme il convient / fördern de colza / das Leinöl l’huile de lin / das
Waldviertler du Waldviertel (région rurale et forestière au subventionner / weiter-führen poursuivre. Sonnenblumenöl l’huile de tournesol / überbleiben
nord-ouest de Vienne) / die Leistungsfähigkeit les subsister, rester / verrotten pourrir.
performances / das Bauteil(e) le composant / 6. sich verbreitern s’élargir, étendre ses recherches / in
umweltfreundlich écologique / Wind- éolien / durch mehrfacher Sicht à plusieurs points de vue / der
und durch 100 %. Faserverbundwerkstoff(e) le matériau composite à
base de fibres / auf … auf-bauen être basé sur … /
4. sich heraus-stellen s’avérer / in Schwung bringen nachwachsend renouvelable / die Entwicklungsarbeit
impulser, entraîner / das Aushärten le durcissement / le travail d’étude / etwa par exemple / der Flachs le lin
weiter encore, toujours / der Stoff(e) le matériau / / der Anwendungsbereich(e) le domaine SUR LE BOUT DE LA LANGUE
benötigt nécessaire / der Kohlenstoff le carbone. d’application / erschließen(o,o) ouvrir / der Bagger
l’excavatrice / der Radlader la chargeuse à pneus /
der Naturstoff(e) la substance naturelle / konkurrenzieren cf. §8
machbar faisable, réalisable.
konkurrenzieren (néologisme) verbe
dérivé du subst. Konkurrenz (f) =
concurrence, une variante de
Die Legalisierung von
Cannabis wird als konkurrieren, in Konkurrenz sein mit,
Arzneimittel in Deutschland einer Sache/jdm Konkurrenz machen
noch diskutiert. (CCpixabay) = être en concurrence avec qqch/qqn.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 33


Les sorties Retrouvez plus de coups de cœur sur www.vocable.fr

sur www.vocable.fr jouez et gagnez...


Des entrées pour des films et des expositions, des CD et des DVD, des romans, des voyages…

CINÉMA

HUMAN FLOW
Documentaire de Ai Weiwei
Depuis 2015, l’artiste dissident chinois a obtenu le statut de
réfugié politique en Allemagne. Sensible au sort de tous les
déplacés dans le monde, il filme le destin de ceux qu’on appelle
les « migrants ». Ceux qui fuient leur pays pour survivre ou dans
l’espoir de trouver une vie meilleure au Liban ou en Iran, en
Allemagne, en France ou au Royaume-Uni. Pour mieux faire
émerger ce sentiment de citoyen du monde solidaire au-delà des LIVRE
frontières Ai Weiwei construit une mosaïque internationale de ces
déracinés, de ceux qui gagnent les côtes grecques en canoë au HAGARD
péril de leur vie, s’entassent devant les murs érigés devant eux ou de Lukas Bärfuss
dans des camps de fortune qui n’ont de provisoire que le nom. Traduit par: Lionel Felchlin
A quarante ans, Philip est
Sortie en salles le 7 février (2h 20min) promoteur immobilier à Zurich. Un
jour alors qu’il attend son prochain
rendez-vous, son regard se pose
sur deux ballerines prunes. Il est
irrésistiblement attiré par ces
CINÉMA chaussures délicates, et se laisse
emporter dans la poursuite de la
ATELIER DE CONVERSATION mystérieuse femme qui les porte.
Documentaire de Bernhard Braunstein Une quête insensée commence,
Le réalisateur autrichien pose sa caméra au milieu d’un cours de conversation trente-six heures au cours
dans la Bibliothèque du Centre Pompidou à Paris. Un Kurde, un Afghan, une desquelles Philip va tout sacrifier,
Américaine, une Chinoise, un Egyptien, un Turc et bien d’autres partagent leur son travail, son fils, ses obligations
vision de la vie, leur culture, leurs clichés, leur difficultés en France. Entre les et tout perdre, sa voiture, une
réfugiés politiques et les hommes d’affaires, les femmes au foyer déracinées et chaussure et la raison. Philip
les retraités en goguette, les liens se tissent et les avis se confrontent. Dans cet entraîne avec lui le narrateur et le
atelier cosmopolite se joue un morceau d’humanité. Et si le monde c’était tout lecteur dans cet descente aux
simplement cette petite ronde ? enfers sans qu’ils comprennent
Sortie en salles le 7 février jamais vraiment ce qui les a
amenés là...
Editions ZOE

EXPO
RAOUL HAUSMANN
UN REGARD EN MOUVEMENT
Raoul Hausmann est principalement connu pour sa participation au
mouvement Dada Berlin au début du XXe siècle, ses collages et
photomontages. Son œuvre photographique prolifique est restée dans
l’ombre de l’Histoire. Son art
considéré comme dégénéré
par les nazis, il fuit
ARTE l’Allemagne en 1933, et
ARTUR SCHNABEL gagne Ibiza en 1936. Fasciné
Documentaire de Matthew Mishory par « la beauté sans
Célèbre pour ses positions alambiquées, il est connu pour avoir été le beauté » de l’instantané
premier à enregistrer l’intégrale des sonates de Beethoven. Le pianiste capté, ses photographies
autrichien Artur Schnabel (1882-1951) compte parmi les légendes révèlent une extraordinaire
musicales du XXe siècle. Portrait d’un maestro d’envergure, compositeur liberté
et interprète, en compagnie de l’un de ses grands admirateurs, le pianiste Du 06 février au 20 mai 2018
allemand Markus Pawlik. Jeu de Paume
(Allemagne, 2017, 52mn) 1, place de la Concorde,
Dimanche 4 février 23h40 PARIS 8E

34 • VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018


le
dessin
I Politique I BAVIERE

ALEXANDER DOBRINDT
– DER ANTI-68ER
In einem Gastbeitrag in Die Welt hat
der neue Landesgruppenchef der
CSU eine „konservative Revolution
der Bürger“ gefordert. „Deutschland
ist keine linke Republik – wir geben
der bürgerlichen Mehrheit in
diesem Land eine Stimme“, sagt er.
Es seien doch die linken Ideen, die
überholt und abgewählt wurden,
fügt der 47-Jährige hinzu. Seine
Botschaft: Die CSU will vor der
schicksalhaften Landtagswahl im
Herbst zurück zu den konservativen
Wurzeln. Es ist eine Kampfansage.
An die SPD, mit der man gerade in
Berlin um eine neue Regierung
ringt. An die AfD, die der CSU

(©www.toonpool.com/Timo Essner)
rechtskonservative Wähler abjagt.
Aber auch an die CDU von Angela
Merkel, die nach dem Verständnis
der bayerischen Schwester viel zu
weit in die Mitte – also nach links
– gerückt ist.
der 68er le soixante-huitard / der Gastbeitrag la
tribune / die CSU = die Christlich-Soziale Union
l’Union chrétienne-sociale (parti conservateur
DIE KARIKATUR VERSTEHEN bavarois, allié traditionnel de la CDU, die CDU = die
Christlich-Demokratische Union l’Union
Dobrindt sieht nach dem großen Stimmenverlust der CSU ziemlich angeschlagen chrétienne-démocrate) / konservativ conservateur /
der Bürger le citoyen / fordern réclamer /
aus. Um seiner Partei wieder mehr Wähler zu verschaffen, versucht er es mit einem bürgerlich conservateur / die Stimme la voix /
Rechtsruck und spricht von der „konservativen Revolution“. Historiker verwenden überholt werden être dépassé / abgewählt
werden ne pas être réélu, être sanctionné par le vote
diesen Begriff allerdings für die politische Strömung während der Weimarer Repu- / hinzu-fügen ajouter / die Botschaft le message /
blik, die zum Faschismus führte. Entsprechend gleiten Dobrindts Worte in der schicksalhaft lourd de conséquences / die
Landtagswahl les élections régionales / die
Karikatur ins Rechtsextreme ab, denn sie erinnern an den Text eines heute verbo- Wurzel(n) la racine / die Kampfansage la
tenen Nazi-Liedes: „Wir werden weitermarschieren, wenn alles in Scherben fällt, déclaration de guerre / die SPD = die
Sozialdemokratische Partei Deutschlands le
denn heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt“. Auf den roten Parti social-démocrate d’Allemagne / gerade en ce
Fahnen erkennt man ein Logo, das stark einem Hakenkreuz ähnelt. Und unter moment / um etw ringen(a,u) se battre pour qqch /
die AfD = Alternative für Deutschland Alternative
seinen Parteifreunden befindet sich eine Person, die wie Hitler aussieht. Das kann pour l’Allemagne (parti populiste, anti-immigration et
ja noch heiter werden, mit Dobrindt als Revolutionsführer... eurosceptique) / rechtskonservativ conservateur
d’extrême droite / der Wähler l’électeur / jdm …
angeschlagen aus-sehen avoir l’air abattu / der Stimmenverlust la perte de voix / verschaffen procurer / es mit ab-jagen prendre … à qqn / nach jds Verständnis
… versuchen tenter … / der Rechtsruck le glissement vers la droite / der Begriff(e) le terme / die Strömung le selon l’interprétation, la conception de qqn / die
courant / entsprechend en conséquence / ab-gleiten(i,i) déraper, glisser / das Lied(er) le chant / weiter- Schwester(partei) le parti frère, allié / zu weit in
marschieren continuer à marcher / in Scherben fallen(ie,a,ä) tomber en lambeaux, s’écrouler / jdm gehören die Mitte rücken glisser trop loin vers le centre.
appartenir à qqn / die Fahne le drapeau / das Hakenkreuz la croix gammée / einer Sache ähneln ressembler à
qqch / sich befinden se trouver / wie … aus-sehen ressembler à … / das kann ja heiter werden ça promet / der
Revolutionsführer le leader de la révolution.

VOCABLE SERVICE ABONNÉS 03 27 61 10 11. www.vocable.fr


Pour contacter votre correspondant, composez le 01.44. 37. 97.[...] suivi des 2 chiffres de son numéro
ÉDITION ALLEMANDE DIRECTEUR DE LA PUBLICATION : D.Lecat. RESPONSABLE D’ÉDITION : S. Jumel [71], sjumel@vocable.fr. EXPLICATIONS, TRADUCTIONS ET CORRECTIONS : R.
Chafwehé, B. Reimann, A. Dohrn. PUBLICITÉ : [77]. DIRECTION COMMERCIALE : C.Libilbéhéty [79]. ABONNEMENTS ENTREPRISES : A. Kada [83], E. Jayme [86], J. Kigin
[89]. PROMOTION  : C.Veziris [80]. MARKETING-FABRICATION : V. Blum [92], J. de Beco [93], C. Bourdery[90]. SERVICE ABONNÉS : Tél. 03 27 61 10 11, serviceabonnes@vocable.fr. RÉASSORTIMENT
PROFESSIONNEL : BO CONSEIL, servicegestion@boconseilame.fr, tél. 09 67 32 09 34. CONCEPTION GRAPHIQUE : Virginie Lafon & Frédéric Savarit. MAQUETTE : S.M.P./ S. Bousez, C. Soufflet, I. Wiec-
zorek, S. Burlion.
IMPRESSION : Imprimerie ROTIMPRES (Aiguaviva Girona-Espagne). N° de commission paritaire 1217 K 82492. ISSN n° 0766-2947.
ORIGINE DU PAPIER : Suisse. TAUX DE FIBRES RECYCLÉES : 46%. EUTROPHISATION : ptot : 0.009 kg/tonne de papier
VOCABLE est édité par la Société Maubeugeoise d’Édition et Cie, 59603 Maubeuge Cedex
Dans ce numéro, un supplément « Guide des Langues », des encarts d’abonnements brochés ou jetés sur tous les abonnés. Cette publication comporte, sur une partie des abonnés, un livret audio jeté.

VOCABLE Du 25 janvier au 7 février 2018 • 35


.
Bibliothèque hispano-américaine Bibliothèque anglo-saxonne

Des
romans
pour lire
le monde
Bibliothèque allemande
www.editions-metailie.com